ForumW205
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W205
  7. Bestellfreigabe C63

Bestellfreigabe C63

Mercedes C-Klasse C205 Coupé, Mercedes C-Klasse S205, Mercedes C-Klasse W205
Themenstarteram 10. Juli 2018 um 21:39

Weiß jemand, warum die Bestellfreigabe für die 63er zum 2. Mal verschoben wurde?

Beste Antwort im Thema

Hi,

Zitat:

@Drivingman schrieb am 23. August 2018 um 14:15:45 Uhr:

 

Es ist das A und O in der heutigen Zeit, dass die Website incl. Konfigurator TOP !!!! ist. Damit steht und fällt sehr viel. Gibt genug die völlig genervt von dem Konfigurator sind. Kaum einer geht erst zum Verkäufer. Jeder will doch erstmal online sehen, was es gibt, wie es aussieht, was es kostet.

Das muss PRIO 1 haben finde ich.

Der alte Konfigurator war um Welten besser. Dieses ewige Warten wenn man was anclickt usw.. unglaublich. Dann die vielen Fehler in der Bilderdarstellung. Die Karren fahren bei Bedarf alleine, aber nen Konfigurator bekommt man nicht hin? Traurig.

wie in der Automobilbranche üblich, hat MB offensichtlich den billigsten Zulieferer genommen und diesen noch bis zum Geht-nicht-mehr ausgequetscht. Bei den Fahrzeugen merkt man dies erst im Laufe der Zeit und der Kunde kann die Mängel ausbaden; - beim Online-Auftritt dagegen ist der Schrott direkt offen sichtbar...:rolleyes:

Gruß

Fr@nk

2072 weitere Antworten
Ähnliche Themen
2072 Antworten

Moin, ich bekomme nächste Woche meinen C63s und wollte mal fragen, mit welchem Reifendruck Ihr die Sommerräder so fahrt. Ich habe den einmal Probe gefahren und bei rundum >3bar war er nicht nur straff, sondern quasi "rutschig". Klar, ist ne Heckschleuder. Kenn ich ja noch vom Vor-Mopf, aber ich möchte einfach gerne mal niedrigere Drücke probieren und hätte gerne eine "Richtung". 2,5 bar, 2,8 bar...? Ich meine, hier wurde irgendwo auch schon mal was dazu geschrieben...

Zitat:

@Egoloru schrieb am 17. Juli 2020 um 10:31:46 Uhr:

Moin, ich bekomme nächste Woche meinen C63s und wollte mal fragen, mit welchem Reifendruck Ihr die Sommerräder so fahrt. Ich habe den einmal Probe gefahren und bei rundum >3bar war er nicht nur straff, sondern quasi "rutschig". Klar, ist ne Heckschleuder. Kenn ich ja noch vom Vor-Mopf, aber ich möchte einfach gerne mal niedrigere Drücke probieren und hätte gerne eine "Richtung". 2,5 bar, 2,8 bar...? Ich meine, hier wurde irgendwo auch schon mal was dazu geschrieben...

Gibts aktuell noch gute Angebote, welchen LF Faktor hast du denn und was zahlst du?

Kannst 2,6 vorne und 2,4 hinten rein machen so bin ich immer gefahren und war gut.

Danke.

Keine Ahnung, wie es momentan aussieht, ich habe vor 8 Monaten bestellt. Ich habe einen Leasingfaktor von ca. 1. BLP knapp 120K, als Vorführer geleast. War jetzt 3 Monate auf das Autohaus angemeldet und hat 5500km gelaufen. Wurde aber nur von einem Mitarbeiter gefahren und nicht an Kunden rausgegeben. Habe ich so aushandeln können. Dadurch komme ich auf eine Rate von gut 1000€monatlich brutto/36/55000km gesamt). Geschäftsleasing. Ich weiß, ist nicht spektakulär, aber ich wollte das Auto;-)

Wie hast das denn ausgehandelt, gibts da was schriftlich?

Denn dieses Märchen von "dieser Vorführer wurde in den letzten 12 Wochen knapp 500 km die Woche nur von einem Mitarbeiter gefahren (wo spult der die KM ab wenn der die ganze Woche im AH sitzt) und noch nie von einem Kaufinteressenten gefahren" haben wir schon vor 15 Jahren gutgläubigen Kunden erzählt.

Naja, ich bin mit meinem Verkäufer schon seit Jahrzehnten befreundet, also kennen wir uns schon seit der Zeit lange vor seinem Job bei MB. Er hat den Wagen als MB-Rent (Mietwagen) laufen lassen, dadurch gab es verbesserte Konditionen und der für die Leasingrate angesetzte Verkaufspreis ist natürlich auch niedriger. Er hat den Wagen in der Zeit als seinen "Privatwagen" genutzt, also ganz normale Alltagsnutzung, Fahrten zur Arbeit und so weiter. Ich habe ihn außerdem direkt nach EZ als Erster bekommen und 1-2 Tankfüllungen verfahren. Also quasi selber eingefahren.

Na dann Glückwunsch - gilt halt dann aber nur für Dich und nicht für das gemeine Volk....

Zitat:

@danyo68 schrieb am 20. Juli 2020 um 09:12:19 Uhr:

Wie hast das denn ausgehandelt, gibts da was schriftlich?

Denn dieses Märchen von "dieser Vorführer wurde in den letzten 12 Wochen knapp 500 km die Woche nur von einem Mitarbeiter gefahren (wo spult der die KM ab wenn der die ganze Woche im AH sitzt) und noch nie von einem Kaufinteressenten gefahren" haben wir schon vor 15 Jahren gutgläubigen Kunden erzählt.

Wobei ihm das letztlich auch egal sein kann, wenn er den Wagen geleast hat, welche Märchen er ihm da erzählt.

Zitat:

@leachim60 schrieb am 20. Juli 2020 um 12:44:46 Uhr:

Na dann Glückwunsch - gilt halt dann aber nur für Dich und nicht für das gemeine Volk....

Danke ;-)

Hab ich auch nie behauptet... Aber die Möglichkeit, einen als Vorführer oder TZ zu leasen besteht generell für jeden. Wie dann mit dem Wagen umgegangen wird, ist halt individuell unterschiedlich.

500 km pro Woche sind nun wahrlich nicht die Welle... Ich verpendele alleine 550km pro Woche.

Zitat:

@leachim60 schrieb am 20. Juli 2020 um 12:44:46 Uhr:

Na dann Glückwunsch - gilt halt dann aber nur für Dich und nicht für das gemeine Volk....

Macht mein regionaler Händler auch so. Ein Geschäftspartner ist so deutlich günstiger an seinen E63 gekommen.

Bestellte Kundenfahrzeuge als Vorführer für X Monate aufs Autohaus zulassen macht jeder Händler. Behaupten, der Wagen wurde nur vom Verkaufsleiter gefahren, ebenso :D

Egoloru hat's ja erklärt das es sein Kumpel ist, alles gut, damit ist in diesem Fall die Sache easy.

Wäre dem nicht so gewesen, wäre für viele sicher interessant gewesen wie er sich das hat zusichern lassen.

Beim Leasing kanns einem ja (r)echt egal sein, wenn ich aber dran denke wie damals manche M's mit 200-300 km aufm Tacho bei der Probefart kalt getreten wurden und dann mit 5.900 km ihrem angedachten Besitzer übergeben wurden mit Hinweis "nur vom Verkaufsleiter gefahren" , wird mir heut noch anders :*(

Ich glaube den Aussagen in aller Regel auch nicht.

"Ja, der M3 ist zwar ein Vorführer. Aber diese Autos dürfen nur vom Verkaufsleiter gefahren werden. Und er ist verpflichtet, Sie einzufahren"

Wie oft musste ich das hören, als ich mich Mal nach einem M3 oder M5 umgeschaut habe.

Es wurde gerade vom BMW M CEO ein M3 Touring angeteasert, das macht die Sache für den nächsten C63 nicht einfacher..

Zitat:

@DonGallus schrieb am 12. August 2020 um 19:18:34 Uhr:

Es wurde gerade vom BMW M CEO ein M3 Touring angeteasert, das macht die Sache für den nächsten C63 nicht einfacher..

510ps und allrad sind bestimmt interessant

Zitat:

@vKtr069 schrieb am 12. August 2020 um 20:42:45 Uhr:

Zitat:

@DonGallus schrieb am 12. August 2020 um 19:18:34 Uhr:

Es wurde gerade vom BMW M CEO ein M3 Touring angeteasert, das macht die Sache für den nächsten C63 nicht einfacher..

510ps und allrad sind bestimmt interessant

Vorallem mit X Drive Allrad nicht so ein Quattro Müll!!!

https://www.bmw-m.com/.../the-first-bmw-m3-touring.html

Deine Antwort
Ähnliche Themen