ForumA8 D2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A8
  6. A8 D2
  7. Bremsen/Scheibensätze: Preise, Typen, Chinanachbauten

Bremsen/Scheibensätze: Preise, Typen, Chinanachbauten

Audi A8 D2/4D
Themenstarteram 12. Oktober 2015 um 17:15

Leider sind bei mir , 3.7 quattro Bj 1999, Bremsen V+H hinfällig, es müssen neue Beläge + Scheiben her. Als ich den Kostenvoranschlag bekam, erbleichte ich ein wenig: 950 €!

Ich hab dann mit dem KfZ-Meister gesprochen, angegeben waren 1,5h Arbeitsaufwand + Materialkosten für Ate Teile. Die Arbeitsstunde liegt bei ca. 60€, die Arbeitszeit ist es also nicht, die Teile bekommt er anscheinend zu extrem hohen Preisen... oder mit den ebay-Angeboten stimmt was nicht. Ich habe mal bei ebay gesucht, der ATE Satz 2 Scheiben + Beläge kosten vorne 182, hinten 99 €, also unter 300 gesamt, selbst bei 50% Aufschlag (20% muss man wohl eigentlich ansetzen) kommt man dann auf 450€+ Einbau => < 600€

Ich hab bei Autoreparaturen.de dann mal eine Anfrage gestartet, da war alles dabei, günstigster war 550€, zweitbester 650€ , teuerster 1000€ , restliches Feld 730€ +- 30€

Meine Frage ist, sind die ebay-Angebote soviel besser als direkt vom Teilelieferanten? Kann soviel doch auch nicht sein, sonst würden doch alle KfZ Werkstätten bei ebay einkaufen.... Oder sind bei ebay / dem günstigsten Händler Chinanachbauten zu erwarten/befürchten? kfzteile24 (ebay) wirbt jedenfalls mit Original ATE...

Wie sind eure Erfahrungen?

Schonmal auf Chinanachbauten gestossen obwohl Ate draufsteht?

und das verwirrt mich total:

Reicht die Modellangabe des Autos überhaupt aus? sprich, haben alle 3.7 quattro BJ98-02 die selben Bremsen? Aus Etka werd ich nicht schlau, da ist dann mit:

Modelangabe Beschreibung:

PR1-LJ Faustsattelbremse 360x32 Teves

PR1-LX Schwimmsattelbremse 323x30 Girling

PR1-ZL Festsattelbremse 345x30 Brembo

eine recht große Auswahl zu sehen, ohne dass ich schlau werde, welche ich denn nun brauche. Bei ebay sinsds 323mm

Aber als ob dem nicht genug wäre: hinten gibts (für nicht Sonderschutzfahrzeuge) IMMERHIN nur eine Angabe, aber die Bremsscheiben sind UNTERSCHIEDLICH groß? Kann dass sein ? Eine 269x22, die andere 280x22? Beim ebayangebot (http://www.ebay.de/.../381361281437) ist nur von 269 die Rede, un der Zusatz "Zusatz:Manche Hersteller haben verschiedene Teile an ihren Fahrzeugen verbaut. Um Fehlkäufe zu vermeiden, empfehlen wir die angegebenen Abmessungen mit ihren Altteilen zu vergleichen. Bremsen-Sets sind nur komplett Retourfähig - einzelne Komponenten können nicht erstattet werden. "

tja... bin etwas verwirrt

 

 

 

 

Beste Antwort im Thema

naja, bei mir steht gerade das selbe an, nur ne Nummer größer. Ich mache meine eigene 200.000er Inspektion und rupfe alle 4 Lager, alle 4 Federn, alle 4 Stoßdämpfer und die gesamte Radaufhängung raus und ersetze sie.

Da ich den Wagen behalten will, kommt bei mir nur das rein, was die längste Lebensdauer haben dürfte, also Lemförder, Sachs, FAG und TRW (bei mir sind werkmäßig vorne als Bremsen TRW und hinten ATE drin).

Ich mache deswegen alles, weil es keinen Sinn bei 200.000Km macht nur die Bremsen oä. zu machen. Die mechanischen Teile dort sind auf dem Reißbrett auf ca. 200.000 Km +- 50.000 ausgelegt und ich hab keine Lust doppelt zu arbeiten.

Kurz zu Deiner Frage mit den Bremsen. Wichtig ist, daß Beläge und Scheiben vom selben Hersteller sind und nicht gemischt werden. Theoretisch passen alle, praktisch quietschen dann manchen Kombinationen wie Hölle. Ich hab jetzt alles von TRW besorgt (aus dem Kopf 25€ hinten und 45€ vorne pro Scheibe) der Grund: ATE liefert nicht vorne+hinten bei mir. Das ist aber eine "politische" Entscheidung, die jeder für sich selbst treffen muß.

Meine Überlegung bei mir ist: Da ich den Wagen wie gesagt behalten werden, hab ich keine Lust mit meinem eigenen Pfusch oder meinen eigenen Kompromissen konfrontiert zu werden.

Wenn das entschieden ist, geh auf die Homepage des Produzenten dessen Produkt Du kaufen willst (wie gesagt, bei mir ZF-Friedrichshafen (Lemförder; Sachs); Bilstein; TRW; FAG und such Dir auf deren Seiten die für Deinen Wagen passenden Teile heraus. ZF hat diesen Onlinekatalog z.B,. hier: http://www.zf.com/brands/de_de/lemfoerder/homepage_lf/index.html

Dann such Dir die Teuilenummern heraus

Dann geh auf eine Metasuchmaschine, wie z.B. www.daparto.de und gib die Teilenummer ein. Dort bekommst Du dann die Preise der einzelnen Anbieter. Beispiel von mir von heute Vormittag: Feder vorne Audi 171€; Bilstein 64€/Stück Ebay war bei mir immer teurer als z.B. daparto.de oder teilehaber.de Bei der Feder von heute z.B. daparto: 64€ und Ebay 89€.

Dann noch im www prüfen, welcher Anbieter welche Reputationen beim Versand hat und selbst überlegen, ob man nicht ein paar Eur drauflegt und da kein Risiko beim Versand eingeht.

So, das wärs "schon". Ja, das kostet Zeit, spart aber Ärger und ne Menge Geld.

Dann die Teile Deinem Mechaniker mitbringen. Der hat zwar nen Hals, weil er kein Geschäft macht aber wenn ers nicht macht, dann machts halt ein anderer.

Hier noch ein Beispiel, weil ich grad ne Teileliste verfaßt hab, um den Überblick nicht zu verlieren oder was zu vergessen:

Vorderachse

1 * STAUBSCHUTZSATZ, STOSSDÄMPFER VORDERACHSE SACHS 900075

3 * Federbeinstützlager, Domlager LEMFÖRDER 2997001

3* SACHS Federbeinstützlager Sachs 802342

2 * Lagerung, Lenker für AUDI , LEMFÖRDER - 1454001 / 4D0407181H

4* Federbeinstützlager SACHS

4* Querlenkerlager AUDI,VW LEMFÖRDER 1766101 / 4D040751

2* Querlenker Buchse Vorderachse Audi OE: 4D0407182E

2* Stoßdämpfer vorne SACHS 556 293

2* Fahrwerksfeder vorne Bilsitein 36-195763 für Automatikgetriebe

2* Querlenker, Radaufhängung Einbauseite: Vorderachse, unten, beidseitig, vorne LEMFÖRDER 13673 01

1* Querlenker, Radaufhängung Einbauseite: Vorderachse, unten, links, hinten LEMFÖRDER 13676 02

1* Querlenker, Radaufhängung Einbauseite: Vorderachse, unten, rechts, hinten LEMFÖRDER 13677 02

2* Querlenker, Radaufhängung Einbauseite: Vorderachse, oben, beidseitig, vorne LEMFÖRDER 16611 01

1* Querlenker, Radaufhängung Einbauseite: Vorderachse, oben, rechts, hinten LEMFÖRDER 21029 01

1* Querlenker, Radaufhängung Einbauseite: Vorderachse, oben, links, hinten LEMFÖRDER 21030 01

2* Stange/Strebe, Stabilisator, Vorderachse, Pendelstange, LEMFÖRDER 14542 03

2* Bremsscheibe vorne TRW DF 4125S

2* Bremsbeläge vorne TRW

2* Radlager vorne FAG 713 6100 70

Hinterachse

2* Stoßdämpfer hinten SACHS 556 295

2* Fahrwerksfeder hinten SACHS 996 959

2* Querlenker, Radaufhängung Einbauseite: Hinten, beidseitig, LEMFÖRDER 16652 01

2* Stange/Strebe, Stabilisator, Hinterachse, Pendelstange, LEMFÖRDER 16653 02

2* Bremsscheibe hinten TRW DF 2666

2* Bremsbeläge hinten TRW GDB1183

2* Radlager hinten FAG 713 6103 50

Gezahlt hab ich ca. 1300€ für die Teile. Bei Audi hätten sie mich ca. 3000 gekostet.

Ja, man kann auch "Meyle"; "Mapco", "Zimmermann"; "Spidan" etc. nehmen, wenn man will, aber die produzieren halt meist in China und führen dort bestenfalls dann ihre eigenen "Qualitätskontrollen" durch. Mir kommt das Zeug jedenfalls unter keinen Umständen in meinen Wagen!

Das Ergebnis ist nämlich dann das hier: http://www.motor-talk.de/.../...d-querlenker-passt-nicht-t5457932.html Ich habe nie verstanden, wieso jemand wegen ein paar Kröten sich diesen Ärger und die zusätzliche Arbeitszeit einbrockt?! Die einzige Erklärung die ich dafür habe ist, daß es wirklich sehr schwer ist, herauszubekommen, von welchem Zulieferer Audi welches Teil bezogen hatte.

Beispiel:

1* Querlenker, Radaufhängung Einbauseite: Vorderachse, unten, beidseitig, vorne LEMFÖRDER 13673 01

http://www.daparto.de/.../1367301?kbaTypeId&itemsPerPage=100

von Lemförder ab 63€ und Meyle ab 53€ sind die 10€ wirklich dieses Theater wert????

 

Ich hab auch meinen Freundlichen (ein Familienbetrieb auf dem Land) gefragt und der hat gesagt: 800€ vorne und 500€ hinten und dann noch Spur einstellen.

Nur so als Erfahrunsgbericht aus der Realität, weils gerade paßt. Am Wochenende lege ich los, bevor ich erfriere beim Arbeiten...

8 weitere Antworten
Ähnliche Themen
8 Antworten

Schau auf den Datenträger auf der ersten Umschlagseite in Deinem Serviceplan. Da steht drauf, welche Bremse bei Dir verbaut ist.

Themenstarteram 12. Oktober 2015 um 17:49

ah , danke. Das PR- hatte mich sehr verwirrt, aber dann sinds vorne die 1LX , hinten die 1KE 269mm

naja, bei mir steht gerade das selbe an, nur ne Nummer größer. Ich mache meine eigene 200.000er Inspektion und rupfe alle 4 Lager, alle 4 Federn, alle 4 Stoßdämpfer und die gesamte Radaufhängung raus und ersetze sie.

Da ich den Wagen behalten will, kommt bei mir nur das rein, was die längste Lebensdauer haben dürfte, also Lemförder, Sachs, FAG und TRW (bei mir sind werkmäßig vorne als Bremsen TRW und hinten ATE drin).

Ich mache deswegen alles, weil es keinen Sinn bei 200.000Km macht nur die Bremsen oä. zu machen. Die mechanischen Teile dort sind auf dem Reißbrett auf ca. 200.000 Km +- 50.000 ausgelegt und ich hab keine Lust doppelt zu arbeiten.

Kurz zu Deiner Frage mit den Bremsen. Wichtig ist, daß Beläge und Scheiben vom selben Hersteller sind und nicht gemischt werden. Theoretisch passen alle, praktisch quietschen dann manchen Kombinationen wie Hölle. Ich hab jetzt alles von TRW besorgt (aus dem Kopf 25€ hinten und 45€ vorne pro Scheibe) der Grund: ATE liefert nicht vorne+hinten bei mir. Das ist aber eine "politische" Entscheidung, die jeder für sich selbst treffen muß.

Meine Überlegung bei mir ist: Da ich den Wagen wie gesagt behalten werden, hab ich keine Lust mit meinem eigenen Pfusch oder meinen eigenen Kompromissen konfrontiert zu werden.

Wenn das entschieden ist, geh auf die Homepage des Produzenten dessen Produkt Du kaufen willst (wie gesagt, bei mir ZF-Friedrichshafen (Lemförder; Sachs); Bilstein; TRW; FAG und such Dir auf deren Seiten die für Deinen Wagen passenden Teile heraus. ZF hat diesen Onlinekatalog z.B,. hier: http://www.zf.com/brands/de_de/lemfoerder/homepage_lf/index.html

Dann such Dir die Teuilenummern heraus

Dann geh auf eine Metasuchmaschine, wie z.B. www.daparto.de und gib die Teilenummer ein. Dort bekommst Du dann die Preise der einzelnen Anbieter. Beispiel von mir von heute Vormittag: Feder vorne Audi 171€; Bilstein 64€/Stück Ebay war bei mir immer teurer als z.B. daparto.de oder teilehaber.de Bei der Feder von heute z.B. daparto: 64€ und Ebay 89€.

Dann noch im www prüfen, welcher Anbieter welche Reputationen beim Versand hat und selbst überlegen, ob man nicht ein paar Eur drauflegt und da kein Risiko beim Versand eingeht.

So, das wärs "schon". Ja, das kostet Zeit, spart aber Ärger und ne Menge Geld.

Dann die Teile Deinem Mechaniker mitbringen. Der hat zwar nen Hals, weil er kein Geschäft macht aber wenn ers nicht macht, dann machts halt ein anderer.

Hier noch ein Beispiel, weil ich grad ne Teileliste verfaßt hab, um den Überblick nicht zu verlieren oder was zu vergessen:

Vorderachse

1 * STAUBSCHUTZSATZ, STOSSDÄMPFER VORDERACHSE SACHS 900075

3 * Federbeinstützlager, Domlager LEMFÖRDER 2997001

3* SACHS Federbeinstützlager Sachs 802342

2 * Lagerung, Lenker für AUDI , LEMFÖRDER - 1454001 / 4D0407181H

4* Federbeinstützlager SACHS

4* Querlenkerlager AUDI,VW LEMFÖRDER 1766101 / 4D040751

2* Querlenker Buchse Vorderachse Audi OE: 4D0407182E

2* Stoßdämpfer vorne SACHS 556 293

2* Fahrwerksfeder vorne Bilsitein 36-195763 für Automatikgetriebe

2* Querlenker, Radaufhängung Einbauseite: Vorderachse, unten, beidseitig, vorne LEMFÖRDER 13673 01

1* Querlenker, Radaufhängung Einbauseite: Vorderachse, unten, links, hinten LEMFÖRDER 13676 02

1* Querlenker, Radaufhängung Einbauseite: Vorderachse, unten, rechts, hinten LEMFÖRDER 13677 02

2* Querlenker, Radaufhängung Einbauseite: Vorderachse, oben, beidseitig, vorne LEMFÖRDER 16611 01

1* Querlenker, Radaufhängung Einbauseite: Vorderachse, oben, rechts, hinten LEMFÖRDER 21029 01

1* Querlenker, Radaufhängung Einbauseite: Vorderachse, oben, links, hinten LEMFÖRDER 21030 01

2* Stange/Strebe, Stabilisator, Vorderachse, Pendelstange, LEMFÖRDER 14542 03

2* Bremsscheibe vorne TRW DF 4125S

2* Bremsbeläge vorne TRW

2* Radlager vorne FAG 713 6100 70

Hinterachse

2* Stoßdämpfer hinten SACHS 556 295

2* Fahrwerksfeder hinten SACHS 996 959

2* Querlenker, Radaufhängung Einbauseite: Hinten, beidseitig, LEMFÖRDER 16652 01

2* Stange/Strebe, Stabilisator, Hinterachse, Pendelstange, LEMFÖRDER 16653 02

2* Bremsscheibe hinten TRW DF 2666

2* Bremsbeläge hinten TRW GDB1183

2* Radlager hinten FAG 713 6103 50

Gezahlt hab ich ca. 1300€ für die Teile. Bei Audi hätten sie mich ca. 3000 gekostet.

Ja, man kann auch "Meyle"; "Mapco", "Zimmermann"; "Spidan" etc. nehmen, wenn man will, aber die produzieren halt meist in China und führen dort bestenfalls dann ihre eigenen "Qualitätskontrollen" durch. Mir kommt das Zeug jedenfalls unter keinen Umständen in meinen Wagen!

Das Ergebnis ist nämlich dann das hier: http://www.motor-talk.de/.../...d-querlenker-passt-nicht-t5457932.html Ich habe nie verstanden, wieso jemand wegen ein paar Kröten sich diesen Ärger und die zusätzliche Arbeitszeit einbrockt?! Die einzige Erklärung die ich dafür habe ist, daß es wirklich sehr schwer ist, herauszubekommen, von welchem Zulieferer Audi welches Teil bezogen hatte.

Beispiel:

1* Querlenker, Radaufhängung Einbauseite: Vorderachse, unten, beidseitig, vorne LEMFÖRDER 13673 01

http://www.daparto.de/.../1367301?kbaTypeId&itemsPerPage=100

von Lemförder ab 63€ und Meyle ab 53€ sind die 10€ wirklich dieses Theater wert????

 

Ich hab auch meinen Freundlichen (ein Familienbetrieb auf dem Land) gefragt und der hat gesagt: 800€ vorne und 500€ hinten und dann noch Spur einstellen.

Nur so als Erfahrunsgbericht aus der Realität, weils gerade paßt. Am Wochenende lege ich los, bevor ich erfriere beim Arbeiten...

"Reicht die Modellangabe des Autos überhaupt aus? sprich, haben alle 3.7 quattro BJ98-02 die selben Bremsen?" Nö, Audi schreibt jedes JAhr/MJ/Serie aus und der der das beste Angebot macht bekommt den Zuschlag. Dann kanns Streiks geben, und einer fällt aus etc. Das ist bei den Bremsen jedenfalls ziemliches Lotto, was gerade in welches Fahrzeug verbaut wird

Ergänzend zu Deiner berechtigten Verwirrung: Audi hat natürlich auch das preiswerteste eingebaut, was deren Anforderungen entsprochen hat. Das ist bei mir auch eben eine belüftete Lucas => Girling => TRW vorne und ne unbelüftete ATE hinten und nicht etwa zwei TRW. So "einfach" ist das. Lucas wurde nämlich dann von Girling aufgekauft und Girling wiederum von TRW

Brembo ist Knorr Bremse aus München. Bevorde die einbaust schau mal nach, was die Beläge kosten, da kanns nämlich nen "oups"-Effekt geben

ATE, naja, ist gleich geblieben, liefert aber für meinen jedenfalls vorne nix...

Nein, ich hatte noch nie erkennbar Chinakram bei den Teilelieferanten und wenn dann haste Gewährleistungsansüprüche aus verstecktem Mangel gegenüber dem Lieferanten, weilde ja Filet bestellt hast, aber ne Bauchschwarte bekommen hast. Der muß dann nach EU-recht auch die Umbaukosten zahlen, was ihm aber dann erfahrungsgemäß ein Anwalt erst erklären muß.

Hier ist für Endverbraucher das entsprechende höchstricherliche Urteil dazu (streiche Parkett, setze z.B. Querlenker: http://www.juraexamen.info/.../

Khair, da sind ein paar ziemlich steile Thesen in deinen letzten zwei Beiträgen. Woher beziehst Du Deine Informationen, was die Produktionsstrategie des Herstellers angeht? Gibt es da nachweisbare Quellen für?

@ micha204 ganz einfach, ich bin Entwicklungsingenieur bei einem Zulieferer der Autoindustrie

Kein Produzent mach sich von einem einzigen Zulieferer abhängig, sonst stehen ja die Bänder still, wenn der rumzickt. Die arbeiten alle mit Rahmenverträgen, die von MJ zu MJ oder von FL zu FL neu belebt werden...

Bei welchem?

;-)

einem Engineeringdienstleister, aber mehr das tut hier nichts zur Sache

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A8
  6. A8 D2
  7. Bremsen/Scheibensätze: Preise, Typen, Chinanachbauten