ForumPhaeton
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Phaeton
  6. Beledertes Armaturenbrett beschädigt

Beledertes Armaturenbrett beschädigt

VW Phaeton 3D
Themenstarteram 18. Januar 2020 um 9:45

Hallo Phaetonauten!

nachdem vor einem knappen halben Jahr ein ganz fieser Hagelniederschlag knapp 40 Dellen in meinen lang ersehnten Phaeton-Traum (GP 4) reinhämmerte (ich hatte ihn gerade mal 1,5 Tage!!!) gings nach dem Gutachten prompt zu KHS (Know How Systems). Die Firma KHS beseitigte zwar alle Dellen, beschädigte jedoch bei den ausführenden Arbeiten im Innenraum diverse Schalter, Schalttafeln, die Klavierlackblenden und u. a. auch das belederte Armaturenbrett. Der Gesamtschaden im Innenraum beläuft sich laut einem Kostenvoranschlag von VW auf 5.469,00 Euro. Das Problem dabei: Um die Schäden am belederten Armaturenbrett zu beseitigen, müsste wohl das gesamte Armaturenbrett samt Handschuhfach und ggf. noch mehr Bauteile abmontiert werden. Ich beschleicht dabei ein echt mieses Gefühl. Was ist, wenn die Werkstatt die Bauteile nicht mehr in Fertigungsqualität zurückbauen kann und ich dann bei 120 auf der Autobahn plötzlich dezente Quietschgeräusche hinnehmen muss. Ich häng Euch in den Anhang exemplarisch mal ein Bild vom beschädigten belederten Armaturenbrett rein (hier sieht man auch die leicht ausgefransten Nähte). Meine Frage: Gibt es einen Spezialisten, der das offenbar abgeschälte Leder neu pigmentieren kann? Ich habe so etwas schon mal im TV gesehen. Die haben damals beschädigte Ledersitze mit einer Airbrush-Pistole überarbeitet. Das Ergebnis sah top aus.

Ich freue mich wie immer auf Beiträge und wünsche Euch weiterhin gute und vor allem freie Fahrt!

Diese Bemerkung sei noch erlaubt: Mein Phaeton bereitet mir auch nach über einem halben Jahr

so viel Freude wie am ersten Tag! Das Auto ist der WAHNSINN!!!

Schaden-beledertes-armaturenbrett
Beste Antwort im Thema

So sieht das dann aus.

Bei einem 4 Sitzer sogar noch komplizierter.

Achtung! Wenn man diese Arbeit noch nie gemacht hat, oder eine Vw Werkstatt Aussicht welche das Fahrzeug als Versuchskaninchen verwendet, Lebensgefahr für das Auto !

26 weitere Antworten
Ähnliche Themen
26 Antworten

Ja, das geht! Ich würde es auch lieber reparieren lassen, auch wenn die Beschädigung an sich selbst schmerzt!

lederzentrum.de

Und ja, es geht so, das danach GARNIX zu sehen ist, Narbung kann wiederhergestellt werden, lackiert wird mit Airbrush. Die Nähte würde ich wärmebehandeln, dann ziehen sich die ausgefransten Nahthaare zusammen.

Ich absolvierte deren Schulung, mittlerweile werden so in der FERTIGUNG Cayenne, T-reg und die Quh repariert. Dies ABER NICHT WEITERSAGEN !! ;)

PS:

Srry, aber nach so verpfusschter Dellen-Arbeit würde mein Dellen-Meister von selbst von der Erdoberfläche vaporisieren! Samt Familie. Für immer, auf eine noch unentdeckte Insel. Da müsste ich garnicht nachhelfen!

Super Werbung für den Betrieb!!

Genau. Komm nach Göttingen und da wird dir geholfen...

Wenn Taster und Blenden ersetzt werden dann klappert da auch nichts. Wenn doch wieder hin und so lange machen lassen bis es perfekt ist...

Zitat:

@Audiclassic schrieb am 18. Januar 2020 um 09:45:51 Uhr:

 

Diese Bemerkung sei noch erlaubt: Mein Phaeton bereitet mir auch nach über einem halben Jahr

so viel Freude wie am ersten Tag! Das Auto ist der WAHNSINN!!!

:D :D

Nein, da musst du dich bestimmt irren! Das Kfz ist doch der geplatzte Traum von VW-Luxusklasse, der in einem finanziellem Desaster mit katastrophalen Verkaufsmisserfolg endete. So schlimm, das man sogar mit den übriggebliebenen Teilen eine weitere Marke, irgendwas mit B., beleben musste...

;)

Willkommen, inmitten von gleichgesinnten /-verrückten!

PS2:

Deine Beschädigung ist noch sehr leicht und kann proffesionel vollständig entfernt werden. Du müsstest mal sehen, wie Risse nach Reparatur unauffindsam verschwinden...

Themenstarteram 18. Januar 2020 um 12:25

Okay, das klingt sehr vernünftig und macht Hoffnung. Blenden und Schalter bei VW austauschen lassen und das belederte Armaturenbrett beim Lederzentrum überarbeiten lassen.

Das war mir gar nicht klar, dass die vom Lederzentrum nicht nur als Händler fungieren, sondern sogar selbst reparieren. Bin halt knappe 500 Kilometer von Göttingen entfernt (nähe Regensburg). Aber ggf. lässt sich das mit einem Kurzurlaub kombinieren. Warum nicht?

@GtheRacer: Du glaubst gar nicht mit welchen Methoden KHS gearbeitet hat. Angeblich sind die weltweit ganz groß im Geschäft. Jedoch erfuhr ich später, dass an meinem Auto bis zu 3 Subunternehmer gearbeitet haben... Ich verhandle derzeit immer noch bzgl. einer vernünftigen Regulierung. Es sind zwar alle gesprächsbereit und kooperativ, jedoch ist die Angelegenheit extrem ärgerlich. Ich kam über die HUK zu KHS...

Ich gehe mal davon aus das deinen Dellenfachmann der den Schaden bei dir verursacht hat ...:eine Haftpflichtversicherung besitzt und somit sollte das ganze eine Versicherungsleistung sein sollte ...was kümmert dich da der Preis...und wenn das Armaturenbrett dafür komplett ausgebaut werden muss lt.Vertragshändler was kümmert dich das...wenn die nicht zahlen will wofür gibt es Anwälte....:und außerdem sollte sich der Verursacher auch drum bemühen wollen das es fachgerecht wieder hergestellt wird...liegt ja eigentlich auch in seinem Interesse.....

Rufe vorher beim Lederzentrum an. Oder schicke eine email mit Bilder. Sind alle da freundlich und kooperativ. Wenn du Tips zwecks Kurzurlaub brauchst meld dich einfach bei mir. Da ich aus der Gegend komme kann ich dir paar Dinge empfehlen. Evtl. kann man sich dann ja auch mal treffen dann lernt man sich mal kennen und verbringt etwas Zeit. Aber ich denke das bekommen die Jungs beim Lederzentrum in ein paar Stunden hin.

Zitat:

@Audiclassic schrieb am 18. Januar 2020 um 09:45:51 Uhr:

Hallo Phaetonauten!

nachdem vor einem knappen halben Jahr ein ganz fieser Hagelniederschlag knapp 40 Dellen in meinen lang ersehnten Phaeton-Traum (GP 4) reinhämmerte (ich hatte ihn gerade mal 1,5 Tage!!!) gings nach dem Gutachten prompt zu KHS (Know How Systems). Die Firma KHS beseitigte zwar alle Dellen, beschädigte jedoch bei den ausführenden Arbeiten im Innenraum diverse Schalter, Schalttafeln, die Klavierlackblenden und u. a. auch das belederte Armaturenbrett. Der Gesamtschaden im Innenraum beläuft sich laut einem Kostenvoranschlag von VW auf 5.469,00 Euro. Das Problem dabei: Um die Schäden am belederten Armaturenbrett zu beseitigen, müsste wohl das gesamte Armaturenbrett samt Handschuhfach und ggf. noch mehr Bauteile abmontiert werden. Ich beschleicht dabei ein echt mieses Gefühl. Was ist, wenn die Werkstatt die Bauteile nicht mehr in Fertigungsqualität zurückbauen kann und ich dann bei 120 auf der Autobahn plötzlich dezente Quietschgeräusche hinnehmen muss. Ich häng Euch in den Anhang exemplarisch mal ein Bild vom beschädigten belederten Armaturenbrett rein (hier sieht man auch die leicht ausgefransten Nähte). Meine Frage: Gibt es einen Spezialisten, der das offenbar abgeschälte Leder neu pigmentieren kann? Ich habe so etwas schon mal im TV gesehen. Die haben damals beschädigte Ledersitze mit einer Airbrush-Pistole überarbeitet. Das Ergebnis sah top aus.

Ich freue mich wie immer auf Beiträge und wünsche Euch weiterhin gute und vor allem freie Fahrt!

Diese Bemerkung sei noch erlaubt: Mein Phaeton bereitet mir auch nach über einem halben Jahr

so viel Freude wie am ersten Tag! Das Auto ist der WAHNSINN!!!

Blos versuchen dass ohne Armaturenbrettausbau wieder hinzubekommen. Es ist extrem schwer (evtl. nur von sorgsam arbeitenden Spezialisten), meistens aber nicht mehr hinzubekommen, es knarz und knisterfrei wieder einzubauen.

 

Dann immer wieder zur Nachbesserung zu bringen, nervt, kostet Zeit und besser wird es schwer werden.

 

Georgs Rat folgen , LZ..,

 

Gruss

Gerhard

Themenstarteram 18. Januar 2020 um 16:03

@ Meiose: Vielen Dank für das Angebot. Bin für Tipps oder Ratschläge immer sehr dankbar! Werde mich zu gegebener Zeit nochmals bei Dir melden. Wünsche noch ein schönes Wochenende!

So sieht das dann aus.

Bei einem 4 Sitzer sogar noch komplizierter.

Achtung! Wenn man diese Arbeit noch nie gemacht hat, oder eine Vw Werkstatt Aussicht welche das Fahrzeug als Versuchskaninchen verwendet, Lebensgefahr für das Auto !

8080e6af-d1e7-48fe-b457-9283788a2037
C5e0ac4d-4edf-40f1-83ff-8d2fe806465b

An den anblick kann ich mich noch live erinnern.........

Ich mich auch. Aber irgendwann war dann alles wieder und richtig an Ort und Stelle ;)

LG

Udo

Themenstarteram 28. Januar 2020 um 18:23

@Zottel: Darf ich fragen, was bei Dir der Hintergrund der Aktion war?

Die Bilder sehen brutal aus :-((

Derzeit bin ich immer noch auf der Suche nach einem Instandsetzer... Die Suche gestaltet sich zäh...

Die VW-Werkstatt meines Vertrauens würde den Auftrag natürlich annehmen. Hab wie gesagt auch einen KV.

Aber gemacht haben die das noch bei keinem Phaeton. Die haben auch schon durchklingen lassen, dass der tatsächliche Aufwand auch durchaus höher ausfallen könnte. Die wollen sich auch alle Optionen offen halten...

Auch wenn ich den Mann aus der Werkstatt kenne und viel von ihm halte...

Wenn ihr sagt, dass man das bei einem Phaeton schon mal gemacht haben sollte, beschleichen mich immer mehr Zweifel!

Könnt Ihr Anlaufstellen oder Adressen nennen, die sich solch eine Amputation zutrauen?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Phaeton
  6. Beledertes Armaturenbrett beschädigt