ForumGolf 5
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 5
  7. Benötige Schlüsselnummer (2.2) und EG Tybbezeichnung (V9) für Golf Plus Sportline

Benötige Schlüsselnummer (2.2) und EG Tybbezeichnung (V9) für Golf Plus Sportline

VW Golf 5 Plus (1KP)
Themenstarteram 31. Juli 2020 um 17:08

Fahre einen normalen Golf Plus 2.0 TDI DSG und habe beim Erneuern der Bremsanlage auf die nächste Größe gewechselt.

Es waren in der Teileübersicht die „grauen“ Posten, also für eine andere Ausstattung.

Gewechselt wurden die vier Bremsscheiben, vier Bremsträger, die hinteren Bremsbacken, sowie der Hauptbremszylinder und der Bremskraftverstärker.

Das Steuergerät und die vorderen Bremsbacken sind in beiden Fällen identisch.

Alles wunderbar und fühlt sich wesentlich souveräner an.

Mein zuständige TÜV Beamte hat auch schon Zustimmung für die Eintragung signalisiert.

Dazu benötigt er jedoch Schlüsselnummer (2.2) und EG Tybbezeichnung (V9) eines Fahrzeuges wo die Bremse ab Werk verbaut war. Dann würde er „entspricht“ eintragen.

Meine bisherige Recherche hat ergeben, dass die größere Bremse wahrscheinlich im Sportline verbaut wurde, da der als einziger 16Zoll Räder ab Werk Serie hat.

Gefunden habe ich auch:

HSN/TSN: 0603/779  |  Amtliche Typbezeichnung: „1KP (GOLF V PLUS 2.0

Ob dies allerdings richtig ist, kann ich nicht sagen.

Wenn mir jemand, der solch einen Wagen fährt, behilflich sein kann, wäre ich sehr verbunden.

Ähnliche Themen
25 Antworten
Themenstarteram 26. August 2020 um 9:23

Die ganze Aktion nähert sich der Ziellinie...

Grundsätzlich hat der verständige Herr vom TÜV Zustimmung signalisiert.

Allerdings, und dass finde ich sehr zuvorkommend, möchte er die Kosten, und wohl auch seine Arbeit, im Rahmen halten.

Dafür benötige ich nach wie vor:

Schlüsselnummer Punkt 2.2 im Fahrzeugschein und

Typenbezeichnung Punkt V9 im Fahrzeugschein

Meine Recherche hat ergeben, dass es ein Golf Plus 1,4 TSI mit 160 PS ist.

Er wurde von 04/2008 bis 01/2014 gebaut und hat dem Motorkennbuchstaben CAVD

Wenn jemand diesen Wagen fährt, wäre ich überaus dankbar über eine PN mit den besagten Nummern (2.2 und V9)

Hallo,

lass das Thema mal, von einem Moderator, in den Golf 6 Bereich kopieren. Die von dir genannte Motorisierung wurde meines Wissens nach nur im Golf VI verbaut. Somit wären die Chancen, auf eine positive Antwort, höher.

Gruß

Themenstarteram 26. August 2020 um 18:14

Der besagte Typ wurde ab 04/2008 gebaut.

Keine Ahnung, ob das noch V oder schon VI war...

Ich glaube ich kann dir helfen , habe ihn erst seit kurzem , 1.4 tsi 160ps Bj. 05.2009 , APC000051 ,V9: 715/2007*692/2008A

Themenstarteram 27. August 2020 um 23:20

Wunderbar, dass ist ja auch noch der Golf Plus V, richtig?

Welche Reifengröße fährst Du?

Da sollten keine 15 Zoll in den Papieren stehen.

Golf plus VI facelift hab originale 17zoll mit 225er Bereifung.

Richtig darf keine 15zoll , min. Ist 16zoll mit 205er

So sieht er aus.jpg

Zitat:

@Emrah01 schrieb am 27. August 2020 um 23:51:09 Uhr:

Golf plus VI facelift hab originale 17zoll mit 225er Bereifung.

Richtig darf keine 15zoll , min. Ist 16zoll mit 205er

Die sind nicht eingetragen, aber dürfen darfst du schon. Bei unserem Golf 7 2.0TDI war das genauso, es wurde eine Zusatzbescheinigung seitens VW nachgeliefert. Ist aber nur fakultativ, da wir auch im Winter 18" fahren. Am besten beim Freundlichen nachfragen, was möglih ist.

Themenstarteram 5. März 2021 um 20:00

Nach sehr langer Suche der entsprechenden Unterlagen, war heute mein Termin beim TÜV.

Da sich der erste Sachverständige rar gemacht hatte, wurde es mir zu blöd und ich habe die Sache selbst in die Hand genommen.

Von einem Werksangehörigen habe ich Datenblätter über die Bremsanlagen beider Modelle bekommen.

Sehr hilfreich waren auch die Details, welche mir verschiedene Forenmitglieder netterweise gesendet haben. Nochmals vielen Dank dafür.

Das erste Vorsprechen zwecks Termin klang alles andere als gut. „Einfach so die komplette Bremsanlage umbauen geht gar nicht.“

Trotzdem war ich heute pünktlich vor Ort und man nahm sich der Sache an.

Es wurde eingetragen: Geänderte Bremsanlage mit geänderten Hauptbremszylinder, Bremskraftverstärker, Bremsscheiben, Bremszangenhalter vorn und hinten, sowie Bremszangen hinten. Dazu kam noch die EG Tybbezeichnung vom Forenkollegen, welcher den TSI mit 160 PS fährt.

Die ganze Aktion hat eine Stunde gedauert und 181,-€ gekostet.

Montag geht es zum Straßenverkehrsamt zwecks Eintragung...

Bin mehr als Glücklich

Der Prüfer hat mir noch gesagt, dass die meisten Umbauten nicht abgenommen werden, da z.B. in den Golf eine Bremse vom Audi kommt. In diesem Fall war es das identische Fahrzeug, was letztendlich den Ausschlag gab...

Willkommen in Deutschland kann man nur sagen.

Ich stelle immer wieder fest dass es kein anderes Land gibt das bei ganz einfachen Sachen so a**l sein kann.

Glückwunsch zur Eintragung :)

Themenstarteram 9. März 2021 um 12:52

Wider aller Erwartungen ist die Angelegenheit noch nicht ausgestanden.

Die Dame beim Straßenverkehrsamt war nicht in der Lage den Text vom TÜV umzusetzen.

Zuerst streicht sie; ohne, dass es erwähnt ist; meine 225er 17 Zoll mit der schicken Einpresstiefe.

Dabei vergisst sie jedoch, die 15 Zoll Räder zu streichen (passen nicht auf die größeren Bremsscheiben).

Also ruft sie beim TÜV an, wo der zuständige Sachverständige im Urlaub ist.

Danach ruft ein Kollege zurück, dem sie ihre Verwirrtheit erzählt.

Der bekommt es jedoch nicht fertig die 205 16 Zoll vom entsprechenden Modell rauszusuchen, sondern trägt die 225er ein, welche zum Zeitpunkt der Vorstellung montiert waren.

Also in zwei Wochen noch einmal zum TÜV.

Eigentlich ist es ja meine Schuld.

Hatte alles so schön und akribisch zusammen getragen; nur die Standardbereifung des Vergleichsfahrzeugs hatte ich nicht aufgeführt...

Zitat:

Der bekommt es jedoch nicht fertig die 205 16 Zoll …

Steht doch in deiner COC unter 50.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 5
  7. Benötige Schlüsselnummer (2.2) und EG Tybbezeichnung (V9) für Golf Plus Sportline