ForumFabia 1
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Skoda
  5. Fabia & Roomster
  6. Fabia 1
  7. Bremsen vorne unterproportioniert

Bremsen vorne unterproportioniert

Skoda Fabia 1 (6Y)
Themenstarteram 3. November 2011 um 7:04

Problem ist, dass sich bei meinem fabia 1.9tdi (128000km) vorne die bremsscheiben immer wieder verziehen (dritter Satz schon verschlissen). Das spricht für einen Konstrutionsfehler (sind ja auch nur r14 räder).

außerdem hat er schon seit 50000km zwei verschiedene geräuschquellen. nervig dieser besch..... tscheche.

Ähnliche Themen
17 Antworten

Um welche Marke Bremsscheiben handelt es sich? Wurde der Anlagebereich Bremsscheibe=>Radnabe gründlich gereinigt?

Wenn es sich um einen Konstruktionsfehler handeln würde wärst du doch bestimmt nicht (fast) allein mit dem Problem.

"Hm, ich brauche neue Bremsscheiben. Hm, welche sind denn die billigsten? Ok, die nehme ich!"

Das sieht sehr wohl nach billig Bremsscheiben aus. Ich würde mir zumindest beim zweiten mal nicht das gleiche Modell nehmen, sondern einen anderen Hersteller wählen anstatt sich über den besch.... tchechen zu meckern!

Ich habe eine Zeit Zimmermann drin gehabt, da die aber immer recht schnell zu gammeln anfingen bin ich zu ATE gekommen. Ich habe die beschichteten genommen damit diese nicht wieder so gammeln. Mit Zimmermann und ATE Bremsscheiben hatte ich noch nie Probleme was das verziehen angeht. Desweiteren kann ich Euch nur die Bremsbeläge von ATE empfehlen und zwar die Ceramic-Beläge.

Ich habe sie vorne und hinten-was soll ich sagen, die Alufelgen werden es Euch danken.

Hat der Fabia schon diese Schutzbleche innen an den Scheiben?

Beim 1er Octavia meinten die Herren, es sei nicht nötig, diese Schutzbleche zu integrieren. Im O2 waren diese dann derart überdimensioniert, dass ich es geil finde (die haben sich richtig Mühe gegeben)!

Problem war, wenn man mit erhizten Bremsen durch eine Pfütze gefahren ist, waren die Scheiben krumm.

Was für ein Schutzblech? So viel ich weiss haben doch alle die Bremsscheiben haben auch dieses Schutzblech, vorne sowie auch hinten....bei mir ist es zumindest so.

Ich habe gehört, dass der Octi 1U diese nicht hat.

Deshalb die Frage.

Also, laut Teileliste ist dieses Blech aber vorhanden...

Das mit den verzogenen Scheiben oder Scheiben mit Schlag kann ich bestätigen. Habe im April meinen gebrauchten Fabia 6Y (1,9TDI) in Bad Blankenburg gekauft unter der Auflage dass die Bremsen vorn und hinten erneuert werden müssen. Um zu sparen, hat der Händler wohl das Billigste drauf gemacht (laut Skoda- Werkstatt keine Original- Teile).

Nun habe ich beim Bremsen halt die Schwingungen, die neben Komforteinschränkungen auch für die Achsführungsgelenke nicht gut sind.

Ob es daran liegt, dass die Bremse unterdimensioniert ist weiß ich nicht. Sie packt jedenfalls sehr ordentlich zu.

Grüßle von Jens

Probieren, ob innenbelüftete Scheiben (oder geschlitzte) Abhilfe schaffen und bedenken: you get, what you pay die ;)

Allerdings meine ich, das die Bremsen bei Skoda generell etwas schnell verschleißen.

Aber dem kann man mit entsprechend vorrausschauenden Fahrstil entgegenwirken.

Ist doch bei VW genauso. Sind nun mal Billig-Bremsen für Familienkutschen und nicht für die Rennstrecke. Einmal mit 160 oder mehr in die Autobahnausfahrt und voll runtergebremst, schon rubbelt und vibiriert es. Egal ob ebay (sind meist nicht schlechter!) oder Original. Natürlich kann man Bremsen verbauen, die den Zeitwert des Wagens übersteigen - aber ob sich das wirklich lohnt?

 

Dass diese Autobahnausfahrten einen auch immer so unvorbereitet anspringen!

na hoffentlich gerätst Du nicht mal in eine Situation, wo Du wegen einem anderen Verkehrsteilnehmer bremsen mußt. Das eine Bremsanlage nur für das langsame Ausrollen eines Fahrzeuges ausgelegt werden muß ist mir neu.

Man muss ja sein Auto nich immer am "Limit" bewegen, um solche Situationen herauszufordern. Ich musste auch schon Gefahrenbremsungen machen, allerdings nich von 1xx. Doch... 1 mal mit was in die 180. Da könnte ich aber beim Audi Scheiben und Klötzer wechseln. Beläge gab's danach keine mehr. :(

Man sollte, bevor man von unterproportionierten Bremsen spricht, sich mal anschauen, welche bei welcher Variante ein und desselben Fahrzeugs verbaut ist. Man möge mich verbessern, wenn ich mich vertue, aber beim Superb ist es meines Wissens so, dass alle Varianten vom 105 PS- bis zum 200-PS-Auto die gleichen Bremsen drin haben. Wenn nun also eine Bremse ein 1,4-Tonnen-Auto aus 130 kmh runterbremsen muss ist sie sicher anders beansprucht, als wenn die gleiche Bremse einen 1,7-Tonner aus 200 kmh runterbremsen muss.

Was bin ich froh, dass ich dabei die Ausnahme bin, weil der Sechszylinder ja die Bremsanlage vom verflossenen Passat R36 bekommen hat. Vorne 360mm-Scheiben, das Modell muss mindestens 17-Zoll-Räder fahren, weil 16er nicht über die Bremse passen. Und hinten auch innenbelüftet, sonst wesentlich teureren Autos vorbehalten. Damit ist meine Bremse vermutlich sogar fast überdimensioniert.

Der Themenstarter sollte, so wie sinngemäß ja auch schon in anderen Posts stand, mal einen Versuch mit vernünftigen Scheiben machen. Denn generell unterdimensioniert ist die Bremsanlage sicher nicht. So einen Zustand gab es eigentlich nur einmal in der Automobilgeschichte, und zwar in den sich dem Ende zuneigenden 60er Jahren in den USA. Stichwort Muscle Cars. Die Volumina und die Leistungen der eingesetzten Motoren gingen sprunghaft nach oben, das sonstige Layout der Fahrzeuge war davon jedoch weitgehend unbeeindruckt. Das gipfelte dann in so Fahrzeugen wie beispielsweise dem Dodge Charger R/T von 1968. 7,2 Liter Hubraum, 375 PS. Das ganze wurde dann auf 14-Zoll-Räder gestellt. Entsprechend klein waren vorn die Scheiben. Hinten hatte der Wagen sogar zunächst Trommelbremsen, wenn ich mich recht erinnere. Die Versicherungskonzerne liefen Sturm dagegen, was letztlich auch Erfolg hatte und in den müden 70er-Jahre-Kutschen mündete. Da gab es dann so Fälle, dass ein Fahrzeug mit 5,7 Litern Hubraum nur 150 PS hatte.

Bei den Muscle Cars war es definitiv unterdimensioniert. Bei einem Fabia Diesel kann davon schwerlich die Rede sein.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Skoda
  5. Fabia & Roomster
  6. Fabia 1
  7. Bremsen vorne unterproportioniert