ForumA5 8T & 8F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A5
  6. A5 8T & 8F
  7. Bremse bei Nässe A5

Bremse bei Nässe A5

Audi A5 8T Sportback
Themenstarteram 10. Febuar 2013 um 16:32

Hallo, habe meinen Audi A5 seit Oktober 2012. Jetzt im Winter habe ich öfters Aussetzer der Bremse, manchmal kurz gar keine Bremsleistung dann kommt sie aber ganz massiv mit einem Ruck. War in der Werkstatt, die konnten aber nichts finden. Bei Nässe ganz extrem.

Ist da irgendwas bekannt darüber.

Ähnliche Themen
48 Antworten

Hallo, das selbe Phänomen habe ich auch...

Gerade bei Nässe und längerer Autobahnfahrt. Da kommt man von der Autobahn...rollt auf die Abbiegung zu und bremst und...erstmal nix...da wirds einem schon komisch...und dann schlagartig Zugriff!

Habe ich teilweise auch nach langer Standzeit und Regen.

Themenstarteram 10. Febuar 2013 um 17:15

Stimmt...ist echt nicht lustig

Stimmt. Diese 1-2 Gedenk-Sekunden bei Nässe auf der BAB habe ich auch...

Wird wohl Stand der Technik sein? :confused:

Kann durch den Einsatz von Flüssigsalz ausgelöst werden. Da hatten einige Hersteller schon in den 90igern - u.a. auch Audi/VW - enorme Problerme mit.

Ist nur eine Vermutung von mir, denn damals gehörte auch mein Audi zu den Auserwählten für neue Bremsbeläge.

Gruss Conradi

Hallo

Kann ich nur bestätigen, mein damaliger A4 (B5) hatte die selben Probleme und soweit ich weiß auch der A6 (4B). Das es jetzt beim A5 wieder auftaucht, ist natürlich die Härte. Soweit ich noch weiß ,sollten die Ing/Techniker doch die Lösung gefunden haben.. Laut Info sollten die Bremsen bei längerer Fahrt einfach selbständig und ohne merklichen Einfluss bremsen und somit die Scheibe sauber halten?!

Vill kann diese Info ja eine/r bestätigen!

 

MfG

Korrekt das klappt aber nur bedingt wenn man die Scheibenwischer z.b.  auf Auto hat greift die Regelung nicht wenn ich mich nicht täusche. Wäre Interessant ob die betroffenen die Scheibenwischer manuell aktiviert haben oder nicht.

Mir fehlt diese Automatik hatte auch noch nie ein Problem bei Regen. 

Alle rs3 und ttrs bekommen jetzt neue bremsen, da die Bremsleistung nicht stimmt.

Hier wird auch ein softwareupdate eingespielt, welches dafür sorgt, dass bei Regen (wenn die Scheibenwischer an sind) die Bremsbeläge dichter an die Scheibe angelegt werden und dem Wasserfilm, welcher auf den Scheiben bei Regen entsteht, entgegenzuwirken.

Ich denke das Problem ist bei allen Wagen gleich, nur werden nicht alle die gleiche Lösung bekommen ;-)

Zitat:

Original geschrieben von A5forLife

Kann ich nur bestätigen, mein damaliger A4 (B5) hatte die selben Probleme und soweit ich weiß auch der A6 (4B). Das es jetzt beim A5 wieder auftaucht, ist natürlich die Härte. Soweit ich noch weiß ,sollten die Ing/Techniker doch die Lösung gefunden haben.. Laut Info sollten die Bremsen bei längerer Fahrt einfach selbständig und ohne merklichen Einfluss bremsen und somit die Scheibe sauber halten?!

Hallo zus@mmen,

gegen das Streusalz ist kein Kraut gewachsen, denn wenn die Zusammensetzung der Beläge dagegen "resistent" gemacht werden, leidet sicher die Bremswirkung beim restlichen Wetter - bei der Gummimischung der Reifen ist es ja das gleiche...

Aber ich bin auch davon ausgegangen, daß die Beläge sich kurz anlegen und so die Scheibe trocken halten. Allerdings ist der Einwand von Scooterdie nicht von der Hand zu weißen: denn wie sollte die Elektronik sonst wissen, daß sich die Beläge anlegen sollen oder nicht...? Das geht dann wahrscheinlich nur in Verbindung mit dem Regensensor und eingeschalteter Automatik - vielleicht weiß ja noch jemand anderes mehr...

Gletscherweiße Grüße, Fussel.

Ich hatte das Problem auch bei meinem B6 und auch bei meinem jetzigen die letzten Jahre...hm...diesen Herbst/Winter ist mir das noch gar nicht aufgefallen, obwohl ich dieses Jahr mehr unterwegs bin als die Winter zuvor...:confused:

Ich überleg' gerade was ich an meinem A4 geändert habe...Bremsen sind noch die ersten...

EDIT: ich hab' das Bordnetzstg geupdatet auf 0410. Vielleicht liegt's daran ...

mmh, das kann sein...

Habe meine Frontscheibe nano versiegelt...und da brauch ich bei Regen kaum noch die Scheibenwischer...

Muss ich mal testen...

Aber bitte jetzt nicht die Bremsscheiben Nano versiegeln :D

Ach, dafür nimmt man nur Markenprodukte wie WD 40. Dieses beugt nicht nur dem Rost vor bzw. nach, >NEIN<, es ist auch Wasserabweisend und gibt der Bremsscheibe einen besonderen Glanz!! :P

Und nicht vergessen: Viel hilft viel. Also ordentlich nehmen. Am besten 20 Liter je Bremsscheibe und gut verteilen...Zudem sollte man die Hofeinfahrt damit ordentlich einmassieren...Für einen geschmeidigen Start in den Tag...:D Am besten beim gegenüberliegendem Nachbarn am Vortag schon mal einen Kaffee bestellen.

Themenstarteram 11. Febuar 2013 um 19:16

Hallo, ja ich habe den Scheibenwischer immer auf Automatik stehen. Werde es mal testen ob es besser wird wenn ich die Automatik abschalte.

Danke für die vielen Antworten

Deine Antwort
Ähnliche Themen