ForumJaguar
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Jaguar
  5. Beim laufenden Motor leuchtet im Display die Batterie

Beim laufenden Motor leuchtet im Display die Batterie

Jaguar XF 1 (X250)
Themenstarteram 7. August 2017 um 13:09

Hallo Gemeinde,

Mein Nachbar fährt ein Jaguar XF Bj 2009 2,7 Diesel.

Das erste Problem was bei ihm aufgetreten ist, der Drehschaltknopf für aus lies sich aber nicht drehen. Stand immer nur auf P.

Bremslichtschalter getauscht, Fehler gelöscht und alles war wieder ok.

Jetzt trat der Fehler wieder auf, mit Gutmann ausgelesen, Fehler: Gangwahlhebelsensor. Fehler gelöscht und er lief wieder paar Tage. Jetzt kommt der Fehler aber immer wieder, allerdings steht er immer nur als sporadisch drinne. Man löscht den und der Drehknopf lässt sich nicht auf D platzieren. Bleibt starr auf P.

Nun ist es mir aufgefallen, dass bei laufendem Motor die Batterieleuchte immer im Display aufleuchtet und die Info, Zündung ist an, obwohl der Motor läuft.

Direkt an der Lima den Strom Gemessen, 11,2V. Also neue Lima rein und das Problem besteht immer noch.

Der Schaltknopf lässt sich nicht drehen, die Lima produziert immer noch etwas über 11 Volt, die Batterie leuchtet immer noch im Display auf

Die Batterie ist neu und wurde über den Tester Coddiert/angelernt

Kann mir jemand helfen, wo ich da angreifen kann oder ist das ein Problem welches evtl bekannt ist

Vielen Dank im Voraus

Ähnliche Themen
13 Antworten

Hast du die richtige A Zahl drin?

Themenstarteram 7. August 2017 um 13:49

Jap die Batterie ist die richtige von Exide---

Ich bezog mich auf die Lichtmaschine...

Vllt ein Kabel zwischen Lima und Batterie defekt oder oxidiert.....oder Massekabel zwischen Motor und Karosserie...

Bekannte Probleme bei den XF Modellen der 1. Generation:

1. Wählhebeleinheit im Fahrzeug defekt (intern)

2. Batteriewarnleuchte aktiv bzw. bringt nicht genügend Spannung; defekt am Generator (ist ja neu) bzw. das BMS (hinten am Batteriemassepol)

Hallo Community,

ich würde meiner Katze gerne eine neue Batterie gönnen. Hat das von Euch jemand schon an einem XF 3.0D Kombi MY2013 gemacht? Oder kann das nur der Freundliche, weil sie noch "angelernt" oder anderweitig dem Bordcomputer einprogrammiert werden muss?

Meine Katze leidet seit einigen Tagen an Gedächtnisverschwund. Läßt das Innenlicht an, obwohl alle Türen zu sind. Schaltet die Innenlicht-Automatik nach Belieben an und aus. Meldet Bremsbelagswechsel, obwohl sie top sind.

Und dann habe ich nach Abstellen und ca 1h Warten eine Leerlaufspannung von ca 12,5V. Die kleine Pufferbatterie daneben hat die erwarteten >13V. Die Batterie hat fast 130.000km und 5 Jahre auf dem Buckel. Was ungefähr der Lebensdauer entspricht. Wäre für mich somit nicht ungewöhnlich.

Bei dem XF-Vorgänger (Audi A4) hatte ich ähnliche Phänomene und nach dem Batterietausch, war alles erledigt.

Danke für Eure Rückmeldungen

Dirk

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Batterie wechseln -> Programmierung nötig?' überführt.]

Vielleicht doch noch etwas anderes? Heute fiel mir beim Losfahren auf, dass die Innenbeleuchtung kurzzeitig anging. Inklusive Kofferraumbeleuchtung. Es kam aber kein Hinweis, dass eine Tür offen ist. Dann ging sie wieder aus.

Das ganze 3 Mal innerhalb von 5 Sekunden. Habe angehalten und alle Türen geöffnet und erneut geschlossen.

Keine war spürbar offen. Danach war es weg.

Da die Kofferraumbeleuchtung mit anging, müßte doch der Sensor der Heckklappe eine offene Heckklappe entdeckt

haben, oder? Mein Innenraum-Beleuchtung-Gedächtnisverschwund könnte demnach eine normale Reaktion der Elektronik auf eine fälschlicherweise offen erkannte Heckklappe sein. Denn die Elektronik erkennt die offene Tür und ein fahrendes Auto und schaltet daher die Automatikfunktion ab.

Hat jemand so etwas schon erlebt, oder mir vielleicht einen Tipp zur Fehlerbehebung?

Mit dieser Erkenntnis, werde ich mal den Einbruch der Batteriespannung beim Starten messen. Wenn der ok ist,

kann ich die Batterie erst mal noch eingebaut lassen.

In einem anderen Katzen-Forum habe ich den Hinweis gelesen, dass der Batterietausch im 2009er XF ohne "Anlernen" ging.

Ich werde berichten...

Dirk

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Batterie wechseln -> Programmierung nötig?' überführt.]

Hallo

Bei einem Batteriewechsel am X250 ist es nicht nötig etwas "anzulernen". Lediglich die Seitenscheiben könnten ihre Einstellung verloren haben. Diese lässt sich aber völlig problemlos wieder einstellen. Auch gibt es keinen Radiocode. Wenn Du die gleiche Batteriedaten beim Kaufen einer neuen Markenbatterie beachtest machst Du nichts falsch.

Gerade beim Jaguar gibt es einige "seltsame Erscheinungen" bei zu geringer Bordspannung. Der Motor startet dennoch meist völlig problemlos.

Erscheint beim Startvorgang ab und zu die Warnung "Batterie schwach"? Ein Nachladen hilft meist nur kurzzeitig. Du könntest aber damit bis zum nächsten Winter kommen

Grüße von Timmi

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Batterie wechseln -> Programmierung nötig?' überführt.]

Danke für den Hinweis, Timmi.

Dann werde ich das in Ruhe angehen.

Starten tut er nämlich problemlos, wie du sagst. Selbst der Abfall auf 10,1V beim starten ist für mich noch nicht bedenklich. Erst Richtung 9,5V werde ich skeptisch. Deswegen hat mich das mit dem Innenraumlicht so gewundert.

Wie du schon schriebst, Nachladen bringt kurzzeitig etwas.

Der Clou kommt noch :-) Ich habe am Sonntagabend das Kofferaumschloss nochmal inspiziert und doch tatsächlich

einen Kieselstein mit ca 3 cm Durchmesser in der Mulde gefunden. Rausgepopelt und seither ist erstmal Ruhe. Ich bin gespannt und beobachte.

Eine neue Batterie meines Lieblingsfabrikats werde ich mir dennoch holen. Denn die Batterie muss nicht gerade im Sommerurlaub dann ganz schlapp machen :-)

Gruß

Dirk

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Batterie wechseln -> Programmierung nötig?' überführt.]

Natürlich war es nicht der Kieselstein :-) . Bin dann über ein Youtube-Video gestolpert

https://youtu.be/yjEo5uryCwE

Habe dann nach dieser Anleitung die Leuchteneinheit ausgebaut und gereinigt

https://youtu.be/iZld0MYO29c

Bin mal gespannt, wie lange das hält :-)

Gruß

Dirk

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Batterie wechseln -> Programmierung nötig?' überführt.]

Hallo,

ich habe einen Jaguar XF 3.0 Diesel 2009 und hab leider vergessen das Licht gestern Abend in der Tiefgarage auszumachen. Nun ist die Batterie leer und das Auto lässt sich nicht öffnen und das Handbuch ist selbstverständlich im Auto. :eek:

Da ich den Kofferraum nicht öffnen kann, komme ich auch nicht an die Batterie zum Auswechseln oder zum Laden.

Nun wollte ich fragen, ob hier jemand eventuell weiß, wie man von außen dran kommen könnte?

Grüße.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Jaguar XF 3.0 Diesel - Batterie leer - Kofferraum öffnen?' überführt.]

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Batterie wechseln -> Programmierung nötig?' überführt.]

In der Fernbedienung ist doch ein Metall-Schlüssel, den kann man herausziehen.

Damit kann man das Auto und ich meine auch den Kofferraum aufschließen.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Jaguar XF 3.0 Diesel - Batterie leer - Kofferraum öffnen?' überführt.]

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Batterie wechseln -> Programmierung nötig?' überführt.]

Zitat:

@CLK_mr1968 schrieb am 20. November 2018 um 17:06:56 Uhr:

In der Fernbedienung ist doch ein Metall-Schlüssel, den kann man herausziehen.

Damit kann man das Auto und ich meine auch den Kofferraum aufschließen.

Stimmt, hab grad dazu ein passendes Video gesehen.

Jetzt gehts. :D

Dankeschön.

Hier übrigens das Video:

https://www.youtube.com/watch?v=HeBEb1Fdoq0

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Jaguar XF 3.0 Diesel - Batterie leer - Kofferraum öffnen?' überführt.]

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Batterie wechseln -> Programmierung nötig?' überführt.]

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Jaguar
  5. Beim laufenden Motor leuchtet im Display die Batterie