ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. BMW Leistung

BMW Leistung

BMW 3er F30
Themenstarteram 16. November 2019 um 21:25

Hallo,

kleine Frage.

War letztens in München und hab mein Auto machen lassen.

Standard 326ps 450nm

aktuelle Leistung 450ps 640nm

Mein Problem ist das in der Sportanzeige beim komplett Gas geben (kurz vorm Kickdown) er die leistung in KW nicht erreicht. Er bleibt immer bisschen über 200KW hängen was er eigentlich standard hat.

Wie kann ich erfahren wie viel Leistung ich habe ohne einen Prüfstand.

Rest beim Auto ist standard was Turbo etc betrifft.

Freue mich auf eure Antworten.

Ähnliche Themen
42 Antworten

Geht es hier um den 3er BMW um den es bei dir sonst auch geht?

Themenstarteram 17. November 2019 um 12:22

Ja, geht um den 3er 340i

450 PS ohne was an der Hardware geändert zu haben? Du fährt hoffentlich nicht viele Km pro Jahr.

Die Sportanzeigen dürften halt die 326PS fest einprogrammiert haben und ein "Chiptuning" betrifft diesen Teil des iDrives nicht.

Ist ja auch irrelevant.

Naja, 640Nm und 450PS sind bei sonstigem Serienstand vermutlich nicht von einem seriösen Tuner. Zwischen Drehmoment und Leistung besteht eine direkt proportionale Abhängigkeit: P=2*Pi*M*n. Da die Luftmenge durch den Turbo begrenzt wird, hat man vermutlich Einspritzzeit und Ladedruck dementsprechend erhöht - … - die Leistung wird vermutlich nicht über das ganze Drehzahlband zur Verfügung stehen und vielleicht greift bei den Werten schon der Bauteilschutz und regelt ab. 640Nm sind definitiv zuviel für deinen Wandler. Wurde denn die Getriebesoftware auch mit angepackt?

Ich denke du kommst nicht um einen Prüfstandslauf herum, um zu sehen wie sauber das Tuning (c.p.) vollzogen wurde.

 

PS: Sorry @King340i - aber der schöne Motor und der gesamte Antriebsstrang (Automat + Ausgleichsgetriebe) tun mir wirklich leid.

Themenstarteram 17. November 2019 um 12:37

Das ganze wurde vom Fast Tuning in München gemacht. Laut ihm wurde nur die Software gemacht. Ich hab jetzt mal in Betracht gezogen Charge Pipe, LLK und Turbo upgrade zu machen. Was sagst du dazu @ChrisH1978

Unbedingt! Und gerade auch auf die Kühlung achten. Allerdings sind bspw. dein Wandler dennoch nicht für 640Nm ausgelegt und auch die Differentiale an VA und HA nicht. Wie Kolben, Kurbelwelle, Kurbelwellenlager und Ventile der thermischen Belastung standhalten kann ich dir allerdings auch nicht sagen. Ein größerer Turbo bringt da eher nochmals zusätzlich Leistung und Belastung.

Würde ich das Tuning wie deines wagen, würde ich vorher eine Kompressionsdruckprüfung machen und die Laufbahnen begutachten und dann in regelmäßigen Abständen prüfen. Und zudem würde ich regelmäßig auch Ölanalysen machen lassen, um zu sehen wie sich der Verschleiss entwickelt.

Mich würde persönlich eh mal interessieren, wie stark sich die Kompression bei dir gewandelt hat.

Es gibt einige Motoreninstandsetzer, die sich auch auf den Motorsport spezialisiert haben - da würde ich grundsätzlich mal anfragen bzw. hätte es ohnehin erst mit denen abgestimmt.

Seit wann fährst du denn dieses Leistungsplus?

PS: Die GmbH ist seit 2016 eingetragen und der GF ist zwar Ing ., aber Ing.Informatiker und arbeitet hauptberuflich bei MTU, also Flugzeugtriebwerken - ein direkter Bezug zu Fahrzeugtriebwerken sehe ich da nicht. Sorry, er hat reine Informatik studiert, also weder nach seinem Lebenslauf auf Xing/Linkedin metallurgische, noch tribologische Erfahrung... Ich hoffe er hat speziell geschultes Personal?!?

Die GmbH ist zudem auch noch eine Kleinstkapitalgesellschaft, also noch eher ein Hinterhoftuner - das mag ich mal so nebenbei anmerken. Die Google-Rezessionen sind durchwegs gut, allerdings ist das auch nur ein Indiz und nicht mehr. Wende dich mal an H2Motors, was die bspw. sehen was am B58 (ich hoffe ich hab´s diesmal richtig) an Potential überhaupt sehen.

Und noch ne Frage - hast du mal 100-200 gemessen, was sich tatsächlich nach der Leistungskur getan hat?

Themenstarteram 17. November 2019 um 13:07

Wäre echt cool. Ja habe wegen dem Turbo geschaut, ja ich weiss er hat dann noch mehr Druck aber er wird mir nicht kaputt gehen wie z.B. ein Originaler der nur auf die originale Leistung ausgelegt ist. Den Leistungsplus fahre ich ca. 1 Monat. Ich kann nur sagen ab Drehzahl 3000 fühlt es sich wie eine Rakete an.

Themenstarteram 17. November 2019 um 13:08

Gemessen habe ich noch nicht.

Und sowas kriegt man abgenommen ohne Bremsen anzufassen? Oder "semilegal"?

Das habe ich vermutet @Rakete3000+ Aber dann ist baut sich die Leistung auch noch spitz auf und belastet alle Komponenten noch viel stärker...

Wie verhält sich denn die Temperatur während einer Volllastfahrt? Hast du mal die Werte aus dem Geheimmenü beobachtet?

Themenstarteram 17. November 2019 um 13:21

Das „Geheimmenü“ kenn ich nicht.

Dazu brauchst du die letzten 5 Stellen deiner VIN, ermittelst die Quersumme und schaltest dann das Menü frei, indem du bei ausgeschaltetem Fahrzeug den Tages-KM-Rücksteller gedrückt hältst und dann Start/Stop für 10s drückst, bis zu Entriegeln kurz durchdrückst (mit Tages-KM-Rücksteller), dann lang drückst und die Quersumme eingibst (stets weiterdrücken mit kurz und bestätigen/selektieren mit lang).

Zitat:

@Dieselmeister86 schrieb am 17. November 2019 um 13:09:04 Uhr:

Und sowas kriegt man abgenommen ohne Bremsen anzufassen? Oder "semilegal"?

Jede technische Änderung, die die bauartbedingten Werte, wie Leistung und Höchstgeschwindigkeit anpacken, bedürfen der Abnahme und Änderung in den Fahrzeugpapieren. Gleichfalls muss die Versicherung informiert werden, wenn du nicht den Versicherungsschutz verlieren willst.

Ob dann zu einer Leistungssteigerung auch die Bremsen angepackt werden müssen, da die alten die Verzögerungswerte (Leistung Bremsanlage) nicht mehr schaffen, kann ich nicht sagen.

Zitat:

@King340i schrieb am 16. November 2019 um 21:25:59 Uhr:

 

Standard 326ps 450nm

aktuelle Leistung 450ps 640nm

Mein Problem ist das in der Sportanzeige beim komplett Gas geben (kurz vorm Kickdown) er die leistung in KW nicht erreicht. Er bleibt immer bisschen über 200KW hängen was er eigentlich standard hat.

Wie kann ich erfahren wie viel Leistung ich habe ohne einen Prüfstand.

Natürlich bleibt die ANzeige so. Die Anzeige zeigt im Grunde nur den prozentualen Leistungsabruf und "übersetzt" ihn in PS oder KW - gemessen am Standard.

Du willst wissen, wie deine Leistung ist? Dann fahr auf den Prüfstand! Ohne geht es nicht!

 

Zitat:

@King340i schrieb am 17. November 2019 um 12:37:54 Uhr:

Das ganze wurde vom Fast Tuning in München gemacht. Laut ihm wurde nur die Software gemacht. Ich hab jetzt mal in Betracht gezogen Charge Pipe, LLK und Turbo upgrade zu machen. Was sagst du dazu @ChrisH1978

Nur Software = zumindest dein Getriebe bekommt früher oder später ein Problem. Das ist mir immer ein Rätsel, wie man so tunen kann...entweder richtig oder gar nicht.

Deine Antwort
Ähnliche Themen