ForumCaddy
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Caddy
  6. Caddy konkurrenzlos?

Caddy konkurrenzlos?

VW Caddy
Themenstarteram 12. März 2019 um 18:59

hallo,

mein Schwiegervater sucht einen Wagen, auch um einen Rollstuhl dort gut unterzubringen. Natürlich kommt man schnell auf den Caddy.

Ein paar Anrufe bei Toyota und Co ergaben gar nichts ...

Leider schneidet der Caddy beim TÜV-Report schlecht ab und einen Franzosen will er net. Was gibt es noch oder doch Caddy und Reparaturen in Kauf nehmen ?

 

merci

Ähnliche Themen
44 Antworten

Jeder Van mit Schiebetüren zb. der aktuelle Sharan eignet sich dafür.

Ich fahre einen Caddy 4 Diesel vom ersten Kilometer bis jetzt 83000km nicht ein gravierender Defekt, sodass ich nicht mehr weiter fahren konnte.

Und ja.

Der Caddy ist zwar nicht konkurrenz- aber alternativlos. ;) :p

 

Bei diversen Fahrzeugsuchen habe ich das immer wieder festgestellt.

Ob es nun an der Anhängelast liegt oder an verfügbaren Ausstattungen..

Irgendetwas lässt einen immer wieder beim Caddy landen...

Das hängt aber bekanntlich auch von den eigenen Komfortwünschen ab.

Je älter man wird, desto komfortabler soll er sein, ergo Caddy.:cool:

Hallo,

Weis nicht ob ich helfen kann, aber ich habe einen lade Boy entdeckte. Soll für viele Autos gehen.

www.ladeboy.de

Tel 07433-8081

Vielleicht hilft weiter

Gruß

Zitat:

@blue daddy schrieb am 12. März 2019 um 19:34:45 Uhr:

Und ja.

Der Caddy ist zwar nicht konkurrenz- aber alternativlos. ;) :p

da gibt es nix mehr hinzuzufügen :D

Gönn dir die Tour durch die Autohäuser, mach zwei, drei Probefahrten und schreib wie sich dein alter Herr entschieden hat.

Viel Erfolg

Ich bin auch schon längere Zeit am schauen. Die Motorenauswahl macht es momentan schwierig. Habe einen 2007 Caddy Diesel...möchte aber auf einen Benziner umsteigen. Die haben einfach zu wenig PS. Zur Auswahl stehen. An erster Stelle natürlich wieder ein Caddy....gefolgt von Toyota ProAce Verso (Lang + Kurzversion), Peugeot Rifter (Langversion) baugleich mit Opel Combo, Citroen Berlingo. Glaube der Citroen Spacetourer ist auch mit dem ProAce Verso + Peugeoz Traveller baugleich. Alle mit Schiebetüren und niedriger Einladeschwelle.

Der ProAce ist genauso wie seine Geschwister eher die Bus-Klasse und nicht HDK/Van Klasse.

Beim TÜV Report schneiden typischerweise gewerblich genutzte Autos gern schlecht ab, weil oft auf Verschleiß gefahren und schlecht gewartet. An sich ist der Caddy zuverlässig. Meiner zB ist von Ende 2013 und hatte in den bislang knapp 120Tkm - nichts. Der ist gut beieinander, allerdings auch gewartet.

Konkurrenz gibt's dennoch. Wenn er keine Franzosen mag - gebaut werden die in Spanien und man kann auch Opel oder demnächst Toyota draufgeklebt haben ;)

Muss auch sagen, dass dem Caddy ein stärkerer Benziner mit 150-160 PS fehlt. Sie könnten sich ja z.B den aktuellen 1.5 TSi (150 PS) aus dem Konzernregal nehmen welcher auch Euro 6d temp erfüllt! Könnte mir schon vorstellen dass er sich ausreichend oft verkaufen würde

Der 1.5 TSI wird aber in die MQB Plattform gebaut, der C4 hat noch die alte PQ35 Plattform. Die Adaption ist für VW wahrscheinlich ein zu großer Aufwand. Zudem wird hier häufig geschrieben, dass der Caddy ein Auslaufmodell ist.

Sowas habe ich auch schon gehört! Zumindest so in der jetzigen Bauform

Zitat:

@Badland schrieb am 13. März 2019 um 08:06:56 Uhr:

Der 1.5 TSI wird aber in die MQB Plattform gebaut, der C4 hat noch die alte PQ35 Plattform. Die Adaption ist für VW wahrscheinlich ein zu großer Aufwand. Zudem wird hier häufig geschrieben, dass der Caddy ein Auslaufmodell ist.

Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, das VW Nutzfahrzeuge den Caddy aufgibt, die Verkaufszahlen stimmen nach wie vor und die angebotenen Varianten sind unschlagbar!

Auslaufmodell heißt ja nicht, dass kein Nachfolger beabsichtigt ist.

Gerüchteweise war zu z.B. vernehmen, dass der nächste Caddy ein "T7-light" werden könnte.

Deine Antwort
Ähnliche Themen