ForumG20
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. G20
  7. Bremsenverschleiss

Bremsenverschleiss

BMW 3er G20
Themenstarteram 31. Oktober 2019 um 23:28

der Bremsenverschleiss ist enorm.....

bei 17.000km die Meldung das in 2000km die hinteren Bremsen fällig sind ......bei 900km Woche kriegt man da ja nichtmal rechtzeitig einen Werkstattermin

Asset.HEIC.jpg
Asset.HEIC.jpg
Asset.HEIC.jpg
197 Antworten

Das ist sicher noch ein Softwarebug. In jedem Fall ansehen lassen und der muss auf die Bühne zur Kontrolle. Kannst aber auch selbst mal ein Foto der Aussenseite li-re der Beläge durch die Alufelgen machen und einstellen. :)

Wenn die Ersatzteile schon verfügbar sind, würde ich bei anderen versuchen, denn das Fahrzeug ist bald nicht mehr fahrfähig.

Also vielleicht hab ich auch was auf den Augen, aber meines Erachtens ist da noch für weit über 2000 km ausreichend Belagstärke vorhanden.

Würde ich auch sagen nach den Foto zu urteilen

Bei mir kam ebenfalls die Meldung nach 18/19tkm, ich solle doch bitte in 2.000km die hinteren Bremsbeläge wechseln.

 

In der Werkstatt meinten die Mitarbeiter auf extra Nachfrage zu mir: „Die waren blank.“

 

Ich fahre sehr viel Autobahn, kann mir eig. nicht vorstellen, dass die Bremsbeläge so schnell blank sind. (Ich war nie auf der Rennstrecke oder ähnliches)

 

Zur Info: ich nutze die Auto-Hold Funktion, aber das sollte die Bremsen doch nicht zu stark beanspruchen oder?

Normale oder die M-Sport-Bremse?

Normale Bremsen, 320d M-Paket

Themenstarteram 1. November 2019 um 21:33

Zitat:

@beckico95 schrieb am 1. November 2019 um 13:33:27 Uhr:

Bei mir kam ebenfalls die Meldung nach 18/19tkm, ich solle doch bitte in 2.000km die hinteren Bremsbeläge wechseln.

 

In der Werkstatt meinten die Mitarbeiter auf extra Nachfrage zu mir: „Die waren blank.“

 

Ich fahre sehr viel Autobahn, kann mir eig. nicht vorstellen, dass die Bremsbeläge so schnell blank sind. (Ich war nie auf der Rennstrecke oder ähnliches)

 

Zur Info: ich nutze die Auto-Hold Funktion, aber das sollte die Bremsen doch nicht zu stark beanspruchen oder?

fahre ca 80% autobahn vermute es schlechte qualität in kombi mit PDA :(

Fahrt ihr mit Assistenten? Diese Abstandsautomaten verschleißen die Bremsen sehr schnell durch schleifen.

Habe jetzt 46k runter und zum zweiten Mal die Bremsen hinten gemacht. Die ersten nach 23k und die zweiten jetzt nach 46k runter. Fahre sehr viel Autobahn und nutzte bis 23k viel das acc auf der Bahn - dann dachte ich mir, fahr mal ohne und beobachte mal ob es länger geht, aber auch die zweiten waren nach 23k runter.

Was mich aber wundert - laut BMW Meister sollen vorne 10mm und hinten 7mm Stärke drauf sein. Das Auto würde die Bremse vorne mehr beanspruchen als hinten - aber trotzdem habe ich noch die ersten Beläge vorne drauf.

 

Gibt es vielleicht ein Software/Hardware Fehler der hinten die Bremsen schleifen lässt? Tatsächlich höre ich hin und wieder ein schleifen wenn ich bei Schrittgeschwindigkeit das Fenster unten haben

Ich erinnere mich noch an das Nässeproblem, das BMW vor vielen, vielen Jahren hatte. Damals mussten die Bremsen bewusst schleifen, weil sie ansonsten im Nassen die ersten 2 Sekunden null Bremswirkung hatten. Da waren die Beläge auch schnell runter. Haben die eventuell wieder so ein Thema? Also 20 tkm bis zum Belagwechsel bei normaler Fahrweise ist ansonsten ja fast schon Geldschneiderei.

Themenstarteram 2. November 2019 um 9:15

also an der Fahrweise und dem Einsatz von ACC ksnn es nicht liegen (das ist schon das 4te auto mit acc) aber es waren andere Marken und dort war hinten ein tausch erst um die 60.-70.000km fällig, der einzige Unterschied ist der Einsatz vom prof. driving assist

Zitat:

@DomSpeed schrieb am 1. November 2019 um 22:03:07 Uhr:

Fahrt ihr mit Assistenten? Diese Abstandsautomaten verschleißen die Bremsen sehr schnell durch schleifen.

Das wäre neu. Ich habe schon mehrere Fahrzeuge mit ACC gehabt (BMW und VAG) und der Bremsverschleiss war normal. Der Assistent greift doch mit der Bremse nur ein, wenn man zu schnell fährt (z.B. bergab) und im Normallfall geht er auch nur vom Gas. Sehe da keinen entscheidenden Unterschied zu dem Verhalten und Verschleiss zu manuellem fahren.

Kann nur der Driving Assistent sein, falls der mehr eingreift.

23.000 ist extrem früh. Ich habe bei meiner 4er immer einen Satz auf 90.000 km; nur einmal musste ich auf einer Achse zweimal wechseln.

Wollte gerade mal nachschauen, wie viele Restkilometer mein 3er (noch fast jungfräulich) für die Bremsbeläge anzeigt - wie es scheint hat BMW diese Information abgeschafft. Beim F31 konnte man das doch noch ablesen, wenn ich das richtig in Erinnerung habe ... :confused:

Deine Antwort