ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Cabrio - Demontage der Kopfstützenblende bei E-Sitzen

Cabrio - Demontage der Kopfstützenblende bei E-Sitzen

BMW 3er E46
Themenstarteram 4. September 2017 um 21:49

Hallo Gemeinde,

ich habe mir von ein paar Tagen einen schönes 330CI Cabrio (EZ 2001) gekauft. Der Wagen befindet sich in einem SEHR guten Zustand. Nur ein paar Softlackteile haben im Laufe dr Jahre etwas gelitten.

Dazu gehören wie so oft der Deckel vom Aschenbecher und die seitlichen Verkleidungen der elektrischen Kopfstützen, an dem auch die Gurtumlenkung befestigt ist.

Ich habe mit Freude gesehen, daß die Verkleidungen / Kappen gar nicht so teuer sind. Stehe nun aber vor der schönen Aufgabe - WIE DEMONTIERE ICH DIE ALTEN? :)

Auf dem ersten Blick habe ich unter der Gurtumlenkung Schrauben gesehen... Ich habe den Verdacht, daß ich diese entfernen muß, um dann die Kopfstücke lösen zu können. Ich vermute, daß ich die Abdeckkappen ansonsten wohl nicht abziehen kann?

Kann mir hier jemand einen Tip geben?

Viele Grüße

Rene Krawehl

P.S. Habe die Bilder eben auf die Schnelle gemacht. War leider SEHR dunkel :)

P1150816
P1150817
P1150818
Ähnliche Themen
9 Antworten

Zitat:

@Surfandertaler schrieb am 4. September 2017 um 21:49:46 Uhr:

Hallo Gemeinde,

ich habe mir von ein paar Tagen einen schönes 330CI Cabrio (EZ 2001) gekauft. Der Wagen befindet sich in einem SEHR guten Zustand. Nur ein paar Softlackteile haben im Laufe dr Jahre etwas gelitten.

Dazu gehören wie so oft der Deckel vom Aschenbecher und die seitlichen Verkleidungen der elektrischen Kopfstützen, an dem auch die Gurtumlenkung befestigt ist.

Ich habe mit Freude gesehen, daß die Verkleidungen / Kappen gar nicht so teuer sind. Stehe nun aber vor der schönen Aufgabe - WIE DEMONTIERE ICH DIE ALTEN? :)

Auf dem ersten Blick habe ich unter der Gurtumlenkung Schrauben gesehen... Ich habe den Verdacht, daß ich diese entfernen muß, um dann die Kopfstücke lösen zu können. Ich vermute, daß ich die Abdeckkappen ansonsten wohl nicht abziehen kann?

Kann mir hier jemand einen Tip geben?

Viele Grüße

Rene Krawehl

P.S. Habe die Bilder eben auf die Schnelle gemacht. War leider SEHR dunkel :)

Gute Frage! Die wollte ich auch schon tauschen. Meine sehen aber noch nicht so schlimm aus.

Ich habe mir das grad mal angeschaut. Die Blende ist von oben aufgesteckt und innen mit zwei Kreuzschrauben befestigt. Zum lösen musst Du die Kopf Lederpolster so weit wie möglich seitlich verstellen und dann etwas zur Seite drücken, dabei dann die beiden Kreuzschrauben entfernen. Danach kannst Du die Kappen wohl abziehen, die ist innen aber noch an einer Öffnung geklippt.

Die Blende unter der Gurtführung ist auch nur geklippt, die kann mann dann auch vorsichtig mit einem Schraubenzieher lösen und abbauen.

Themenstarteram 11. September 2017 um 20:32

Moin, moin,

sorry, daß ich erst jetzt antworte... Hatte viel um die Ohren.

Danke für Deine Mühe... Ich befürchte aber, daß Du einen neuen E46-Cab hast.

Ich habe einen 2001er. Auf der Außenseite der Abdeckkappen sieht es auch bei mir so aus, als wenn die Kappen nur aufgesteckt sind. Ich hatte mich zunächst gefreut.... Auf der Innenseite/Kopfstützenseite sieht es aber nicht so einfach aus.

Auf den Innenseite geht der Schlitz nicht bis ganz nach unten. Auch sind bei mir keine Schrauben zu sehen/fühlen. Oder ich habe nicht ganz verstanden - wo die schrauben sein sollen.

Für mich sieht es so aus, als wenn man die Kopfstütze demontieren muß, damit man die Kappe abziehen kann....

Evtl. bin ich auch zu dusselig :-)

Gruß

Rene

P.S. evtl. kannst Du mir das ja auch am Tel. erklären.... !?!?

Habe mich jetzt noch mal schlau gemacht. Ist doch nicht so einfach. Du musst zur Demontage von der Kopfstützenblende und den Kopfstützen die beiden Plastikblenden vorne und hinten in der Gurtführung

"Teil 3" auf den Bildern herausbrechen. Darin sitzen 2 Schrauben mit denen der titanfarbene Rahmen der Gurtführung und die Kopfstütze fest geschraubt sind. Danach kannst Du die Kopfstützenblende entfernen. Die Kopfstützen können dann zur Fahrzeugmitte hin abgezogen werden:)

Es steht hier

http://www.e46fanatics.de/.../15299-cabrio-kopfstuetzen-vorne.html

Und hier

https://www.bmw-syndikat.de/.../...bauen_E46_Cabrio_3er_BMW_-_E46.html

Screenshot-567
Screenshot-574
Themenstarteram 13. September 2017 um 22:04

wat soll ich sagen :-) Du bist gar nicht so schlecht :-)

Um offen zu sein - so ähnlich habe ich mir das auch schon gedacht. Wenn die Kopfstütze nach oben oder unten gefahren wird, bewegt sich ja auch die Gurtführung. Ich hatte auch schon unter der Grutführung nach Schrauben gesucht.... Daß man da etwas "rausbrechen" muß - schockt mich allerdings etwas.... Die Frage ist, ob man danach wieder neue Abdeckungen kaufen kann und ob das überhaupt erforderlich ist...

Auf jeden Fall werde ich dann nicht nur die großen Kappen sondern auch die kleinen Blenen unter den Kappen bestellen.

Werde mal morgen schaun, ob ich die Abdeckungen unter der Gurtumlenkung lösen kann - ohne sie "rauszubrechen"... DAS KLINGT JA GRAUSAM :-(

Gruß

Rene

Zitat:

@Surfandertaler schrieb am 13. September 2017 um 22:04:20 Uhr:

wat soll ich sagen :-) Du bist gar nicht so schlecht :-)

Um offen zu sein - so ähnlich habe ich mir das auch schon gedacht. Wenn die Kopfstütze nach oben oder unten gefahren wird, bewegt sich ja auch die Gurtführung. Ich hatte auch schon unter der Grutführung nach Schrauben gesucht.... Daß man da etwas "rausbrechen" muß - schockt mich allerdings etwas.... Die Frage ist, ob man danach wieder neue Abdeckungen kaufen kann und ob das überhaupt erforderlich ist...

Auf jeden Fall werde ich dann nicht nur die großen Kappen sondern auch die kleinen Blenen unter den Kappen bestellen.

Werde mal morgen schaun, ob ich die Abdeckungen unter der Gurtumlenkung lösen kann - ohne sie "rauszubrechen"... DAS KLINGT JA GRAUSAM :-(

Gruß

Rene

Die beiden Abdeckungen musst Du neu kaufen. Die brechen beim heraustrennen wohl teilweise ab. Ich würde die untere Abdeckung die um die Führung geht und die Kappe neu machen. Habe dir oben das falsche Bild geschickt. Hier noch mal das Richtige.

Screenshot-573
Screenshot-574
Themenstarteram 14. September 2017 um 13:02

Hi,

ich versuche die Kappen unter der Gurtumlenkung/Gurtführung heile rauszuholen.... Mal schaun.

Ich werde auf jeden Fall beide Teile (Kappe + das Teil was auf der Rückenlehne sitzt tauschen. In ein paar Jahren wird das Teil sicher auch unschön aussehen. Da ich den Wagen zum H führen möchte (hoffe ich auf jeden Fall) macht das auf jeden Fall Sinn.

Ich melde mich, sobald ich fertig bin oder mehr Infos habe/brauche :-)

Gruß

Rene

Zitat:

@Surfandertaler schrieb am 14. September 2017 um 13:02:48 Uhr:

Hi,

ich versuche die Kappen unter der Gurtumlenkung/Gurtführung heile rauszuholen.... Mal schaun.

Ich werde auf jeden Fall beide Teile (Kappe + das Teil was auf der Rückenlehne sitzt tauschen. In ein paar Jahren wird das Teil sicher auch unschön aussehen. Da ich den Wagen zum H führen möchte (hoffe ich auf jeden Fall) macht das auf jeden Fall Sinn.

Ich melde mich, sobald ich fertig bin oder mehr Infos habe/brauche :-)

Gruß

Rene

Okay gibt dann mal eine Rückinfo. Ich habe mir die beiden Kappen eben noch mal angeschaut da kannst Du nur mit einem sehr flachen breiten Schraubenzieher oder einem stabilen Plastikkeil ran.

Meine Sitze sehen insgesamt noch gut aus, der Wagen hatte nur eine Vorbesitzerin. Ich habe aber damals nach dem Kauf die kompletten Innenteile der Armaturen getauscht hat über 1200 Euro gekostet. Hier löst sich mit der Zeit der Softlack.

Themenstarteram 8. Oktober 2017 um 1:23

Moin, moin,

ja - Softlack ist mist - wenn Autos älter werden. Bei Audi (A4 ab Baujahr 2002) ist es aber noch viel schlimmer... Da sehen die Tasten auch gleich mistig aus.

Ich habe die Kappen jetzt umgebaut. Ich mußte aber noch die Kunststoffteile an der Gutzumlenkung neu kaufen. Die haben den Ausbau nicht überlebt. Hatte es auf der einen Seite versucht... War echt nicht schön auszubauen - und die Abdeckung hat es trotzdem nicht überlebt. Habe manche im Forum auch so beschrieben.

Falls Du möchtest, kann ich Dir/Euch eine Ausbauanleitung vom freundlichen übermitteln. Könnte eine PDF an Euch mailen. Dort wird der Ausbau (mit Bildern) gut erklärt.

Meldet Eucheeinfach :-)

JETZT SEHREN DIE SITZE WIEDER SUUUUUUUUUPER aus :-)

DANKE

Zitat:

@Surfandertaler schrieb am 8. Oktober 2017 um 01:23:20 Uhr:

Moin, moin,

ja - Softlack ist mist - wenn Autos älter werden. Bei Audi (A4 ab Baujahr 2002) ist es aber noch viel schlimmer... Da sehen die Tasten auch gleich mistig aus.

Ich habe die Kappen jetzt umgebaut. Ich mußte aber noch die Kunststoffteile an der Gutzumlenkung neu kaufen. Die haben den Ausbau nicht überlebt. Hatte es auf der einen Seite versucht... War echt nicht schön auszubauen - und die Abdeckung hat es trotzdem nicht überlebt. Habe manche im Forum auch so beschrieben.

Falls Du möchtest, kann ich Dir/Euch eine Ausbauanleitung vom freundlichen übermitteln. Könnte eine PDF an Euch mailen. Dort wird der Ausbau (mit Bildern) gut erklärt.

Meldet Eucheeinfach :-)

JETZT SEHREN DIE SITZE WIEDER SUUUUUUUUUPER aus :-)

DANKE

Super das Du es geschafft hast Schicke mir mal bitte die Einbauanleitung. Also war das doch nicht ganz so einfach. Was hat Dich das jetzt insgesamt gekostet?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Cabrio - Demontage der Kopfstützenblende bei E-Sitzen