ForumTouareg 1
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Touareg
  6. Touareg 1
  7. bluetooth adapter premium freisprechvorbereitung...nix geht

bluetooth adapter premium freisprechvorbereitung...nix geht

Themenstarteram 17. Mai 2008 um 11:28

Hallo zusammen

Ich war schon mal im Forum aktiv, aber das ist schon lange her :)

Wir haben seit 2 Tagen den neuen Touareg (großer silberer Kühlergrill...)...Soweit so gut...

Der Wagen hat die Freisprechvorbereitung PREMIUM, allerdings unterstützt das neue Modell unser Nokia 6310i nicht mehr, da die Halterung vom Vorgänger Touareg zum jetzigen Modell geändert wurde.

Daher haben wir gestern von unserem freundlichen einen Bluetooth adapter bekommen, Original von VW...Teilenummer 3c0 051 435 PA.

Das Ding nennt sich Adapter für BT-HFP 1.0 Handys.

In der Touareg ANleitung steht, das man auf dem Adpater die Info und dann die Pannentaste drücken soll, damit sich das Bluetooth des Autos aktiviert. Die Bestätigung per Piepton in den Lautsprechern bleibt allerdings aus.

Aber das funktioniert hier überhaupt nicht....

Das Handy haben wir aktiviert und sichtbar gemacht...aber der Wagen will nicht...

Es handelt sich um diverse Samsung Handys, alle noch nicht ein Jahr alt....

Hätte zum weiteren testen noch ein Sony und ein LG handy zur Verfügung.

Aber das kann doch irgendwie nicht sein, dass der Piepton gar nicht erst ertönt.

Könnt ihr mir vll weiter helfen, wie ich die Kopplung hin bekomme??

Vielen Dank im Voraus und schönes Wochenende!

Grüße

mietze

Ähnliche Themen
18 Antworten

Hallo Kotze (?)

Ich vermute mal, das der Touareg nicht ganz neu bzw. nicht mit dem RNS510

ausgestattet ist. Die Premium FSE arbeitet dort ausschließlich per Bluetooth mit dem RSAP Profil, so daß eigentlich keinerlei Adapter benötigt würde. Dabei wäre dann wahrscheinlich das Nokia des geeignete Gerät und LG/Sony/Samsung würden das RSAP nicht ansprechen können.

Grüsse aus Köln

Oliver

Themenstarteram 17. Mai 2008 um 11:49

hi oliver....mietzekotze ist schon richtig ;)

 

Also dass heisst ja dann quasi, dass noch ein neues handy gekauft werden müsste???

weil für das nokia 6310i gibt es angeblich keine halterung mehr im neuen modell...im Vorgänger modell ging das ja noch.

Das Problem ist, wenn dieser Adapter NICHT in die FSE eingesetzt wird, dann habe ich NICHT die Möglichkeit die Info und Pannentaste zu drücken, so wie im Touareg Handbuch beschrieben.

Ansonsten ist da ja nur nen leerer Platz in der Armlehne, wo man dann eine Handyschale oder halt nen Bluetooth Adapter einsetzen muss.

Welche Handys sind denn dann kompatibel? Bzw gibt es keinen Adapter der passen würde, auch wenns kein original VW Zubehör ist, der Samsung Handys unterstützt?

Weil es kann ja nicht sein, dass man nen teures Auto kauft, Bluetooth haben will und dann sein Handy nicht nutzen kann, nur weils kein Nokia oder Siemens ist...

Danke im Voraus

Grüße

Ich bin mir immer noch nicht sicher, welche FSE bzw. welches Navi verbaut ist.

Ich habe im meinem Touareg in der Armlehnen-Box zwar auch so ein Teil, in das eine Handy-Halterung montierbar ist - brauch diese aber gar nicht, da ich ausschließlich über BT mit der FSE verbunden bin. Das Ding in der Konsole braucht man nur zum laden. Die einmalige Geräteeinrichtung läuft über die Tasten im Lenkrad.

Ist aber das 510er Navi - wenn der Vorgänger installiert ist, wird die Bedienung ggf. anders sein.

Grüsse sendet Oliver

Themenstarteram 17. Mai 2008 um 12:50

Hi olli

Also es handelt sich um das aktuellste Touareg modell...

Da drin ist das VW navi mit großem Display und Touchscreen. Ich schätze es ist derzeit das "größte" Modell was es für den Touareg gibt.

Die Vorbereitung in der Armlehen war zuerst leer, und da ist nun ein bluetooth adapter eingesetzt worden.

Wenn ich über das Lenkrad die Suche nach Bluetooth Geräten aktiviere, dann kommt immer die Meldung, das keine Telefon gefunden wurde.

Ich schätze, dass es andersherum auch gehen soll und man dafür dann die Info und die Pannentaste drücken soll auf dem Bluetooth adapter, danach soll man mit dem Handy nach Bluetooth Geräten suchen und das VW-xxx auswählen als Gegenstelle.

Allerdings kommt im Handy ebenfalls die Meldung, dass kein Bluetooth Gerät gefunden wurde.

Ich weiss echt nicht mehr weiter.

Das Teil in der Armlehne ist nur so ein kleiner Stick mit den zwei Knöpfen drauf.

Ein Handy ansich kann man dort nicht mehr einsetzen, so wie es mit dem vorherigen Nokia 6310i war.

Hoffe ihr könnt mir helfen, sonst muss der Freundliche nochmal ran :)

Grüße Mietze

OK, dann sollte es wie folgt gehen (Das Ding in der Mittelkonsole braucht man nicht):

Folgende Mobiltelefone sind mit der Mobiltelefonvorbereitung kompatibel:

Nokia 3109c, 3110c, 6021, 6151, 6230, 6230i, 6233, 6234, 6300, 6810, 6820, 6822, E50, E61, E61i, 8800, 9300, 9500 Siemens SK65, S68, S65, SP65, S75 und divese HTC Geräte. Wichtig ist das Bluetooth RSAP Profil.

 

Am Telefon (Nokia) Bluetooth für alle sichtbar aktivieren und RSAP (Remote Sim Acess Profil) aktivieren.

Dann mit eingeschalteter Zündung über die Tasten rechts im Lenkrad > < bis Telefonmenü gehen, dort auf Gerätesuche. Dann sollte das Nokia gefunden werden.

Nun Gerät auswählen (OK = den Rändelknopf drücken) ggf. am Handy die Verbindungsabfrage bestätigen und dann innerhalb von 30 Sekunden den im Display des Kombiinstruments stehenden 16 stelligen PIN ins Handy eingeben und bestätigen. Dann kommt noch die Abfrage der PIN, die auch in die FSE eingegeben werden muss.

Eigentlich steht das alles im Heft "Mobiltelefonvorbereitung Premium" die im Handbuch enthalten sein sollte.

Den komischen Halter würde ich dem Händler zurückgeben - braucht man höchstens zum Laden - aber da gibts billigere Lösungen. Das Handy bleibt bei BT in der Tasche. Das ist doch der Sinn des ganzen.

Grüsse sendet Oliver

Hier auch noch ein erklärender Link zu VW: http://www.volkswagen-zubehoer.de/.../3C0_035_730%20V002_doc.pdf

Themenstarteram 17. Mai 2008 um 13:40

Ok das klingt gut...Jetzt ist nur das Problem, das wir kein Nokia mit bluetooth haben (Nokia 6310i).

Handys mit Bluetooth haben wir auch, allerdings von Samsung, LG und Sony.

In den Samsung Handys finde ich keine Möglichkeit unter Bluetooth das remote sim access zu aktivieren.

Müssen das spezielle Handys sein? Und müssen wir dann ein neues Handy kaufen welches diese Remote Sim access unterstützt?

Das hatten wir nämlich nicht vor, weil uns wie gesagt die Samsung Handys derzeit am besten gefallen.

Gibt es denn sonst eine Möglichkeit, die Samsung Handys ohne das Remote Sim Access mit dem Touareg zu koppel?

Dafür hat uns der VW Partner anscheinend diesen extra Adapter gegeben.

Grüße und Danke für deine Hilfe

Mietze

 

Die Touareg Premium FSE besteht aus einem Boardeigenen Telefon welches die Daten der SIM übernimmt und sich dann damit ins Handynetz einloggt. Das Handy selbst wird solange funkseitig deaktiviert. Hierdurch hat man dank Aussenantenne einen wesentlich besseren Empfang und eine perfekt ins Fahrzeug integrierte Freisprecheinrichtung. Beim Verlassen des Fahrzeuges wird wieder auf das Handy zurückgeschaltet.

Damit das funktioniert, muss ein Handy mit diesem Remote Sim Acess Profil verbunden werden. Dieses RSAP ist eine Entwicklung von Nokia und gibt es nur bei den in meinem letzten Beitrag beschriebenen Telefonen. Mit Samsung und Co. wird es nicht gehen, das die das Profil nicht unterstützten. Den Adaper vom Freundlichen kenne ich nicht. Gibt es eine Teilenummer ?

Bedauernde Grüsse sendet Oliver

Themenstarteram 17. Mai 2008 um 14:16

Hi Olli

Ich habe gerade mal mit Samsung telefoniert und sie meinten, dass es nun auch neue Handys gibt mit rSAP...allerdings nur wenige...

Der gute Mann war auch sehr verwundert, dass der Touareg kein einziges der Telefone an sich über Bluetooth findet.

Weil das reine Telefonieren soll wohl gehen, aber man hat dann keine Möglichkeit über das Navidisplay das Telefonbuch zu sehen, Nummern einzugeben etc.

Dafür braucht man dann das rSAP.

Der Adapter von VW ist dieser:

Teilenummer 3c0 051 435 PA.

Das Ding nennt sich Adapter für BT-HFP 1.0 Handys.

Aber der scheint ja nicht notwendig zu sein wenn ich das richtig verstehe? Da der Wagen mit der FSE Premium auch so schon bluetooth hat?

Es ist eigentlich schon ne Schande das man wegen so Kleinigkeiten so einen großen Aufwand hat...aber was will man machen.

Ich schaue mich nebenbei auch mal nach rSAP Handys um...weil der Adapter hat auch noch 100 Euro gekostet. Dafür kann ich wohl auch nen Handy kaufen...

Grüße

Mietze

Hallo Mietze,

der Adapter ist dafür gedacht, die Standard Freisprecheinrichtung (Die mit Handyadapter) Bluetooth-fähig zu machen, eben mit dem HFP (Hand Free Profil) welches die meisten Blutoothgeräte unterstützen. In Verbindung mit der Premium FSE mach das aber überhaupt keinen Sinn, weil diese selbst schon mit Bluetooth arbeitet. Eine Nutzung der Premium als HFP FSE ist jedoch nicht möglich - siehe meine Beschreibung der RSAP Funktion.

Grüsse sendet Oliver

Themenstarteram 17. Mai 2008 um 14:51

Alles klar...also bleibt uns nichts anderes übrig, als dem Händler den Adapter zurück zu geben und uns ein Handy mit rSAP zu besorgen.

Gucken wir mal welches davon es sein soll.

Schade halt, dass die noch nicht so alten handys anderer Hersteller das Format nicht unterstützen.

Und vor allem, warum weiss der VW Fachmann, denn nicht, das uns dieser Adapter nix bringt????

Aber egal...nen neues Handy kostet genau so viel wie der Adapter...und dann dürfte es ja auch uneingeschränkt funktionieren ..

 

Grüße und Dank!

Mietze

 

am 18. August 2008 um 21:19

Kann mir jemand sagen, ob neben der SIEMENS und NOKIA Modelle auch ein BLACKBERRY 8800 erkannt wird? Hat jemand Erfahrung damit?

Hallo Mietzekotze06,

das Nokia 6310i funktioniert nicht in Verbindung mit dem RNS510 und der Premium FSE.

Da musst Du z. B. ein Nokia mit rSAP nehmen. Normalerweise haben die Freundlichen immer solche gebrauchten Geräte aus Leasing-Rücknahmen rumliegen. So habe ich mein Nokia für nur 50 Euro von meinem freundlichen bekommen und mit der passenden Schale fest in die Mittelkonsole eingebaut. Ausserhalb des Dicken haben ich mein 6310i in der Tasche. Wenn Du Dir dann bei der Telekom eine MutiSimCard besorgst, haben beide Handys die gleiche Nummer und klingeln auch gleichzeitg. So bist Du immer erreichbar.

Du kannst aber mit dem RNS510 ohne Premium FSE und dem Nokia 6310i ( muss Software-Stand 7.00 von Nokia haben) sowie dem VW Adapter 3C0.051.435 eine normale Bluetooth Koppelung herstellen. Da hast Du dann Stummschaltung, Freisprechen und Abheben und Auflegen über das Lenkrad. Mehr nicht.

Im Anhang findest Du ein PDF Dokument mit allen unterstüzten Handys.

Gruss,

Jarjarbings

am 19. August 2008 um 14:14

Langsam verstehe ich das ganze Thema nicht mehr. In der Dokumentation (http://www.motor-talk.de/.../Attachment.html?...) wird von Bluetooth® und Hands-Free-Profile (HFP) gesprochen, in den Artikeln zuvor von rSAP. Aus diesem Grund nun zwei Fragen:

1. Werden beide Protokolle von Seiten VW bei Nutzung der Premium unterstützt?

2. BLACKBERRYs unterstützen Hands-Free-Profile - d.h. ich kann ein BLACKBERRY mit einem VW koppeln?

Besten Dank vorab.

1. nein

2. nein

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Touareg
  6. Touareg 1
  7. bluetooth adapter premium freisprechvorbereitung...nix geht