ForumW203
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. C-Klasse Diesel ab C270 kaufen?

C-Klasse Diesel ab C270 kaufen?

Themenstarteram 19. März 2007 um 15:15

Hallo Leute,

habe mich gerade hier im Forum angemeldet, da ich Eure Hilfe brauche:

Ich habe vor mir endlich ein neues gebrauchtes Auto zuzulegen, da mir mein alter 50 PS Polo doch zu klein wird.

Nach langem Hin-und Her bin ich nun auf die (auslaufende) Mercedes C-Klasse gestoßen. Insbesondere interessiere ich mich für die Modelle C270 aufwärts. Da ich über 20tkm im Jahr fahre, tendiere ich eben zum Diesel. Aufgrund des Aussehens kann ich mich nur für die Avantgarde (oder Sport) Serie begeistern. Nun meine Fragen:

Gibt es bis auf die Motorleistung große Unterschiede zwischen dem c270 und dem c320? Verbrauch, Lebensdauer, Steuern, Versicherung?

Ist der Diesel hier viel teurer als ein Benziner?

Welches Alter und welche KM-Leistung sollte ich nicht überschreiten, damit ich mindestens die nächsten 3 Jahre bzw. 100tkm Freude ohne besondere Zwischenfälle erlebe?

Ist es möglich ein solches Auto (Avantgarde) für ca. 16.000 Euro zu erwerben? Wo könnte ich fündig werden?

Vielen Dank für Eure Mühen schon im Voraus

Michael

Ähnliche Themen
33 Antworten

Also bei 16000 € können wir den 320 CDI gleich mal streichen.

270 CDI

Und bei ca. 20.000 25.000 km kann sich auch nen Beziner rechnen.

Steuern

www.kfzsteuer.de

Versicherung

 

www.typklasse.de

www.huk.de

Verbrauch

www.spritmonitor.de

Der 320er ist ein seidenweicher V6, würde 2005 eingeführt und hat dannden 270er 5-Zylinder abgelöst.

Aber bei deinem Budget kannst du dir eine 320er aus dem Kopf schlagen.

Eher ein 220er Mopf avantgard mit akzeptabler Ausstattung und einigen km auf dem Buckel.

Läuft mit 150 PS auch nicht schlecht und bekommst du auch mit RPF, den 270er nicht.

am 19. März 2007 um 19:40

Hatte 2 Stück C 220 CDI - Jahreswagen. M.E. Fahrleistungen voll ausreichend.

Probe fahren!

Gruß - Dieter.

Zitat:

Welches Alter und welche KM-Leistung sollte ich nicht überschreiten, damit ich mindestens die nächsten 3 Jahre bzw. 100tkm Freude ohne besondere

Zitat:

Da ich über 20tkm im Jahr fahre, tendiere ich eben zum Diesel.

Ja, wie viel fährst du nun? 20 TKM oder 33 TKM (100 TKM / 3 Jahre)?

Bei 33 TKM würde ich eher zum Diesel tendieren, bei 20 TKM noch eher zum Benziner.

Themenstarteram 20. März 2007 um 10:41

Hallo, vielen Dank für die ANtworten!

Ich kann leider nicht genau abschätzen, wieviele KM ich im Jahr fahre, da es stark von beruflichen Projekten abhängt, die ich im Voraus nicht planen kann. Denke aber, dass 20 tkm Untergrnze sind.

Kann ich einen c270 auch nicht mit einem RPF nachrüsten?

An Probefahrtterminen bin ich gerade dran. Werde dann auch versuchen, den c220 cdi zu fahren.

(Nur nebenbei: Im Netz habe ich von solchem Chiptuning gelesen. Kann ich, falls ich irgendwann doch mehr als die 150 PS im c220 haben möchte ein solches Teil einbauen, oder ist davon strikt abzuraten)

@bikendrifter: Wieviele KM meinst Du mit "KM auf dem Buckel"? Bis wieviel KM kann ich gehen, ohne ein Risiko einzugehen?

Vielen Dank und beste Grüße

Michael

Wenn du drei Jahre einen flotten und sparsamen Diesel suchst, ist der 270er eine gute Wahl. Spielt von den Kräften her in einer anderen Liga als der 220er und auf den DPF kannst du auch verzichten. Mit der gelben Euro3-Plakette kommst du überall durch.

Zitat:

Original geschrieben von judyclt

Wenn du drei Jahre einen flotten und sparsamen Diesel suchst, ist der 270er eine gute Wahl. Spielt von den Kräften her in einer anderen Liga als der 220er und auf den DPF kannst du auch verzichten. Mit der gelben Euro3-Plakette kommst du überall durch.

Wenn er ihn fahren will, bis er auseinanderfällt, ja.

Ansonsten wird er es spätestens beim Wiederverkauf spüren, es sei denn, er findet einen "MT Anti-RPF Hardliner" ;) als Käufer.

Jaja ;)

Also ich hab für meinen 270er am 21.12.2005 ca.22.000Euro noch bezahlt, mit 66000km drauf und hammer ausstattung. Hab jetzt schon 102500km drauf.Der Motor läuft rund wie am ersten Tag :). Das gute ist am 270er du kannst gemütlich mit 6,5 Liter in den Urlaub fahren, und wenn du mal richtig schnell sein willst ist es auch kein problem so mit 9Ltr. bis dabei aber nicht zu vergessen das ding läuft laut tacho jenachdem 240km/h, jenachdem wie eingefahren der ist. Natürlich wäre 320CDI a bessere wahl vom motor her aber finanziel wirds teuerer.

Also der 270er ist ein sparsammer und leistungsstarker motor für otto-normalverbraucher :)

Steuer zahlst ca.420Euro.

Zitat:

Original geschrieben von bikendrifter

es sei denn, er findet einen "MT Anti-RPF Hardliner" ;) als Käufer.

Na ja, wer sich auch nur ansatzweise mit der Thematik auseinandersetzt, der lässt sich nicht so schnell verrückt machen. Es geht auch sehr gut ohne RPF mit gelber Plakette.

am 21. März 2007 um 2:45

Zitat:

Original geschrieben von Gerry71

Na ja, wer sich auch nur ansatzweise mit der Thematik auseinandersetzt, der lässt sich nicht so schnell verrückt machen. Es geht auch sehr gut ohne RPF mit gelber Plakette.

Stimmt,

außerdem glaub ich nicht, dass man den Preis beim Wiederverkauf wieder raus kriegst.

Noch weiß niemand, wielange so ein Filter überhaupt hält.

Vom Mehrverbrauch ganz zu schweigen.

..und für was, damit ich mich besser fühle???, weil ich nun 40 % weiniger Feinstaub in die Luft blase???.

Ich bitte euch, vera... kann ich mich auch ohne diese sinnlose Politik.

Sorry, meine Meinung. Vielleicht sollte man da ansetzten, wo wirklich viel Feinstaub entsteht, aber da traut sich die Politik nicht ran, aber der böse Autofahrer kann ruhig weiter bluten...

Aha, der 270 ist schon ein super Auto.

Hab den Kauf bisher nicht bereut!

Wie lange läuft nochmal die Nachrüstförderung? Dann kannst du dem nächsten Käufer ja schmackhaft machen, dass er 330 Euro vom Staat bekommt. :D

Themenstarteram 21. März 2007 um 9:58

Hallo und vielen Dank schonmal für die Beiträge.

Bzgl. des RPF gehen die Meinungen außeinander...aber das ist ja klar :)

Kann man den c270 gar nicht nachrüsten, falls sich die Politik diesbezüglich noch verschärft?

Finde as gut, dass ich prinzipiell zum C270 cdi nur Gutes lese (auch wenn der 320er besser ist).

Muss weiter versuchen, mal einen für eine Probefahrt aufzutreiben.

Bis wann wurde der c270 cdi eigentlich gebaut?

Beste Grüße

Michael

Zitat:

Original geschrieben von f13michbeck

Hallo und vielen Dank schonmal für die Beiträge.

Bzgl. des RPF gehen die Meinungen außeinander...aber das ist ja klar :)

Kann man den c270 gar nicht nachrüsten, falls sich die Politik diesbezüglich noch verschärft?

Finde as gut, dass ich prinzipiell zum C270 cdi nur Gutes lese (auch wenn der 320er besser ist).

Muss weiter versuchen, mal einen für eine Probefahrt aufzutreiben.

Bis wann wurde der c270 cdi eigentlich gebaut?

Beste Grüße

Michael

ich glaube bis 2005, bin mir aber nicht so sicher.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. C-Klasse Diesel ab C270 kaufen?