ForumPhaeton
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Phaeton
  6. Bordnetzbatterie alle 3 Tage leer

Bordnetzbatterie alle 3 Tage leer

VW Phaeton 3D
Themenstarteram 27. Januar 2015 um 16:29

hallo

meine bordnetzbatterie ist sporadisch entladen (3.9V) notstart funktioniert dann auch nicht ; wahrscheinlich zu entladen und die kleine starterbatterie schafft es nicht es zu kompensieren Motor leiert und springt nur ganz kurz an; ich habe sporadisch einen Ruhestrom von 3,2A (wahrscheinlich geht ein Datenbus nicht "schlafen");beide batterieen sind neu ;massepunkte gereinigt;folgende fehlerspeichereinträge sind häufig anzutreffen:

-Heizgerät verriegelt +Umwälzpumpe +Glühkerze mit flammüberwachung

-wischerelektronik Steuergerät defekt statisch (wischermotor fahrerseite schon erneuert)

-Relais für Parallelschaltung Batterien Unterbrechung sporadisch

-schalter für getriebestellung P/N

und viele fehler bezüglich unterspannung ;Fahrzeug ist Baujahr 2005 3l diesel BMK

kann mir jemand etwas über die fehlerspeichereinträge sagen?

mfg thomas

Ähnliche Themen
33 Antworten

Nur mal ein laienhafter Gedanke, dein Problem könnte am Relais liegen, da nun die "leere" Batterie die "volle" Batterie leer saugt.

Komisch ist aber das der Motor nur kurz anspringt?

Ich vermute, dass auf Grund einer zu hohen Ruhestromaufnahme das Trennreleis gelitten hat, insofern schließe ich mich der Meinung von L200 XX an. Aber ich sehe keinen klaren Grund dafür, wenn ich die Fehlereinträge so betrachte. Evtl. der Getriebeschalter, weil ein abgestelltes Fahrzeug evtl. auch an der Wählhebel-Pos. "P" erkannt wird; oder umgekehrt ein Steuergerät nicht schläft, wenn dieses Signal nicht kommt. Wobei 3 Amp. nicht für ein Steuergerät spricht ( eher 40-80 mA).

Erzähle mal etwas mehr...

Baujahr ?.

Motor ?

Batterie 3,9V, Leerlaufspannung? Dann dürfte die doch wohl auf jeden Fall hin sein.

Gruß,

tottesy

Themenstarteram 28. Januar 2015 um 8:16

hallo zottel

Baujahr 2005 (modelljahr 2006) ; 3,0l diesel Motorkennbuchstabe BMK 224PS ;fehlerspeichereinträge im Heizgerät und der wischerelektronik sind statisch und lassen sich nicht löschen ; die anderen fehler sind sporadisch treten aber regelmäßig auf ; eigentliche Problematik ist der Ruhestrom von 3A ;der nicht durchführbare notstart ist aufgrund der total entladene bordnetzbatterie eigentlich fast plausibel

mfg thomas

Guck mal ob die Sicherung im Wasserkasten rechts von der Wischerelektronik in ordnung ist und ob dort alles trocken ist .

Themenstarteram 29. Januar 2015 um 10:55

hallo

Sicherungen waren i.o. auch trocken ;beifahrerwischermotor/steuergerät wahrscheinlich defekt ;nachdem ich den stecker vom beifahrerwischermotor abgezogen hatte ließ sich der fehler aus der wischerelektronik (Fahrerwischermotor/Steuergerät) löschen war vorher statisch und ließ sich nicht löschen.

fehler bezüglich "schalter für getriebestellung P/N" ist softwareproblem und kann ignoriert werden ;

hat jemand schon Probleme mit dem "Relais für Parallelschaltung Batterien"gehabt und sind ruhestromproblematiken zum telefonsteuergerät oder dem dachmodul/Steuergerät bekannt??

mfg thomas

[quotefehler bezüglich "schalter für getriebestellung P/N" ist softwareproblem und kann ignoriert werden ;

Bist du dir da sicher das es nur ein Softwareproblem ist? Ein häufiger Fehler beim Phaeton betrifft ja die Schaltkulisse, nicht das du irgendwann im nirgendwo stehst und nicht mehr fahren kannst.

Man muss das Fahrzeug nachts an die Diagnose anstecken und über Nacht schauen welche Steuergeräte nicht runter gefahren werden können.

Sonst kann ich dir aus der Ferne nur noch den Tipp geben, mal die Relais unter dem Beifahrersitz zu prüfen.

Gruß

Themenstarteram 30. Januar 2015 um 18:48

Hallo

Wie kann man das herunterfahren der Steuergeräte diagnostizieren; über meßwerteblöcke?

Mit freundlichen Grüßen Thomas

Mit Vcds geht das nicht.

Das musst du bei VW oder Bosch machen lassen.

Achja, im Phaeton liegen 5 km Kabel.

Das ist mehr als in einem 2 Stöcken Haus.

Derjenige muss natürlich wissen wo und wie er misst.

Themenstarteram 3. Februar 2015 um 16:30

hallo

also nicht über meßwerteblöcke machbar !? sondern direkt am Datenbus mit einem digital oszi. anschauen?

mfg thomas (meinste 5km reichen?)

Läuft Dein Lüftermotor für die Innenraumlüftung u. U.ständig, also bei Motor und Zündung aus? Genau hinhören, der ist bei niedriger Stufe sehr leise... Nur so ein gedanke...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Phaeton
  6. Bordnetzbatterie alle 3 Tage leer