ForumW203
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. C280 - ein guter Moter in der C-Klasse (Kaufentscheidung)?

C280 - ein guter Moter in der C-Klasse (Kaufentscheidung)?

Hallo zusammen,

aufgrund von schechten Erfahrungen mit BMW (525i, neuer Motor mit 218PS) werde ich voraussichtlich zu Mercedes wechseln. Eine Entscheidung steht in den nächsten 3 Monaten an.

Generell muss ich sagen, dass ich keinen C200 oder C230 kaufen möchte, da ich in der Vergangenheit eher große Benziner gefahren bin. Zur Wahl stehen eigentlich nur C280 oder evtl. ein C320. Da der C280 preislich recht attraktiv ist, tendiere ich momentan zum 280er.

Hier nun meine Fragen (zum C280):

- Ist der Motor "haltbar" / wird er hohe Laufleistungen mitmachen?

- Sind bestimmte Probleme mit dem Motor bekannt?

- Wie hoch ist der Benzinverbrauch in der Realität?

- Wie ist der Sound (am besten im Vergleich zu einem 525i)?

Da ich bisher noch keinen Probegefahren habe (kommt noch), möchte ich gerne Eure Erfahrungen mit dem Motor einholen...

Ich freue mich auf spannende Beiträge :-)

MfG, Oliver

Ähnliche Themen
24 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von Pit 32

Seh ich auch so. Die V6 mit Automatik lassen sich bei normaler Fahrweise in der Stadt kaum mit über 2000 U/min bewegen.

Das schaffe ich ja schon mit dem 180K nur, wenn ich gerade von der Ampel wegfahre :p

Zitat:

Wer bitte fährt denn unter 2300 U/Min?

Ich fast immer. Egal ob 240er oder 1,9TDI. Höher drehen wäre ja auch sinnfrei, denn man schwimmt auch so wunderbar im Verkehr mit.

Zitat:

Original geschrieben von sleepXTC

Wer bitte fährt denn unter 2300 U/Min? Fährst du in der Stadt im 5. Gang oder wie?

Bzgl. deinem eigentlichen Post kann ich dir nur zustimmen ;)

Wieso im 5. Gang?

Du scheinst ja in der Stadt bei 50 Km/h noch im 3. zu fahren mit ~2300-2400 U/min..

Ich fahre zum Beispiel bei 50 Km/h im 4. Gang mit einer Drehzahl zwischen 1800 und 2000 U/min.

Und ansonsten auch immer um die 2000 U/min rum. Außer beim Anfahren und wenn ich Geschwindigkeiten fahre wo im 6. Gang die Drehzahl nun mal höher ist.

Rein rechnerisch gesehen kommt das dabei raus:

C230 V6 bei 50 Km/h: im 3. Gang = 2349 U/min., im 4. Gang = 1722 U/min., im 5. Gang = 1367 U/min.

C280 V6 bei 50 Km/h: im 3. Gang = 2207 U/min., im 4. Gang = 1605 U/min., im 5. Gang = 1283 U/min.

Also man sieht das in der Stadt der 4. vollkommen angebracht ist und wenn es die Verhältnisse zulassen man sogar Problemlos im 5. Gang fahren kann.;)

-So und nochwas zum Thema:

Also ich bin wirklich begeistert vom C280.Hängt besser am Gas und wirkt viel Dynamischer als der alte 320er. Und sparsamer obendrein. Habe bei nem Testwagen bei richtig flotter Fahrweise mit dem C280 T-Modell 13,2 Liter auf 100 KM verbraucht. Bei dem 320 waren es bei gleicher Fahrweise knapp 15 Liter.

 

Mfg

Marcel

Zitat:

Original geschrieben von sleepXTC

Wer bitte fährt denn unter 2300 U/Min? Fährst du in der Stadt im 5. Gang oder wie?

@ sleepXTC

Jaaa, wenn man in der Stadt nur so mitschwimmt ( 50 bis 60 km/h ), dann fährt man mit einem C230V6 7G-Tronic tatsächlich im 5. Gang bei etwa 1500-1600 U/min.

Hallo nngn, ende des Monats bekomme ich einen c280 BJ 2005 und muss direkt 1000km AB abspulen.

Werde dir dann gerne Bericht erstatten. Es ist mein erster "großer" Benziner, vorher fuhr ich ein C220 CDI Coupe und bin deshalb auch sehr gespannt wie der Motor am Gas hängt bzw. was den Verbrauch angeht.

MfG

Zitat:

- Wie hoch ist der Benzinverbrauch in der Realität?

Hallo nochmal, ich habe mir meinen zukünftigen Wagen heute für ein paar Stunden ausgeliehen und bin damit auf die Autobahn gefahren um den Motor mal genauer unter die Lupe zu nehmen.

Fazit: Untenherum etwas schwach auf der Brust aber ab 3500 Umdrehungen bis knapp zum roten Bereich hängt er doch recht ordentlich am Gas.

Verbrauch bei 100 gefahrenen Kilometer betrug 16 Liter (Bleifuss).

Melde mich nochmal Anfang nächsten Monats, wenn ich die 1000km abgespult habe (Normale Fahrweise).

Zitat:

Original geschrieben von klobig

Hallo nochmal, ich habe mir meinen zukünftigen Wagen heute für ein paar Stunden ausgeliehen und bin damit auf die Autobahn gefahren um den Motor mal genauer unter die Lupe zu nehmen.

Fazit: Untenherum etwas schwach auf der Brust aber ab 3500 Umdrehungen bis knapp zum roten Bereich hängt er doch recht ordentlich am Gas.

Verbrauch bei 100 gefahrenen Kilometer betrug 16 Liter (Bleifuss).

Melde mich nochmal Anfang nächsten Monats, wenn ich die 1000km abgespult habe (Normale Fahrweise).

War das mit dem Auto welches du kaufen wirst?

Weil diese Autobahn Aktion hätte ich erst nach den 1000 Km normaler fahrweise gemacht. Der Motor hätte es dir gedankt mit weniger Öl verbrauch. ;)

Mfg

Marcel

Zitat:

Original geschrieben von Ma-St-Er-83

War das mit dem Auto welches du kaufen wirst?

Weil diese Autobahn Aktion hätte ich erst nach den 1000 Km normaler fahrweise gemacht. Der Motor hätte es dir gedankt mit weniger Öl verbrauch. ;)

Mfg

Marcel

Ja das ist es gewesen. Aber wieso soll er jetzt mehr Öl benötigen? Ich habe ihn ja schließlich voher schön warm gefahren.

Hallo zusammen,

vielen Dank für die vielen Antworten! ich bin allerdings noch immer nicht sicher, welches Auto jetzt für mich das richtige ist - im Moment tendiere ich doch wieder zu einem 320 CDI.

Ich werde mir am kommenden Wochenende mal einen Wagen anschauen (C320CDI) und wahrscheinlich auch probefahren. Mit der finalen Entscheidung habe ich zum Glück noch ca. 1 bis 2 Monate Zeit.

Weitere Beiträge - die mir bei der Entscheidung helfen könnten - sind natürlich weiterhin sehr willkommen :-)

MfG, Oliver

Zitat:

Original geschrieben von klobig

Ja das ist es gewesen. Aber wieso soll er jetzt mehr Öl benötigen? Ich habe ihn ja schließlich voher schön warm gefahren.

Ja aber wenn du ihn mit hohen Drehzahlen fährst ohne das er sich mit Teillast richtig eingelaufen hat ist der verschleiß an den kolbenringen und den Laufbuchsen höher. Was im endefeckt einen höheren Ölverbrauch ergibt. Der wird sich nicht so tragisch auszeichnen aber es wird mehr verbraucht als mit dem einfahren.

Auch wenn die neuen Motoren laut Hersteller von beginn an "Vollgasfest" sind.

Mfg

Marcel

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. C280 - ein guter Moter in der C-Klasse (Kaufentscheidung)?