ForumPhaeton
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Phaeton
  6. Bremsen

Bremsen

Themenstarteram 7. Juli 2008 um 11:59

Hi Phaeton-Kollegen,

Wieviel kostet beim V6TDI vorne der erste Bremsenwechsel? Mein :) meint, es müssten Bremsklötze + Scheiben gewechselt werden, obwohl die Anzeige noch nicht angegangen ist (kann man sich darauf nicht verlassen?).

Müssen wirklich beim 1. Mal die Scheiben schon gewechselt werden? Ich dachte, das sei nur bei jedem 2. Wechsel der Bremsklötze nötig...

Muss man die Sache bei einem Leasingwagen überhaupt bei VW machen lassen? Der Wagen geht nämlich eh in 10,000 km zurück.

Grüße

Alex

Beste Antwort im Thema

***Update***

Habe soeben meine Bremse (Front-Achse) gewechselt.

Hab die Zeit gestoppt:

Wechsel mit Beläge und Scheibe hat bei einer Seite ca 30 Min beansprucht.

Verlief alles wunderbar, keine Probleme und auch kein Spezialwerkzeug notwendig (naja evtl. ein Drehmomentschlüssel).

Mein im Post oben erwähntes Problem mit der Teilenummer konnte mir immer noch kein Händler erklären.

Aber wie ich vermute ist der Buchstabe egal, solange beide Achsen den gleichen haben.

Auch die Warnmeldung im Cockpit "Bremsbeläge Wechseln" ist von allein erloschen, ohne Diagnose etc.

 

Kosten:

- Original AUDI Bremsscheibe (passen für Phaeton, A6, A8) 2 Stk = 190€ inkl Versand

- Original Textar Beläge (sollen besser als originale Lucas sein) 8 Stk = 60€ inkl Versand

Falls jemand Hilfe bzw Tipps braucht, einfach anschrieben.

Liebe Grüße

46 weitere Antworten
Ähnliche Themen
46 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von IalexI

Wieviel kostet beim V6TDI vorne der erste Bremsenwechsel? Mein :) meint, es müssten Bremsklötze + Scheiben gewechselt werden, obwohl die Anzeige noch nicht angegangen ist (kann man sich darauf nicht verlassen?).

Müssen wirklich beim 1. Mal die Scheiben schon gewechselt werden? Ich dachte, das sei nur bei jedem 2. Wechsel der Bremsklötze nötig...

Muss man die Sache bei einem Leasingwagen überhaupt bei VW machen lassen? Der Wagen geht nämlich eh in 10,000 km zurück.

Hallo,

1) Den Preis beim V6 kann ich Dir nicht nennen. Beim W12 wird ein VW-Händler knappe 1000,- Euro für Scheiben + Klötze vorn sehen wollen. Beim V6 vermutlich etwas weniger.

2) Es gibt kein festes Intervall wie "jedes zweite mal". Das sollte individuell am Zustand Deiner Scheiben festgemacht werden. Wenn die schon Risse haben, dann sollten sie auf jeden Fall gewechselt werden - auch jedesmal, wenn dem so sein sollte.

3) Kein Plan.

MfG

Hallo

Klötze vorn kosten bei VW 221Euronen (Lukas)  Scheiben cirka 450E, wieviel hat denn Dein Dickschiff weg? Bei meinem sind bei jetzt 106000km noch die ersten montiert muß allerdings zugeben das ich die Scheiben bei 70 schon mal abgedreht habe.

 

Gruss Andreas

 

Themenstarteram 7. Juli 2008 um 20:04

Er hat jetzt ziemlich genau 60,000 km runter, so dass die große Inspektion durchgeführt werden muss. Ich fahre den Wagen nur noch 10,000 km, bevor ich ihn zurückgebe, daher bin ich nicht ganz sicher, ob die Bremsen jetzt schon getauscht werden müssen. Sie greifen übrigens immer noch optimal und ich kann auch keine Risse in den Scheiben erkennen...

Beziehen sich die Preise auf beide Räder? Dann wäre es ja echt moderat..

Klar immer für beide Räder, an Deiner Stelle würde ich nur die Belege wechseln

lassen.

 

 

Gruss Andreas

Hallo liebe Forumgemeinde,

meine Bremsanzeige leuchtet nun ebenfalls.

Da meine Bremsscheiben 27,5mm stark sind (min Stärke 28mm), würde ich diese gerne gleich mit wechseln.

Aber welche brauche ich?

Kann mit jemand bitte die Teilenummer erläutern?

Bremse ist von Lucas 16" am 03er 3.2 V6 P.

Teilenummer: 3D0 615 301 J

Nun zu meiner eigtl. Frage:

Was bedeutet das "J" in der Teilenummer?

Mehrere Händler in meinem Umkreis haben unterschiedliche Varianten anzubieten (mit J, A, C etc).

Vielen Dank schon mal im Voraus.

Hab eben mal geschaut, über bremsen.com

Für deinen V6 kosten die für vorne 109 bzw. 124 EUR pro Bremsscheibe, weiß jetzt nicht ob 323mm oder 360mm 16 Zoll ist...übrigens vom Hersteller ATE.

Wichtig ist hier die PR-Nummer. Einfach mal 1LX und 1ZL merken und beim Dicken in den Kofferraum beim Ersatzrad auf den weißen Aufkleber schauen welche der beiden Nummern dort steht, dann weißt Du welche Bremsscheibe gebraucht wird.

EDIT: Laut der Angabe mit der 28mm Mindestdicke, wird es wohl die 1LX sein, sprich die kleine.

Grüße,

Micha

Danke für die Mühe, ja das mit der PR-Nr. ist mir klar.

Leider Trifft KEINE EINZIGE PR-Nr. auf meine zu?!

 

Die PR meiner Händler:

1LC, 1ZK, 1ZL, 1LX

Keine dieser Nummern sind in meinem Scheckheft vorhanden.

Das ist aber auch egal, da ich ja die Teilenummer, den Radius (16") und den Hersteller (Lucas) habe.

Somit ist meine Scheibe definitv die 1LX.

Jedoch gibt es die 1LX mit verschidenen Teilenummern:

4D0 615 301 J,

4D0 615 301 F und

4D0 615 301 C etc.

Hier sind meine Händler überfragt.

Was bedeutet der letzte Buchstabe???

Danke!

***Update***

Habe soeben meine Bremse (Front-Achse) gewechselt.

Hab die Zeit gestoppt:

Wechsel mit Beläge und Scheibe hat bei einer Seite ca 30 Min beansprucht.

Verlief alles wunderbar, keine Probleme und auch kein Spezialwerkzeug notwendig (naja evtl. ein Drehmomentschlüssel).

Mein im Post oben erwähntes Problem mit der Teilenummer konnte mir immer noch kein Händler erklären.

Aber wie ich vermute ist der Buchstabe egal, solange beide Achsen den gleichen haben.

Auch die Warnmeldung im Cockpit "Bremsbeläge Wechseln" ist von allein erloschen, ohne Diagnose etc.

 

Kosten:

- Original AUDI Bremsscheibe (passen für Phaeton, A6, A8) 2 Stk = 190€ inkl Versand

- Original Textar Beläge (sollen besser als originale Lucas sein) 8 Stk = 60€ inkl Versand

Falls jemand Hilfe bzw Tipps braucht, einfach anschrieben.

Liebe Grüße

Großer/kleiner Fehler unterlaufen:

Zitat:

Original geschrieben von Desain Dalí

[...]

Aber wie ich vermute ist der Buchstabe egal, solange beide Achsen den gleichen haben.

[...]

Ich meinte nicht beide Achsen, sondern beide Seiten JE ACHSE gleich sind.

Sry.

Zitat:

Original geschrieben von Desain Dalí

 

Kosten:

- Original AUDI Bremsscheibe (passen für Phaeton, A6, A8) 2 Stk = 190€ inkl Versand

- Original Textar Beläge (sollen besser als originale Lucas sein) 8 Stk = 60€ inkl Versand

Falls jemand Hilfe bzw Tipps braucht, einfach anschrieben.

Liebe Grüße

hi,

habe auch vor bald meine bremsen und scheiben zu ersetzen, deshalb bräuchte ich bitte noch etwas hilfe. kann man das selbst machen ohne grosse kfz kenntnisse, ausser natürlich reifen wechsel und paar kleinigkeiten, oder doch lieber in einer werkstatt.

die oben von Dir beschriebenen teile, hast Du wo bestellt bzw ist der preis immer noch der gleiche. ansonsten wie viel km hast Du schon runter mit den neuen scheiben und bremsen?

drehmoment schlüssel ist wohl wichtig, wo finde ich die ganauen zahlen, wie viel man soll/darf :)

gibt es irgendetwas wichtiges zu beachten?

hast Du oder jemand anderes schon eine genauere aussage zum "...sollen besser sein als originale Lucas sein...", trifft das zu? "lucas" ist der original hersteller dieser bremsen für vw phaeton?

danke schon mal im vorraus für die antworten

gruss alex

Kann man die kaufen/verbauen?

Bitte keine Kommentare über "Ich nehme nur Original".

http://www.ebay.de/.../190876339879?...

Auwei, so wenig Geld für mein Leben / bremse komplett.

Nicht alles was teuer ist, ist auch gut.

Und die Preispolitik von VW mache ich nicht mit.

Ich hab nochmal im Inet ein bischen nachgelesen und die

Hersteller der dort verkauften Teile sind anscheinend genauso gut wie

die Teile von VW.

Die kaufen ja auch nur woanders und drucken dann ihr Logo drauf.

Wenn es soweit ist, werde ich es einfach mal versuchen und falls

es in die Hose geht, werde ich wohl Original VW verbauen.

Zitat:

Original geschrieben von Bergteufel

Auwei, so wenig Geld für mein Leben / bremse komplett.

Hauptsache ich bin nicht dabei wenn es in die Hose geht

Deine Antwort
Ähnliche Themen