ForumW246 & W242
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. B-Klasse
  6. W246 & W242
  7. B 220 CDI, B 250 BE

B 220 CDI, B 250 BE

Mercedes B-Klasse W246
Themenstarteram 13. Januar 2012 um 17:15

Neue Infos zu den stärkeren Motoren:

08.01.2012 B 220 CDI BE & B 250 BE

Während in der nächsten Woche die Auslieferung des neuen 7G-DCT Doppelkupplungsgetriebe in der B-Klasse starten soll, werden in 2012 auch zwei neue Motorenvarianten erhältlich sein. Ab September 2012 kommt die 2,0 Liter Variante des M270 (er wird derzeit im B 180 und B 200 in der 1,6 Liter Version verbaut) mit 211 PS. 2012 wird dieser Motor auch längs als M274 in verschiedenen Mercedes Baureihen mit Heckantrieb erscheinen und den M271 EVO mit 1,8 Liter Hubraum (180, 200 & 250) ablösen.

Im Dezember 2012 kommt dann die Top-Diesel Motorisierung mit 170 PS als B 220 CDI. Das Drehmoment wird vermutlich durch das 7G-DCT Getriebe auf 350 NM begrenzt sein. Das OM651 Derivat wird wie auch die Längsvarianten über 2,1 Liter Hubraum verfügen und nicht über 1,8 (wie der B 180 CDI und B 200 CDI)

Quelle: jesmb.de

Mich wundert dass der B250 die wohl die selbe Leistung haben wird wie in der C-Klasse etc..

Bisher ist der B immer eine Nummer schlechter behandelt worden.

(B180 122 statt wie C180 156 PS, dasselbe bei den 200ern).

Gruß

Engelbert

Ähnliche Themen
17 Antworten

Nur zur Vollständigkeit:

Automatikversion wird seit 10.01.2012 ausgeliefert, habe meinen am 12.01.2012 geholt.

Zitat:

Original geschrieben von Niederrhein

Nur zur Vollständigkeit:

Automatikversion wird seit 10.01.2012 ausgeliefert, habe meinen am 12.01.2012 geholt.

Und noch nicht über die Automatik berichtet ... ich hoffe da kommt noch ein ausführlicher erFAHRungsbericht.

Danke vorab!

Zitat:

Original geschrieben von ChristophGrimm

Zitat:

Original geschrieben von Niederrhein

Nur zur Vollständigkeit:

Automatikversion wird seit 10.01.2012 ausgeliefert, habe meinen am 12.01.2012 geholt.

Und noch nicht über die Automatik berichtet ... ich hoffe da kommt noch ein ausführlicher erFAHRungsbericht.

Danke vorab!

Jaaaaa, laß hör´n Mann.

Insbesióndere mit dem B 200 BE (Diesel sind eh am Ende)

Gruß

Bernd

Hab schon ausführlich geschrieben. Schaut hier:

http://www.motor-talk.de/.../...ciency-benziner-w246-t3691573.html?...

Moin EngelbertHumperdinck,

danke für die Info, ich habe derzeit noch meinen C 220 CDI T der bisher, bis auf das seinerzeit beschriebe "Motor-Stottern" bei 1200 U/min, super gut gelaufen ist ( 77 000 Km)....das Ruckeln/Stottern wurde damals durch eine neue Software übrigens sofort behoben.

Nun stehe ich aber vor der Frage, was ich mir im Juni 2012 zulegen soll, wie gesagt, der neue B fällt mir bis auf einige Kleinigleiten, so finde ich die dicken drei Lüfter im Armaturenbrett grotten häßlich, was mich aber noch viel mehr vom Kauf abhält bzw. abhalten hat, sind die schwachen CDI-Motor, ich frage mich ehrlich was DB sich dabei denkt, erst zu einem so späten Zeitpunkt angemessene Motor in die Produktion aufzunehmen, vor allem wo VW, Audi und auch BMW deutlich stärkere Motoren anbietet und damit der neuen B-Klasse sicherlich viele Käufer abnimmt.

Ich habe hier im Forum zwar gelesen, dass einige mit derzeit angebotenen Motoren zufrieden sind und die Leistungen für ausreichend halten, mir jedenfalls und unter der Maßgabe, dass ich nur Automatik fahre, sind die derzeitigen B-Motoren einfach zu schwach, wobei es mir nicht um die Höchstgeschwindigkeit geht, meinen 220 CDI fahre ich auch nur selten aus, aber beim Überholvorgängen sind 170 PS sehr nützlich und bieten mir Sicherheit.

Na, jedenfalls noch mal Danke für Deine Hinweise auf die 220/250 Motoren, mal sehen ob ich so lange warte oder mich dann doch für einen Audi Q 5 oder BMW entscheide, was ich nur ungern möchte, denn ich fahre seit 1975 DB (W115/240D) ....

Gruß

frühdabei alias Kalle

Zitat:

Original geschrieben von fruehdabei

Ich habe hier im Forum zwar gelesen, dass einige mit derzeit angebotenen Motoren zufrieden sind und die Leistungen für ausreichend halten, mir jedenfalls und unter der Maßgabe, dass ich nur Automatik fahre, sind die derzeitigen B-Motoren einfach zu schwach, wobei es mir nicht um die Höchstgeschwindigkeit geht, meinen 220 CDI fahre ich auch nur selten aus, aber beim Überholvorgängen sind 170 PS sehr nützlich und bieten mir Sicherheit.

Du solltest mal ne Probefahrt machen mit dem B 200 CDI mit 136 PS (100 kw). Vielleicht sagst Du danach : Wau, hätte ich nicht gedacht und kaufst ihn Dir. Überholvorgänge sind auf der Landstraße überhaupt kein Problem, gerade mit dem neuen 7G-DCT. Astreines Zusammenspiel von Motor und Getriebe. Die Papierlage als Urteil ist zu wenig.

Zitat:

Original geschrieben von Niederrhein

Zitat:

Original geschrieben von fruehdabei

Ich habe hier im Forum zwar gelesen, dass einige mit derzeit angebotenen Motoren zufrieden sind und die Leistungen für ausreichend halten, mir jedenfalls und unter der Maßgabe, dass ich nur Automatik fahre, sind die derzeitigen B-Motoren einfach zu schwach, wobei es mir nicht um die Höchstgeschwindigkeit geht, meinen 220 CDI fahre ich auch nur selten aus, aber beim Überholvorgängen sind 170 PS sehr nützlich und bieten mir Sicherheit.

Du solltest mal ne Probefahrt machen mit dem B 200 CDI mit 136 PS (100 kw). Vielleicht sagst Du danach : Wau, hätte ich nicht gedacht und kaufst ihn Dir. Überholvorgänge sind auf der Landstraße überhaupt kein Problem, gerade mit dem neuen 7G-DCT. Astreines Zusammenspiel von Motor und Getriebe. Die Papierlage als Urteil ist zu wenig.

@ fruehdabei

Da kann ich meinem Vorschreiber nur beipflichten. Es ging mir genauso wie dir. Ich fahre bis jetzt E 220 CDI mit 5-Gang Automatik und 170 PS. Deshalb hatte ich erst auf den Benziner 7G-DCT mit 156 PS gesetzt, zwecks gleicher Leistungsentfaltung laut Papier. Dann habe ich, zum Vergleich, dennoch eine Probefahrt mit dem B 200 CDI gemacht. Siehe da, der Motor ist erste Sahne. Er läuft sehr ruhig ( ruhiger und runder als mein jetziger und bedeutend ruhiger als der B 200 BE ), hängt sauber am Gas, zieht problemlos aus dem Drehzahlkeller heraus und hat in meinem subjektiven Empfinden die gleiche Leistung wie mein jetziger E und das ohne Turbogedenksekunde wie mein jetziger Motor. Nach meiner Probefahrt war ich so begeistert von dem Selbstzünder und habe deshalb, ohne wenn und aber, sofort auf den 136 PS Diesel mit 7G-DCT umbestellt. Ich kann dir also nur wärmstens eine Probefahrt ans Herz legen.

Gruß Toolpusher

Zitat:

Original geschrieben von Niederrhein

Zitat:

Original geschrieben von fruehdabei

Ich habe hier im Forum zwar gelesen, dass einige mit derzeit angebotenen Motoren zufrieden sind und die Leistungen für ausreichend halten, mir jedenfalls und unter der Maßgabe, dass ich nur Automatik fahre, sind die derzeitigen B-Motoren einfach zu schwach, wobei es mir nicht um die Höchstgeschwindigkeit geht, meinen 220 CDI fahre ich auch nur selten aus, aber beim Überholvorgängen sind 170 PS sehr nützlich und bieten mir Sicherheit.

Du solltest mal ne Probefahrt machen mit dem B 200 CDI mit 136 PS (100 kw). Vielleicht sagst Du danach : Wau, hätte ich nicht gedacht und kaufst ihn Dir. Überholvorgänge sind auf der Landstraße überhaupt kein Problem, gerade mit dem neuen 7G-DCT. Astreines Zusammenspiel von Motor und Getriebe. Die Papierlage als Urteil ist zu wenig.

So, am Samstag habe ich von meinem Freundlichen einen B 200 CDI mit Automatic von 9 bis 16 Uhr zur Verfügung gestellt bekommen und bin ihn ausführlich, in der Stadt, über Landstraße und rund 80 Kilometer über die Autobahn gefahren.

Nicht schlecht, hängt super am Gas, kommt auch ganz gut von unten raus, doch ganz ehrlich, die fehlenden PS sind dann doch deutlich zu spüren, insbesondere wenn ich auf der Autobahn zwischen 120 - 140 dass Gaspedal kontinuierlich bis zum Anschlag durchdrücke, dann gehen die 170 PS meiner C-Klasse doch anders zur Sache.

Hoffe das die 220 CDI / 250 CDI Motoren nicht mehr lange auf sich warten lassen, dann kann es mit der B-Klasse etwas werden.

Gruß

fruehdabei

Wikipedia schreibt für den B250 Benziner (211 PS) als Starttermin 09/2012 und für den B220 cdi Diesel (170 PS) 12/2012.

Themenstarteram 10. Mai 2012 um 9:16
am 13. Mai 2012 um 19:46

Ich fahre seit 1969 Mercedesfahrzeuge wie 220 D 230 CE 300 E und siet 12 Jahren einen damals brandneuen 430 CLK.Nach langer Prüfung eines Neufahrzeuges hab ich mir einen B 200 zusammengestellt und hätte ihn zum Juni 2012 bekommen können.Nach mehreren Probefahrten kam ich zu der dringenden Überzeugung,dass mir vom Wechsel von dem derzeitig grossen Motor auf 155 PS reduziert doch einiges fehlen könnte.Auf die Frage an meinen Ansprechpartner im Hause Klaus&Co,ob es nicht weitere Kunden in meinem Alter(jetzt im Ruhestand) gäbe,die von einem grösseren Auto nun aus auch ökonomischen Gründen auf einen kleineren PKW umsteigen wollen, doch aber lieber einen etwas stärkeren Motor als zur Zeit 155 PS angeboten bekommen, bekam ich ein klares NEIN zur Antwort.Dies wollte ich nicht glauben und rief die Niederlassung in Kiel an. Hier erfuhr ich , dass ab ca. September 2012 ein neuer Motor mit 211 bzw. 214 PS für die B Klasse(dann B250) wie auch in der neuen A-Klasse eingebaut wird.Da ich bereits einen Kaufvertrag unterschrieben hatte, stellte ich einen Anrag auf Wandlung und kann es schon nicht mehr erwarten, das neue vollausgestattete Fahrzeug in Empfang zu nehmen und den wahrscheinlich noch mehr optimierten Fahrkomfort zu geniessen.

Dietmar Krüger

wieviel NM wird der 220cdi haben??? Sollte eigentlich mehr als der Benziner haben oder? Ich denke 350-380 NM müsste der Motor haben, sonst hat er fast gar keinen Vorteil gegenüber den Benziner außer dem Verbrauch gegenüber.

350 Nm sind für den Diesel angesetzt.

Der B 250 Benziner ist ja ein richtiger GTI Killer mit 6.8 sec auf 100 :eek:

Zitat:

Original geschrieben von Sirsmokealot177

350 Nm sind für den Diesel angesetzt.

Der B 250 Benziner ist ja ein richtiger GTI Killer mit 6.8 sec auf 100 :eek:

350 Nm ist korrekt, mehr hält das Getriebe nicht aus...

Deine Antwort
Ähnliche Themen