ForumLupo
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Lupo
  6. Bild vom Druckspeicher bzw. Wo lese ich den Ölstand ab? (FSI/3L)

Bild vom Druckspeicher bzw. Wo lese ich den Ölstand ab? (FSI/3L)

Themenstarteram 27. November 2008 um 11:40

Servus!

Kann mir jemand mal zeigen (Fotos aus dem Motorraum) , wo dieser Druckspeicher sitzt und wo ich den Ölstand ablesen kann.

Ich habe in der Bedienungsanleitung leider keinen Hinweis gefunden.

Danke für die Mühe!!!

Grüße

Ähnliche Themen
18 Antworten

Moin,

das würde mich auch interessieren..besten dank...der jonny

Roter Pfeil = Druckspeicher

Gelber Pfeil = Fenster zum Auslesen des Hydraulikölstandes

 

--------------------------

 

So wird der Hydraulikölstand kontrolliert:

1. Für Laien: Am besten Batterie abklemmen (kein muss)

2. Zweikant am Druckspeicher eine viertel bis halbe Umdrehung lösen

3. 3 Sekunden warten, es kann "zischen" - System steht unter Druck (bis 50 Bar!)

4. Wieder zudrehen

5. Taschenlampe hinter Hydraulikgefäß und im "Sehschlitz" vorne gucken, ob der Ölstand in etwa mittig ist.

 

So wird der Druckspeicher getauscht:

Schritte 1-3 siehe oben, oder alternativ 2 Tage warten, dann ist auch kein Druck mehr im Druckspeicher.

4. Druckspeicher ganz herunter schrauben

5. Neuen Druckspeicher wieder raufschrauben (muss schnell gehen, da Hydrauliköl ansteigt)

Themenstarteram 2. Dezember 2008 um 21:51

Na das hilft doch schon einmal!!!!

Ganz herzlichen Dank!!!!!

Themenstarteram 8. Dezember 2008 um 5:08

Zitat:

Original geschrieben von ptosis

Roter Pfeil = Druckspeicher

Gelber Pfeil = Fenster zum Auslesen des Hydraulikölstandes

 

--------------------------

 

So wird der Hydraulikölstand kontrolliert:

1. Für Laien: Am besten Batterie abklemmen (kein muss)

2. Zweikant am Druckspeicher eine viertel bis halbe Umdrehung lösen

3. 3 Sekunden warten, es kann "zischen" - System steht unter Druck (bis 50 Bar!)

4. Wieder zudrehen

5. Taschenlampe hinter Hydraulikgefäß und im "Sehschlitz" vorne gucken, ob der Ölstand in etwa mittig ist.

 

So wird der Druckspeicher getauscht:

Schritte 1-3 siehe oben, oder alternativ 2 Tage warten, dann ist auch kein Druck mehr im Druckspeicher.

4. Druckspeicher ganz herunter schrauben

5. Neuen Druckspeicher wieder raufschrauben (muss schnell gehen, da Hydrauliköl ansteigt)

Kurze Frage noch dazu:

Hat das Hydraulik-Öl eine besondere Spezifikation? Oder kann ich handelsübliches Hydraulik-Öl verwenden?

Grüße

VW G 00200 (sofern Du das noch bekommst) ODER Pentosin CH11S.

 

Das "neue" von VW (VW G004 000 M2) soll angeblich die Membran in dem Druckspeicher angreifen und dadurch den Lebenszyklus erheblich verkürzen.

 

mfg

Themenstarteram 8. Dezember 2008 um 19:13

Sowas habe ich mir gedacht!

DANKE Dir ganz herzlich!!!!

Moin

Zur Info

 

Mfg

Frank

Themenstarteram 12. Dezember 2008 um 19:30

Auch das hilft weiter!

Frage dennoch dazu:

Man tauscht logischerweise alle Teile -

jetzt wurde gesagt, man sollte sich beeilen, da das Öl nachsteigt...

1. Kann ich es nicht irgendwie verhindern?

2. hat VW das Öl zum freien Erwerb?

Grüße

Pentosin ist über Ibäi zu bekommen und sollte direkt nachfüllbar sein ohne das Vorhandene komplett wechseln zu müssen. Wieviel Menge Öl passt den maximal in die Halbautomatik?

Das Öl steigt doch nur nach, wenn der Druckspeicher ab ist UND von der Pumpe anschließend "Gegen-Druck gemacht" wird, oder?

Ein Abklemmen der Batterie wäre daher empfehlenswert! Ohne Strom kein Druck :)

Oder kommt der Druck irgendwo aus den Untiefen des Motors/Getriebes?

Moin

Mit nachsteigen meist du sicherlich, wenn der Druckspeicher abgeschraubt ist, kann durch die kleinen Kanäle das Öl aus dem Tank langsam durch den Anschluss des Druckspeichers austritt.

Wenn ich schätzen würde so wie es bei mir war ca. ein Schnapsglas in der Minute.

Wenn Du den neuen Druckspeicher daneben liegen hast geht so gut wie nix verloren.

Wenn Du mit nachsteigen meinst das die Pumpe anläuft und Öl fördert, dies ist zu natürlich zu vermeiden, darum sollte man die Batterie abklemmen.

Nachdem man den Druckspeicher ca. 1/2 bis 1 Umdrehung gelöst hat (Batterie ist abgeklemmt) steigt der Ölstand im Tank an, da sich der Druck im gesamten System abbaut und dadurch Öl in den Tank entweicht und dort der Ölstand ansteigt.

Erst danach soll man den Füllstand vom Tank ablesen.

Mfg

Frank

Hab den Druckspeicher bestellt, 26,66 € und eingebaut. Batterie abgeklemmt, neuen Druckspeicher bereit gelegt, alten langsam abgeschraubt. Öl kam gar nicht hoch, also entweder war ich dann schnell genug, beim vollständigen Abschrauben, was ja kein Problem ist, oder/und es war einfach zu wenig Öl drin. :eek:

Tipp: Lappen daneben legen ;)

Das mit der Öl-Menge muss ich in den nächsten Tagen beobachten, hab erstmal mit LM Zentralhydrauliköl (entspricht VW G00200 = Pentosin CHF 11S = Castrol CHS) aufgefüllt. Gibt´s beim allseits bekannten roten AutoTeile-Händler.

Wer hat die Erfahrung mit G004 gemacht?

Habe Druckspeicher und G004 liegen,.. und möchte heute Abend den Druckspeicher wechseln.

Er kam bei uns übrigens knapp 30 Euro. 1Liter G004 bissle über 10.

Mit Prozenten sahs dann natürlich anders aus ;)

hab eben den druckspeicher getauscht. war ja wirklich easy und ohne kleckern.

einzig schwierig war es,.. den speicher und den nachfüllstützen zu lösen!

hab minimal was aufgefüllt... alles zu und batterie wieder rann.

tür auf... un der pumpte statt 30sec (übertrieben) .. nicht mal 10sec.

lupo startet auch ohne probleme.

motor wieder aus, und hydraulikstand kontrolliert. alles in ordnung. anchfüllen wäre nicht nötig gewesen.

scheint also das komplette system dicht zu sein??? richtig?

unsere probleme waren ja lediglich, dass er bei jedem längeren stehen, erstmal pumpen musste, eh er ansprang. während der fahrt war alles normal, kein ausgehen. auch schaltet er einwandfrei.

als man die suppe dann jedenfalls sah,.. war ich erschrocken, wie keimig braun die aussieht?! das neue g004 sieht so schön blau aus.

wie kann man die gesamte flüssigkeit am sinnvollsten wechseln?

denke, das hat der gute verdient!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Lupo
  6. Bild vom Druckspeicher bzw. Wo lese ich den Ölstand ab? (FSI/3L)