ForumE36
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E36
  7. Bei Stau im 1 fahren, schädlich??

Bei Stau im 1 fahren, schädlich??

Themenstarteram 21. November 2006 um 11:39

Hallo Leute,

Macht es dem Motor was aus wenn man beim Stop&Go im 1 fährt. Also dass die Drehzahl so bei 1100-1200 ist. Find das irgendwie besser als ständig ein/auszukuppeln. Oder wie macht ihr das?

Ähnliche Themen
30 Antworten

Mach das auch so:D

Re: Bei Stau im 1 fahren, schädlich??

 

Zitat:

Original geschrieben von Bumer 3er

Stop&Go im 1.

ohne

Zitat:

ständig ein/auszukuppeln

?

ich muss da beim stoppen trotzdem auskuppeln, um den motor nicht abzuwürgen....

Kommt drauf an wie der Verkehr läuft aber wenn es sich mit etwas Abstand vermeidne löst ständiges anzufahren. Würde ich auch ersten reinmachen Standgas und fertig.

Themenstarteram 21. November 2006 um 11:50

Darum gehts ja auch, man lässt den Vordermann etwas wegfahren und fängt dann an mit Schrittgeschw. hinterherzutukern. Aber so dass immer 1-2 Autolängen Platz ist. Wenn der Vordermann bremst tukkert man ja weiter und hofft dass der schnell genug wieder weiterfährt:D

und wenn ich stehe drücke ich solang meistens die kupplung durch..

weil wenn ich ständig ein und auskupple springt mir sonst öfters mal der gang raus..

da drück ich lieber kupplung die paar sekunden durch und lass ersten drin

am 21. November 2006 um 12:10

Re: Re: Bei Stau im 1 fahren, schädlich??

 

Zitat:

Original geschrieben von zz2002zz

ohne

 

?

ich muss da beim stoppen trotzdem auskuppeln, um den motor nicht abzuwürgen....

aufer kupplung bleiben?! ;)

warum soll es schädlich sein, im ersten gang zu fahren? auf der ab fahr ich auch lange im 5ten gang und mach mir keine gedanken...

Re: Re: Re: Bei Stau im 1 fahren, schädlich??

 

Zitat:

Original geschrieben von Gr33nAcid

 

aufer kupplung bleiben?! ;)

beschreibt imho dasselbe wie das wort "auskuppeln" ;-)

lol

geiles argument :D :D

am 21. November 2006 um 12:19

Re: Re: Re: Re: Bei Stau im 1 fahren, schädlich??

 

Zitat:

Original geschrieben von zz2002zz

beschreibt imho dasselbe wie das wort "auskuppeln" ;-)

da steht doch, das er net ständig ein und auskuppeln will, also um das auto nicht abzuwürgen, muss er wohl auf der kupplung stehen bleiben ;)

Re: Re: Re: Re: Re: Bei Stau im 1 fahren, schädlich??

 

Zitat:

Original geschrieben von Gr33nAcid

da steht doch, das er net ständig ein und auskuppeln will, also um das auto nicht abzuwürgen, muss er wohl auf der kupplung stehen bleiben ;)

... dann bekommt er nur ein problem, wenn er wieder weiterfahren will ...

also gibt es nur 3 alternativen:

- fleissig ein- und auskuppeln

- vorrausschauend fahren, immer abstand lassen und im 1. kriechen (schadet dem motor weniger, als die ganze zeit im stand zu laufen und schont die ausrücklager der kupplung)

- mal eben 'n automatikgetriebe reinschweissen ;-)

Auskuppel ist für mich das kein Gang eingelegt ist bzw das Auto auf Leerlauf. Egal wie das gemacht wird.

Mir hat man in der Fahrschule beigebracht ( ist schon langer her :D :D ), im Stand nie die Kupplung getreten zu halten. Immer auskuppeln und fuß von der Kupplung. Erst wenn die Ampel grün wird den Gang wieder einlegen. Ist das schädlich die Kupplung die ganze Zeit getreten zu halten???

Zitat:

Original geschrieben von Hankofer

Auskuppel ist für mich das kein Gang eingelegt ist bzw das Auto auf Leerlauf. Egal wie das gemacht wird.

für mich ist auskuppeln das trennen von motor und getriebe mittels kupplung.

den gang heraus nehmen ist für mich "den gang herausnehmen" oder "in den leerlauf schalten" . nix für ungut - jedem das seine :-)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E36
  7. Bei Stau im 1 fahren, schädlich??