ForumBMW
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. BMW
  5. Batterie im eingebauten Zustand über Zubehörsteckdose laden?

Batterie im eingebauten Zustand über Zubehörsteckdose laden?

BMW R 850
Themenstarteram 23. Mai 2016 um 21:08

Hallo, meine R850 hat eine Externe Steckdose, an die man irgendwelches Zubehör (Lampe etc.) anschließen kann. Darf ich über diese Dose die Batterie auch laden oder riskiert man Schäden an der Elektronik?

Ähnliche Themen
21 Antworten

Mit dem lade ich meine K 1100 LT über die Bordsteckdosen:

http://shop.fritec-ladegeraete.de/.../saeure-batterie-ladegeraet

wenn die R850 noch keine CAN-Bus gesteuerte 12V-Zubehörsteckdose hat, wovon ich mal ausgehe, kannst du darüber auch mit jedem kleinen, sogenannten Kennlinien-Ladegerät laden, welches dann durchaus auch für größere, z.B. Auto-Batterien, geeignet ist.

Wichtig ist ausschließlich, dass ca 14,5V Ladeschlussspannung nicht überschritten werden und dass ein maximaler Strom von 5A (hängt von der Absicherung der 12V-Dose ab) nicht überschritten werden kann.

Die o.a. Forderungen erfüllen z.B. alle 12V-Ladegeräte von CTEK bis 5A, aber auch die ähnlich aussehenden Kleinladegeräte von Lidl/Aldi/Baumarkt mit meist ca 3,8A Maximalladestrom für (Lidl/Aldi) unter 20€.

Wenn die R850 eine gesteuerte 12V-Zubehördose haben sollte, wie auch meine F800, dann kann man sich z.B. ein übliches Ladegerät kaufen (u.a. CTEK MXS 5A), welches mit einem kleinen, fest montierbaren, feuchtigkeitsdicht verschließbaren Adapter plus Anschlusskabel geliefert wird.

Der ist bei mir normalerweise unsichtbar, kann bei Bedarf hervorgeholt werden und ich kann den Ladegerätestecker dort direkt verbinden.

Ansonsten (bei gesteuerter 12V-Dose) muss es zwangsläufig eines der relativ leistungsschwachen, aber recht teuren Ladegeräte sein, die vor der Ladung mit dem Steuergerät des Motorrades kommunizieren.

R850 hat definitiv kein CAN-Bus...sollte also wie eingangs von navec beschrieben problemlos gehen.

Hast du schon ein Ladegerät? Wenn ja: Welches?

Grüße, Martin

am 26. Mai 2016 um 9:52

Hallo,

man kann auch mit Can Bus an der Steckdose laden, laut Betriebsanleitung, Zündung an, Ladegerät rein, warten bis das Gerät lädt (ca 1 sec) Zündung aus.

Nachteil ist, das man es nicht dauernd über den Winter laden kann, wenn die Batterie voll ist schaltet der Can Bus ab, und mann kann erst wieder Laden wenn man die Zündung erneut betätigt.

Ich habe das "BAAS BA80 Automatiklader 800mA 6/12 V" Ladegerät, ich finds gut.

also in meiner Bedienungsanleitung der F800 gibt es, so weit ich es sehe, keine Anleitung dazu, wie man über die Bordsteckdose mit einem normalen Ladegerät laden kann.

am 26. Mai 2016 um 12:29

Zitat:

@navec schrieb am 26. Mai 2016 um 11:23:18 Uhr:

also in meiner Bedienungsanleitung der F800 gibt es, so weit ich es sehe, keine Anleitung dazu, wie man über die Bordsteckdose mit einem normalen Ladegerät laden kann.

Nicht Direkt, aber ohne Zündung lädt da gar nichts, hier mal ein Auszug aus meinem Bordbuch.

und wo steht da etwas mit Zündung und das man dazu auch ein normales Ladegerät verwenden kann?

am 26. Mai 2016 um 18:45

Zitat:

@navec schrieb am 26. Mai 2016 um 16:30:39 Uhr:

und wo steht da etwas mit Zündung und das man dazu auch ein normales Ladegerät verwenden kann?

weil ohne Zündung an, der Canbus die Leitung nicht frei gibt, Ladegerät dran und Zündung wieder aus. Bei mir funktioniert es so. Der Can bus soll Überladung verhindern. Deshalb schaltet das Steuergerät die Leitung auch ab wenn die Batterie voll ist.

Habe meine ,naja war ne 1100,die letzten fünf Jahre nur über die Steckdose geladen. Im Herbst ran im Frühjahr ab. Batt. war immer fit,und das wird bei der 850 genau so funktionieren.Das man da die Zündung an schalten muß ist mir neu.Hatte Erhaltungsgerät vom "Polo" .

Lg Mike

am 27. Mai 2016 um 9:07

Zitat:

@mauritzki schrieb am 27. Mai 2016 um 06:49:02 Uhr:

Habe meine ,naja war ne 1100,die letzten fünf Jahre nur über die Steckdose geladen. Im Herbst ran im Frühjahr ab. Batt. war immer fit,und das wird bei der 850 genau so funktionieren.Das man da die Zündung an schalten muß ist mir neu.Hatte Erhaltungsgerät vom "Polo" .

Lg Mike

Meine Bj 2005 Boxxer lädt nur einmal, zumindest ist die Ladelampe (takt ladung) nach zwei drei Tagen aus. Ich hab es dann allerdings keine woche mehr dran, dann lass ich es diesen Winter mal nen Monat dran und schau ob es dann nach parr Tagen wieder lädt.

Zitat:

@allroadv6 schrieb am 26. Mai 2016 um 18:45:09 Uhr:

Zitat:

@navec schrieb am 26. Mai 2016 um 16:30:39 Uhr:

und wo steht da etwas mit Zündung und das man dazu auch ein normales Ladegerät verwenden kann?

weil ohne Zündung an, der Canbus die Leitung nicht frei gibt, Ladegerät dran und Zündung wieder aus. Bei mir funktioniert es so. Der Can bus soll Überladung verhindern. Deshalb schaltet das Steuergerät die Leitung auch ab wenn die Batterie voll ist.

ich hatte gefragt, wo man deiner Bedienungsanleitung entnehmen kann, dass und wie man bei CAN-Bus-überwachter 12V-Dose mit normalem Ladegerät laden kann....das kann man deinem Bild-Anhang nicht entnehmen und darum ging es.....

 

Zitat:

@mauritzki schrieb am 27. Mai 2016 um 06:49:02 Uhr:

Habe meine ,naja war ne 1100,die letzten fünf Jahre nur über die Steckdose geladen. Im Herbst ran im Frühjahr ab. Batt. war immer fit,und das wird bei der 850 genau so funktionieren.Das man da die Zündung an schalten muß ist mir neu.Hatte Erhaltungsgerät vom "Polo" .

Lg Mike

das mit der "Zündung an" bezog sich auf Motorräder mit CAN-Bus-überwachter 12V-Dose. Da die 850er und die 1100er offensichtlich keine CAN-Bus-überwachte Dose haben, ist diese Aussage sowieso irrelevant.

am 29. Mai 2016 um 20:05

Zitat:

@navec schrieb am 29. Mai 2016 um 18:28:23 Uhr:

Zitat:

@allroadv6 schrieb am 26. Mai 2016 um 18:45:09 Uhr:

 

weil ohne Zündung an, der Canbus die Leitung nicht frei gibt, Ladegerät dran und Zündung wieder aus. Bei mir funktioniert es so. Der Can bus soll Überladung verhindern. Deshalb schaltet das Steuergerät die Leitung auch ab wenn die Batterie voll ist.

ich hatte gefragt, wo man deiner Bedienungsanleitung entnehmen kann, dass und wie man bei CAN-Bus-überwachter 12V-Dose mit normalem Ladegerät laden kann....das kann man deinem Bild-Anhang nicht entnehmen und darum ging es.....

das Baas ladegerät funktioniert, möglich das manche nicht gehen. eventuell hatte ich Glück.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. BMW
  5. Batterie im eingebauten Zustand über Zubehörsteckdose laden?