ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. BMW F30 immer noch günstiger als die C-Klasse

BMW F30 immer noch günstiger als die C-Klasse

BMW 3er
Themenstarteram 17. Dezember 2013 um 17:58

Hallo,

beim Vergleich der neuen C-Klasse mit dem 3er ergibt sich immer noch ein Preisvorteil für den 3er bei ungefähr gleicher Ausstattung.

C-Klasse C200 A mit Extras 46.800.-, BMW 3er 320iA mit Extras 44.500.-

Bei BMW gibt es ausserdem mehr Rabatt bei Neukauf und die Wartung ist durch die Longlife-Öle günstiger (30.000 km oder 2 Jahre).

Für mich ist damit der 3er die "vernünftige" Lösung bei Neukauf.

ciao olderich

Ähnliche Themen
33 Antworten

Lasst Euch nicht von gewissen Menschen provozieren, die hier nur diskutieren wollen und alles mies machen! Ich sage nicht, wen ich meine!

;)

Ich verstehe gar nicht, dass man einen Vergleich zwischen Mercedes und BMW macht. Sind für mich zwei klassisch andere Zielgruppen, oder? Nichts gegen Mercedes. Fährt mein Vater schon seit ich 3 Jahre alt war. Trotzdem wäre der C - Mercedes nie ein Auto für mich; da gäbe es ganz andere Hersteller, die ich eher in Betracht ziehen würde. Oder geht das nur mir so?

Zitat:

Original geschrieben von Rambello

Der Hersteller, der so kundenunfreundlich denkt/handelt, schadet sich nur selbst !

Das haben viele "moderne" "Kurzzeit-Manager" noch nicht begriffen.

"Nachhaltigkeit" ist in aller Munde, wird immer wichtiger.

An was denkst Du zuerst, wenn Du den Namen FIAT hörst :confused:

Nachhaltigkeit ist in aller Munde ... in den Marketingabteilungen. JEDER Großkonzern ist zahlengetrieben, da sind die Quartalsergebnisse der Heilige Gral und die Bilanz die eklesiastische Verkündung.

Da kann man viel in bunten Broschüren blättern und den schlauen Reden der Vorstandsvorsitzenden lauschen, an der harten Realität ändert das nix.

Zitat:

Original geschrieben von Hrothgar

Zitat:

Original geschrieben von Rambello

Der Hersteller, der so kundenunfreundlich denkt/handelt, schadet sich nur selbst !

Das haben viele "moderne" "Kurzzeit-Manager" noch nicht begriffen.

"Nachhaltigkeit" ist in aller Munde, wird immer wichtiger.

An was denkst Du zuerst, wenn Du den Namen FIAT hörst :confused:

Nachhaltigkeit ist in aller Munde ... in den Marketingabteilungen. JEDER Großkonzern ist zahlengetrieben, da sind die Quartalsergebnisse der Heilige Gral und die Bilanz die eklesiastische Verkündung.

Da kann man viel in bunten Broschüren blättern und den schlauen Reden der Vorstandsvorsitzenden lauschen, an der harten Realität ändert das nix.

Stimmt,

Wenn alles im "gruenen" steht ist alles Gut. Gelb ist aufpassen und handeln. Rot, slecht und sofort handeln/ausbessern.

Auch wenn der F30 jetzt billiger ist, bei einem Facelift werden die Preise steigen.

Und natuerlich ist im Gesammtkonzept der neue Mercedes C (Premium verpflichtet) jetzt besser, logo. Beim Facelift F30 ist BMW wieder dran.

So geht das hin und her.

Hans

 

Zitat:

Original geschrieben von DUEW

Lasst Euch nicht von gewissen Menschen provozieren, die hier nur diskutieren wollen und alles mies machen! Ich sage nicht, wen ich meine!

;)

Ich verstehe gar nicht, dass man einen Vergleich zwischen Mercedes und BMW macht. Sind für mich zwei klassisch andere Zielgruppen, oder? Nichts gegen Mercedes. Fährt mein Vater schon seit ich 3 Jahre alt war. Trotzdem wäre der C - Mercedes nie ein Auto für mich; da gäbe es ganz andere Hersteller, die ich eher in Betracht ziehen würde. Oder geht das nur mir so?

Naja, Mercedes versucht jetzt mit der neuen A-Klasse neue Kundenkreise zu gewinnen.

Mir würden da die Fahrer des 1er BMWs einfallen.

Ich bin auch schon mal eine E-Klasse gefahren, aber angesprochen hat mich die nicht.

Und die C-Klasse ist sicherlich technisch auch nicht schlecht, war aber auch nicht mein Fall (bin mal als Hinterbänkler mitgefahren).

Aber das macht ja nichts, dafür gefällt sie anderen. Wowereit! ;)

@ Hrothgar

Ek.lesiastisch klingt gut, kannte ich noch nicht.

Ist das was zum Essen oder gar was unanständiges ? :rolleyes:

Zitat:

Original geschrieben von RalphM

Zitat:

Original geschrieben von DUEW

Lasst Euch nicht von gewissen Menschen provozieren, die hier nur diskutieren wollen und alles mies machen! Ich sage nicht, wen ich meine!

;)

Ich verstehe gar nicht, dass man einen Vergleich zwischen Mercedes und BMW macht. Sind für mich zwei klassisch andere Zielgruppen, oder? Nichts gegen Mercedes. Fährt mein Vater schon seit ich 3 Jahre alt war. Trotzdem wäre der C - Mercedes nie ein Auto für mich; da gäbe es ganz andere Hersteller, die ich eher in Betracht ziehen würde. Oder geht das nur mir so?

Naja, Mercedes versucht jetzt mit der neuen A-Klasse neue Kundenkreise zu gewinnen.

Mir würden da die Fahrer des 1er BMWs einfallen.

Ich bin auch schon mal eine E-Klasse gefahren, aber angesprochen hat mich die nicht.

Und die C-Klasse ist sicherlich technisch auch nicht schlecht, war aber auch nicht mein Fall (bin mal als Hinterbänkler mitgefahren).

Aber das macht ja nichts, dafür gefällt sie anderen. Wowereit! ;)

Na Ralph,

Schwierig. Wenn der CLA auf dem chassis (D;?) des neuen C Klasse gebaut waere, dann weiss ich noch nicht ob es der 3er GT geworden waere. Der CLA fanden wir von innen (Innenraum) zu schmall.

Der Wagen 250 CL 4 Matic soll auch Top sein, wie auch vom 328i xDrive damals die Rede war.

Konnte ja beide vorher nicht Probefahren.

Der CLA ist viel sportlicher und hofft auf junge Fahrer > 60 Jahre. Mercedes will verjungen, und wenn man die Foren CLA liest/glauben muss, mit Erfolg!

Ich werde mal sagen das die Kaeufer im durchschnitt juenger sind wie die Kaeufer des 4er Coupes.

Siehst vor dir? Du in einem breiten (Innenraum) CLA :D:D;)

Hans

ps. Freudin vom Kollegen: Fuehrerschein mit 19 geholt. Von Daddi einen CLA geschenkt bekommen!

Durchschnittsalter 39,5 Jahre (60+19 / 2) Mercedes freut sich :D:D

Derr CLA ist so ziemlich das letzte Auto, das ich mir kaufen würde.

So wenig Platz innen ist ein schlechter Witz.

Auch die bisherigen C-Klassen sind hinten nur als Sträflingstransporter zu gebrauchen.

Zitat:

Original geschrieben von Rambello

Derr CLA ist so ziemlich das letzte Auto, das ich mir kaufen würde.

So wenig Platz innen ist ein schlechter Witz.

Auch die bisherigen C-Klassen sind hinten nur als Sträflingstransporter zu gebrauchen.

Hast Du meinem Bericht nicht verstanden?

Ich Spreche ueber einen CLA auf der neuen C "unterboden/chassis"/Konzept.

Ist uns jetzt auch innen zu schmall, deshalb .....

Auch die bisherigen C-Klassen sind hinten nur als Sträflingstransporter zu gebrauchen.: Das war vorher beim 3er auch der Fall. Ab F30 verbessert. So wird das auch beim neuen C Klasse der Fall sein.

Hans

Nein, der CLA wäre nichts für mich. Ebensowenig, wie ein BMW 1er, oder ein Mini.

Ich bin nunmal nicht der schmalste einer, daher gibt es schon aus diesen Gründen Probleme ;)

Aber es ging hier ja um den Preisunterschied zwischen F30 und der C-Klasse.

Trotz alledem bin ich sicher, das sowohl Mercedes als auch BMW ihre Kunden finden werden, selbst wenn Kunden zum jeweiligen Mitbewerber wechseln.

Und der Preis ist nicht unbedingt der allein ausschlaggebende Faktor. Wem z.B. ein Fahrzeug absolut nicht gefällt (egal warum), der wird es nicht kaufen, auch wenn es noch so günstig ist.

Und: Listenpreise sind das eine, Straßenpreise das andere ;)

@ hansNL1

Selbst wenn, dann hätte er immer noch keinen so schönen, großen GT-Kofferraum.

Und -für mich wichtig- die größere Bodenfreiheit.

Zitat:

Original geschrieben von RalphM

Nein, der CLA wäre nichts für mich. Ebensowenig, wie ein BMW 1er, oder ein Mini.

Ich bin nunmal nicht der schmalste einer, daher gibt es schon aus diesen Gründen Probleme ;)

Aber es ging hier ja um den Preisunterschied zwischen F30 und der C-Klasse.

Trotz alledem bin ich sicher, das sowohl Mercedes als auch BMW ihre Kunden finden werden, selbst wenn Kunden zum jeweiligen Mitbewerber wechseln.

Und der Preis ist nicht unbedingt der allein ausschlaggebende Faktor. Wem z.B. ein Fahrzeug absolut nicht gefällt (egal warum), der wird es nicht kaufen, auch wenn es noch so günstig ist.

Und: Listenpreise sind das eine, Straßenpreise das andere ;)

Der Preis muss ja nicht unbedingt ausschlaggebend sein. Weiss aber das im Mercedes wieder mehr "Upgrade" im Wagen sitzt wie jetzt beim 3er. Bald, nach der Facelift F30, wird es wieder umgekehrt sein.

Hans

Zitat:

Original geschrieben von gogobln

Zitat:

Original geschrieben von olderich

Hallo,

beim Vergleich der neuen C-Klasse mit dem 3er ergibt sich immer noch ein Preisvorteil für den 3er bei ungefähr gleicher Ausstattung.

C-Klasse C200 A mit Extras 46.800.-, BMW 3er 320iA mit Extras 44.500.-

Bei BMW gibt es ausserdem mehr Rabatt bei Neukauf und die Wartung ist durch die Longlife-Öle günstiger (30.000 km oder 2 Jahre).

Für mich ist damit der 3er die "vernünftige" Lösung bei Neukauf.

ciao olderich

Der F30 ist ja auch fast 2 Jahre auf dem Markt. Warte mal das Facelift ab.

Wie sprechen von den Listenpreisen. Die haben nichts damit zu tuin, wie lange ein Fahrzeug auf dem Markt ist, weil sie ja auch erhöht werden.

Zitat:

Original geschrieben von Jens Zerl

Wie sprechen von den Listenpreisen. Die haben nichts damit zu tuin, wie lange ein Fahrzeug auf dem Markt ist, weil sie ja auch erhöht werden.

Listenpreis, die zwei Jahre alt sind, sind auch nicht mit Listenpreisen von heute für das gleiche Modell vergleichbar, noch weniger nach Modellwechsel.

Zitat:

Original geschrieben von gogobln

Zitat:

Original geschrieben von Jens Zerl

Wie sprechen von den Listenpreisen. Die haben nichts damit zu tuin, wie lange ein Fahrzeug auf dem Markt ist, weil sie ja auch erhöht werden.

Listenpreis, die zwei Jahre alt sind, sind auch nicht mit Listenpreisen von heute für das gleiche Modell vergleichbar, noch weniger nach Modellwechsel.

Aber die Listenpreise des F30 sind AFAIK nicht zwei Jahre alt. Als ich meinen Mitte 2012 bestellt habe kosteten Ausstattungen teilweise völlig andere Beträge.

Zitat:

Original geschrieben von Jens Zerl

Aber die Listenpreise des F30 sind AFAIK nicht zwei Jahre alt. Als ich meinen Mitte 2012 bestellt habe kosteten Ausstattungen teilweise völlig andere Beträge.

Nichts anderes sagte ich.

Von Modelljahr zu Modelljahr werden nach meiner Kenntnis kleine, inflations- und ausstattungsbedingte Preisanpassungen vorgenommen (mein 328i kostet heute auch 600 Euro in der Basis mehr als 2012).

Wenn aber ein Facelift kommt, wird dieses sicherlich genutzt, um orientiert am dann aktuellen Wettbewerb Marge zu machen.

Deshalb schrieb ich ursprünglich, der TE solle mal das Facelift abwarten, dann relativieren sich die Preisdifferenzen sicherlich zur neuen C-Klasse, die ja nun ein komplett neues Modell und kein Modell ist, das bereits seit 2 Jahren verfügbar ist.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. BMW F30 immer noch günstiger als die C-Klasse