ForumBMW
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. BMW
  5. BMW Helm 7 Carbon - Systemhelm - Klapphelm

BMW Helm 7 Carbon - Systemhelm - Klapphelm

BMW K 1100
Themenstarteram 7. Februar 2020 um 18:22

Hallo,

besitzt einer von euch den aktuellen BMW Helm 7 Carbon?

Habe mir den Helm soeben angeschafft und hätte ggf. einige Fragen bzw. Anmerkungen.

Liebe Grüße

Beste Antwort im Thema

Hab den EVO 7 in der blau/silber Variante seit Herbst 2018, Gr.64/65. Grundsätzlich ein optisch schöner Helm, allerdings hat die Qualität mMn gegenüber zu meinem Vorgängerhelm EVO 6 merklich nachgelassen.

Das abnehmbare Kinnteil z.B. ist mehr Show, als Nutzen. Hab es zweimal probiert und auch geschafft. Um es schnell und effizient zu entfernen, ist der Mechanismus nicht geeignet, deshalb bleibt es dran.

Verwende seit Anbeginn den dünneren Kinnpolster und falls es kühler wird, hilft ein Halstuch wesentlich besser, als das enge dickere Teil.

Ob das Visier regentauglich ist, wage ich zu bezweifeln. Bei leichtem Regen kommt von oben schon mal etwas Feuchtigkeit nach innen. Die obere Dichtlippe liegt an manchen Stellen nicht so fest an, wie es vielleicht sollte. Hab überhaupt das Gefühl, dass diese Carbon Schale etwas verzogen ist.

Letztendlich hab ich mir 2019 noch zusätzlich einen neuen EVO 6 günstig geschnappt. Ist mMn in allen Bereichen wertiger ausgeführt und der geringe Gewichtsunterschied in der 3XL Größe zum Vorgänger ist kaum spürbar.

Der EVO 7 war für mich persönlich ein Fehlkauf. Eventuell ist die letzte Charge besser gefertigt. Von der ersten Charge hat es einige Reklamationen und Umtauschaktionen gegeben. Bei einigen 7er z.B. war beim Visier öffnen der geschlossene Lüftungsschieber im Weg und hat schöne Schleifspuren hinterlassen.

Werde den 7er noch ein/zwei Saisonen auf Schönwetter Tagestouren verwenden und danach als dekorativen Blumentopf verwerten. ;)

 

46 weitere Antworten
Ähnliche Themen
46 Antworten

Das kann ich nicht genau sagen. Angeblich ziemlich schnell. Mein Tausch war Mitte 2018.

Bei mir war der Hauptkritikpunkt, dass das lapprige Visier nicht richtig geschlossen hat. Das konnte man locker etwas abheben, was während der Fahrt natürlich der Wind erledigt hat. Die Windgeräusche und das Geflatter kannst Du Dir sicher vorstellen. Bei Regenfahrten lief von oben her Wasser herein.

Andere hatten das Problem, dass die Sonnenblende einfach heruntergefallen ist. Da gab es einige Storys.

Man merkt eben, dass der Helm nicht mehr von Schuberth gefertigt wird.

Nur die von unserem Servicezentrum hatten noch nie etwas von Problemen gehört.

An Deiner Stelle würde ich auf jeden Fall reklamieren.

Themenstarteram 15. Februar 2020 um 18:45

Heute habe ich die erste kleinere Fahrt, ca. eine gute Stunde, mit dem neuen Helm gemacht.

Mit der Funktionalität des Helms bin ich sehr zufrieden, aber gegen Ende der Tour hatte ich ein leichtes Stechen im Stirnbereich.

Als ich zu Hause in den Spiegel sah, konnte ich zwei deutliche Rötungen, links und rechts am vorderen Stirnbein, oberhalb der Augenbrauen, erkennen.

Wie schon gesagt, sitzt der Helm eher stramm, trotz Größe 62/63 bei Kopfumfang 60,5 cm, soll er aber eigentlich auch.

Ich hoffe mal, dass sich der Helm meiner Kopfform noch anpasst.

Mit dem alten EVO-4 in Größe 60 hatte ich keine Druckstellen, der saß aber auch etwas lockerer.

Vor viele Jahren habe ich schon mal Helme im Stirnbereich etwas nachbearbeiten müssen, weil die drückten, schau'n wir mal, wie sich das entwickelt.

Vielleicht liegt es an meinem Quadratschädel ;)

Hersteller ist jetzt übrigens Mavet:

 

http://www.mavet.it/a_ENG_16_1.html

 

Also der Hersteller von AGV, Dainese und Sparco - so ganz ohne Reputation sind die somit nicht.

Themenstarteram 15. Februar 2020 um 22:16

Eigentlich ist es mir egal, wer die Helme für BMW produziert, ich glaube aber, dass der Helm 7 Carbon von Nolan kommt, denn in der Bedienungsanleitung steht folgendes:

„ Die Viergelenkmechanik des Helm System 7 Carbon basiert auf dem Patent EP 797 935 B1, Patentinhaber ist die Nolangroup S.p.A.“

Das eine schließt allerdings das andere nicht aus - Stichwort: Lizenz

 

Aber egal, passen muss er :cool:

Interessant die Qualitätsprobleme zu lesen.

Als mein 6er rauskam sagten viele : man man ist die Qualität schlecht geworden, nun sagt man .... man ist die Q schlecht geworden . Wo führt das noch hin ?

Zu meinem 6er hab ich noch einen Nolan für 220€ gekauft und der ist für dieses Geld gut.

Mfg

Nelle

Themenstarteram 27. Februar 2020 um 18:13

Vielleicht hatten die am Anfang Qualitätsprobleme, ich konnte noch keine feststellen, bis auf die beschriebenen Umbauprobleme zum Jethelm.

Aber ich habe den Helm auch erst kurz und das Wetter spielt im Moment nicht mit.

Zitat:

Heute habe ich die erste kleinere Fahrt, ca. eine gute Stunde, mit dem neuen Helm gemacht.

Mit der Funktionalität des Helms bin ich sehr zufrieden, aber gegen Ende der Tour hatte ich ein leichtes Stechen im Stirnbereich.

Als ich zu Hause in den Spiegel sah, konnte ich zwei deutliche Rötungen, links und rechts am vorderen Stirnbein, oberhalb der Augenbrauen, erkennen.

Wie schon gesagt, sitzt der Helm eher stramm, trotz Größe 62/63 bei Kopfumfang 60,5 cm, soll er aber eigentlich auch.

Ich hoffe mal, dass sich der Helm meiner Kopfform noch anpasst.

Mit dem alten EVO-4 in Größe 60 hatte ich keine Druckstellen, der saß aber auch etwas lockerer.

Vor viele Jahren habe ich schon mal Helme im Stirnbereich etwas nachbearbeiten müssen, weil die drückten, schau'n wir mal, wie sich das entwickelt.

Vielleicht liegt es an meinem Quadratschädel ;)

Hallo,

 

genau das selbe Drücken auf der Stirn habe ich nach längeren Fahrten auch. So sitzt alles perfekt aber nach so 1-2h drückt er an der Stirn. Mein Shark ist da ohne Probleme obwohl der auch perfekt sitzt.

Hat sich das bei Dir mittlerweile von alleine gebessert/angepasst?

Falls Du etwas dran veränderst schreib mal was Du gemacht hast...

Themenstarteram 17. März 2020 um 14:15

Vor acht Tagen bin ich ca. drei Stunden unterwegs gewesen, mit einer einstündigen Pause zur Halbzeit.

Die Druckstellen an der Stirn waren nicht mehr ganz so stark, wie bei der ersten Fahrt, aber doch noch vorhanden, weshalb die Pause auch deshalb angebracht war.

Bisher habe ich noch nichts am Helm verändert, will erst noch abwarten, wie sich das weiter entwickelt.

Ansonsten bin ich mit dem Helm sehr zufrieden, sogar die Sonnenblende habe ich gegen die tief stehende Sonne genutzt und als angenehm empfunden.

Danke für Deine Erkenntnisse. Ich habe den Helm auf 3 längeren Fahrten genutzt und ab dann erstmal wieder den Alten. Vielleicht verbessert es sich ja mit längerer Nutzung. Beim ca 30Min Probetragen gabs keine Probleme.

Bis auf das Stirn Problem bin ich auch super zufrieden damit. Ich hab die neuere Version - deshalb sicherlich die anderen Probleme schon nicht mehr.

Werd ihn demnächst mal wieder häufiger verwenden. Sollte sich das bei mir dann verbessern melde ich mich.

(Ich hatte bei irgend einem Test gelesen das er wohl für eher runde Kopfe designt wurde...das wäre bei mir dann "falsch". Es gibt auch noch schmalere Wangenpolster - die aber beim Stirn Problem sicher nichts bringen.)

Themenstarteram 17. März 2020 um 21:45

Früher, bevor ich BMW-Klapphelme trug, habe ich auch schon Helme gehabt, die ich partiell nachbearbeiten mußte.

Ich erinnere mich an einen Integralhelm, der mir die Wangen sehr stark eindrückte, sodass ich Zahnschmerzen bekam.

Ich werde mich wieder melden, wenn es Neuigkeiten gibt.

Hatte ich bei einem Uvex, der drückte die Wangen nach oben, dass die Augen fast zu waren :D

 

Andere Polster bestellt, damit war das Problem behoben. Möglicherweise geht das beim BMW- Helm ja auch

Wenn der Helm an der Stirn zu stark drückt, kann man das Styropor im Helm etwas mit dem Daumen bearbeiten.

Aber halt mit Gefühl.

Was auch was bringt ist, den Kinnriemen nicht komplett straff zu ziehen.

Themenstarteram 18. März 2020 um 21:11

Genau so habe ich das früher auch gemacht, aber bevor ich das Styropor komprimiere, warte ich noch etwas ab, ob sich das vielleicht von selbst erledigt. Ich fahre z. Zt. keine großen Touren, auch wegen Corona, da ist das noch auszuhalten.

Hier bei mir ist auch Ausgangssperre. Pass auf Dich auf.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. BMW
  5. BMW Helm 7 Carbon - Systemhelm - Klapphelm