Forum1er E81, E82, E87 & E88
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 1er
  6. 1er E81, E82, E87 & E88
  7. BMW Ersatzschlüssel .... Preis absolut unverschämt?

BMW Ersatzschlüssel .... Preis absolut unverschämt?

BMW
Themenstarteram 24. Mai 2018 um 15:52

Hallo zusammen,

irgendwie krieg ich mich nicht mehr wirklich ein, daher auch der Thread. Wie bitte kommt BMW darauf dass ein Ersatzschlüssel 340.- euro kosten kann?.... ein Satz Schlüssel kostet dann über 600 euro?... gehts noch?

Ich finde das schon wirklich unverschämt, aber vielleicht kann mir einer erklären was bitte an dem Schlüssel so teuer ist?.... dafür kann man ein ganzes tablet mit Akku, Bildschirm und Prozessor billiger kaufen.

PS: sollte wer einen Tipp für mich haben wo man die Schlüssel billiger bekommt, bin gerne für Tipps offen. Hab jetzt nur einen gekauft, weil ich den Preis wucher finde (aber man kommt nicht aus). Hintergrund der Story: beide Schlüssel wurde mir geklaut.

Viele Grüße und schonmal Danke für Tipps.....

Ähnliche Themen
21 Antworten
am 24. Mai 2018 um 16:07

Wieso passt auch nicht besser auf die Schlüssel auf? Ich finde es grundsätzlich ganz ok, das man Schlüssel für ein Auto nicht für einen Zwanziger kaufen kann. Wäre ja dann easy.

hallo,

günstig ist das nicht.

Aber du bezahlst ja nicht nur den Hardwareanteil des Schlüssels, sondern auch den ganzen Verwaltungsaufwand, der sicher stellt, daß du auch berechtigt bist, diesen Ersatzschlüssel zu erhalten. Und der soll ja auch gleich funktionieren, also muß da bei der Programmierung des Schlüssels auf die Daten deines Fahrzeugs zurückgegriffen werden und es ist gut so, daß das nur durch BMW bearbeitet werden kann.

gruss mucsaabo

btw: Hast du den Diebstahl der 2 Schlüssel deiner Kaskoversicherung gemeldet:confused:. Könnte sonst im Falle eines Diebstahl richtig Probleme bereiten:mad:

Bmw besitzer finden anscheinend für alles eine einleuchtende logische Erklärung, kein Wunder das Bmw solche Preise hat.

Themenstarteram 24. Mai 2018 um 20:25

Zitat:

@dseverse schrieb am 24. Mai 2018 um 16:07:50 Uhr:

Wieso passt auch nicht besser auf die Schlüssel auf? Ich finde es grundsätzlich ganz ok, das man Schlüssel für ein Auto nicht für einen Zwanziger kaufen kann. Wäre ja dann easy.

Aufpassen....naja hab doch geschrieben dass Sie gestohlen wurden oder?

Klar ungewöhnlich aber kann passieren oder?

Ich versteh die Aussage "sonst wärs easy nicht"...wird Schlüssel kaufen durch den Preis schwieriger? Und warum soll es schwierig sein?...

Themenstarteram 24. Mai 2018 um 20:38

Zitat:

@mucsaabo schrieb am 24. Mai 2018 um 16:35:49 Uhr:

hallo,

günstig ist das nicht.

Aber du bezahlst ja nicht nur den Hardwareanteil des Schlüssels, sondern auch den ganzen Verwaltungsaufwa

btw: Hast du den Diebstahl der 2 Schlüssel deiner Kaskoversicherung gemeldet:confused:. Könnte sonst im Falle eines Diebstahl richtig Probleme bereiten:mad:

Naja Verwaltungsaufwand.....der gut Mann hat eine Kopie von Brief und meinen Ausweis gemacht...sehe da und sogar mit etwas Elektronik zum Thema Keyless go noch keine relation zwischen Preis und Leistung. Ganz ehrlich find ich das ne Frechheit ?? obs dann gleich noch funktioniert bin ich gespannt....

Ja Versicherung muss ich es noch melden.....bzw ich muss die alten Schlüssel einfach sperren lassen, wobei ob so ein Auto wirklich interessant ist zum stehlen...ist nen e87.

 

am 24. Mai 2018 um 21:26

Sperren lassen wird teuer ;). Kaufe dir besser was mit billigen Schlüsseln ;)

@callbyreference

Dir wurden gleich beide Schlüssel geklaut und Du hast diese noch nicht im Fahrzeug sperren lassen? Mach es den Dieben doch nicht noch einfacher... Sperren kann auch jeder Codierer. Übrigens wird Dein KeyLess nicht funktionieren solange die beiden Schlüssel nicht gesperrt sind. Das CA Modul kann nur 2 Schlüsselpositionen verwalten und fragt nämlich nur die beiden ersten gültigen Schlüssel im CAS ab. Und solange es die gestohlenen sind, geht das KeyLess nicht. Öffnen per Knopfdruck und Starten im Schloß wird gehen...

Kein fundiertes Wissen, sondern Erfahrung. Kenne diverse Leute bei denen das KeyLess mit dem Erstazschlüssel erst funktioniert hat, nachdem ich den gestohlenen/verloreren gesperrt habe. Dieser Service müsste meiner Meinung nach im Presi für den Ersatzschlüssel enthalten sein. Dauert auch keine 5 Min. Frage mal bei dem Händler nach, wo Du den Schlüssel bestellt hast.

Themenstarteram 25. Mai 2018 um 0:01

Zitat:

@Paule1982 schrieb am 24. Mai 2018 um 23:30:34 Uhr:

@callbyreference

Dir wurden gleich beide Schlüssel geklaut und Du hast diese noch nicht im Fahrzeug sperren lassen? Mach es den Dieben doch nicht noch einfacher... Sperren kann auch jeder Codierer. Übrigens wird Dein KeyLess nicht funktionieren solange die beiden Schlüssel nicht gesperrt sind. Das CA Modul kann nur 2 Schlüsselpositionen verwalten und fragt nämlich nur die beiden ersten gültigen Schlüssel im CAS ab. Und solange es die gestohlenen sind, geht das KeyLess nicht. Öffnen per Knopfdruck und Starten im Schloß wird gehen...

Kein fundiertes Wissen, sondern Erfahrung. Kenne diverse Leute bei denen das KeyLess mit dem Erstazschlüssel erst funktioniert hat, nachdem ich den gestohlenen/verloreren gesperrt habe. Dieser Service müsste meiner Meinung nach im Presi für den Ersatzschlüssel enthalten sein. Dauert auch keine 5 Min. Frage mal bei dem Händler nach, wo Du den Schlüssel bestellt hast.

NA super.... wollen die das bei dem Wunderpreis von 350.- euro noch extra berechnen?.... ... dann bin ich bald bei mehr kosten als das Auto selbst, das kann ja nicht sein.

Nein ich hab mich nicht ins Fahrzeug sperren lassen. ISt ne doofe Geschichte: Das Auto ist von meiner Frau. Ich hab den Zweitschlüssel von dem Auto immer in meinem Auto, damit ich es umparken kann. Wir waren im Ausland im Urlaub mit meinem Auto, dort am hellen Tag vor nem Einkaufszentrum geparkt. Da wurde mir das Auto aufgebrochen, alles Gepäck geklaut und der Dieb hat auch meine Fussmatten und eben den Schlüssel mitgenommen. Was er mit dem Schlüssel wollte, weis ich nicht. Zu allem Überfluss hatte meine Frau in Ihrem Koffer auch ihren Schlüsselbund, wo natürlich ihr Erstschlüssel dran war. Fakt ist: beide Schlüssel für ihr Auto sind weg, Dieb kann wohl nix damit anfangen, da das Auto dazu tausend Km entfernt vor meiner Garage steht.... ich hab aber den ärger, vom preislichen Aspekt mal gar nicht zu reden. Kann das Auto nicht mal mehr aufsperren, geschweige denn bewegen.

Themenstarteram 25. Mai 2018 um 0:11

Zitat:

@dseverse schrieb am 24. Mai 2018 um 21:26:30 Uhr:

Sperren lassen wird teuer ;). Kaufe dir besser was mit billigen Schlüsseln ;)

ja das ist natürlich ein Kaufkriterium bei jedem meiner Autos...... der Ersatzteilpreis eines Schlüssels :rolleyes:

...wie gesagt ich bin noch immer der Meinung das das eine Frechheit ist 350.- euro für den Schlüssel zu verlangen. Grad bei dem neuartigen Elektronikgeplärre, das ja durchaus auch mal kaputt gehen kann.

Zitat:

@callbyreference schrieb am 25. Mai 2018 um 00:01:42 Uhr:

 

...

Nein ich hab mich nicht ins Fahrzeug sperren lassen. ...

Da hast wohl was falsch verstanden. Ich wollte wissen, ob Du die abhanden gekommenen Schlüssel im Fahrzeug hast sperren lassen. Offensichtlich nicht, war auch eher eine rethorische Frage.

Die Schlüssel müssen jedenfalls im CAS (Zugangssteuergerät) gesperrt werden.

Dass die Diebe damit nichts anfangen können, würde ich nicht sagen. Die sind schon ganz gut vernetzt und zusammen mit evtl. Adressdaten im Gepäck ist der Standort offensichtlich. Schnell mal die Schlüssel per Post an den "Kollegen" um die Ecke gesendet und das Auto ist wech...

Themenstarteram 25. Mai 2018 um 0:36

Zitat:

@Paule1982 schrieb am 25. Mai 2018 um 00:18:41 Uhr:

Zitat:

@callbyreference schrieb am 25. Mai 2018 um 00:01:42 Uhr:

 

...

Nein ich hab mich nicht ins Fahrzeug sperren lassen. ...

Da hast wohl was falsch verstanden. Ich wollte wissen, ob Du die abhanden gekommenen Schlüssel im Fahrzeug hast sperren lassen. Offensichtlich nicht, war auch eher eine rethorische Frage.

Nein noch nicht. Der BMW Händler meinte zum sperren muss ich das Auto hinbringen, das geht aber nicht, da ich ja "noch" nicht reinkomme. Ich hab jetzt einen Schlüssel bestellt, sobald der da ist ruft mich BMW an und dann würd ich versuchen das Auto hinzufahren. Der Mann vom Teileservice meinte, das man zumindest mit dem "Stahlschlüssel" aufsperren kann und das Auto dann mit einstecken des Schlüssels bewegen kann. Ich soll dann hinfahren und dann werden Sie das sperren, bzw. den neuen Schlüssel codieren.

Bin mal gespannt wie es final funktioniert. ... Ich hoff die kriegen das hin ;)

Die brauchen nix codieren. Im CAS sind standardmäßig 10 Schlüsselpositionen/Codes abgelegt. Diese sind auch in einer Datenbank bei BMW. Wenn Du einen Ersatzschlüssel bestellst, erstellt BMW einen Schlüssel mit dem Code der nächsten Position. D.h. der neue Schlüssel funktioniert sofort. Nur das KeyLess wie gesagt ist da etwas speziell. Sag mir bitte ob Du das gleiche Phänomen feststellst bevor Du die anderen sperren läasst.

Sicher ist das Abzocke für paar Handgriffe. Ist wie wennst auf ein Amt gehst und für 2 min arbeit xxx€ zahlst.

Sicher ist das Wucher. Warum sonst kostet 1l Öl 30€? Warum sonst kostet nen Luftfilter mal eben 50€? Geld wird mit Wartung und Ersatz gemacht, leider eine Tatsache.

Auch wenn es für dich doof ist, ich muss ein wenig schmunzeln.

Wer fährt auch in den Urlaub und nimmt Schlüssel mit die er nicht braucht? und was hat der Ersatzschlüssel mit deiner Fußmatte zu tun, gibts da Fächer? :D

Dennoch nichts für ungut :)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 1er
  6. 1er E81, E82, E87 & E88
  7. BMW Ersatzschlüssel .... Preis absolut unverschämt?