ForumGolf 4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. Bora Stoßdämpfer- Frage

Bora Stoßdämpfer- Frage

VW Bora 1J
Themenstarteram 7. September 2012 um 13:02

Hallo Gemeinde!!

Ich habe seit längerem festgestellt, dass mein Fahrzeug in Kurven etwas zu schwimmen beginnt!

Habe einen Bora 2002, Limo mit 115PS TDI PD mit 190.000KM auf der Uhr!!

Ich möchte gute Stoßdämpfer einbauen & habe da an Koni oder Bilstein oder soetwas ähnliches gedacht!!

Das Auto soll nicht Tiefergelegt werden, aus diesem Grund möchte ich nur die Stoßdämpfer erneuern.

Klar ist auch, dass es wohl Gasdruckstoßdämpfer werden.

Und das die Dämpfereigenschaft um einiges Sportlicher werden soll!!

Könnt Ihr mir da ein bestimmtes Produkt empfehlen??

lg Markus

Ähnliche Themen
31 Antworten

Moin,

Macht es nicht auch Sinn, die Federn gleich mit zu tauschen?

Nicht das du dann in ein paar tausend KM wieder ran musst.

Denn wenn die Dämpfer raus kommen, ist pauschal die Spur verstellt.

Desweiteren ggf Spurstangen prüfen/ tauschen.

Da es Verbundarbeiten sind, wird der Aufpreis nicht hoch sein

Preise VW (ahw-shop)

Vorderachse:

• Gasdruckstoßdämpfer ( Vorderachse)

• Lieferumfang: 1 Set = 2 Stück

• für Fahrzeuge mit normalen Fahrwerk und serienmäßigen Sportfahrwerk

128,50 €

Hinterachse:

• Gasdruckstoßdämpfer ( Vorderachse)

• Lieferumfang: 1 Set = 2 Stück

• für Fahrzeuge mit normalen Fahrwerk und serienmäßigen Sportfahrwerk

119,90€

Federn:

Leider sehe ich online nur Original VW Tieferlegungssatz

• Achslast VA: xxx kg

• Achslast HA: xxxkg

Tieferlegung ca. 25-30 mm

• für 2 & 4 Türer

• Lieferumfang: 1 Set = 4 Fahrwerksfedern, Einbauanleitung, ABE

135,00€ bzw 136,00€

4 Billsteindämfer B4 (lese ich hier öfter) kosten um +/- 400€

Themenstarteram 7. September 2012 um 14:16

JA, Die B4 von Billstein hab ich auch öfters gelesen..

Die Federn vorne sind erst ca. 3 Jahre alt! Werde diese also nicht tauschen.

Und die hinteren sind in 5 min gewechselt!!

Die Fahrwerkseinstellungen werden beim aus und einbau der Stoßdämpfer nicht verstellt!!

Hat jemand weitere erfahrungen von anderen Herstellern (Sachs, Koni)??

lg

Die angesprochenen Bilstein B4 sind Serienersatz. Da du ja schreibst du willst sportlichere Dämpfer, schau mal bei Bilstein nach den B6 bzw. B6 Sport.

Habe selbst die B8 drin (in Verbindung mit Serienfedern), die sind praktisch ähnlich den B6 abgestimmt (straffer als Serie), nur eben die für Tieferlegung gekürzte Variante. Allerdings kommst du da wahrscheinlich mit den angesprochenen 400 EUR nicht hin, grade da noch Kleinteile (Domlager, Axiallager, Schrauben - sollte man ja beim Dämpferwechsel mit erledigen) dazukommen.

Themenstarteram 7. September 2012 um 18:07

@ Tobi 103:

Habe eh auch schon gelesen, dass die Dämpfer kürzer sein sollen, als die "normalen". Ist das bei Serien- Federn egal?

werden die vill dann schneller kaputt? (da sie ja quasi (meistens) herausgezogen werden?)

Ist das B8 zu Hart oder I.O.? [Kann ich meine Oma dann auch noch mitnehmen? ;) ]

Schluckt das Fahrwerk dann die Bodenwellen? Oder neigt es, durch die straffen Dämpfer, über die Unebenheiten zu springen?

Ich habe auch gelesen, dass das Fahrzeug mit den neuen B- 4/6/8- Dämpfer dann etwas höher steht?

Stimmt das wirklich?

P.S.: Verzeiht mir die blöden Fragen, aber mit Tieferlegung und geänderten Fahrwerken hab ich bis jetzt noch nix zu tun gehabt!!

lg

Schließe mich hier mal an, da die Dämpfer an beiden Achsen ebenfalls fällig sind. Zuerst hatte ich auch die Serienersatzdämpfer von Bilstein ins Auge gefasst, dann aber mehrfach gelesen, dass der Wagen mit diesen höher kommt. Daher würde mich auch interessieren, ob jemand das bestätigen kann? Soll reiner Serienersatz für einen TDI sein, keine Tieferlegung. Wie sinnvoll ist es, die Federn zu tauschen - der Diesel hat ja doch etwas höhere Achslasten?

Nachtrag: Die von AHW angebotenen Dämpfer sind wohl aus dem VW "Economy" Programm. Weiß jemand, obs da - abgesehen vom günstigeren Preis - Unterschiede zu den Standardteilen (aus dem Teilekatalog) gibt?

Also die B8 sind gekürzt, die solltest du wirklich nur mit Tieferlegungsfedern, so 30-40mm, fahren. Bei Serienfedern sind die Dämpfer ja schon ein Stück ausgefahren und damit nicht um den ausgelegten Betriebspunkt arbeiten.

Soweit ich weiß sind die B6 aber ungekürzt, allerdings auch straffer als B4 abgestimmt. Musst mal auf der Bilstein-Seite schauen.

Zum reinen Dämpfer-Verhalten kann ich nichts sagen, da ich zuerst Eibach-Federn eingebaut hatte und dann 2 Jahre später die Bilstein-Dämpfer eingebaut habe. Das Fahrverhalten war dann natürlich durch die Federn schon straffer und härter, muss aber sagen, dass es mit den B8 sogar komfortabler als mit meinen alten (nicht gekürzten) Seriendämpfern war (ok die hatten fast kein Öl mehr drin und sind dann wohl immer direkt auf die Druckanschläge gehauen). Für ein Sportfahrwerk finde ich es auf jeden Fall komfortabel.

Mit dem Höherdrücken bei den B4 habe ich auch schon öfter gehört. Dadurch, dass Bilstein Gasdruckdämpfer herstellt (und die haben ja von sich aus eine gewisse Ausfahrkraft) und im vergleich zu ausgenudelten Seriendämpfern kann der Wagen schonmal einen cm höher kommen. Nach dem B8-Einbau war meiner auch erst 1,5cm höher als vorher, aber mittlerweile hat er wieder die gleiche Höhe wie vorher (hab allerdings auch neue Domlager eingebaut, die mit dazu beigetragen haben, dass er sich erst setzen musste).

sg

Tobi

ich schließe mich auch noch mal mit an :)

stehe nun auch vor der wahl, habe mich mit meinen teileman mal in verbindung gesetzt. und er würde mir die monroe stoßdämpfer anbieten preislich würden die mich ca so 240 euro kosten. von den monroe reflex ( ist glaube die sportvariante ) würde er mir abraten, da die in verbindung mit kürzeren federn sehr hart zu sein scheint. kann das einer bestätigen ? und 320 euro wären es mir dann nicht wert die zu kaufen.

wenn ich das so richtig von fischkopp sehe kosten die oem grade mal ca 250 euro kosten, dann wäre ja die alternative wieder zu den originalen zu greifen ? würde er dann mit den originalen neuen dämpfern auch wieder höher kommen, oder setzt dich das fahrwerk dann auch wieder nach ner gewissen zeit ?

Ich habe wie schon unzählige Male geschrieben (die Suche ist da sehr ergiebig) die KYB Gasdruck verbaut, diese sind schon fast etwas zu hart.

Zitat:

Original geschrieben von GTI Fahrer

würde er dann mit den originalen neuen dämpfern auch wieder höher kommen..... 

Wenn's um den TDI in deiner Signatur geht brauchst du dir keine Sorgen zu machen. Der hat von Haus aus genügend Gewicht auf der Vorderachse. Anders würd's wohl aussehen wenn du 'nen 1,4er fährst.

Ich habe gerade am letzten Wochenende die Dämpfer vorn gemacht. Sachs Advantage in Verbindung mit TDI GTI Federn. 

Höher gekommen ist da garnichts, trotz neuen Domlagern, den strammeren Federn und Dämpfern.

Meine alten Federn waren total ausgenudelt, ganz zu Schweigen von den Dämpfern und den Domlagern. Es kommt mir vor als wenn er jetzt sogar noch ein paar mm runter gekommen ist.....

 

ja genau es geht um den in meiner sig.

werde dann wohl doch wieder zu den originalen greifen, da ich vom fahrverhalten doch recht zu frieden bin :)

ja meine dämpfer scheinen auch doch recht fertig zu sein, aber nach 10 jahren kann man es auch verkraften:D die federn werde ich drin lassen die sind noch recht intakt.

Zitat:

Original geschrieben von GTI Fahrer

werde dann wohl doch wieder zu den originalen greifen......

Hinten bin ich von den OEM's mehr als enttäuscht. Ich hatte eine Woche zuvor die Hinterachslager gewechselt. Die originalen VW Dämpfer hatte ich liegen, günstig neu aus Insolvenz geschossen. Alles zusammen gebaut und was soll ich sagen.....Immer noch recht schwammig. Natürlich um Welten besser und strammer als mit den ausgelatschten alten aber so überzeugt bin ich auf der Hinterachse noch nicht.

Vorn ist alles bestens.......

Zitat:

Original geschrieben von Fischkoppstuttgart

4 Billsteindämfer B4 (lese ich hier öfter) kosten um +/- 400€

hab für meine B4 Dämpfer (alle 4 stück) 185 € bezahlt...

Zitat:

Original geschrieben von Cartman23

Zitat:

Original geschrieben von Fischkoppstuttgart

4 Billsteindämfer B4 (lese ich hier öfter) kosten um +/- 400€

hab für meine B4 Dämpfer (alle 4 stück) 185 € bezahlt...

Und lag er danach höher?

Deine Antwort
Ähnliche Themen