ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. bmw 330D E46 - unruhiger leerlauf wenn heizung an ist

bmw 330D E46 - unruhiger leerlauf wenn heizung an ist

BMW 3er E46
Themenstarteram 11. Februar 2012 um 14:51

Hallo,

Seit paar Wochen habe ich das Problem, wenn ich die Heizung (klimatronic) einschalte, auch ohne Klima, ist der Leerlauf unruhig, mal auf 1000 U/min mal auf 600U/min. Geht dann aus, wenn der Innenraum warm ist und nicht mehr warme Luft benötigt wird.

Glühstifte sind alle 6 getauscht worden und er springt auch bei -17/-18 Grad ohne Probleme an. Die Batterie ist auch seit paar Tagen neu reingekommen. Heute war ich bei meinem Mechaniker und der wollte mal ins Motorsteuergerät nach Fehlern suchen. Nun siehe da, geht nicht. In allen Steuergerät kommt er "rein" nur nicht ins Motorsteuergerät. Er hat es ausgebaut. Bei einer Sichtkontrolle war alles ok.

Er meint, es kann das Steuergerät selbst was haben, oder ein Kabelbruch.

Außer dem Fehler hat der Wagen nichts. Meiner Meinung zieht er normal, alles Funktioniert. Naja.

Zur kleinen Info. Wenn die Heizung ausgeschaltet ist, ist der Leerlauf normal und stabil bei ca. 700U/min. Egal ob der Motor warm oder kalt ist. Wenn er warm ist, und ich schalte die Heizung ein, wieder das selbe Spiel mit der Drehzahl.

Hat jemand so einen Fehler mal gehabt?

Kann mir wer weiterhelfen??

Daten zum Auto

BMW 330D E46 M57

BJ 2000

Automatik

177tkm Laufleistung

Danke

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 18. Februar 2012 um 12:51

So...

Gestern habe ich den BMW abgeholt. Rückspiegel ist wieder drann :-)

Ich berichte wahrscheinlich von dem Thema zum letzten mal :-)

Also die Gebläseendstufe ist getauscht. Kein Fehler mehr im Klimasteuergerät.

Und was wichtigste ist, KEINE Drehzahlschwankungen mehr :-)

Juhuuuu

Das Beste ist noch. Über die Diagnose-SW kommt man wieder ins Motorsteuergerät. Sporadischer Fehler beim Kraftstofffrdersensor...Der wird am Montag-Dienstag getauscht. Die Förderpumpe unterm Fahrerersitz ist schon getauscht worden.

Somit KEINE FEHLER MEHR....

Der Bmw läuft ruhiger und stabiler.

Drehzahl bleibt bis zum "blauen" Bereich auf 900-950U/min und kurz nach dem "blauen" Bereich auf 600-650U/min und bleibt auch so. Egal ob Heizung/Gebläse an oder aus ist....

Also Problem gelöst

Verbrauch von 14L/100km (Stadt) auf 10,4Liter/100km (Stadt)..Wenn der sensor neu kommt...fällt sicher noch etwas.....

Die Investition von 80 Euro hat sich sehr gelohnt.

54 weitere Antworten
Ähnliche Themen
54 Antworten

Zitat:

@passattdihighline schrieb am 11. Februar 2012 um 14:51:31 Uhr:

Hallo,

Seit paar Wochen habe ich das Problem, wenn ich die Heizung (klimatronic) einschalte, auch ohne Klima, ist der Leerlauf unruhig, mal auf 1000 U/min mal auf 600U/min. Geht dann aus, wenn der Innenraum warm ist und nicht mehr warme Luft benötigt wird.

Glühstifte sind alle 6 getauscht worden und er springt auch bei -17/-18 Grad ohne Probleme an. Die Batterie ist auch seit paar Tagen neu reingekommen. Heute war ich bei meinem Mechaniker und der wollte mal ins Motorsteuergerät nach Fehlern suchen. Nun siehe da, geht nicht. In allen Steuergerät kommt er "rein" nur nicht ins Motorsteuergerät. Er hat es ausgebaut. Bei einer Sichtkontrolle war alles ok.

Er meint, es kann das Steuergerät selbst was haben, oder ein Kabelbruch.

Außer dem Fehler hat der Wagen nichts. Meiner Meinung zieht er normal, alles Funktioniert. Naja.

Zur kleinen Info. Wenn die Heizung ausgeschaltet ist, ist der Leerlauf normal und stabil bei ca. 700U/min. Egal ob der Motor warm oder kalt ist. Wenn er warm ist, und ich schalte die Heizung ein, wieder das selbe Spiel mit der Drehzahl.

Hat jemand so einen Fehler mal gehabt?

Kann mir wer weiterhelfen??

Daten zum Auto

BMW 330D E46 M57

BJ 2000

Automatik

177tkm Laufleistung

Danke

Hallo bin der TARKAN brauche eure Hilfe ich fahre ein BMW 330d M TOURING bj 2005 letzten Baureihe ich habe seit parr Tage motordrehzahlschwankung habe neue batarie gekauft weil der andere batarie zu alt wahr heute habe ich raus bekommen über den geheim Menü 9 Spannung messen wo der Motor aus wahr der schpanung auf 12.3 und wo ich ihn gestartet habe 14.5 aber wenn ich licht einschalte ist alles gut aber wenn ich heizung einschalte auf 32 grad stufe voll hoch drehe kommt wieder das Problem motordrehzahlschwankung aber wenn ich die Heizung runter auf 16 schalte und voll aufdrehe auf höchste Stufe passiert nix erst wenn ich auf 32 Grad einstellen tue dan wieder Motordrehzalschwankung

HABE getestet lichtmaschiene funktioniert weil vorher habe ich mit multimeter batarie gemesen wahr auf 12.3 habe ich motorgeschtartet nochmal gemessen wahr auf 14 .6

Also lichtmaschiene ist heile was kann das sein wer kann mir helfen brauche unbedingt Hilfe weil die Kfz Werkstätte hier sind voll auf Abzug eingeschtelt die wollen nur

Jemand abziehen es gibt Parr die sind fair aber zu teuer bis die rausfinden was das Problem ist ist schon Parr grüne Scheine weg also helfen wir uns gemeinsam hier im Forum

Ich bedanke mich im voraus und warte auf euren fidback

Grüße TARKAN

Hallo bin der TARKAN brauche eure Hilfe ich fahre ein BMW 330d M TOURING bj 2005 letzten Baureihe ich habe seit parr Tage motordrehzahlschwankung habe neue batarie gekauft weil der andere batarie zu alt wahr heute habe ich raus bekommen über den geheim Menü 9 Spannung messen wo der Motor aus wahr der schpanung auf 12.3 und wo ich ihn gestartet habe 14.5 aber wenn ich licht einschalte ist alles gut aber wenn ich heizung einschalte auf 32 grad stufe voll hoch drehe kommt wieder das Problem motordrehzahlschwankung aber wenn ich die Heizung runter auf 16 schalte und voll aufdrehe auf höchste Stufe passiert nix erst wenn ich auf 32 Grad einstellen tue dan wieder Motordrehzalschwankung

HABE getestet lichtmaschiene funktioniert weil vorher habe ich mit multimeter batarie gemesen wahr auf 12.3 habe ich motorgeschtartet nochmal gemessen wahr auf 14 .6

Also lichtmaschiene ist heile was kann das sein wer kann mir helfen brauche unbedingt Hilfe weil die Kfz Werkstätte hier sind voll auf Abzug eingeschtelt die wollen nur

Jemand abziehen es gibt Parr die sind fair aber zu teuer bis die rausfinden was das Problem ist ist schon Parr grüne Scheine weg also helfen wir uns gemeinsam hier im Forum

Ich bedanke mich im voraus und warte auf euren fidback

Grüße TARKAN

Das liegt am Zuheizer beim Diesel, der zieht ca. 100A in voller Leistung. Die Leistung wird vom Steuergerät angesteuert, daher läuft der nicht immer voller Leistung sondert taktet, das Steuergerät regelt bei voller leistung auf ca. 900 U/min, daher kommen die Drehzahlschwankungen. Bei genauer beobachtung wirst du feststellen, das auch das Innenlicht etwas schwankt. Ausserdem läuft der Motor etwas rauer.

Wenn die Heizung aus ist, wird auch nicht zugeheizt. Die genaue Kurve kann ich jetzt nicht sagen, glaube das geht ab unter 10° aussentemperatur los und je kälter um so weiter wird vorgeheizt.

Ist normal, da ist nix kaputt.

baer.m3 Dankeschön für dein Information ich werde Mall morgen wieder kucken was ich machen kann

Aber das währ vorher nicht da das Stimm innen licht

Flackert was kann ich machen

Muss ich zuheitzer kaufen

HABE heute getestet habe ohne Heizung zu betätigen

Fenster vorne und hinten die ekektrische heitzer an gemacht wieder Motordrehzalschwankung es hat irgent etwas mit Strom zu tun aber licht Maschine ist heile

baerm3 was kann ich machen .MfG TARKAN

Zitat:

@Ask07 schrieb am 17. Dezember 2017 um 20:30:44 Uhr:

baer.m3 Dankeschön für dein Information ich werde Mall morgen wieder kucken was ich machen kann

Aber das währ vorher nicht da das Stimm innen licht

Flackert was kann ich machen

Muss ich zuheitzer kaufen

HABE heute getestet habe ohne Heizung zu betätigen

Fenster vorne und hinten die ekektrische heitzer an gemacht wieder Motordrehzalschwankung es hat irgent etwas mit Strom zu tun aber licht Maschine ist heile

baerm3 was kann ich machen .MfG TARKAN

Nein der Zuheizer funktioniert ja, natürlich hat dieser eine hohe Stromaufnahme, das ist Normal.

Möglich wäre, wenn die Spannungsschwankungen sehr stark sind, das die Batterie schon alt oder zu klein ist(ich habe eine 100 AH drin) und dadurhc die Spannungschwankung die durch das ein und ausschalten des Heizers austretten nicht puffern kann. Auchmal Kontakte der Batterie Prüfen, ob die fest und sauber sind.

Ansonsten wie gesagt ist normal das die Drehzahl angehoben wird. Wenn du Inpa hast, kann du auch sehen wann der Heizer angesteuert wird.

Möglichkeit wäre die Klimaautomatik aus lassen, wenn der Motor kalt ist, dann Heizt der auch nicht zu und wenn die Motortemperatur erreicht ist, die Klimaautomatik an machen.

Der Zuheizer heizt glaube bis 60° oder 70° vor. Je nach aussentemperatur.

Das Kühlerthermostat des Autos ist nicht kaputt? (Merkt man wenn die Wassertemperatur bei längerer Bergabfahrt sich aus der Mitte in Richtung Blau bewegt).

Denn sollte das der Fall sein, beginnt der Zuheizer dann auch wieder zu heizen. Was auch der Dieselverbrauch erhöht.

Man könnte den Zuheizer noch Abklemmen. Dann dauert es im Winter halt etwas länger bis es im Auto warm ist.

Ich meine, dass der elektrische Zuheizer nur bis 45 Grad zuheizt. Ich hatte mich damit vor paar Jahren mal beschäftigt, weil das Wasser sehr lange brauchte, um warm zu werden.

Zitat:

@Michl 1987 schrieb am 24. Dezember 2017 um 17:35:56 Uhr:

Ich meine, dass der elektrische Zuheizer nur bis 45 Grad zuheizt. Ich hatte mich damit vor paar Jahren mal beschäftigt, weil das Wasser sehr lange brauchte, um warm zu werden.

das liegt an der Aussentemperatur, das geht in Stufen bei bei 0° sind es bis 60° oder 70° soweit ich mich erinnere. Denn 45° wäre hier auch zu wenig, 45° sind es glaube ich bei 10°.

am 29. Dezember 2017 um 23:33

Die LIMA kann auf Grund eines abgenutzten Kollektors nur noch sporadisch die volle Leistung liefern, darum auch die Drehzahlschwankungen. Also Austausch von Kollektor, Kohlebürsten und ev. den Regler auch noch. Kosten zw. 20 bis 30,-€ bei Selbstmontage.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. bmw 330D E46 - unruhiger leerlauf wenn heizung an ist