ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. BMW 328i VS. Passat 2.8l 4Matic

BMW 328i VS. Passat 2.8l 4Matic

Themenstarteram 10. Mai 2004 um 21:50

Hallo meine Kumpel ( 26) Will sich nun ein neues ( schnelles und Kompfortabels ) auto zulegen!

Er hat sich auch schon umgeschaut und Er schwankt

zwischen:

- passat BJ: 1999 2.8l

- Audi a4 Quattro 2.8l BJ: 1999

- BMW 328i BJ 1999

- Mercedes C230k BJ: 1999

Was habt ihr für meinubgen! Welchen würdet Ihr nehmen und wieso? ich hoffe ihr könnt mir bzw. meinem Kumpel weiter helfen mit euren meinugen & erfahrungen!

Mfg

Ähnliche Themen
51 Antworten

Den BMW würde ich nicht nehem. BMW hat ja mit diesem BJ das Hinterachs Problem.

VW würd ich auch nicht nehem find ich ist zu unsportlich.

Also Audi oder den ClK

Audi wenn das Geld knapp wird

Mercedes wenn genug Geld da ist :D

Gruß Souler22

@souler22

Kann ich dir nur recht geben!!!Genau meine Meinung;-)

Allerdings sollte man auch immer den Unterhalt beachten(Verbrauch/Kasko/usw.)

Chris

Themenstarteram 10. Mai 2004 um 22:29

aha diese antworten überraschen mich jetzt...... hät jetzt shcon eher richtung BMW getipp aber das mit dem Achsen problem ist mir neu! DANKE SCHON MAL

Themenstarteram 10. Mai 2004 um 22:30

aha diese antworten überraschen mich jetzt...... hät jetzt shcon eher richtung BMW getipp aber das mit dem Achsen problem ist mir neu! DANKE SCHON MAL

außerdem denk ichn et das de rpassat zu unsportlich ist! hat jma sportaussatttung, 4 WD und auch seine 2.8l hubraum!

VW Passat = Rentnerauto!

Mag ja Power haben aber optisch find ich den scheise.

Das HA Problem ist schon EXTREM!!!!

Leider! :(

Der gute Tom hat deswegen sein BABY verkauft.

Themenstarteram 10. Mai 2004 um 22:40

ja oaky hr hab scho recht! passat ist fast wie der mercedes:)

Fassen uns auch entweder den audi ode rden BMW ins auge

Also Audi ist wohl die beste wahl.

Günstiger als der BMW und vorallem reist ihm nicht die Hinterachse raus :d

Servus.

Also zum Hinterachsprob nehm ich nicht Stellung.

Aber wenn wirklich Interesse zwischen BMW und Audi da ist, dann soll er doch Probefahren.

Den aktuellen 330er (Problem mit HA, wohl gelöst, bei neueren Modellen ab 2000>) und den Audi.

Denke da nehmen sich beide nicht viel, sowohl in Punkto Verarbeitung als auch in den Schwächen in Schäden.

Da hat Audi gewiss genauso viel Probleme wie BMW!

Höre ich zumindest immer

Mexx

ich bin mit meinem zufrieden :cool:

die hinterachsproblematik betrifft nicht jedes fahrzeug und wenn doch der fall ist zeigt sich bmw mittlerweile sehr kulant.

hab mich auch zwischen c280, a4 2.8, 328i und passat 2.8 entschieden und meine entscheidung nicht bereut. fahrverhalten, optik (innen und außen) und motor gefallen mir beim bmw am besten.

dito habe mich allerdings für nen kleineren motor entschieden - 323 :) bj 11/99

wollte auch erst c230k aber der war dann doch zu teuer und dann auch noch ein altes model (neue cklasse)

gott sei dank noch kein HA problem, das einzige was mich ankotzt ist, dass BMW keinen Smallairbag für dieses BJ anbietet (also nen Smallairbag der auch mit einem Stecker zu recht kommt, so dass es legal ist :) )

so long

Mein Gott, das mit der Hinterachse ist doch ned so tragisch, BMW repariert kulant und bei x-tausenden produzierten 3ern tritt das Problem bei einem kleinen Prozensatz auf.

Hier in der Schweiz zumindest ist und war dies nie und auch nur im entferntesten irgendwo ein Thema.

Ich fahre meinen 323ci seit 2001, bin nun bei 150'000km und hatte/habe absolut keine nennenswerte Probleme.

Deshalb, alle 3er vor 2001 schlechtzumachen wegen der Hinterachse finde ich übertrieben. Wenn du Pech hast kann jedes Auto dumme Macken haben. Lieber einmal die Hinterachse machen lassen als z.B. mit ständigen kleinen aber nervigen Elektrikproblemen beim Händler zu stehen der dann eh nix tun kann...

Gruss

Chris

Zitat:

Mein Gott, das mit der Hinterachse ist doch ned so tragisch

Nö nö..................

;) :D. Ich kann mich nur noch wundern!

Taxitom

Moin Tom ;)

Ich wunder mich genau so... wie man wg. sowas als sog. "Fan" eine ganze Baureihe verteufeln kann, ist mir etwas zu polemisch...

Und die ganzen Qualitäten und Vorteile hat der Wagen nach wie vor. Klar hoffe ich, dass ich mit der HA keine Probs haben werde. Und wenn? Dann ist das nunmal so... dumm gelaufen.

Aber lieber in der Zeit bis dahin gut und angemessen gefahren als nen 4-Zylinder Benz oder nen Vertreter-Passat besessen zu haben.

Sollte das HA Problem bei mir auftreten werde ich mein E46 ebenfalls sofort verkaufen.

Wenn BMW noch nicht mal alle Autos zum Kostenlosen Check in die Werkstatt holt kann ich der Marke genau wie Tom leider nicht mehr vertrauen!

Das geht so lang bis wirklich mal etwas passiert und dann kann BMW ganz schnell ne Rückrufaktion starten.

E46 Ja aber nicht vor BJ 2000.

Hätte ich das vor 2Jahren gewust hätte ich mir keinen E46 gekauft.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. BMW 328i VS. Passat 2.8l 4Matic