ForumW203
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. Elektronik-Probleme: Scheibenwischer, Blinker, CAN-Bus

Elektronik-Probleme: Scheibenwischer, Blinker, CAN-Bus

Themenstarteram 18. Oktober 2008 um 22:11

Hallo zusammen,

in der letzten Zeit habe ich Probleme mit meinem C-Klasse Sportcoupe, 1,8l, 143PS, EZ 03/2004 und hoffe jemand von euch kann mir helfen oder hatte schon ein ähnliches Thema.

Zuerst die Vorgeschichte:

Seit 2 Jahren fahre ich das Auto ohne die geringsten Mängel. Vor zwei Wochen hatte ich sporadische Ausfälle des Kombiinstruments (Lichter aus, Zeiger bleiben stehen), was ich auf einen Wackelkontakt zurückführen konnte (leichte Schläge auf die Armatur und es funktionierte wieder einige Minuten). Seitdem bekam ich auch die Fehlermeldung "SRS Rückhaltesystem".

Zusammen mit dem Mechaniker meines Vertrauens habe ich ein Austausch-Kombiinstrument ausprobiert um den Fehler einzugrenzen und das Teil dann schließlich zu reparieren. Ich habe in meinem Instrument auf der Leiterplatte ein Bauteil gefunden, dessen Lötstelle ein wenig Luft hatte. Nach dem Anlöten und wieder einbauen funktioniert das Kombiinstrument nun wieder. Den SRS Fehler konnte der Mechaniker über das Diagnosegerät zurücksetzen - trat bisher auch nicht wieder auf. Ich sehe den Fehler als Falschmeldung.

Und jetzt das neue Problem:

Der Scheibenwischer und auch die Waschanlage funktionieren nicht mehr über das normale Drehen bzw. Drücken am linken Blinkerhebel. Wenn ich jedoch den Blinker links setze und dann den Scheibenwischer einschalte, funktioniert auch der Wischer und auch die Scheibenwaschanlage wieder. Das ist natürlich keine Lösung, da ich nicht mit Dauer-Links-Blinken im Regen herumfahren kann. Mein Mechaniker meint, dass wohl im CAN-Bus ein Fehler vorliegt, da der Scheibenwischer erst funktioniert, wenn das Signal für den linken Blinker durchkommt.

Mit Warnblinkanlage funktioniert der Trick genauso wenig wie mit der Komfortblinkfunktion (der Blinker links muß also eingerastet sein, damit der Scheibenwischer arbeitet).

So und nun die Fragen:

Kennt jemand das Problem und kann mir direkt eine Lösung sagen?

Welche Steuergeräte oder andere Fehlerquellen gibt es beim Sportcoupe, die im Zusammenhang mit Blinker oder Scheibenwischer stehen (ich denke an den CAN-Bus)? Ich brauche einen Ansatzpunkt für das weitere Vorgehen.

Wo kann man da noch ansetzen?

Hoffe ihr könnt mir helfen...

Schönen Gruß

Ähnliche Themen
8 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von bergabgas

Kennt jemand das Problem und kann mir direkt eine Lösung sagen?

Nicht direkt.:) Was jedoch gelegentlich immermal wieder auftritt, ist ein ausgeleierter Lenkstockhebel, der ganz oder teilweise seine Funktion versagt. Durch das Linksblinken liegt der Hebel ja in einer anderen Position als in der Ruhestellung. Wenn nun Kontakte im Hebel oxidiert oder ausgeleiert sind bzw. ein Kabelbruch vorliegt, würde sich das von dir beschriebene Problem auch rein mechanisch erklären lassen. Ich würde daher zuerst am Lenkstockhebel anfangen.

Das andere Problem mit dem Kombiinstrument klingt schlüssig. So wie Du es beschreibst, hat das KI komplett ausgesetzt und durch die Unterbrechung in der CAN-Bus-Kommunikation wurde ein SRS-Fehler im Speicher abgelegt, was völlig normal ist. Nach Behebung der Unterbrechnung und Löschen des Fehlers sollte in dieser Ecke alles wieder OK sein.

Hallo,

hört sich nach defektem Kombischalter an, Schaltzustände vom Kombischalter werden vom Mantelrohrmodul eingelesen

und dann auf den CAN-Bus gegeben, da alle anderen Funktionen weiter gegeben werden, ist die CAN-Verbindung wohl i.O.

am 20. Oktober 2008 um 0:42

Hallo zusammen,

vielleicht auch ein Lösungsansatz?:

Bei meinem Benz hatte der Motorhaubenkontakt ein Problem.Dadurch wurde

der Scheibenwischer außer Funktion gesetzt.

Viele Grüße

Sancho deluxe

Themenstarteram 20. Oktober 2008 um 17:53

Hallo,

freut mich, dass es soviele Hinweise gibt.

Die Möglichkeit mit dem Motorhaubenkontakt haben wir schon überprüft, das ist es nicht.

Mit dem defekten Kombischalter bzw. dem mechanischen Problem im Hebel kann ich mich noch nicht so richtig anfreunden. Ich bin bisher davon ausgegangen, dass der Fehler mit dem Problem am Kombiinstrument bzw. CAN-Bus zu tun hat. Es wäre doch Zufall, wenn der Hebel gleichzeitig den Geist aufgibt, oder?

Mit dem Hebel ist das so eine Sache, da muß ja gleich das Lenkrad mit Airbag abgebaut werden... möchte nur so sicher wie möglich sein, bevor dafür der Geldbeutel schrumpft. Wenn uns sonst nichts mehr einfällt, werden wir das aber als nächstes angehen.

Schöne Grüße

Zitat:

Original geschrieben von bergabgas

Mit dem defekten Kombischalter bzw. dem mechanischen Problem im Hebel kann ich mich noch nicht so richtig anfreunden. Ich bin bisher davon ausgegangen, dass der Fehler mit dem Problem am Kombiinstrument bzw. CAN-Bus zu tun hat. Es wäre doch Zufall, wenn der Hebel gleichzeitig den Geist aufgibt, oder?

Kommt drauf an, wie und mit wieviel Gefühl Ihr das Kombiinstrument ausgebaut habt - der Kombihebel kann in so einer Situation schonmal schnell störend wirken... ;)

 

Themenstarteram 26. Oktober 2008 um 18:40

Hallo,

mittlerweile ist das Problem gelöst.

Es war tatsächlich ein Kabelbruch im Kombischalter. Hab es mit eigenen Augen gesehen, bei den drei Drähten war überall die Isolierung gebrochen und eines der Kabel war direkt abgerissen. Inkl. Einbau 125 EUR.

Danke für eure Hilfe.

Schönen Gruß

Das zeigt mal wieder das auch beiträge von 2008 helfen können...

Danke hast uns eine lange Nacht erspart - nach 12 Stunden ist das denkvermögen nicht mehr einwandfrei und wer kommt da schon auf eine OFFENE MOTORHAUBE die den Wischer ausser kontakt setzt... :-)

Servus in die Runde,

ist kein Joke, aber ich darf Euch folgendes berichten. Mein MB ist jetzt knapp 8 Jahre alt (erste Batterie, weil ich große Angst hatte sie zu wechseln wegen dem SAM-Problem. Gut, vorletzte Woche in der Früh bei 3 Grad Aussentemperatur gestartet und rückwärts aus der Parklücke gefahren. Dabei ist mir aufgefallen, dass die Tankanzeigerreservelampe leuchtet, obwohl der Tank scheinbar halb voll war, da der Zeiger auf halb-voll stand. Dann bin ich losgefahren und an der nächsten Abbiegung habe ich den Blinker betätigt, aber der Blinker hat zuerst nicht geblinkt. Erst als ich auf die Bremse gestiegen bin ging dann auch der Blinker. Also habe ich angehalten und die Zündung aus und wieder eingeschaltet. Nun ging die Tankreserveleuchte aus und der Tankanzeiger stand auf leer. Blinker ging nach wie vor nur beim bremsen. Nachdem ich mich ja hier im Forum schon mit den verschiedenen Fehlerursachen auseinandergesetzt hatte, habe ich mich entschlossen am Abend die Batterie zu wechseln und habe rein zufällig einen Volltreffer gelandet. Alle elektrischen Fehler wagen beseitigt, bis auf eine defekte Rücklichtbirne, aber die wurde dann auch gleich ausgewechselt. War auch ein kleines Problem, weil ich mir eine 4Watt-Variante besorgen musste.

Übrigens, nach dem Batteriewechsel. Fensterheber neu angelernt und am Radio die Grundeinstellungen neu vorgenommen sowie die Zeit berichtigt. Alles andere ging bestens, keinerlei Probleme mit dem SAM.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. Elektronik-Probleme: Scheibenwischer, Blinker, CAN-Bus