ForumFinanzierung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Finanzierung
  5. Bekomme ich eine Finanzierung???

Bekomme ich eine Finanzierung???

Themenstarteram 4. Dezember 2014 um 16:37

Hallo!

Ich brauche dringend ein Auto, habe auch schon eines im Auge (Kosten ca. 12.000,- Euro).

Mein Problem besteht darin, dass ich Schulden in Höhe von knapp 40.000,- Euro habe, deren Rückzahlung allerdings erst in 2 Jahren beginnt. Mein Netto-Einkommen liegt bei ca. 1.000,- Euro monatlich, wovon ich lediglich 100,- Euro zur Miete beitrage, Rest bezahlt komplett mein Mann (auch Versicherungen, Lebensmittel usw.).

Habe ich eine Chance oder wird die Schufa-Auskunft ein klares "nein" ergeben?

Beste Antwort im Thema

Wow, 40 K in den Miesen, aber ein Auto für 12 K kaufen wollen - auf Kredit!! - und mit 1.000 € Netto im Monat!!

Spar mal lieber für deine Gläubiger!

Unglaublich...

P. S.: Jede normale Bank wird dir ein klares Nein entgegenschmettern, weil die Verhältnismäßigkeit an pure Dreistigkeit grenzt.

33 weitere Antworten
Ähnliche Themen
33 Antworten

Eine Finanzierung wirst du bekommen, aber ob bei nem seriösen Anbieter?

Ich meine, dass die meisten Banken fiktive Summen an Lebenshaltungskosten zu Grunde legen, egal, wie diese in der Realität aussehen.

Fragen: Wieviel soll denn die monatliche Rate sein? Und was hast du überhaupt zur Verfügung, um das Auto zu bezahlen?

Und warum muss es ein 12.000€-Auto sein, wenn du weißt, dass in 2 Jahren dicke Rückzahlungen lauern. Wie lange soll das Auto abgezahlt werden? Immerhin willst du ein Nettojahresgehalt für ein Auto raus tun und in 2 Jahren gehen dann nochmal mehr als 3 ganze Gehälter weg. Kannst du in 2 Jahren noch die Raten stemmen, wenn die neue Belastung dazukommt?

Entschuldige die vielen Fragen, aber es liest sich wie finanzieller Selbstmord.

Auch wenn dein Mann dich unterstützen kann, niemand kann sagen, ob ihr in 2-3 Jahren noch verheiratet seid.

Warum fragst Du hier sowas? Gehe doch zu der Bank Deines Vertrauens. Hier kannst Du darauf doch keine Antworten erwarten die Deine finanzielle Zukunft beeinflussen sollten. :):D

Wow, 40 K in den Miesen, aber ein Auto für 12 K kaufen wollen - auf Kredit!! - und mit 1.000 € Netto im Monat!!

Spar mal lieber für deine Gläubiger!

Unglaublich...

P. S.: Jede normale Bank wird dir ein klares Nein entgegenschmettern, weil die Verhältnismäßigkeit an pure Dreistigkeit grenzt.

Naja, wenn sie 900 Ocken im Monat zahlt, dann geht es ja noch. Dann muss Mann eben wirklich alles zahlen. Und die TE nett zu ihm sein, damit er die nächsten Jahre nicht wegläuft. Und die Bank braucht Vertrauen. Oder nimmt 16% Zinsen. :D

am 4. Dezember 2014 um 17:58

Zitat:

@BMWRider schrieb am 4. Dezember 2014 um 17:51:43 Uhr:

Und die Bank braucht Vertrauen. Oder nimmt 16% Zinsen. :D

Ohne Vertrauen, dass die Kreditnehmerin das Geld zurückzahlen kann, bringen der Bank die 16 % Zinsen auch nichts. Denn pfändbar ist ja bei 1.000 € nix.

Gruß

Der Chaosmanager

Was sind das für 40.000,- die erst in 2 Jahren zurückgezahlt werden?

Stehen die in der Schufa?

Ist dein Einkommen nur jetzt so oder steigt es?

Aber selbst wenn du keine Schulden hättest, finde ich 12.000,- verdammt viel für ein Auto.

Wenn in deiner Schufa die 40.000,- nicht stehen, würdest den Kredit wahrscheinlich bekommen, bei Autobanken, Santander usw.

Der 40T Euro Kredit könnte ein KFW Darlehen mit 1% Zinsen und 10 Jahren mit 2 tilgungsfreien Jahren sein. Dann läge die monatliche Belastung in 2 Jahren bei ca. 433 Euro.

Wenn ihr Mann alles zahlt kann sie problemlos 600 Euro im Monat abdrücken, das wären dann 14.400 in zwei Jahren.

Man kann natürlich auch immer nur schwarz sehen. :D

 

@Steffiiii: Frag bei der Bank deines Vertrauens. Das geht schneller als hier und ist wenigstens verbindlich.

 

ps.

Ich werde dann nächstes Jahr auch mit ca. 60.000 in den Miesen sein, weil ich mir ein 1% Darlehen bei der KFW hole, obwohl ich bar bezahlen könnte. Aber bei 1% wär ich schön blöd, meine Barbestände anzufassen.

Zitat:

@Nr.5 lebt schrieb am 4. Dezember 2014 um 18:01:10 Uhr:

Der 40T Euro Kredit könnte ein KFW Darlehen mit 1% Zinsen und 10 Jahren mit 2 tilgungsfreien Jahren sein. Dann läge die monatliche Belastung in 2 Jahren bei ca. 433 Euro.

[..]

Ich gehe eher davon aus, dass sie eine Privatinsolvenz angemeldet hat und sich momentan in der Wohlverhaltensphase befindet. D. h. aber wiederum, keine unverhältnismäßigen Schulden zu machen!

Btw: KfW-Kredite sind keine Schulden, sondern hinterher geschmissenes Geld :D

Zitat:

@Steffiii schrieb am 4. Dezember 2014 um 16:37:19 Uhr:

Hallo!

Ich brauche dringend ein Auto, habe auch schon eines im Auge (Kosten ca. 12.000,- Euro).

Mein Problem besteht darin, dass ich Schulden in Höhe von knapp 40.000,- Euro habe, deren Rückzahlung allerdings erst in 2 Jahren beginnt. Mein Netto-Einkommen liegt bei ca. 1.000,- Euro monatlich, wovon ich lediglich 100,- Euro zur Miete beitrage, Rest bezahlt komplett mein Mann (auch Versicherungen, Lebensmittel usw.).

Habe ich eine Chance oder wird die Schufa-Auskunft ein klares "nein" ergeben?

Und was ist mit Zalando?

am 4. Dezember 2014 um 19:04

Zitat:

@Pepperduster schrieb am 4. Dezember 2014 um 18:29:49 Uhr:

Und was ist mit Zalando?

... ich schrei vor Glück ...

Gruß

Der Chaosmanager

http://www.bafoeg-aktuell.de/recht/pfaendungstabelle.html

Dein Einkommen ist nicht pfändbar, da zu gering. Ohne Bürgen wirst Du keinen Kredit bekommen, da Du Deine 'Beitragszahlungen' sehr bequem einfach einstellen könntest. Der Kreditgeber müsste Dir in diesem Fall dann schon Eingehungsbetrug (§263 StGB) nachweisen, was schwer und mit Kosten verbunden ist und selten gemacht wird.

Denke daran, daß einen Bürgen zu finden keine Lapalie ist. In Deinem Fall ist die Kreditübernahme durch Deinen Bürgen ja nahezu schon vorprogrammiert.

Ich bin Banker und treffe Kreditentscheidungen...du kriegst in dieser Situationen keinen Kredit von einem seriösen Anbieten.

Mit 1000€ Einkommen und 40000€ Darlehensschuld bist du finanziell-vorausgesetzt es ist kein besicherter Baukredit, was ich aber irgendwie nicht glaube-finanziell am Ende.

@TE Was in deiner Schufa steht wissen wir so wenig wie du.

Interessant ist in diesem Falle wie kommt es zu den 40000€?

Bist du verheiratet (Zugewinn) und wie hoch ist das Haushaltseinkommen falls das von Deinem Mann dazuzählt?

Warum möchstest du den Kredit alleine abschließen und nicht mit Deinem Mann?

Was habt ihr zusammen an laufenden Kosten?

Und wenn da dann alles gut ist siehts auch mit 40k in den Miesen so schlecht nicht aus. Wenn das zB aus einem Immobilienkredit ist.

Beantworte dir doch einfach die Fragen mal selbst. Man könnte hier alles mögliche positive wie negative in deine Geschichte hineininterpretieren.

Zitat:

@Steffiii schrieb am 4. Dezember 2014 um 16:37:19 Uhr:

Hallo!

Ich brauche dringend ein Auto, habe auch schon eines im Auge (Kosten ca. 12.000,- Euro).

Mein Problem besteht darin, dass ich Schulden in Höhe von knapp 40.000,- Euro habe, deren Rückzahlung allerdings erst in 2 Jahren beginnt. Mein Netto-Einkommen liegt bei ca. 1.000,- Euro monatlich, wovon ich lediglich 100,- Euro zur Miete beitrage, Rest bezahlt komplett mein Mann (auch Versicherungen, Lebensmittel usw.).

Habe ich eine Chance oder wird die Schufa-Auskunft ein klares "nein" ergeben?

Wieso nicht? Ich sehe hier 900 EUR/Monat freie Liquidität und einen Eheman, den die Bank als Gesamtschuldner heranziehen kann.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Finanzierung
  5. Bekomme ich eine Finanzierung???