ForumPhaeton
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Phaeton
  6. Bremsen V8 erneuern

Bremsen V8 erneuern

Hallo,

bei meinem V8 müssen demnächst die Bremsen rundum erneuert werden.

Da es bei uns auch zwischen den VW Händlern grosse Preisunterschiede gibt, hätte ich gerne mal eine Hausnummer, was der Spaß ungefähr kosten dürfte...

Gruß

Beste Antwort im Thema

Ahoi!

Zum Thema Bremsen:

Habe mich mal durch so ziemlich Alles zum Thema Bremsen hier und in anderen Foren durchgearbeitet, sowie mit verdienten V8lern aus unserer Gemeinde gesprochen.

Fazit:

ABE ist bei allen Bremsenkomponenten Pflicht.

Gelochte Zimmermann-Scheiben?

Hierzu habe ich mich mit der Firma selbst in Verbindung gesetzt und mit Entwicklungsingenieuren gesprochen. Fazit hier: Es werden keine Scheiben in entsprechender größe mit ABE angeboten werden, da Nachfrage für Homologierung zu gering. Des weiteren wurde auf die Schwächung und Rißbildung bei gelochten Scheiben hingewiesen; hier wäre nur eine Komplettumrüstung (meinte wohl große Brembos) sinnvoll. Ergo: es gibt nur ungelochte Zimmermann-Scheiben mit ABE für den V8 - und die sind auch gut und ausreichend, da Erstausrüsterqualität, ISO zertifiziert, gleiche Qualität bei bis zu 50% geringerem Preis.

Einfach bei www.bremsen.com suchen oder anrufen und nach Fahrzeug und ABE fragen, man bekommt sinnvolle Aussagen. (Hier sind die Komponenten auch sehr preisgünstig zu bekommen.)

 

Bremsbacken:

Auch bei schneller Fahrt sind die Bremsbacken das Entscheidende, deren Reibwert, Arbeitsbereich(Temperatur) und Fadingeigenschaften sind der Hauptknackpunkt.

Das "Geheimnis" hier sind die aktuellen EBC Redstuff Bremsbelege. Diese haben wesentlich höhere Reibwerte (bis zu 13 Meter geringerer Bremsweg!), decken einen wesentlich höheren Temperaturbereich ab (Fading), sind sehr standfest und "bremsstaubfrei" (kein schwarzer, agressiver Bremsstaub, da Aramidfaser!) und sind schonender zu den Bremsscheiben.

Noch dazu bekommt man sie auf der Homepage von EBC inzwischen mit ABE ;-) Aber nur dort! http://www.ebc-brakes.de/start.php4?&page=artikel#EBC101856

Hier bitte nochmals nachfragen, ob es auch für 1ZL, 1ZK mit deutscher Zulassung gibt! Für 1LX und 1 LC ist das so. Je mehr von den V8 Besitzern dort anfragen, umso eher wird das so sein ;)

Zitat:

"...EBC102487 Redstuff Bremsbeläge

(eintragungsfreie, deutsche Ausführung mit deutscher Zulassung)..."

-Keramik-Bremsbeläge für schnellere Straßenfahrzeuge

-bis zu 13m Bremswegverkürzung

-extrem wenig und nicht aggressiver Bremsstaub (sehr leicht zu entfernen)

-volle Bremskraft auch bei kalter Bremse

-einzigartige Brake-In™ Beschichtung für optimales Einbremsen

-mit resistenter, eingebrannter Hochglanzbeschichtung

-Top 10 Products Award-, Innovationspreis-und MP-Testsieger

-Arbeitstemperatur bis 750°!

Die Yellostuff sind noch packender bei hohen Temperaturen, jedoch im (auch ambitionierten) Normalbetrieb etwas schlechter.

Macht in Etwa:

120,- - 230,- € Scheiben Vorderachse

100,- - 200,- € Scheiben Hinterachse

140,- - 300,- € Belege Vorderachse (ATE oder EBC)

45,- - 170,- € Belege hinterachse (ATE oder EBC

Mann kann die Bremsen auch bei einer freien Werkstatt machen lassen, die rufen dann keine 110,- €/h auf - Fehlerspeicher dann zur Not beim un - :) zurücksetzen lassen.

Rundum neue Scheiben + Belege für unter 1000,- € ist somit kein Problem.

Alternative für sehr performante Fahrer: Komplettumrüstung auf Festsattelbremsen mit individuellen Scheiben, Kosten Herr Doktor ?!? :D

Bei besseren/neueren Infos gerne PM an mich...

Grüße!

36 weitere Antworten
Ähnliche Themen
36 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von karoller

ok, hab die Adresse von Brembo rausgefunden und werde mich dort mal erkundigen, was die Spezialisten für uns V10-Fahrer mit singenden Bremsen so im Regal haben.

Ich berichte hier über die Anwort von Brembo.

Wo liegt dein Problem ? Rüste den V10 einfach mit den - auch als Nachrüstsatz- erwerbbaren "original VW Keramik Scheiben" aus. Ob der v10 danach besser bremst , sei dahingestellt , aber wenigstens dein Spieltrieb zum Umrüsten ist befriedigt..... ;)

dsu

wegen der paar Ocken wirste dich ja jetzt wohl nicht packen , oder ? :D

Zitat:

Original geschrieben von dickschiffuser

Zitat:

Original geschrieben von karoller

ok, hab die Adresse von Brembo rausgefunden und werde mich dort mal erkundigen, was die Spezialisten für uns V10-Fahrer mit singenden Bremsen so im Regal haben.

Ich berichte hier über die Anwort von Brembo.

Wo liegt dein Problem ? Rüste den V10 einfach mit den - auch als Nachrüstsatz- erwerbbaren "original VW Keramik Scheiben" aus. Ob der v10 danach besser bremst , sei dahingestellt , aber wenigstens dein Spieltrieb zum Umrüsten ist befriedigt..... ;)

dsu

wegen der paar Ocken wirste dich ja jetzt wohl nicht packen , oder ? :D

Da hast Du recht. Das Geld ist mir scheißegal. Hauptsache die Kiste bremst richtig und singt nicht mehr.

Ich kann mir die Kiste leisten und jammer nicht über den Satz Vorderbremsen für 1.000 EUR oder einen neuen Wischermotor für 500 EUR. Wenn ich nicht zu meinen Kunden komme entgeht mir ein kompletter Tagessatz und der liegt deutlich höher!

Zitat:

Original geschrieben von DocFred

Da ich im Sommer und Winter 19 Zöller fahre, wird die gesamte Bremsanlage auf 19 Zoll ausgelegt!

Genauer Infos kommen. Hersteller ist Mo`vit.

Ok - danke. Hatte ich auch schon Kontakt.

Mal sehen was Du berichten kannst.

Zitat:

Original geschrieben von karoller

Zitat:

Original geschrieben von dickschiffuser

Wo liegt dein Problem ? Rüste den V10 einfach mit den - auch als Nachrüstsatz- erwerbbaren "original VW Keramik Scheiben" aus. Ob der v10 danach besser bremst , sei dahingestellt , aber wenigstens dein Spieltrieb zum Umrüsten ist befriedigt..... ;)

dsu

wegen der paar Ocken wirste dich ja jetzt wohl nicht packen , oder ? :D

Hauptsache die Kiste bremst richtig und singt nicht mehr.

Zu singenden Bremsem am V10 gibt es unendlich lange Threads. Suchfunktion !! . Das "Singen der Bremsen" mindert übrigens in keiner Weise das Bremsvermögen. Es ist nur eine Geräusch-Emission - mehr nicht.

Hi Leute,

ich habe bei meinem V.10 jetzt bei 150Tkm 4x Bremsscheiben und Beläge (original VW) gewechselt. Die Scheiben sind ja geschraubt aus mehrern Teilen.

In Österreich zahlte ich vorige Woche mit ca. 15% Firmenrabatt, Material + Arbeitsstunden 2400,00 Euros.

lG Georg

Zitat:

Original geschrieben von dickschiffuser

Zitat:

Original geschrieben von karoller

 

Hauptsache die Kiste bremst richtig und singt nicht mehr.

Zu singenden Bremsem am V10 gibt es unendlich lange Threads. Suchfunktion !! . Das "Singen der Bremsen" mindert übrigens in keiner Weise das Bremsvermögen. Es ist nur eine Geräusch-Emission - mehr nicht.

Das ist nicht ganz korrekt, was Du hier schreibst.

Aufgrund der Wärmeentwicklung entstehen in der Scheibe Hitzerisse und dadurch wird ein Austausch der Schreiben u.U. schon nach einer Laufleistung von 20.000 km nötig.

Die "Geräusch-Emission" zeigt deutlich, dass die Scheiben heiß werden und diese haben wohl einen Einfluß auf die Bremsleistung bzw. die Sicherheit des Fahrzeuges.

Veto.

Suchfunktion.

Offensichtlich kannst Du nicht aus eigenen Erfahrungen berichten.

Neue Scheiben bei 59.630 km drauf (Manufaktur in Dresden)

und bei 81.280 km wieder runter mit Hitzerissen ... und dem Kommentar "... für Ihre eigene Sicherheit".

VW hats nicht groß interessiert und der Tausender juckt mich nicht. Ein Tag Ausfall kostet mich 50 % mehr.

Und jetzt mache ich einen großen Haufen auf die Suchfunktion und "keine Auswirkungen auf die Bremsleistung".

Hallo zusammen,

bei meinem Phaeton V8 Bj. 07/13 müssen demnächst die Bremsbeläge vorn ersetzt werden und wahrscheinlich auch gleich die Scheiben mit. Leider bin mit den Scheiben & Belägen von VW nicht wirklich zufrieden (Bremsleistung/Bremsstaub). Was könnt ihr als alternative empfehlen was die Eigenschaften unter Umständen verbessert? EBC, Bosch, ATE, Brembo,...

Zottel baut mittlerweile nur noch Brembo ein - war zumindest seine Aussage von vor ein paar Wochen.

Hängt von der verbauten Hardware ab.

Bei ate Anlage (1ZK) uneingeschränkt NUR ate.

guckstdu zB hier:

https://www.autodoc.de/ate/957918

https://www.autodoc.de/ate/956259

 

Bei Brembo (1LC) ist Brembo eine Möglichkeit, aber da ate dafür auch Teile führt, empfehle ICH dies:

https://www.autodoc.de/ate/955744

 

 

...also generel kann ICH uneingeschrängt nur ate empfehlen. Gerade beim Schwergewicht wie dem P.

Falls ate verfügbar ist, würde ich keinesfalls daran UND an den REIFEN sparen wollen.

.... übrigens finde ich 309e für komplette VA Bremsanlage in bester Qualität inklu. Lieferung nach Hause, als ausgesprochen gelungenes Geschenk vom Mann in rot mit Bart!

:D :D ho-ho-ho

Wem das zuviel sein sollte, der muss wirklich die Fahrzeugklasse wechseln ;)

Mich würde mal interessieren was aktuell der vw :) für die Teile aufruft..... :rolleyes:

Aktuell, keine Ahnung. Hatte im Januar 2014 mal ca € 1100,00 bei VW für vordere Scheiben jnd Klötze bezahlt. Danach bin ich zu Zottel...

wow.

Das ist mal ne Ansage!

... hoffe mal, das ist inklusive Arbeit und es wurden gescheit auch die Radnaben gesäubert & gefettet, die Bremskolben auf Freigängigkeit + die Kolbengummis geprüft!

Denn für DIESEN Preisunterschied kann mann mit der Familie in Kurzurlaub fahren...

Ich sag es mal so : nach nem halben Jahr hatte ich auf der linken Seite Vibrationen beim Bremsen bekommen und Anfang 2015 hatte ich genug davon und bin zu Zottel, der meinte, VW hätte die falschen Scheiben eingebaut. Ob da was Wahres dran war, kann ich nicht beurteilen, bin nicht vom Fach.

Die Scheibe war jedenfalls total verzogen (nicht gebläut, soweit ich mich erinnere).

Deine Antwort
Ähnliche Themen