ForumGolf 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Bremslicht hinten links wechseln

Bremslicht hinten links wechseln

VW Golf 6 (1KA/B/C)
Themenstarteram 7. Dezember 2012 um 9:59

wie bekomme ich die verkleidung los um hinten links die glühbirne des bremslichtes zu wechseln. wenn ich an dem schlitz in der verkleidung ziehe passiert leider nicht mehr und ich will sie ja auch nicht da rausreißen.

hat jemand ein tipp für mich

mfg

Ähnliche Themen
23 Antworten

ziehen...

 

Beim ziehen müsste man den "zweiten" Schlitz sehen, was dann das Fenster bildet. Es müsste dann hinter der Verkleidung hervorkommen. Dort wird der Filz dann später wieder reingesteckt.

Alternativ könnte es auch sein, dass die Eingriffluke noch gar nicht vorhanden ist, sodass du selbst entscheiden kannst wie groß du das Loch machst. Dann musst du (leider) mit dem Messer ran und es aufmachen.

Dahinter dürften sich glaube ich 2 oder 3 Schrauben bzw. Muttern befinden, die du löst und dann kannst du die Rückleuchte rausnehmen. Dann öffnest du einfach die Rückleuchte (müsste für nen guten Heimwerker ersichtlich sein) und wechselst die Glühlampe aus.

Einbau erfolgt sinngemäß in umgekehrter Reihenfolge.

Es kann auch Abweichungen zur Art der Befestigung geben. VW verwendet bei vielen unterschiedlichen Modellen viele unterschiedliche Techniken die Rückleuchte zu befestigen. Die für den Golf 6 habe ich nicht im Kopf, da ich an allen Modellen arbeite und mir das nicht merke. Wenn ich die Art sehe, dann weiß ich was ich machen muss :D

Ist jetzt echt nicht dein Ernst, oder?

Für ne Glühbirne hinten auszutauschen muss ich mir die Seitenverkleidung kaputt schneiden, damit ich Schrauben lösen kann um die komplette Heckleuchte herauszunehmen, danach noch die Kunststoffverkleidung der Heckleuchte demontieren und dann komme ich erst an die Glühbirnen? Häh, welcher Depp hat sich denn sowas ausgedenkt? Iss ja wohl unglaublich!

Wo sind da die guten alten Zeiten hin, wo man den Wechsel selber in 2 Minuten erledigt hatte.

Heute muss man dafür in die Werkstatt fahren und was zahlt man dann für den Wechsel?

Das würde mich jetzt echt mal interessieren!?!

Meine ist nämlich auch seit einigen Tagen defekt.

Grüße te-75

Zitat:

Original geschrieben von te-75

Ist jetzt echt nicht dein Ernst, oder?

Für ne Glühbirne hinten auszutauschen muss ich mir die Seitenverkleidung kaputt schneiden, damit ich Schrauben lösen kann um die komplette Heckleuchte herauszunehmen, danach noch die Kunststoffverkleidung der Heckleuchte demontieren und dann komme ich erst an die Glühbirnen? Häh, welcher Depp hat sich denn sowas ausgedenkt? Iss ja wohl unglaublich!

Wo sind da die guten alten Zeiten hin, wo man den Wechsel selber in 2 Minuten erledigt hatte.

Heute muss man dafür in die Werkstatt fahren und was zahlt man dann für den Wechsel?

Das würde mich jetzt echt mal interessieren!?!

Meine ist nämlich auch seit einigen Tagen defekt.

Grüße te-75

Doch, ich kann es leider bestätigen, es ist so, mir war vor kurzem hinten links der Blinker kaputt gegangen, es geht nicht anders, du musst genauso vor gehen, als wenn du die Rückleuchten gegen andere tauschen möchtest.

Es ist aber wirklich nicht so schwer, dafür brauchst du keine Werkstatt, bin auch jemand mit 2 linken Händen, habe es aber vernünftig, ohne einen Unterschied zu vorher sehen zu können hin bekommen und länger als 10-15 Minuten brauchst du dafür sicherlich nicht. Geht sicherlich auch noch schneller, aber 2 linke Hände und die Angst etwas kaputt zu machen, verlangsamt das ganze etwas... :D

 

Golf_VI23

Hallo,

also bei meinem Golf V ist der Filz bereits eingeschnitten. Aber in der BDA steht es genau beschrieben, was du machen musst (ich denke beim Golf VI ist es genauso).

Gruß

Musste gerade heute hinten rechts die Bremslichtbirne erneuern. Dazu zieht man einmal kräftig am Filz, (im Bereich des Rücklichts sind dafür zwei Einschnitte, wo man hinein fassen kann) sodass man die Befestigungsschraube sieht, ist nur eine in Form einer Flügelmutter und nicht 2-3 wie hier beschrieben, die man dann mit den Fingern lösen kann. Stecker ab machen und Rücklicht nach hinten raus ziehen. Wenn die Glühbirne gewechselt ist Rücklicht wieder in die Führungen rein schieben, von innen die Flügelschraube handfest ziehen, Stecker drauf und den Filzteppich wieder hinter die Kunststoffverkleidung stecken. Fertig! Die ganze Aktion dauert etwa 5-6min.

EDIT: Hier im Video ab 4:09min. gut zu erkennen. ;)

Vielen dank für die Hinweise samt Video!

Super, ist ja jetzt doch nicht so schwierig wie ich anfangs dachte. Kann man also doch noch selber machen.

Dankeschön!

Schöne Woche und gute Fahrt!

te-75

Guten Tag,

ich habe heute nochmal genauer hingesehen. Da sind ja zwei Glühbirnen für das Schlusslicht/Bremslicht und alle beiden brennen nicht bei mir. Sind dann alle zwei auf einmal defekt oder brennt eine nicht mehr wenn die andere defekt ist, oder könnte der Fehler irgendwo anders liegen?

Von außen sehen beide Birnen eigentlich noch ok aus, soweit ich das durch´s Glas beurteilen kann.

Grüße te-75

Definitiv sind die beiden Glühbirne nicht in Reihe geschaltet, sodass beim Ausfall einer Glühbirne alles ausfällt! So etwas gibt es nur bei einer Weihnachtsbaumbeleuchtung, am KFZ wäre es schwachsinnig :D

Durch einfache Inaugenscheinnahme wirst du schwer feststellen können, ob die Glühbirne defekt ist. Falls du kein geeignetes Messgerät hast, tausch doch die mal Glühbirnen von rechts nach links.

Zitat:

Original geschrieben von te-75

Guten Tag,

ich habe heute nochmal genauer hingesehen. Da sind ja zwei Glühbirnen für das Schlusslicht/Bremslicht und alle beiden brennen nicht bei mir. Sind dann alle zwei auf einmal defekt oder brennt eine nicht mehr wenn die andere defekt ist, oder könnte der Fehler irgendwo anders liegen?

Von außen sehen beide Birnen eigentlich noch ok aus, soweit ich das durch´s Glas beurteilen kann.

Grüße te-75

guckst du da nur von außen drauf, oder hast du tatsächlich zwei Glühlampen in der Hand gehalten?

Wenn du nur von außen reingeguckt hast, dann kann ich dir schonmal gratulieren: Darauf bin ich auch schon reingefallen!

Die Lampe spiegelt sich nur in dem Rücklicht unten so, dass es aussieht als wären es 2 Lampen. Tatsächlich ist beim 6er Golf nur eine einzige Lampe pro Seite für das Bremslicht verbaut!

Sorry für die späte Antwort,

Oh leck, du hast Recht!

Ich hab noch mal genauer hingeschaut.

Man, hat das Rücklicht mich aber verars...! Oh leck, das gibt´s ja garnicht , voll die Verars..ung.

Krass.

OK, dann ist wohl die eine Glühbirne doch defekt und ich kann mir eine neue kaufen und mal schauen ob ich alles so rausbekomme und nachher wieder rein ohne was kaputt zu machen.

Danke nochmal und schönes Wochenende,

te-75

 

Zitat:

Original geschrieben von Jubi TDI/GTI

Musste gerade heute hinten rechts die Bremslichtbirne erneuern. Dazu zieht man einmal kräftig am Filz, (im Bereich des Rücklichts sind dafür zwei Einschnitte, wo man hinein fassen kann) sodass man die Befestigungsschraube sieht, ist nur eine in Form einer Flügelmutter und nicht 2-3 wie hier beschrieben, die man dann mit den Fingern lösen kann. Stecker ab machen und Rücklicht nach hinten raus ziehen. Wenn die Glühbirne gewechselt ist Rücklicht wieder in die Führungen rein schieben, von innen die Flügelschraube handfest ziehen, Stecker drauf und den Filzteppich wieder hinter die Kunststoffverkleidung stecken. Fertig! Die ganze Aktion dauert etwa 5-6min.

EDIT: Hier im Video ab 4:09min. gut zu erkennen. ;)

Also so ein Schwachsinn,(ich meine das mit dem Wechsel der Glühlampen) habe ich ja noch nie gesehen. Früher war doch einfach immer eine Plastikklappe hinter den Leuchten verbaut. Lampe kaputt, Klappe ab, defekte Lampe raus, neue rein, und fertig! Wie kann man denn auf die Idee kommen die Rückleuchten auf die Karossrie aufzusetzen?? Danke für das Video, weiß nicht ob man das an hand der Betriebserlaubnis auch so gut sehen kann, wenn man am Rücklicht ne Lampe wechseln muß.

GRuß

only Diesel

Der Schwachsinn geht noch weiter!

War gerade bei VW und wollte mir die defekte Glühbirne kaufen. Der Verkäufer war nicht im Stande mir die richtige auszuhändigen. Nach ne Weile reichte ihm das Baujahr nicht mehr und er wollte die Fahrgestellnummer wissen. Dann sagte er, mmh, der hat wahrscheinlich LED´s drin. Ich sagte nein es sind Birnen. Er musste sich das selbst am Auto ansehen, danach sagte er, ach so, ja, möchten Sie die obere oder die untere Birne? Ich erklärte ihm dann, dass es nur eine Birne sei und diese gespiegelt wird, unglaublich oder!

Danach schaute er nochmals einige Minuten im PC und kam dann nach weiteren Minuten aus dem Lager und hatte 2 Glühbirnen in der Hand, welche beide Baugleich waren, jedoch zwei verschiedene Nummern hatten. Wollen Sie beide kaufen? - NEIN ich will nur eine und zwar die richtige! Zumal eine 12,61 € kostet.

Kann ich Ihnen nicht sagen welche die richtige ist, Sie müssen die Birne dann ausbauen und wieder kommen.

Dankeschön auf nimmer Wiedersehen.

Werde mir die Birne im Autofachhandel besorgen, vielleicht gibt´s die auch dort noch etwas günstiger.

Das nur mal kurz ein Erlebnisbericht vom freundlichen VW Händler!

Schönen Tag noch und viele Grüße

te-75

 

Zitat:

Original geschrieben von te-75

Der Schwachsinn geht noch weiter!

War gerade bei VW und wollte mir die defekte Glühbirne kaufen. Der Verkäufer war nicht im Stande mir die richtige auszuhändigen. Nach ne Weile reichte ihm das Baujahr nicht mehr und er wollte die Fahrgestellnummer wissen. Dann sagte er, mmh, der hat wahrscheinlich LED´s drin. Ich sagte nein es sind Birnen. Er musste sich das selbst am Auto ansehen, danach sagte er, ach so, ja, möchten Sie die obere oder die untere Birne? Ich erklärte ihm dann, dass es nur eine Birne sei und diese gespiegelt wird, unglaublich oder!

Danach schaute er nochmals einige Minuten im PC und kam dann nach weiteren Minuten aus dem Lager und hatte 2 Glühbirnen in der Hand, welche beide Baugleich waren, jedoch zwei verschiedene Nummern hatten. Wollen Sie beide kaufen? - NEIN ich will nur eine und zwar die richtige! Zumal eine 12,61 € kostet.

Kann ich Ihnen nicht sagen welche die richtige ist, Sie müssen die Birne dann ausbauen und wieder kommen.

Dankeschön auf nimmer Wiedersehen.

Werde mir die Birne im Autofachhandel besorgen, vielleicht gibt´s die auch dort noch etwas günstiger.

 

Das nur mal kurz ein Erlebnisbericht vom freundlichen VW Händler!

 

Schönen Tag noch und viele Grüße

te-75

Ich würde mir ansonsten an deiner Stelle einfach mal so eine Birnenbox bei Aldi etc. kaufen, da sind alle notwendigen Birnen drin und außerdem auch noch um einiges Billiger.

Ich habe mir letztens so eine Box für 5,- € gekauft, Birne passt, leuchtet, was will man mehr... :D

Danke für den Hinweis, Sorry, aber das ist mir zu günstig bzw. nur Ramschqualität.

Dafür ist mir dann der Aufwand zu groß, um laufend die Birnen zu wechseln, die mit Sicherheit nicht so lange halten wie Qualitätsbirnen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Bremslicht hinten links wechseln