ForumW203
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. Blinker

Blinker

Themenstarteram 22. Juni 2006 um 9:58

Hallo

es handelt sich um einen 220 CDI Elegance BJ 2001.

Es kommt sehr oft die Meldung im Display, dass der rechte Blinker nur noch die Ersatzleuchte aktiv ist.

Also die Hauptbirne scheint kaputt zu sein, und vom rechten Blinker ist die Ersatzbirne aktiv.

Von außen sieht man keinen Unterschied, er blinkt ganz normal.

Nur innen während dem Fahren, kann man links blinken und die Geräusche sind ganz normal, --> Klick Pause Klack

Aber beim rechts blinken: KlackKlackKlackKlack ohne Pause, ganz schnell.

Wer hat sowas schon mal gehabt? Könnte es sich auch um ein Elektroproblem handeln? Kann man die Birne selbst wechseln? Hat von euch einer ne Anleitung?

Beim Benz Händler kostet ja gleich alles zuviel Geld, und bei freien Werkstätten, hat man das Problem, dass die Leider nie die Fehler löschen können.

Beispiel: VOr nem Jahr oder so war hinten die Rückleuchte defekt, und ERsatzbirne wurde aktiviert. Nachdem mein VAter bei ATU eine neue Birne als Ersatz für die kaputte einbauen lies, gingen beide wieder, aber die Meldung blieb, da der Fehlerspeicher wegen fehlendem Diagnose Gerät nicht gelöscht werden könnte.

Erst bei der nächsten Inspektion in der original Benz Werkstatt, wurde der Fehler gelöscht, und die bestätigten, dass beide Lampen ok waren.

Ähnliche Themen
22 Antworten

Moin, Moin,

bei meinem W203 / 2001 war ein Kontakt von der Fassung zum Gehäuse abgebrannt.

Habe einfach alle Kontakte angeschliffen und mit Lötzinn repariert.

Nie wieder Probleme gehabt....laut Forum gibt es bei DC auch einen Reparatursatz für das bekannte Problem.....

Gruß Sven....

am 22. Juni 2006 um 14:22

bei Kontaktschwierigkeiten niemals mit Lötzinn arbeiten. Ich hatte mal Masseprobleme bei einem anderen Auto und hatte da immer mit Lötzinn herumgefrickelt. Hat nie lange gehalten. Viel besser eignet sich hier Leitsilber. Nachdem ich das aufgetragen hatte, waren die Probleme nicht meht vorhanden.

Meine NL wechselt durchgebrannte Lämpchen für ein Trinkgeld (das Lämpchen muss ich natürlich kaufen - kostet so 1-2 Euro). Ist glaube ich bisher dreimal vorgekommen - nie ein Problem.

Gerade mit sowas würde ich nicht in eine Systemwerkstätte gehen - die haben keinen Spielraum für Kulanz (speziell, wenn du nur mit solchem Kleinzeugs zu ihnen kommst).

Das ist ein bekanntes Problem. DC kennt das eigentlich auch. Da gibts eine neue Fassung und dann ist das erledigt.

Themenstarteram 22. Juni 2006 um 22:35

Zitat:

Original geschrieben von judyclt

. Da gibts eine neue Fassung und dann ist das erledigt.

Kosten ca.?

Weil ich merke schon, dass die eigentliche Fehlermeldung falsch ist, dass nämlich einfach die Birne kaputt ist.

Und mit Löten und so, kenne ich mich gar nicht aus, und werde auch nix dergleichen tun!

Danke für Antworten!

Re: Blinker

 

Zitat:

Original geschrieben von Finkicarlo

Beispiel: VOr nem Jahr oder so war hinten die Rückleuchte defekt, und ERsatzbirne wurde aktiviert. Nachdem mein VAter bei ATU eine neue Birne als Ersatz für die kaputte einbauen lies, gingen beide wieder, aber die Meldung blieb, da der Fehlerspeicher wegen fehlendem Diagnose Gerät nicht gelöscht werden könnte.

Erst bei der nächsten Inspektion in der original Benz Werkstatt, wurde der Fehler gelöscht, und die bestätigten, dass beide Lampen ok waren.

Ich hatte bisher noch keine defekte Glühbirne, aber bleibt die Fehlermeldung auch nach dem Austausch durch eine neue Glühleuchte im KI bestehen?

Das wäre ja absurd.

Ich dachte das wäre wie bei der "Tankstelle aufsuchen"-Fehlermeldung: auftanken -> behoben -> Meldung/Störung erscheint nicht mehr im Display.

Re: Re: Blinker

 

Zitat:

Original geschrieben von Gerry71

Ich hatte bisher noch keine defekte Glühbirne, aber bleibt die Fehlermeldung auch nach dem Austausch durch eine neue Glühleuchte im KI bestehen?

Das wäre ja absurd.

Ich dachte das wäre wie bei der "Tankstelle aufsuchen"-Fehlermeldung: auftanken -> behoben -> Meldung/Störung erscheint nicht mehr im Display.

Da war noch was, was man tun musste - ich glaube Tür zu- und aufsperren, bin mir aber nicht sicher.

Wie gesagt - meine NL macht das ohne Auftrag gegen ein kleines Trinkgeld für den Lehrbuben (na ja, wir sind halt ein Balkanstaat :p ).

@ paqutio:

*ich schließe die Augen und stelle mir bildlich vor*

Der Meister an der Zapfsäule - hektisch hin- und herschauend.

Wo bleibt denn der Tank-Junge? Was!? Selbstbedienung hier??? Ahhh, entschuldigen Sie, junge Frau, würden Sie gegen ein kleines Trinkgeld meinen Rüssel in die Hand nehmen, nachdem Sie ihren Corsa betankt haben? Ich bekomme davon immer eine Allergie...

Er schreibt ja, dass man keinen Unterschied sieht.

Aber eigentlich müsste doch der Nebelscheinwerfer als Ersatz blinken oder nicht?

Was ist denn mit den Seitenblinkern und dem Blinker hinten? Blinkts da orange oder weiß? Weil Ersatzblinker hinten ist der Rückfahrscheinwerfer.

Zitat:

Original geschrieben von Gerry71

@ paqutio:

*ich schließe die Augen und stelle mir bildlich vor*

Der Meister an der Zapfsäule - hektisch hin- und herschauend.

Wo bleibt denn der Tank-Junge? Was!? Selbstbedienung hier??? Ahhh, entschuldigen Sie, junge Frau, würden Sie gegen ein kleines Trinkgeld meinen Rüssel in die Hand nehmen, nachdem Sie ihren Corsa betankt haben? Ich bekomme davon immer eine Allergie...

Na ja … Tanken kann ich nach mehrjährigem Training mittlerweile …

Aber danke für den Dialog - hab ihn schon zur baldigen Verwendung aufs Handy überspielt - ist jedenfalls besser als "Darf ich Ihnen meine Raubkopiensammlung zeigen?" Bloß das mit dem "kleinen Trinkgeld" könnte sie evtl. missverstehen … :p

Re: Re: Blinker

 

Zitat:

Original geschrieben von Gerry71

Ich hatte bisher noch keine defekte Glühbirne, aber bleibt die Fehlermeldung auch nach dem Austausch durch eine neue Glühleuchte im KI bestehen?

Das wäre ja absurd.

Ich dachte das wäre wie bei der "Tankstelle aufsuchen"-Fehlermeldung: auftanken -> behoben -> Meldung/Störung erscheint nicht mehr im Display.

Die Überwachungsschaltung kontrolliert den Stromfluss. Der kann aufhören, durch eine defekte Lampe, Kontaktprobs, abgerissenen Draht etcpp.

Grüße

Hellmuth aus Berlin

Moin hellmuth,

die Fehler/Warn-Anzeige verschwindet also nach dem Auswechseln. Ich muss den Fehlerspeicher nicht deswegen bei DC löschen lassen.

Richtig?

Hallo Gerry,

bin zwar nicht Hellmuth, aber spätestens nach nem Zündung aus und wieder an verschwindet die Anzeige und die "Ersatzschaltung" ist wieder aus.

Gruß Schulle

Zitat:

Original geschrieben von Gerry71

Moin hellmuth,

die Fehler/Warn-Anzeige verschwindet also nach dem Auswechseln. Ich muss den Fehlerspeicher nicht deswegen bei DC löschen lassen.

Richtig?

Richtig :)

Deine Antwort
Ähnliche Themen