ForumX3 F25
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. X Reihe
  6. X3 E83, F25, G01
  7. X3 F25
  8. Brummgeräusch bei 80 bis ~120 km/h

Brummgeräusch bei 80 bis ~120 km/h

BMW X3 F25
Themenstarteram 24. Juni 2012 um 9:25

Morgen allesamt!

Habe seit einiger Zeit ein leichtes, niederfrequentes Brummgeräusch (humming sound) aus dem Bereich Vorderwagen, im Geschwbereich zwischen etwa 80 und 120 km/h (kann sein, daß es über 120 auch brummt, aber dann geht es in den anderen Geräuschen unter). Hat das schon mal jemand beobachtet, bzw davon gehört?

# Es ist nicht wirklich geschwindigkeitsabhängig (innerhalb der oben erwähnten Grenzen), d.h. die Frequenz und Lautstärke ist de-facto konstant, die Sache ist irgendwie binär.

# Es ist nicht drehzahlabhängig - bin bei 90 in N gegangen und hab mit dem Gaspedal gespielt).

# Es kommt nicht von den Reifen - sound ist da egal welcher Untergrund

# Es ist nicht abhängig vom verwendeten Gang

# Es kommt nicht von e.g. der Klimaanlage - der sound ist da, ob a/c on or off

Meine Vermutung ist, daß irgendwo vorne ein Plastikstück im Fahrtwind zu vibrieren beginnt (so bei 80), dann aber bei höherer Geschwindigkeit (so ab 120) an irgendwas drangepreßt wird, wodurch es gedämpft wird. Habe die BMW service station in Wien schon darauf angesprochen, die haben natürlich nix gehört.

Any ideas?

Beste Antwort im Thema
am 25. Juni 2012 um 21:01

Ist in den meisten Fällen die Gummilippe über dem Kühler. Kannst Du vorn durch die Niere ansehen. Die ist locker und fängt an zu flattern. Es gibt eine Reparaturanweisung durch München dazu = Problem bekannt. Es wird dann eine neue Gummilippe verbaut. Ab zum Freundlichen und Hinweis Gummilippe/Kühler geben. Damit sollten die es schaffen, wenn nicht, Händler wechseln.

18 weitere Antworten
Ähnliche Themen
18 Antworten

Hallo,

es gab schonmal einen etwas älteren Beitrag, wo eine zu lose BMW-Niere die Brummgeräusche verursacht. Nachdem der Freundliche die Niere ordentlich festgesetzt hatte, war das Geräusch weg.

Die Nieren haben bei vielen X3, bei meinem auch, in der Tat recht viel Spiel in der Verrastung. Aber bis jetzt habe ich Glück, diverse Brummgeräusche werden bisher nur vom Fahrer selbst erzeugt.

Gruß

Wolfgang

Zitat:

Original geschrieben von wolfs-twin

Hallo,

es gab schonmal einen etwas älteren Beitrag, wo eine zu lose BMW-Niere die Brummgeräusche verursacht. Nachdem der Freundliche die Niere ordentlich festgesetzt hatte, war das Geräusch weg.

Die Nieren haben bei vielen X3, bei meinem auch, in der Tat recht viel Spiel in der Verrastung. Aber bis jetzt habe ich Glück, diverse Brummgeräusche werden bisher nur vom Fahrer selbst erzeugt.

Gruß

Wolfgang

Und es gibt auch noch eine Gummilippe über dem Kühler. Wenn die nach hinten umgeklappt sein sollte, gibt es auch Brummgeräusche. Bei mir allerdings erst bei hohen Geschwindigkeiten. Aber das kann ja von Fall zu Fall unterschiedlich sein.

Bei unseren X ist das auch! Ich höre es und meine Frau ignoriert es ;)

am 25. Juni 2012 um 21:01

Ist in den meisten Fällen die Gummilippe über dem Kühler. Kannst Du vorn durch die Niere ansehen. Die ist locker und fängt an zu flattern. Es gibt eine Reparaturanweisung durch München dazu = Problem bekannt. Es wird dann eine neue Gummilippe verbaut. Ab zum Freundlichen und Hinweis Gummilippe/Kühler geben. Damit sollten die es schaffen, wenn nicht, Händler wechseln.

Werde ich mal nachschauen müssen. :)

Zitat:

Original geschrieben von nenry

Ist in den meisten Fällen die Gummilippe über dem Kühler. Kannst Du vorn durch die Niere ansehen. Die ist locker und fängt an zu flattern. Es gibt eine Reparaturanweisung durch München dazu = Problem bekannt. Es wird dann eine neue Gummilippe verbaut. Ab zum Freundlichen und Hinweis Gummilippe/Kühler geben. Damit sollten die es schaffen, wenn nicht, Händler wechseln.

Hm, bei meinem war die besagte Gummilippe auch in Fahrtrichtung nach hinten, also auf den Kühler geklappt. Die Lippe liegt dann locker auf dem Kühler auf, da kann man sich dann prima vorstellen, wie das bei Fahrtwind von vorn anfängt schön wie eine Membrane zu flattern. Ich habe sie dann wieder mit den Finger ganz leicht nach vorn vor den Kühler zurückgeschoben. Das war ein Klacks und einen Sache von Sekunden. Komischerweise hat das aber nicht viel am Brummverhalten geändert. (Jetzt bitte keine Kommentare wie, das liegt am 20d usw.;) ) Ich vermute desshalb, dass da evntl. auch noch die anderen Dichtungen um den Kühler herum mit im Spiel sind. Ansonsten macht meiner relativ wenig Windgeräusche, bzw. kaum mehr als mein vorheriger E61.

Weiss da einer was genaueres?

LG Andraxxx

am 25. Juni 2012 um 22:04

Es wird nicht nur die Lippe selbst, sondern wohl auch der Rahmen des Kühlers getauscht. Danach ist Lippe und Kühler fest miteinander verbunden.

Die Lippe zurückziehen allein verbessert es, beseitigt es aber nicht.

Teilweise werden wohl auch die Dichtungen für die Motorhaube getauscht.

Zitat:

Original geschrieben von nenry

Es wird nicht nur die Lippe selbst, sondern wohl auch der Rahmen des Kühlers getauscht. Danach ist Lippe und Kühler fest miteinander verbunden.

Die Lippe zurückziehen allein verbessert es, beseitigt es aber nicht.

Teilweise werden wohl auch die Dichtungen für die Motorhaube getauscht.

Danke nenry, ich werde das mal so in den nächsten 1-2 Wochen angehen. Bin mal gespannt was der :) dazu sagt und berichte.

hallo,

ich hab das bei meinem auch! dachte erst es kommt von den Reifen oder vom Radlager!.....

das nervt mich langsam!

muss auch mal nachschauen lassen!

Gruß Merko

Reifen war auch mein erster Gedanke. Nach dem Wechsel von Winter auf Sommer konnte ich das schon mal ausschließen.

am 26. Juni 2012 um 9:56

Bei ausreichender Langeweile werde ich mal Fotos davon einstellen.

Hallo, mich hat es jetzt auch erwischt. Leider ist dieser Post schon etwas älter. Hat jemand schon rausbekommen was die Ursache sein kann.

Nur bei mir beginnt es schon ab 60 kWh

War auch schon bei verschiedene Händler jeder vermutet nur. Klare Aussagen gibt keiner.

Die Ursache sind Dichtungen um im Bereich des Kühlers. Leider habe ich nie herausbekommen welche damals getauscht bzw. ergänzt wurden aber seitdem hatte ich Ruhe. Einfach hartnäckig dran bleiben. LG Andraxxx

So ich war jetzt bei drei BMW Händler aber bei keinem war das Problem mit der Dichtung bekannt. Solche Probleme gibt es nicht sagen Sie.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. X Reihe
  6. X3 E83, F25, G01
  7. X3 F25
  8. Brummgeräusch bei 80 bis ~120 km/h