ForumBMW
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. BMW
  5. Leere Batterie!

Leere Batterie!

Themenstarteram 22. März 2008 um 13:42

Hallo,

heute habe ich den Ladegerät Tronic H-3056 beim Lidl gekauft. Ich habe es an einer 12 Volt 4Ah Batterie angeschlossen. Ich sehe das der grüne LED-anzeiger nicht leuchtet. Kann es sein, dass die Batterie ganz leer ist und das Gerät nicht lädt oder dass, das Gerät defekt ist.

Könnt Ihr mir einen Typ geben?

Mit freundlichen Grüßen

Johan

Ähnliche Themen
16 Antworten

komplett entladene batterien werden von diversen ladegeräten nicht erkannt ja. um sie zu laden müsste man erst entweder anfangs ein anderes ladegerät verwenden, oder eine andere batterie parallel zur zu ladenden batterie schalten, damit das ladegerät eine angeschlossene batterie erkennt und arbeiten kann

Hallo hatte das gleiche Problem.

Außerdem habe ich das Ladegerät im Verdacht die Batterie meiner cb450s auf dem "Gewissen " zu haben.

Die CB 450S ist das ganze Jahr über angesprungen jetzt habe ich vor dem Winter das LIDL Ladegerät gekauft und wollte damit die Batterie frischhalten.

Letzte Woche dann wollte ich die Honda zum laufen bringen.

Nichts ging, Batterie mußte überbrückt werden und Ladegerät hat volle Batterie angezeigt.

Also ich trau dem Teil nicht mehr.

Hab bei POLO ein wesentlich teureres gekauft und hoffe dass damit die neue Batterie länger hält.

Gruß Andreas

Hallo Leidensgenossen

Schaut mal bei Conrad vorbei, die sind ganz gut bestückt. Aber alles was ich von Lidl hab ist schon im Kübel, denn die Qualität ist katastrophal.

Hallo Leidensgenossen

Wenn ihr eine normale Blei-Säure Batt. habt und diese ist über Wochen tiefleer dann wird sie kaputt sein. Anders mit einer Gelbatt. die hält das ein Monat aus ist aber dann nur mehr mit einem Profi Impulslader zu wecken. Mißt mal mit einem Voltmeter die Leerlaufspannung, ist die unter 12V nach kurzem laden, dann schmeißt sie weg.Solltet ihr ne Gel haben,schreibt mir. L.G.

Zitat:

Original geschrieben von pilatusb4

Hallo hatte das gleiche Problem.

Außerdem habe ich das Ladegerät im Verdacht die Batterie meiner cb450s auf dem "Gewissen " zu haben.

Die CB 450S ist das ganze Jahr über angesprungen jetzt habe ich vor dem Winter das LIDL Ladegerät gekauft und wollte damit die Batterie frischhalten.

Letzte Woche dann wollte ich die Honda zum laufen bringen.

Nichts ging, Batterie mußte überbrückt werden und Ladegerät hat volle Batterie angezeigt.

Also ich trau dem Teil nicht mehr.

Hab bei POLO ein wesentlich teureres gekauft und hoffe dass damit die neue Batterie länger hält.

Gruß Andreas

Hast Du auch regelmässig Wasser nachgefüllt oder war es eine wartungsfreie/Gel-Batterie?

Felix,

der so auch mal einen Säureakku gekillt hat

am 24. März 2008 um 18:09

Hallo,

Wollte meine R 1100 RT heute aus dem Winterschlaf erwecken, aber vergebens.

Habe mein Ladegerät vom Typ: Fritec Ladeprofi BV 11800

http://www.fritec.de/.../index.php?...

an die Bordsteckdose angesteckt.

Zur Info: "Hatte die Maschine seit 31.10.07 nicht mehr im Betrieb, d.h. eingemottet in der Tiefgarage mit Plane bedeckt.

Bei der Zündung war alles Mäusetot, keine einzige Spur von einem Funken Elektrizität"

Nach dem Anstecken leuchten zwei Lämpchen am Gerät:

1. grün, d.h. das Ladegerät Strom hat

2. rot, Kontrolllämpchen für Fehler.

Die Batterie ist relativ neu.

Laut Rech. vom Vorbesitzer 02.04.2007 bei BMW-Händler gekauft.

Wahrscheinlich eine Gel-Batterie, bin mir aber nicht 100% sicher.

Was heisst das jetzt für mich?

Ist sie so tiefentladen, dass jede Reanimationsversuch zwecklos bleibt?

Hilfe !!!!

Zitat:

Original geschrieben von rezart_r1100rt

Hallo,

Was heisst das jetzt für mich?

Hallo, wenn du aus "der Nähe" nicht mal schreiben kannst,

ob es ein Gel - oder Bleiakku ist:confused:,

dann rat ich dir, beeile dich........

ist ja nicht mal ein Jahr alt, der Akku.......

und geh zum BMW-Händler......

versuch dein "Glück" auf Garantie.

Der kann dir dann sagen, was für´n Akku es ist,

kann ihn laden und evtl. umtauschen.

Und wenn er nicht läd und nicht umtauscht,

dann laß dich nicht für viel Geld, zur Neuen verführen,

sondern kauf/bestell dir für wenig Geld,

(wie viele,viele Jahre früher) nen Bleiakku

(bei Louis/Polo..oder so) und freu dich die nächsten Jahre.

Gruß Bonko

Hallo, wenn du aus "der Nähe" nicht mal schreiben kannst,

Gruß Bonko

Hallo Bonko

Du hast mit deinen Tipps voll Recht. Ist mir genauso gegangen. Diese Gelbatt. taugen für Wenig- und Kurzstreckenfahrer nicht. Ich bin auch auf eine 19 Ah Säurebatt. umgestiegen, hatte aber dann Probleme denn beim Starten mißt die Elektronik die Spannung und wenn diese unter 10V geht wird das ABS nicht angesteuert und funzt daher nicht. Da muß man sich eine Batt. kaufen mit genug Startleistung, die wieder fast so teuer wie eine Gel ist. Du brauchst ca. 200 A Startstrom mit mind. 10V Spannung. Es ist zu heulen. Alles Liebe Wolfgang

Noch was liebe Freunde.

BMW hat ein Forum www.flyingbrick.de , dort findet ihr die hellsten Köpf mit guten Tipp rund ums Bike.

am 24. März 2008 um 23:42

Vielen Dank Bonko und hocke1

für euren Tipps.

Wie es aussieht habe ich die Batterie gekillt. 5 Monate Winterschlaf war definitiv zu viel des guten.

Danke trotzdem. Habe für den nächsten Winter daraus gelernt.

am 26. März 2008 um 0:32

Problem gelöst mit Happy End ;-)

Beim BMW-Händler angerufen, erfahren dass ich eine Gel-Batterie hatte und dass ich sie endgültig gekillt habe.

Tja 5 Monate gar nicht um mein Baby gekümmert, hat sich gerächt auf grausamer Weise.

Nagelneue Batterie heute beim Motorradzentrum in München für 135,58 € inkl. MwSt. gekauft.

Linke Verkleidung abmontiert, alte raus, neue rein, Verdeckung wieder rauf, fertig.

Fazit der Geschichte:

Nie überwintern ohne Batterie Ausbau, oder abklemmen, oder zumindest in regelmäßigen Abständen frischhalten über die Bordsteckdose.

Man lernt wahrscheinlich nie aus.

Ja, es brummt wieder, ist das ein schönes Gefühl... brummmmm.......brummmmm.........

Bekomme ich die alte batterie?

Adresse würde dann per PN kommen :D

Felix

Nagelneue Batterie heute beim Motorradzentrum in München für 135,58 € inkl. MwSt. gekauft.

-------------------------------------------------------------------

Na wenn deine neue Batt. 10X soviel gekostet hat,

wie meine Neue (vor nem Jahr),

dann wünsch ich dir 10X mehr Spaß damit.

Mußt jetzt aber nicht 10X mehr starten..........

das geht dann ja auch 10X mehr auf den Anlasser:D

Gruß Bonko

Deine Antwort
Ähnliche Themen