ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Beleuchtung Tacho etc

Beleuchtung Tacho etc

BMW 3er
Themenstarteram 19. Juni 2012 um 22:03

Hi,

 

bei mir wird der Tacho und die anderen analogen Instrumente aktuell erst beleuchtet, wenn die Lichtautomatik das Licht einschaltet. Das ist gerade bei Zwielicht zu spät.

Gibt es eine Möglichkeit, den Tacho früher beleuchten zu lassen? Zur Not auch dauerhaft

Ähnliche Themen
37 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von ajo510

Hi,

 

bei mir wird der Tacho und die anderen analogen Instrumente aktuell erst beleuchtet, wenn die Lichtautomatik das Licht einschaltet. Das ist gerade bei Zwielicht zu spät.

Gibt es eine Möglichkeit, den Tacho früher beleuchten zu lassen? Zur Not auch dauerhaft

Das ist seltsam. Normalerweise schaltet die Lichtautomatik ja die Scheinwerfer schon ein, wenn die Sonne tief steht. Ich würde das mal überprüfen lassen.

Themenstarteram 19. Juni 2012 um 23:57

Die Beleuchtung schaltet auch richtig ein, finde ich; z.B. wenn ich durch einen kurzen Tunnel fahre.

Abet der Tacho könnte früher beleuchtet werden.

Evtl. fällt es mir auch nur aktuell so auf, da ich ständig auf die Umdrehungen schauen muss.

Beim E90 konnte man das codieren lassen.

 

Wieso schaust du denn dauernd auf die Drehzahl ? 

Themenstarteram 21. Juni 2012 um 0:30

Zitat:

Original geschrieben von sambob

Beim E90 konnte man das codieren lassen.

Wieso schaust du denn dauernd auf die Drehzahl ? 

Der Motor soll die ersten 2000 km nicht über 4000 drehen. Habe mir jetzt die Geschwindigkeit / Gang eingeprägt, aber ein leuchtender Tacho wär schöner :D

Fährst du nur Nachts oder nur durch tunnel???

Themenstarteram 22. Juni 2012 um 0:13

Zitat:

Original geschrieben von nudldunga

Fährst du nur Nachts oder nur durch tunnel???

Dann wäre es ja kein Problem, da dann die Tachobeleuchtung automatisch einschaltet :P

Aber gerade im Zwielicht ist sie einfach nicht mit einem flüchtigen Blick ablesbar - und genau das erwarte ich, da alles andere gefährlich wird, weil man sich nicht mehr auf den Verkehr konzentriert

Da bleibt wohl nur, den Lichtschalter von "Auto" auf "An" zu drehen.

Zitat:

Original geschrieben von ajo510

Zitat:

Original geschrieben von nudldunga

Fährst du nur Nachts oder nur durch tunnel???

Dann wäre es ja kein Problem, da dann die Tachobeleuchtung automatisch einschaltet :P

Aber gerade im Zwielicht ist sie einfach nicht mit einem flüchtigen Blick ablesbar - und genau das erwarte ich, da alles andere gefährlich wird, weil man sich nicht mehr auf den Verkehr konzentriert

Ich kann nur nochmal betonen, dass die Lichtautomatik normal schon bei minimalstem Zwielicht aktiviert wird.

Hab mal ein Foto gemacht von den Lichtverhältnisen, wenn bei meinem E82 die Lichtautomatik das Licht einschaltet. Es ist noch so hell, dass man die Cockpitbeleuchtung gar nicht sieht (ist aber an).

 

Lichtautomatik
Themenstarteram 25. Juni 2012 um 12:04

Zitat:

Original geschrieben von Jens Zerl

Hab mal ein Foto gemacht von den Lichtverhältnisen, wenn bei meinem E82 die Lichtautomatik das Licht einschaltet. Es ist noch so hell, dass man die Cockpitbeleuchtung gar nicht sieht (ist aber an).

Licht kann man aif Fotos zwar schlecht beurteilen, aber das sieht wesentlich heller aus, als bei mir. Werde mal beim :) vorbeischauen

Zitat:

Original geschrieben von ajo510

Zitat:

Original geschrieben von Jens Zerl

Hab mal ein Foto gemacht von den Lichtverhältnisen, wenn bei meinem E82 die Lichtautomatik das Licht einschaltet. Es ist noch so hell, dass man die Cockpitbeleuchtung gar nicht sieht (ist aber an).

Licht kann man aif Fotos zwar schlecht beurteilen, aber das sieht wesentlich heller aus, als bei mir. Werde mal beim :) vorbeischauen

Ja, würde ich an Deiner Stelle machen. Die Kernaussage ist eigentlich, dass die Cockpitbeleuchtung schon an ist, wenn es noch so hell ist, dass man sie gar nicht sieht.

Ich hol das Thema nochmals hoch....bin mit meinem GT sehr zufrieden, aber was mir negativ auffällt, ist die Tachobeleuchtung. Ich habe diese auf "Auto", jedoch stelle ich morgens (gerade jetzt bei trübem Wetter) fest, dass ich nahezu nichts erkennen kann...das nervt und das kenne ich bis jetzt so bei keinem meiner bisherigen Autos. Meine Frau hatte gestern den Wagen in Beschlag und das war das erste was Ihr ebenso negativ auffiel. Und ganz ehrlich, das Licht einschalten will ich nicht jedes mal, dafür gibt es ja die Automatik. Aber das es nicht einschaltet, wenn die Tachobeleuchtung nahezu dunkel ist, kann ja fast nicht sein...

Heute morgen bin ich dann unter einer Brücke durch, da hat er die Innenbeleuchtung angemacht, diese dann aber bestimmt noch 2 km angelassen...

Frage an Euch, ist das jetzt beim F3X normal oder sollte ich das mal dem :) zeigen?

Danke

Hallo.

Das mit der Instrumentenbeleuchtung ist kein Grund zum :) zu fahren, das ist scheinbar Serie so.

Mich nervt es auch. Lichtautomatik funktioniert, aber die Instrumente kann man schon vorher teilweise sehr schlecht ablesen. Eine getrennte Automatik für Abblendlicht und Instrumente wäre schön.

Ich nehme an, eine Dauerbeleuchtung der Instrumente ist nicht programmierbar?

Stefan

Das hab ich mir schon gedacht, wobei Jens ja mal folgendes schrieb: " Die Kernaussage ist eigentlich, dass die Cockpitbeleuchtung schon an ist, wenn es noch so hell ist, dass man sie gar nicht sieht"....

Das trifft bei mir definitiv nicht zu, heute morgen war der Tacho so dunkel, dass ich die rechte Seite nicht ansatzweise sehen konnte...Codieren scheint wohl auch nicht möglich zu sein, also bleibt nix anderes wie hinnehmen...aber nicht wirklich gut gelöst, muss ich schon sagen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen