ForumPhaeton
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Phaeton
  6. Heute am hellichten Tage in Berlin Kreuzberg

Heute am hellichten Tage in Berlin Kreuzberg

VW Phaeton 3D
Themenstarteram 8. Febuar 2018 um 18:47

War heute mal ausnahmsweise in Berlin um mir was beim Hifi Händler zu gönnen und als ich wieder zum Auto komme sieht es so aus...

:mad:

Da bleibe ich wohl alleine drauf sitzen oder?

Vollkasko habe ich jedenfalls nicht...

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@DrBen20 schrieb am 9. Februar 2018 um 23:50:04 Uhr:

Sie meinen das offensichtlich wirklich ernst!? Sie würden jemandem wegen eines Lackkratzers Schmerzen zufügen?

Ich würde niemandem wegen eines Lackkratzers Schmerzen oder Schlimmeres zufügen. Wegen mutwilliger Zerstörung oder Beschädigung meines Eigentums sähe es dann schon anders aus. Zumindest in Gedanken.

Zitat:

@DrBen20 schrieb am 9. Februar 2018 um 23:50:04 Uhr:

DAS ist widerlich!

Das finde ich auch. Die mutwillige Beschädigung fremden Eigentums ist tatsächlich widerlich.

Zitat:

@DrBen20 schrieb am 9. Februar 2018 um 23:50:04 Uhr:

Jeder hat das Recht auf Leben und körperliche Unversehrtheit.

Das ist ein starkes Argument!

Um es aber auf den richtigen Level zu bringen - und nach dem Leben trachtet dem kratzenden Hirnie wohl niemand hier - das Zufügen von Schmerzen wäre zumindest ein natürliches Mittel das Fehlverhalten deutlich zu machen. Schließlich hat die Natur den Schmerz „erfunden“ um dem Menschen zu signalisieren, was er besser nicht tun sollte.

 

VG

Karl-Heinz

96 weitere Antworten
Ähnliche Themen
96 Antworten

Übel..... einfach nur Vollidioten unterwegs..

Hilft Dir nicht weiter, aber mich bzw. meinen Wagen hatte es in Berlin auch erwischt – bei mir war es allerdings zusätzlich noch die Motorhaube.

Hat die Vollkasko abzüglich Selbstbeteiligung beglichen – Hochstufung gab‘s inklusive.

 

Gruß

 

tottesy

Erkundige dich mal, ich glaube das Vandalismus im Zusammenhang

mit einem Einbruch/Diebstahl von der TK übernommen wird.

LG Fabian

Erwischen bring auch nichts....

Hab das jetzt mit Sprayern erlebt. Hatte die erwischt einen davon festgehalten und der Polizei übergeben.

Kürzlich lief das Verfahren,

jeweils eingestellt-lächerliche Strafen "Schadenswert sei ja nicht so hoch da wird eh dauernd rumgeschmiert" sagte die Richterin.....

Zugute hielt man ihnen sie hätten sich bei den Betroffenen entschuldigt

-weil der Anwalt ihnen dazu geraten hat

-Fast ein Jahr später kurz vor dem Prozeß

-weil sie erwischt wurden

Arme Hascherl, schwere Lebensphase

Mit 20 ja noch nicht ganz reif, Jugendsündern.....

Absurdes Verfahren,

ich war so sauer:mad:

Was für Minderbemittelte so unterwegs sind....

 

Ich neige keinesfalls zu Gewalttätigkeit aber sähe ich so etwas (und ganz besonders an meinem Fahrzeug), würde mein ziemlich gut bezahlter Anwalt vor Gericht die Verteidigung sicher auf einer schweren Kindheit bei mir aufbauen. Den Kollegen würde ich mit Kabelbindern an beiden Handgelenken und um meinen Beifahrertürgriff bei 20kmh die nächsten 10km neben mir trabend um Läuterung arbeiten lassen.

 

Leider kann es jeden treffen, Kollegen wurde auch schon ein alter Polo komplett zerkratzt, es muss also nicht zwangsläufig ein Sozialding gewesen sein.

 

Tut mir echt leid....

Solche blöden Säcke. Nach dem Erwischen alle Finger brechen, dass die nie wieder was anfassen können.

Ich hatte sowas 96´auch mal. Da wurde mir ebenfalls die komplette linke Seite zerkratzt. Hab ich erst nächsten Morgen gemerkt und dann gegrübelt wo das passiert sein könnte. Ich erinnerte mich, dass mir den Abend zuvor 3 Typen in meine Stammkneipe kamen und mir aus irgendwelchen Gründen aufs Maul hauen wollten. Nachdem das geklärt war, dass man sich vermutlich geirrt hat, sind die abgezogen ohne Geschupse. Die waren vermutlich bevor sie in die Kneipe kamen schon an dem Wagen zu Gange, da man in unserer Kleinstadt natürlich genau weiß,wem welches Fahrzeug gehört.

Nachweisen dass die das waren, konnte ich natürlich nicht und so blieb ich auf dem Schaden sitzen.

Einfach nur A...............löcher.

 

Gruß Martin

@tottesy: Was hast du für eine Farbe? Mein weißer, der in Mitte steht, hat noch nichts abbekommen. Ich hab das immer auf die Unauffälligkeit geschoben. In derselben Straße wurde mir zuvor schon ein blauer A3 und ein grüner Golf 3 (!!) zerkratzt. Der Phaeton ist somit bisher das einzige Auto ohne jeglichen Vandalismus.

Ich finde die Täter sollten einen Bildungsurlaub in Russischen Gefängnissen machen. Die Art die man nicht auf der Karte findet.

Mir wurden damals die Embleme geklaut und dabei der Lack zerkratzt. Das war dann ein Teilkaskoschaden. Vandalismus ist leider ein VK Schaden.

Also um hier mal einen Tipp zu geben, wenn der Lack nicht bis auf das Metal durch ist:

1. Wagen-Farben-Nummer herrausfinden

2. Bei VW die korrekte Farbe bestellen in einer kleinen korrektur Flasche

3. Entweder mit VW oder mit einer Ausbesserungs / Aufbereitungswerkstatt reden die können die Farbe auftragen und abpolieren.

= geringe Kosten und sieht wieder super aus :)

Mein Golf4 wurde nicht absichtlich zerkratzt aber es sind mindestens 4 betrunkene Fahrradfahrer in mein Auto gefallen jedes Jahr einer mitten in München.

Ergebnis Beide Aussenspiegel ab und riesige Kratzer plus beulen oben auf den Kotflügeln, aber nie Blut, aber immer Fahrerflucht.

Ein Golf ist kein Phaeton aber geärgert hat es mich. Ausgebessert habe ich es trotzdem nie.

Neuerdings bekommen alle Luxus Autos in München Anarchie As auf die Heckscheiben .... mir unverständlich besonders bei der Münchener Polizeidichte.

Also Kopf hoch, gibt überall Idioten aber gibt auch immer Lösungen

Moin.

Mich hat es in selbst Ostfriesland auf dem Parkplatz eines Einkaufzentrums erwischt. Wie beim Themenstarter die ganze Seite zerkratzt. Ich habe dann gleich die Korrosionsbläschen mit wegmachen lassen. "Think positive" sonst gibt es Magengeschwüre oder Gedankenschleifen/Schlafstörungen! Haben wir nicht alle im jugendlichen Wahn Scheiße gebaut? Manchmal sind wir Täter, manchmal Opfer. Es ist im Leben wie mit Yin und Yang, alles gleicht sich aus, bzw gehört zusammen.

Allen ein schönes Wochenende wünscht

Torsten

Zitat:

@Beutefriese schrieb am 9. Februar 2018 um 06:48:18 Uhr:

 

Haben wir nicht alle im jugendlichen Wahn Scheiße gebaut?

Moin. Nicht Dein Ernst? Damit es zu rechtfertigen?

Anderen Leuten die Karre zerwixen, weil man die ÜberflussGesellschaft nicht mag, selbst nur Polo fährt oder ein zu kleines Gemächt hat.

Am Besten noch mit der üblen Kindheit rechtfertigen. Das schlimme ist,deren Nachwuchs schlägt meist die selbe Richtung ein.

Für die Scheiße,die ich gemacht hab, hab ich immer bezahlt. Meist noch mit Aufschlag

Finger ab oder unterpflügen.

Da pflegt einer sein Auto, poliert und putzt und nach so einer Aktion hast eine nachlackierte Karre.

Ne dafür hab ich kein Verständnis. Bekomm schon immer Plack wenn ich in Berlin in den Parkhäusern stehe. Die Stellplätze sind allesamt noch für Golf 2 geeignet. Mit dem P und schon mit dem 7er, war das meist sowas von knapp.

 

Gruß m

@herr.holle

schwarz

Ich glaube aber nicht, dass es an der Farbe liegt. Der Wagen muss halt nur zur falschen Zeit an der richtigen Stelle parken…

Gruß,

tottesy

Nachtrag:

Wichtiger wäre es vielleicht, dass er nicht so glänzt. Also immer ungewaschen nach Berlin – der Wagen ;)

Puh... soviel Gewalt in einem Thema im Phaeton Forum? :(

 

Hab auch in München an zwei Türen jeweils einen schönen Schlüsselkratzer bekommen, sind, wie es aussieht, nicht bis aufs Metall durch und hab sie als Mahnmal stehen gelassen, hoffe das schreckt ab.

Bislang bin ich von solchen Neidgravuren verschont geblieben. Ich habe da auch keinerlei Verständnis für, gleiches gilt für Parkrempler. Beim meinem letzten Wagen sind mir Leute gut 5 oder 6 mal vorne links und hinten links drangefahren, nur 1 Dame ist wirklich am Fahrzeug geblieben und hat sogar die Polizei gerufen. Bei der habe ich mich bedankt und den Kratzer gelassen - waren ja eh schon so viele da und soviel Ehrlichkeit in der Masse der Ars*****er wollte ich einfach belohnen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Phaeton
  6. Heute am hellichten Tage in Berlin Kreuzberg