ForumA8 D2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A8
  6. A8 D2
  7. Bremsen quietschen !!!

Bremsen quietschen !!!

Themenstarteram 25. September 2006 um 17:19

Hallo!

Habe die vorderen Bremsbeläge gewechselt und seit dem quietschen die wie wahnsinnig!!!

Es ist kaum auszuhalten...

Wenn der Wagen kalt ist hört man noch nichts, aber sobald man 5 km gefahren ist geht es los.

Bei Vollbremsungen hört man auch kaum etwas aber beim "normalen" Bremsen ertönt ein ohrenbetäubendes Quietschen... bin echt froh, daß der Wagen so gut schallisoliert ist :-) Scheiben runter geht garnicht!

Was kann ich machen??

Viele Grüsse

Quentin

Ähnliche Themen
23 Antworten

Hallo Quentin.

Bisst Du Dir sicher, dass Du die Beläge richtig eingebaut hast?

Prüf das mal.

Ansonsten vermute ich, dass der Grat an den Bremsscheiben das Quietschen verursacht. In dem Falle, einfach den Grat herunterfeilen / -schleifen.

Bis später,

Chris.

am 25. September 2006 um 18:41

Hallo,

es wird auch immer wieder berichtet, daß mit Zubehörbelägen derartige Probleme auftreten. Daher am Besten nur die Originalbeläge verwenden. Muß aber dazusagen, daß bei mir ein Quietschen vorhanden war, als die vorderen Scheiben und Beläge neu waren (Original Audi!). Hat sich mit der Zeit gegeben. Auch der Hinweis von Chris mit dem Abfeilen ist gut. Habe ich auch mal gemacht (inneren Rand abgefeilt). Danach war das Quietschen weg. Mittlerweile habe ich die zweiten Beläge vorne drauf und es gab kein Quietschen mehr, obwohl die Scheiben einen deutlichen Rand haben (zur Hälfte verschlissen).

Im Frühjahr habe ich auch die hinteren Bremsen komplett erneuert. Und jetzt erst am Wochenende, als ich nach Südtriol fuhr, haben die hinteren Bremsen angefangen etwas zu quietschen. Und zwar immer, wenn man von der Bremse ging, hat es für einen kurzen Moment leicht gequietscht. Muß mal sehen, ob das jetzt immer noch auftritt. Hat aber vielleicht etwas mit Luftdruck und Feuchtigkeit zu tun.....

Gruß,

hotel-lima

wie schon soo oft geschrieben, gehen vorne leider NUR originale Beläge, teuer aber kein Quitschen..............

Hallo Quentin,

ich hate vor kurzem auch einen Thread mit demselben Problem, allerdings ohne neue Bremsbeläge. Das Geräusch war eindeutig wie Metall auf Metall, auch wie bei Dir nur beim leichten bremsen und wenn die Scheiben warm waren. Letztes Wochenende bin ich der Sache auf den Grund gegangen. Es hat sich bei mir am inneren und am äußeren Rand der Scheiben, eine Wulst aufgrund des Bremsscheibenverschleißes ergeben. Diesen habe ich auf BEIDEN Scheibenseiten weggeflext bzw. auf der Rckseite mit einem Schraubenzieher abgestoßen, das ging relativ leicht. Es waren also insgesamt 4 abzuschleifende Wulste je Radseite. Ich habe festgestellt, daß auf der Innenseite der Scheibe ein Blech recht eng an der Scheibe anlag (bzw. am Wulst). Wie mir ein Mechaniker sagte, dehnt sich die Scheibe 2--43% bei der Erwärmung aus, das kann der Grund sein, warum das Schleifgeräusch nur bei heißer Bremse auftrat. Auf jeden FAll habe ich durch das entfernen mehr Platz geschaffen.

Es herscht seit Samstag endlich wieder Ruhe....

Hallo.

es gibt selbstverständlich für vorne auch beläge vom zubehörhandel.

sowohl für den vorfacelift als auch für den facelift.

schöne grüsse.

am 26. September 2006 um 9:34

HI,

wir wissen schon das es die komplette Bremse im Zubehörhandel gibt nur wuietscht es halt immer.

Ich habe hinten komplett Jurid drinnen und da quietscht nichts. Vorne sind original Scheiben und nachbau Bremsbackln und es quietscht wie sau.

Ich werd wenn die Bremse gar ist vorne Brembo scheiben kaufen und irgendwelche Sportbeläge dazu. Dann passt wenigstens die Optik zum quietschen!

mfg

Themenstarteram 26. September 2006 um 15:08

Vielen Dank für Euere Tipps,

ich werde der Sache am Wochenende mal nachgehen...

Viele Grüsse

Quentin

Zitat:

Original geschrieben von Kerscher1

Hallo.

es gibt selbstverständlich für vorne auch beläge vom zubehörhandel.

sowohl für den vorfacelift als auch für den facelift.

schöne grüsse.

wie schon gesagt, natürlich gibt es in diesem Fall jede Menge Nachbau Mist, aber es quitscht eben fürchterlich...............

am 28. September 2007 um 22:08

Hallo,

nachdem ich das gleiche Problem habe, wüßte ich gerne mal, was da quietscht. Ist es der Belag auf der Bremsscheibe oder die Rückseite auf dem Bremskolben. Meine Werkstatt meinte, sie hätten die Belage von Textar genommen, die würden auch von Audi genommen. Ist das so, das die von Audi genommen werden und wenn ja, warum quietscht es dann? Die Werkstatt will jetzt nochmal eine "Antiquietschpaste" versuchen und wenn das nicht funktioniert die Beläge tauschen. Wie sind die Chancen mit der "Antiquietschpaste"?

Gruß

Karsten

ORIGINAL sind JURID, aber After Sales JURID sind anders, es gehen nur die ORIGINAL.

am 29. September 2007 um 14:01

Hallo,

wie Exalfa schreibt, sind es die Ränder (Wülste), die sich durch das Bremsen bilden. Ich hatte auch mal so ein Quietschen und habe den inneren Rand an der Bremsscheibe etwas abgefeilt, danach war Ruhe.

 

Gruß,

hotel-lima

hallo ,

habe bei meinem 4,2 l bj.98 vor ca.2 monaten mal die scheiben und belege von bosch eingebaut .

im moment habe ich noch keine eisenbahn ( hoffe das es auch noch eine weile so bleibt ) .

mfg michel

am 16. Oktober 2007 um 22:12

Hallo noch mal,

habe noch die quietschenden Bremsbeläge von textar drauf. Komme gerade von der Autobahn, während ich ein paar mal etwas kräftiger bremsen musste stellte ich fest, dass erstens mal die Bremswirkung bei sehr starken Bremsungen deutlich schlechter ist als bei den Originalbelägen. Während ich bei vergleichbaren Gelgenheiten bei den Originalbelägen das Gefühl hatte, ich hätte einen Anker ausgeworfen hatte ich hier irgendwie das Gefühl als wenn die Beläge bei stärkeren Anforderungen, na ich sage mal nicht so richtig packen würden. Irgendwie wurde natürlich schon nicht schlecht abgebremst, aber an der Stelle an der die Originalbeläge so richtig zupackten war da irgendwie garnichts richtiges. So als wenn die Anlage ab einem bestimmten Punkt keinen weiteren Druck mehr aufbauen würde. Dann fingen die Bremsscheiben auf einmal an zu rubbeln. Gerade mal 3000 km drauf. ALs ich am Ende die Ausfahrt rausfuhr und unten stand, qualmten die Bremsbeläge richtig stark und stanken noch fünf Minuten später bestialisch. Irgendwie fühlt sich das Ganze beim Bremsen merkwürdig an. Hat da schon jemand ähnliche Erfahrungen gemacht? Ach ja,ich bin so zwischen 160 und 220 gefahren, also nicht wirklich geheizt.

Gruß

Karsten

Zitat:

Original geschrieben von kbeierle

Hallo noch mal,

habe noch die quietschenden Bremsbeläge von textar drauf. Komme gerade von der Autobahn, während ich ein paar mal etwas kräftiger bremsen musste stellte ich fest, dass erstens mal die Bremswirkung bei sehr starken Bremsungen deutlich schlechter ist als bei den Originalbelägen. Während ich bei vergleichbaren Gelgenheiten bei den Originalbelägen das Gefühl hatte, ich hätte einen Anker ausgeworfen hatte ich hier irgendwie das Gefühl als wenn die Beläge bei stärkeren Anforderungen, na ich sage mal nicht so richtig packen würden. Irgendwie wurde natürlich schon nicht schlecht abgebremst, aber an der Stelle an der die Originalbeläge so richtig zupackten war da irgendwie garnichts richtiges. So als wenn die Anlage ab einem bestimmten Punkt keinen weiteren Druck mehr aufbauen würde. Dann fingen die Bremsscheiben auf einmal an zu rubbeln. Gerade mal 3000 km drauf. ALs ich am Ende die Ausfahrt rausfuhr und unten stand, qualmten die Bremsbeläge richtig stark und stanken noch fünf Minuten später bestialisch. Irgendwie fühlt sich das Ganze beim Bremsen merkwürdig an. Hat da schon jemand ähnliche Erfahrungen gemacht? Ach ja,ich bin so zwischen 160 und 220 gefahren, also nicht wirklich geheizt.

Gruß

Karsten

ja, deswegen keine "gepresste Kamelkacke" sondern NUR Original!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A8
  6. A8 D2
  7. Bremsen quietschen !!!