ForumGolf 5
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 5
  7. Innenraumbeleuchtung des Golf Plus ersetzen durch LED Leuchtmittel? Was beachten? Welche kaufen?

Innenraumbeleuchtung des Golf Plus ersetzen durch LED Leuchtmittel? Was beachten? Welche kaufen?

VW Golf 5 (1K1/2/3)
Themenstarteram 18. Juni 2020 um 19:08

Innenraumbeleuchtung des Golf Plus (2006)ersetzen durch LED Leuchtmittel? Was beachten? Welche kaufen?

Weil die alten originalen Leuchtmittel irgentwie schwach leuchten...

Auch die Kennzeichenbeleuchtung hinten ersetzen durch LED?

Am besten Reinweiß? 4000 kelvin? Auch im Innenraum?

Macht das Sinn?

Irgentwie bin ich auch ein "original" Typ...und mag zuviel umbauten nicht am Auto...

Wie findet Ihr LED Kenzeichenbeleuchtung?

Würde die ganze Sache Sinn machen? Ich habe bock drauf, also schon....

Hat jemand Erfahrung damit?

Man nimmt doch am besten helles weißes Licht? Also nicht Warmweiß?

Beste Antwort im Thema

Hallo,

Das macht in meinen Augen wenig bis keinen Sinn.

Wie oft brennt denn deine Innenraumbeleuchtung.

Die Kennzeichenbeleuchtung siehst du auch selten.

Ich würde mir andere Projekte suchen.

Seelze 01

17 weitere Antworten
Ähnliche Themen
17 Antworten

Ob die Innenraumbeleuchtung vom Bordnetzsteuergerät überwacht wird weiß ich nicht. Die Kennzeichenbeleuchtung ist aber ganz sicher überwacht, also Obacht.

Themenstarteram 18. Juni 2020 um 19:47

Das gibt bei der Bucht, sogenannte Canbus Leuchtmittel....! Die haben dann wohl ein Checkwiderstand drin...

Aber ich bin mir nicht sicher ob das alles nicht eine Schnappsidee ist!

Originale rein oder drin lassen und fertig...???!!?! ich weiß nicht...was soll der Mist?

obwohl ich mal hinter einen Auto hergefahren bin, das hatte diese weiße helle LED Kennzeichenbeleuchtung und das fand ich geil......

Ist das nicht zu hell....ist das besser beim lesen?

Sind die von VW vielleicht echt blöde, das die da zu dunkle Leuchtmittel einbauen vom Werk aus?

Seid dem Abgasskandal weiß man das ja auch nicht mehr alles so genau..

Hallo,

Das macht in meinen Augen wenig bis keinen Sinn.

Wie oft brennt denn deine Innenraumbeleuchtung.

Die Kennzeichenbeleuchtung siehst du auch selten.

Ich würde mir andere Projekte suchen.

Seelze 01

am 18. Juni 2020 um 22:11

Ich finde es macht Sinn und zwar an jeder Stelle, v.a. bei der Umfeldbeleuchtung.

LED für die Kennzeichenbeleuchtung ist sicher auch kein hässlicher Bastel-Look, weil ja auch LEDs in den Heckleuchten sitzen. Auf Canbus achten.

So lange die Lichtfarbe eher weiß und nicht blau ist, finde ich es sogar ganz schön.

Leute LEDs hängen nicht an EINEM DATENBUS oder seit wann kriegt eure Zimmerleuchte Strom aus einem Netzwerkkabel ? *Rmpf* wenn ich jemals rausfinde wer diesen CAN Bus Blödsinn in die Welt gesetzt hat... Das ist schlicht ne Lampenüberwachung mittels Prüfströmen und Widerstandsmessung.

Kompatieble gute LED, die aber auch ihren Preis haben, findet man zum Beispiel bei hypercolor.de fahre ein Set im R32 seit 5 Jahren ohne einen einziegen Ausfall.

Themenstarteram 18. Juni 2020 um 23:01

Der Golf Plus hat ja hinten LED Rückleuchten sind die Kenzeichenleuchten auch LEDs?...habe noch garnicht geschaut...

Danke Für Eure Antworten!

Muss noch mal drüber nachdenken...

Nein das sind Glühlampen bei deinem Plus. Gabs erst ab Golf 6 in LED.

Ich habe aus jux die Fussraumbeleuchtung auf irgendwelche LEDs die bei mir rum gelegen haben umgerüstet. Ergebnis ist das alle verbauten LEDs 3 oder 4x kurz aufblinken beim Schlüssel drehen auf Position I sonst nix.

am 19. Juni 2020 um 7:55

Ich habe komplett umgerüstet und das ist durchaus eine Verbesserung.

Kennzeichenleichte ist saumäßig hell, habe ich etwas abgedunkelt, weil die nicht nur aufs Kennzeichen leuchtet, sondern auch direkt zum Hintermann (es gibt ja keine Griffleiste an der Kante des Heckklappengriffs).

Innen flackert nichts, auch im Fußraum nicht.

Rückbankleuchte habe ich allerdings wieder auf Glühversion rückgerüstet, weil es den Nachwuchs und die Mutter zu sehr geblendet hat beim Spielen. Standardmäßig sind nur zwei Steckplätze in der Rückbankbeleuchtung offen, den dritten muss man sich selbst aufschneiden.

Themenstarteram 19. Juni 2020 um 12:30

Danke Euch!

Unlogisch...Rückleuchten machen die komplett aus LED und bei den Kennzeichleuchten wird dann versucht zu sparen......

Denke immer mehr...wat soll das...

Auch wenn es vielleicht mehr Licht im Inneren ist....wie hier schon geschrieben, kann es auch zu viel sein, wenn es nicht abgestimmt ist, bzw. China schrott....leds sind...

Werde noch mal über nachdenken....aber....

Danke für die Diskussion!

Gruß

G2S

am 19. Juni 2020 um 12:36

Zitat:

@Golf2_Schrauber schrieb am 19. Juni 2020 um 12:30:13 Uhr:

 

Unlogisch...Rückleuchten machen die komplett aus LED und bei den Kennzeichleuchten wird dann versucht zu sparen......

Die gehen aber auch nicht so selten kaputt am Plus... - da wärste dann froh, wenn du nur ein Birnchen tauschen müßtest, anstatt die ganze Leuchte... ;)

am 19. Juni 2020 um 13:02

Eine Leuchte kostet 65€ mit 3 Jahren Garantie, beide Seiten im Set etwa 110€. Der Ausfall einzlner LEDs wird nicht vom TÜV als erheblicher Mangel gewertet. Ab 50% wirds kritisch.

Ja, teurer als die glühende Version ist es. Aber jedes Auto hat nen Haken irgendwo.

am 19. Juni 2020 um 13:11

Du mußt doch hier nichts rechtfertigen, die LED-Blinker am Plus sind halt nunmal ein kleiner Schwachpunkt.

am 19. Juni 2020 um 13:15

Hab ich ja auch nicht. ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 5
  7. Innenraumbeleuchtung des Golf Plus ersetzen durch LED Leuchtmittel? Was beachten? Welche kaufen?