ForumCivic 8 & 9
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Civic
  6. Civic 8 & 9
  7. Bremsen am Civic FK 3

Bremsen am Civic FK 3

Themenstarteram 4. September 2007 um 19:32

Hallo Leute!

Hab mal ne Frage : Weiß jemand ob es Rennsportbremsbeläge und Rennsportbremsscheiben für den FK 3 gibt?

Hatte nach 15000 km schon die ersten Beläge runter und hatte bisdahin nur original Honda Bremsbeläge bekommen!

Wenn ich schon welche aus dem Zubehör bekommen würde, wäre mir geholfen!!!

Ich hoffe ihr könnt mir da weiter helfen!!!

Mfg specialb99

Ähnliche Themen
78 Antworten

Also ich kenne nur Sport Bremsscheiben für den

KLICK

Du musst aber unter FK1/2 gucken. Keine Ahnung warum die nicht in der KAtegorie FK3 zu finden sind :confused:

Gruß Teo :)

Habe noch nirgendwo Belege für den FK3 gefunden. Meine sind zwar noch gut aber die Bremsleistung finde ich schlecht.

Themenstarteram 4. September 2007 um 21:20

Das mit den Bremsscheiben ist schon mal gut, aber hauptsächlich geht es mir um die Beläge!

Hab mich auch schon gewundert, dass es für die Diesel keine Bremsbeläge/-scheiben gibt.

Also theoretisch müssten die für den FN2 ja ausreichen, was die Bremsleistung angeht.

Ist aber nur nen Vermutung von mir. ^^

meine ersten Bremsbeläge haben bei ziemlich zügiger FAhrweise 35.000 Km gehalten (80% Landstraße 20% Autobahn).

Die Bremsleistung geht voll in Ordnung, kann mich nicht beschweren.

 

Bei einer Standzeit von nur 15.000 Km solltest du vielleicht deinen Fahrstil ändern.

 

Ich weiß nicht ob es so ist, aber ich denke die Standzeit von Rennsportbremsbelägen wird nicht länger sein.

Außerdem quitschen die meisten wenn die Bremse kalt ist und beißen erst richtig zu wenn die Bremse

auf Temperatur ist. In meinen Augen nicht alltagstauglich.

Ich möchte im Alltag jedenfalls keine Rennsportbremsbeläge fahren...

Themenstarteram 6. September 2007 um 18:58

Zitat:

Original geschrieben von kawigo

 

meine ersten Bremsbeläge haben bei ziemlich zügiger FAhrweise 35.000 Km gehalten (80% Landstraße 20% Autobahn).

Die Bremsleistung geht voll in Ordnung, kann mich nicht beschweren.

 

Bei einer Standzeit von nur 15.000 Km solltest du vielleicht deinen Fahrstil ändern.

 

Ich weiß nicht ob es so ist, aber ich denke die Standzeit von Rennsportbremsbelägen wird nicht länger sein.

Außerdem quitschen die meisten wenn die Bremse kalt ist und beißen erst richtig zu wenn die Bremse

auf Temperatur ist. In meinen Augen nicht alltagstauglich.

Ich möchte im Alltag jedenfalls keine Rennsportbremsbeläge fahren...

Den Fahrstil hatte ich bei meinem alten Auto auch, da hielten die Beläge aber locker 30000 km!!! Ich habe mir den Civic zum spritzigen fahren geholt, dafür ist er ja da!!! Wenn ich ruhig fahren wollte hätte ich mir auch ne C - Klasse holen können!!!

mag ja sein, aber 15.000 ist arg wenig. viel zu wenig.

Bin jetzt 20.400 km mit meinem FK3 gefahren und die Bremsen zicken schon.

Am Montag hab ich eh einen Werkstatt-Termin wegen Zubehör-Montage und da werde ich das Thema ansprechen. Bin gespannt, ob die Beläge wirklich schon runter sind oder ob ein anderer Defekt vorliegt.

Sollten es tatsächlich die Bremsbeläge sein, dann wäre ich enttäuscht, würde es aber hinnehmen, da Honda nach einer derartig kurzen Laufzeit eigentlich eine Kulanzlösung anbieten müsste. Meine Fahrweise ist schneller als der Normalfahrer, aber nicht rasant und vor allem bremse ich nicht immer wie verrückt, sondern setze auch die Motorbremswirkung ein. Abgesehen davon sind in Österreich bei Tempolimit 130 ohnehin keine Bremsorgien nötig und im Gebirge bin ich nicht unterwegs.

 

Dass die Bremsbeläge bei Honda allerdings recht früh runter sein können hat auch ein Dauertest einer österreichischen Autozeitschrift mit dem CR-V (Vorgänger vom aktuellen) gezeigt, wo die Bremsklötze nach 26.000 km getauscht werden musste. Honda gewährte in diesem Fall Kulanz. Die Autozeitschrift schrieb davon, daß die Bremsen unterdimensioniert seien.

Themenstarteram 7. September 2007 um 19:14

Also ich hab jetzt nach langen suchen mal ne Seite gefunden wo es Bremsbeläge für den FK 3 gibt. Nur ob die was sind ist ne andere Frage! Ich glaube ich werde sie einfach mal ausprobieren! Dauert aber noch en bisschen!!!

Hier der Link :

http://www.100pro-ersatzteile.de/.../parts.jsp?...

Mfg

Vorsicht, Diesel motor ist verdammt schwer.

Executive 1.8 Leergewicht: 1265 kg

Executive 2.2 Leergewicht: 1422 kg

und diese knapp 200 Kilogram mehr, alles vorne auf die Vorderaxe!

Es ist kein wunder dass die FK3 Bremsen so kurz halten. Ich würde sehr vorsichtig sein, und NUR sehr gute, auch für FK3 freigegebene Bremsbeelege montieren!!!

Da hast du recht! Stimmt!

Aber machen 200 kilo wirklich SO viel aus???

Die Hondabremsen sind so ne sache und seeehr Fahrzeugspetifisch.... na gut ist ja auch logisch, aber es gibt welche die halten und halten und wiederum ander die machen nen abgang bevor die warm werden^^

mein eg4 hat bei 170tkm neue beläge bekommen jetzt sind 250tkm drauf und die halten sicher nochmal 30tkm aus... und scheibe werde ich nicht wechseln ist noch super

beim ed war es nicht anders... da haben wir zum ersten mal bei 120tkm gewechselt...

beim ma8 schauts anders aus alle 60tkm neue drauf (120tkm scheibe)

ach ja hab immer bremsen von ebay bestellt und noch nie ärger gehabt... das einzige manko die stauben ziemlich stark

Zitat:

Original geschrieben von specialb99

Den Fahrstil hatte ich bei meinem alten Auto auch, da hielten die Beläge aber locker 30000 km!!! Ich habe mir den Civic zum spritzigen fahren geholt, dafür ist er ja da!!! Wenn ich ruhig fahren wollte hätte ich mir auch ne C - Klasse holen können!!!

Tja, bei meinen alten Autos hatten die Bremsen zwischen 40tkm und 60tkm gehalten. Beim Civic (FK3) habe ich jetzt 33tkm drauf und sie sind schon ziemlich runter und ich bin kein Kind der Traurigkeit auf der Straße. Aber wie man auf nur 15tkm kommt ist mir nicht erklärlich. Du solltest wirklich deinen Fahrstil überdenken.....

30tkm bei den alten Autos ist auch nur mehr die Hälfte dessen, was die Beläge normalerweise halten. Du muß ein richtiger Tempobolzer sein!

Grüße,

Zeph

Meine Bremsbeläge waren nach 20.000 km komplett runter und ich hab kein Quietschen vernommen bis ich dann eines Tages das Schleifen von Metall auf Metall hören konnte. Hab von meinem Freundlichen neue Bremsbeläge und neue Bremsscheiben auf Garantie bekommen wegen anormalem Verschleiß!

Deine Antwort
Ähnliche Themen