ForumPhaeton
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Phaeton
  6. Bremsen V8 erneuern

Bremsen V8 erneuern

Hallo,

bei meinem V8 müssen demnächst die Bremsen rundum erneuert werden.

Da es bei uns auch zwischen den VW Händlern grosse Preisunterschiede gibt, hätte ich gerne mal eine Hausnummer, was der Spaß ungefähr kosten dürfte...

Gruß

Beste Antwort im Thema

Ahoi!

Zum Thema Bremsen:

Habe mich mal durch so ziemlich Alles zum Thema Bremsen hier und in anderen Foren durchgearbeitet, sowie mit verdienten V8lern aus unserer Gemeinde gesprochen.

Fazit:

ABE ist bei allen Bremsenkomponenten Pflicht.

Gelochte Zimmermann-Scheiben?

Hierzu habe ich mich mit der Firma selbst in Verbindung gesetzt und mit Entwicklungsingenieuren gesprochen. Fazit hier: Es werden keine Scheiben in entsprechender größe mit ABE angeboten werden, da Nachfrage für Homologierung zu gering. Des weiteren wurde auf die Schwächung und Rißbildung bei gelochten Scheiben hingewiesen; hier wäre nur eine Komplettumrüstung (meinte wohl große Brembos) sinnvoll. Ergo: es gibt nur ungelochte Zimmermann-Scheiben mit ABE für den V8 - und die sind auch gut und ausreichend, da Erstausrüsterqualität, ISO zertifiziert, gleiche Qualität bei bis zu 50% geringerem Preis.

Einfach bei www.bremsen.com suchen oder anrufen und nach Fahrzeug und ABE fragen, man bekommt sinnvolle Aussagen. (Hier sind die Komponenten auch sehr preisgünstig zu bekommen.)

 

Bremsbacken:

Auch bei schneller Fahrt sind die Bremsbacken das Entscheidende, deren Reibwert, Arbeitsbereich(Temperatur) und Fadingeigenschaften sind der Hauptknackpunkt.

Das "Geheimnis" hier sind die aktuellen EBC Redstuff Bremsbelege. Diese haben wesentlich höhere Reibwerte (bis zu 13 Meter geringerer Bremsweg!), decken einen wesentlich höheren Temperaturbereich ab (Fading), sind sehr standfest und "bremsstaubfrei" (kein schwarzer, agressiver Bremsstaub, da Aramidfaser!) und sind schonender zu den Bremsscheiben.

Noch dazu bekommt man sie auf der Homepage von EBC inzwischen mit ABE ;-) Aber nur dort! http://www.ebc-brakes.de/start.php4?&page=artikel#EBC101856

Hier bitte nochmals nachfragen, ob es auch für 1ZL, 1ZK mit deutscher Zulassung gibt! Für 1LX und 1 LC ist das so. Je mehr von den V8 Besitzern dort anfragen, umso eher wird das so sein ;)

Zitat:

"...EBC102487 Redstuff Bremsbeläge

(eintragungsfreie, deutsche Ausführung mit deutscher Zulassung)..."

-Keramik-Bremsbeläge für schnellere Straßenfahrzeuge

-bis zu 13m Bremswegverkürzung

-extrem wenig und nicht aggressiver Bremsstaub (sehr leicht zu entfernen)

-volle Bremskraft auch bei kalter Bremse

-einzigartige Brake-In™ Beschichtung für optimales Einbremsen

-mit resistenter, eingebrannter Hochglanzbeschichtung

-Top 10 Products Award-, Innovationspreis-und MP-Testsieger

-Arbeitstemperatur bis 750°!

Die Yellostuff sind noch packender bei hohen Temperaturen, jedoch im (auch ambitionierten) Normalbetrieb etwas schlechter.

Macht in Etwa:

120,- - 230,- € Scheiben Vorderachse

100,- - 200,- € Scheiben Hinterachse

140,- - 300,- € Belege Vorderachse (ATE oder EBC)

45,- - 170,- € Belege hinterachse (ATE oder EBC

Mann kann die Bremsen auch bei einer freien Werkstatt machen lassen, die rufen dann keine 110,- €/h auf - Fehlerspeicher dann zur Not beim un - :) zurücksetzen lassen.

Rundum neue Scheiben + Belege für unter 1000,- € ist somit kein Problem.

Alternative für sehr performante Fahrer: Komplettumrüstung auf Festsattelbremsen mit individuellen Scheiben, Kosten Herr Doktor ?!? :D

Bei besseren/neueren Infos gerne PM an mich...

Grüße!

36 weitere Antworten
Ähnliche Themen
36 Antworten

Hallo,

ich schätze um die 1200 € je nach Werkstatt und Material.

Die Unterschiede sind groß, unter anderem abhängig davon, ob Du originale VW Teile oder baugleiche hochwertige (kein "Billigschrott") Teile aus dem Ersatzteilhandel verwendest. Ist aber auch von der verbauten Anlage abhängig.

Damals habe ich für den V6 um die 1000€ rundum (Scheiben und Beläge) bezahlt.

Ich stehe ebenfalls vor dem Problem neuer Bremsen, werde aber wohl eine komplette neue Anlage mit grösseren Scheiben und anderen Sätteln (sollen Porsche Niveau mindestens erreichen, eher besser sein!) verbauen lassen.

Bei der Bremse sollte man nie sparen!!

Grüsse und gute Wahl!

Hallo,

bei meinem V10 nur vorne 1.000 EUR glatt (Scheiben und Beläge).

Ahoi!

Zum Thema Bremsen:

Habe mich mal durch so ziemlich Alles zum Thema Bremsen hier und in anderen Foren durchgearbeitet, sowie mit verdienten V8lern aus unserer Gemeinde gesprochen.

Fazit:

ABE ist bei allen Bremsenkomponenten Pflicht.

Gelochte Zimmermann-Scheiben?

Hierzu habe ich mich mit der Firma selbst in Verbindung gesetzt und mit Entwicklungsingenieuren gesprochen. Fazit hier: Es werden keine Scheiben in entsprechender größe mit ABE angeboten werden, da Nachfrage für Homologierung zu gering. Des weiteren wurde auf die Schwächung und Rißbildung bei gelochten Scheiben hingewiesen; hier wäre nur eine Komplettumrüstung (meinte wohl große Brembos) sinnvoll. Ergo: es gibt nur ungelochte Zimmermann-Scheiben mit ABE für den V8 - und die sind auch gut und ausreichend, da Erstausrüsterqualität, ISO zertifiziert, gleiche Qualität bei bis zu 50% geringerem Preis.

Einfach bei www.bremsen.com suchen oder anrufen und nach Fahrzeug und ABE fragen, man bekommt sinnvolle Aussagen. (Hier sind die Komponenten auch sehr preisgünstig zu bekommen.)

 

Bremsbacken:

Auch bei schneller Fahrt sind die Bremsbacken das Entscheidende, deren Reibwert, Arbeitsbereich(Temperatur) und Fadingeigenschaften sind der Hauptknackpunkt.

Das "Geheimnis" hier sind die aktuellen EBC Redstuff Bremsbelege. Diese haben wesentlich höhere Reibwerte (bis zu 13 Meter geringerer Bremsweg!), decken einen wesentlich höheren Temperaturbereich ab (Fading), sind sehr standfest und "bremsstaubfrei" (kein schwarzer, agressiver Bremsstaub, da Aramidfaser!) und sind schonender zu den Bremsscheiben.

Noch dazu bekommt man sie auf der Homepage von EBC inzwischen mit ABE ;-) Aber nur dort! http://www.ebc-brakes.de/start.php4?&page=artikel#EBC101856

Hier bitte nochmals nachfragen, ob es auch für 1ZL, 1ZK mit deutscher Zulassung gibt! Für 1LX und 1 LC ist das so. Je mehr von den V8 Besitzern dort anfragen, umso eher wird das so sein ;)

Zitat:

"...EBC102487 Redstuff Bremsbeläge

(eintragungsfreie, deutsche Ausführung mit deutscher Zulassung)..."

-Keramik-Bremsbeläge für schnellere Straßenfahrzeuge

-bis zu 13m Bremswegverkürzung

-extrem wenig und nicht aggressiver Bremsstaub (sehr leicht zu entfernen)

-volle Bremskraft auch bei kalter Bremse

-einzigartige Brake-In™ Beschichtung für optimales Einbremsen

-mit resistenter, eingebrannter Hochglanzbeschichtung

-Top 10 Products Award-, Innovationspreis-und MP-Testsieger

-Arbeitstemperatur bis 750°!

Die Yellostuff sind noch packender bei hohen Temperaturen, jedoch im (auch ambitionierten) Normalbetrieb etwas schlechter.

Macht in Etwa:

120,- - 230,- € Scheiben Vorderachse

100,- - 200,- € Scheiben Hinterachse

140,- - 300,- € Belege Vorderachse (ATE oder EBC)

45,- - 170,- € Belege hinterachse (ATE oder EBC

Mann kann die Bremsen auch bei einer freien Werkstatt machen lassen, die rufen dann keine 110,- €/h auf - Fehlerspeicher dann zur Not beim un - :) zurücksetzen lassen.

Rundum neue Scheiben + Belege für unter 1000,- € ist somit kein Problem.

Alternative für sehr performante Fahrer: Komplettumrüstung auf Festsattelbremsen mit individuellen Scheiben, Kosten Herr Doktor ?!? :D

Bei besseren/neueren Infos gerne PM an mich...

Grüße!

Danke für diese tolle Ausarbeitung !!

Die Antwort bezüglich der Kosten kommt, sobald ich die Intensivstation verlassen habe und das Sauerstoffzelt wegen der Preise nicht mehr brauche!!:D:D

Bremswirkung soll jedenfalls gewaltig sein, aber erst mal abwarten!

...fahrt Ihr mit Euren Dickschiffen Bestzeiten auf dem Rundkurs aus oder wofür braucht Ihr diese "Sportbremsanlagen" bei einer 2 Tonnen Reiselimousine? :confused:   /  Bei dem V10 damals konnte ich dieses ja aufgrund des ewig nervigen Bremsfadings noch verstehen, aber bei den anderen???

 

Bei meinem V6 Tdi bin ich froh, wenn ich mit irgendeinem TDI/CDI im Nacken, einigermaßen auf Geschwindigkeiten jenseits der 200 km/h Marke komme, da verliere ich über die Bremse keinerlei Gedanken :D:D

 

LG Filou

Und überhaupt: Wer bremst, verliert :cool:!

:D:D:D

Zitat:

Original geschrieben von filou00

...fahrt Ihr mit Euren Dickschiffen Bestzeiten auf dem Rundkurs aus oder wofür braucht Ihr diese "Sportbremsanlagen" bei einer 2 Tonnen Reiselimousine? :confused:   /  Bei dem V10 damals konnte ich dieses ja aufgrund des ewig nervigen Bremsfadings noch verstehen, aber bei den anderen???

.........

LG Filou

Filou,

Du weist doch, wir haben einen ganz einfachen Geschmack. Für uns und unseren Dicken nur das Beste :D

Danke Ronntar

Na ja, V8 lang und ziemlich gut ausgestattet: dann bist Du fast beim Gewicht vom V10 kurz!;)

Und bei hohen Geschwindigkeiten ist die Bremse für mich persönlich etwas "unterdimensioniert"; d.h. nicht schlecht, aber auch nicht gut!:(:(

Darum jetzt die Manufakturlösung!

Mal abwarten, was kommt! Ich werde berichten!

Hallo HM-S,

 

ich habe für den V6 TDI hinten (Scheiben + Beläge) € 450,00 netto gezahlt.

 

Gruß,

Pete

hallo,

fahre seit 20tkm zimmermann scheiben (ungelocht) hinten und vorn auf meinem V8, alles perfekt, keine großen verschleißgeschichten,...

20tkm mit fast nur autobahn, so schnell wie geht,... also auch mit 270+...(tacho) wenn es die strecke her gibt... kann nur sagen... scheiben sind in ordnung. (auch nach 2 "notbremsungen" von 270+ auf 80 runter)

belege habe ich vorn textar und hinten auch zimmermann drauf... zusammen mit den scheiben vor 20tkm gewechselt, sind auch noch nicht runter...

gemacht hat es eine freie werkstatt (2 meister meines vertrauens) für 750,- EUR...(scheiben+beläge)

die scheiben mit der goldenen aura (kommt mir bei den preisen zu mindest so vor) vom freundlichen

kann man sich also definitiv schenken... sind auf keinen fall besser (hatte die davor drauf)...

gruss

divingup

Zitat:

Original geschrieben von DocFred

Die Antwort bezüglich der Kosten kommt, sobald ich die Intensivstation verlassen habe und das Sauerstoffzelt wegen der Preise nicht mehr brauche!!:D:D

Bremswirkung soll jedenfalls gewaltig sein, aber erst mal abwarten!

Hallo DocFed,

bei welcher Konstellation soll die Bremswirkung gewaltig sein?

Hier wurde schon die Konstallation

VA 365 x 34 mm vom Audi R8 (geschlitzt) mit den YellowStuff Belägen

oder andere Variante

VA gleiche Größe würde auch noch vom RS6 / RS6 plus (gelocht) gehen

(da bin ich grad dran über einen Händler/Werkstatt mehr zu erfahren)

Bei dem Beitrag hier kam leider keine Rückmeldung mehr zu Teilenummern oder TÜV-Bericht zu der R8-Variante.

Wer keinen V10 fährt kennt das Problem nicht wirklich.

ok, hab die Adresse von Brembo rausgefunden und werde mich dort mal erkundigen, was die Spezialisten für uns V10-Fahrer mit singenden Bremsen so im Regal haben.

Ich berichte hier über die Anwort von Brembo.

Da ich im Sommer und Winter 19 Zöller fahre, wird die gesamte Bremsanlage auf 19 Zoll ausgelegt!

Genauer Infos kommen. Hersteller ist Mo`vit.

Deine Antwort
Ähnliche Themen