Forum5er F07 (GT), F10 & F11
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 5er
  6. 5er F07 (GT), F10 & F11
  7. BMW F11 zweiter Gang krächzendes Geräusch

BMW F11 zweiter Gang krächzendes Geräusch

BMW 5er F11
Themenstarteram 3. August 2021 um 15:21

Hallo Leute ich melde mich bezüglich eines Problems da ich nicht fündig werde. Wenn ich losfahre und dann vom 1 in den 2 Sanft schalte passiert nichts, wenn ich aber etwas sportlicher bzw. schneller schalten möchte kommt ein krachendes Geräusch als ob man wenn man manchmal die Kupplung nicht richtig durchdrückt. Drehzahl spielt keine Rolle dabei die einzige Sache ist wirklich wenn man schnell schalten möchte, diesen Geräusch spürt man auch beim Getriebe. Vibriert leicht. Egal ob warm oder kalt immer dasselbe. Beim zurück schalten passiert nichts eigentlich nur beim hochschalten in den 2 kommt das Geräusch. Laut ATU muss Kupplung neu eventuell auch Massenschwungdraht. Mein Bedenken wäre dass es der Synchronring ist.

520d N47 Schaltgetriebe 2013 - 235.300 gelaufen

Ähnliche Themen
23 Antworten

Also wirklich...Bei ATU nach Problemen Fragen bezüglich AUTO!?...sehr gewagt! Bei Duftbäumchen Auswahl ist eher geeignet!

Ich würde erst Schauen wie alt die Bremsflüssigkeit ist und ob der Stand i.O. ist.

Dann würde ich schauen ob keine Lüft im System ist.

Dann erst würde ich weitere Schritte machen.

Zitat:

@DerDrug schrieb am 3. August 2021 um 18:10:55 Uhr:

Also wirklich...Bei ATU nach Problemen Fragen bezüglich AUTO!?...sehr gewagt! Bei Duftbäumchen Auswahl ist eher geeignet!

Ich würde erst Schauen wie alt die Bremsflüssigkeit ist und ob der Stand i.O. ist.

Dann würde ich schauen ob keine Lüft im System ist.

Dann erst würde ich weitere Schritte machen.

Was hat Bremsflüssigkeit mit Kopplung zu tun??

Zitat:

@Congo schrieb am 3. August 2021 um 18:57:04 Uhr:

Zitat:

@DerDrug schrieb am 3. August 2021 um 18:10:55 Uhr:

Also wirklich...Bei ATU nach Problemen Fragen bezüglich AUTO!?...sehr gewagt! Bei Duftbäumchen Auswahl ist eher geeignet!

Ich würde erst Schauen wie alt die Bremsflüssigkeit ist und ob der Stand i.O. ist.

Dann würde ich schauen ob keine Lüft im System ist.

Dann erst würde ich weitere Schritte machen.

Was hat Bremsflüssigkeit mit Kopplung zu tun??

Ist gut....dein Platz ist auch bei ATU.

Ich werde hier die Technik nicht erklären!

Aber so am Rande...Kupplung wird mit unter durch Bremsflüssigkeit betätigt!

C'est le ton qui fait la musique....

Kann die Kupplung sein, wäre bei der Laufleistung nicht ungewöhnlich. Vorher aber, wie geschrieben, prüfen, ob in der Peripherie irgendwas defekt ist.

 

Synchronisation ist m. W. eher selten defekt.

 

Wenn nichts rasselt kann das Zweimassenschwungrad meist auch drin bleiben, sollte die Kupplung getauscht werden müssen. Kommt natürlich auf den sonstigen Zustand des Fahrzeuges und dessen voraussichtliche Lebensdauer an, ob es sich lohnt, vorsorglich in ein neues ZMS zu investieren.

 

Und... wer sein Auto liebt oder auch nur noch etwas länger mit ihm fahren möchte meidet ATU wie der Teufel das Weihwasser...

Themenstarteram 3. August 2021 um 21:52

Zitat:

@Heizölheizer schrieb am 3. August 2021 um 20:02:07 Uhr:

Kann die Kupplung sein, wäre bei der Laufleistung nicht ungewöhnlich. Vorher aber, wie geschrieben, prüfen, ob in der Peripherie irgendwas defekt ist.

Synchronisation ist m. W. eher selten defekt.

Wenn nichts rasselt kann das Zweimassenschwungrad meist auch drin bleiben, sollte die Kupplung getauscht werden müssen. Kommt natürlich auf den sonstigen Zustand des Fahrzeuges und dessen voraussichtliche Lebensdauer an, ob es sich lohnt, vorsorglich in ein neues ZMS zu investieren.

Und... wer sein Auto liebt oder auch nur noch etwas länger mit ihm fahren möchte meidet ATU wie der Teufel das Weihwasser...

Ach bei ATU habe ich nur die Bremsen lassen machen. Hab die dann nur als Info mal so gefragt. Die meinten genau das gleiche wegen der Laufleistung könnte das die Kupplung sein. Aber wieso gerade beim zweiten Gang und nicht bei andere Gänge genauso? Soweit rasselt nichts keine Geräusche. Kamen aus dem Urlaub zurück hat alles überlebt :) verbraucht kein Öl nichts bis jetzt alles top.

Zitat:

@DerDrug schrieb am 3. August 2021 um 19:03:38 Uhr:

Zitat:

@Congo schrieb am 3. August 2021 um 18:57:04 Uhr:

 

Was hat Bremsflüssigkeit mit Kopplung zu tun??

Ist gut....dein Platz ist auch bei ATU.

Ich werde hier die Technik nicht erklären!

Aber so am Rande...Kupplung wird mit unter durch Bremsflüssigkeit betätigt!

Lieber ATU als deine möchtegern hilfreichen Antworten...

Zitat:

@Congo schrieb am 4. August 2021 um 15:39:50 Uhr:

Zitat:

@DerDrug schrieb am 3. August 2021 um 19:03:38 Uhr:

 

Ist gut....dein Platz ist auch bei ATU.

Ich werde hier die Technik nicht erklären!

Aber so am Rande...Kupplung wird mit unter durch Bremsflüssigkeit betätigt!

Lieber ATU als deine möchtegern hilfreichen Antworten...

Ich helfe gerne die Ahnung von Materie haben!

Es bringt nichts einer Fachkraft im Jurten aufbauen zu erklären wie eine Kupplung Betätigt wird.

@DerDrug: :o Bist wohl gerade etwas schlecht gelaunt. Der TS hat doch hier gar nicht danach gefragt, wie die Kupplung funktioniert. Er wollte nur eine Einschätzung abholen, wie es andere sehen und warum du den Hinweis auf die Bremsflüssigkeit gemacht hast, was ich übrigens für einen Durchschnittsfahrer absolut nachvollziehen kann.

 

Abgesehen davon habe ich in den MT-Regolarien nirgends gelesen, dass man eine minimale technische Vorbildung haben muss, um hier eine Frage zu stellen...

Zitat:

@scriba62 schrieb am 8. August 2021 um 01:34:43 Uhr:

@DerDrug: :o Bist wohl gerade etwas schlecht gelaunt. Der TS hat doch hier gar nicht danach gefragt, wie die Kupplung funktioniert. Er wollte nur eine Einschätzung abholen, wie es andere sehen und warum du den Hinweis auf die Bremsflüssigkeit gemacht hast, was ich übrigens für einen Durchschnittsfahrer absolut nachvollziehen kann.

Abgesehen davon habe ich in den MT-Regolarien nirgends gelesen, dass man eine minimale technische Vorbildung haben muss, um hier eine Frage zu stellen...

Ich helfe auch unbedarften!

Ich vermisse nur manchmal Eigeninitiative!

Wenn auf eine Frage eine Antwort kommt die man nicht nachvollziehen kann,geht mann im Netz mal Infos einholen. Wiki oder auch was anders wo.

Stattdessen kommen komische Fragen "Was hat da damit zu Tun!?" so in die Richtung.

Darauf bin ich meistens nicht gut anzusprechen. Ich denke mir doch nichts aus und gebe nur Tipps um das Problem einzukreisen und eine Lösung Finden.

Bin immer hilfsbereit wenn ich was weis!

Zitat:

@DerDrug schrieb am 8. August 2021 um 08:45:53 Uhr:

Zitat:

@scriba62 schrieb am 8. August 2021 um 01:34:43 Uhr:

@DerDrug: :o Bist wohl gerade etwas schlecht gelaunt. Der TS hat doch hier gar nicht danach gefragt, wie die Kupplung funktioniert. Er wollte nur eine Einschätzung abholen, wie es andere sehen und warum du den Hinweis auf die Bremsflüssigkeit gemacht hast, was ich übrigens für einen Durchschnittsfahrer absolut nachvollziehen kann.

Abgesehen davon habe ich in den MT-Regolarien nirgends gelesen, dass man eine minimale technische Vorbildung haben muss, um hier eine Frage zu stellen...

Ich helfe auch unbedarften!

Ich vermisse nur manchmal Eigeninitiative!

Wenn auf eine Frage eine Antwort kommt die man nicht nachvollziehen kann,geht mann im Netz mal Infos einholen. Wiki oder auch was anders wo.

Stattdessen kommen komische Fragen "Was hat da damit zu Tun!?" so in die Richtung.

Darauf bin ich meistens nicht gut anzusprechen. Ich denke mir doch nichts aus und gebe nur Tipps um das Problem einzukreisen und eine Lösung Finden.

Bin immer hilfsbereit wenn ich was weis!

Komische Fragen gibt es nicht, aber dumme Antworten jeder Menge.

Das kann man bei dir z.b. sehr gut beobachten...

Themenstarteram 10. August 2021 um 11:26

Zitat:

@Congo schrieb am 10. August 2021 um 10:58:44 Uhr:

Zitat:

@DerDrug schrieb am 8. August 2021 um 08:45:53 Uhr:

 

Ich helfe auch unbedarften!

Ich vermisse nur manchmal Eigeninitiative!

Wenn auf eine Frage eine Antwort kommt die man nicht nachvollziehen kann,geht mann im Netz mal Infos einholen. Wiki oder auch was anders wo.

Stattdessen kommen komische Fragen "Was hat da damit zu Tun!?" so in die Richtung.

Darauf bin ich meistens nicht gut anzusprechen. Ich denke mir doch nichts aus und gebe nur Tipps um das Problem einzukreisen und eine Lösung Finden.

Bin immer hilfsbereit wenn ich was weis!

Komische Fragen gibt es nicht, aber dumme Antworten jeder Menge.

Das kann man bei dir z.b. sehr gut beobachten...

Und ich weiß immernoch nicht was das Problem ist??

Doch es gibt komische und dumme Fragen hier zu Hauf. Wenn man sich schon in einem technischen Forum bewegt, dann kann man doch kurz googeln wie so eine Kupplung funktioniert. Dann kann man auch unvollständige Einwürfe einschätzen.

 

My 2 cents:

"Sportlich schalten" heißt vermutlich einfach nur die Technik quälen. Wir haben hier vermutlich eine nötige schnelle Reaktion der Kupplung und eine massive Belastung auf der Synchronisation wegen unpassenden Drehzahlen.

Kupplungshydraulik als erstes überprüfen auf Lecks. Im Kreislauf befindet sich ein Delay Valve, direkt vor dem Nehmerzylinder...ggf. ist das auch verstopft, würde ich raus werfen und entlüften. Kleine Chance wäre noch ne Schwergängigkeit des Nehmerzylinders...das muss halt wer prüfen der Ahnung hat, da geht man nun weder zu ATU oder BMW, sondern eher zu freien Werkstätten die Getriebe machen. Halte ich aber bei nem F11 für ungewöhnlich.

Insgesamt ist die Frage wann und wo die Bremsflüssigkeit in der Vergangenheit gewechselt wurde und ob da die Flüssigkeit in der Kupplungshydraulik mit gewechselt wurde....vermutlich nicht.

Mein Tipp ist aber eher wirklich der Synchronring. Die Handschalter haben zwar besonders mit dem 3. Gang Probleme, aber der im 2. Gang wird doch am Meisten beansprucht. Wenn hier noch das erste Öl drin ist, dann ist das komplett durch...noch mehr Abrieb am Synchronring. Beim Ölwechsel ist das Öl komplett schwarz vom Abrieb der Synchronringe, da findet also durchaus Verschleiß statt. Wenn dann plötzlich viel unpassende Drehzahl kommt kann ich mir gut vorstellen, dass der nimmer funktioniert.

Zitat:

@Congo schrieb am 10. August 2021 um 10:58:44 Uhr:

Zitat:

@DerDrug schrieb am 8. August 2021 um 08:45:53 Uhr:

 

Ich helfe auch unbedarften!

Ich vermisse nur manchmal Eigeninitiative!

Wenn auf eine Frage eine Antwort kommt die man nicht nachvollziehen kann,geht mann im Netz mal Infos einholen. Wiki oder auch was anders wo.

Stattdessen kommen komische Fragen "Was hat da damit zu Tun!?" so in die Richtung.

Darauf bin ich meistens nicht gut anzusprechen. Ich denke mir doch nichts aus und gebe nur Tipps um das Problem einzukreisen und eine Lösung Finden.

Bin immer hilfsbereit wenn ich was weis!

Komische Fragen gibt es nicht, aber dumme Antworten jeder Menge.

Das kann man bei dir z.b. sehr gut beobachten...

Du bist auch ATU Dauerkunde! Glückwunsch!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 5er
  6. 5er F07 (GT), F10 & F11
  7. BMW F11 zweiter Gang krächzendes Geräusch