ForumCarina, Avensis, Camry
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Toyota
  5. Carina, Avensis, Camry
  6. Avensis t25 einfach ein tolles Fahrzeug!!!

Avensis t25 einfach ein tolles Fahrzeug!!!

Themenstarteram 14. Dezember 2008 um 21:21

Hallo,

bin seit kurzem ein stolzer und zufriedener Besitzer eines Avensis Combi 1,8 Team und muss allen Kritikern leider sagen, dass das Auto ist echt klasse ist, egal ob Verarbeitung oder Fahrdynamik, alles passt. Natürlich ist dieses Fahrzeug kein supersportler, allerdings reicht mir die Power allemal aus um zügig auf der Autobahn mitschwimmen zu können. All das Gemecker über dieses Fahrzeug kann ich nicht verstehn, denn VW und Audi machen es doch bestimmt nicht besser!!

Also, alle die sich einen Avensis 1,8 kaufen möchten, den kann ich nur sagen, tut es einfach und lasst euch nicht von den vielen Miesmachern was anderes einreden.

Wollte ich einfach mal los werden.

 

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 14. Dezember 2008 um 21:21

Hallo,

bin seit kurzem ein stolzer und zufriedener Besitzer eines Avensis Combi 1,8 Team und muss allen Kritikern leider sagen, dass das Auto ist echt klasse ist, egal ob Verarbeitung oder Fahrdynamik, alles passt. Natürlich ist dieses Fahrzeug kein supersportler, allerdings reicht mir die Power allemal aus um zügig auf der Autobahn mitschwimmen zu können. All das Gemecker über dieses Fahrzeug kann ich nicht verstehn, denn VW und Audi machen es doch bestimmt nicht besser!!

Also, alle die sich einen Avensis 1,8 kaufen möchten, den kann ich nur sagen, tut es einfach und lasst euch nicht von den vielen Miesmachern was anderes einreden.

Wollte ich einfach mal los werden.

 

38 weitere Antworten
Ähnliche Themen
38 Antworten

Hey TomTom,

ich kann Dir nur zustimmen. Ich habe meinen jetzt auch 2,5 Wochen und bin sowas von zufrieden.

Gruß Linassos

Das kann ich nur bestätigen.

Fahre seit Februar eine T25 Kombi, 1,8. Bin mehr als zufrieden.

 

Josef

Mit Langzeiterfahrungen kann ich zwar noch nicht dienen, aber seit der Auslieferung unseres nagelneuen t25 2.0 vvt-i Combi Executive im letzten Oktober schwebe ich auf automobilen rosa Wölkchen und bin süchtig nach dem Wagen. Meine Frau und ich sind absolut begeistert und verdammt froh, noch schnell einen Avensis in unserer Wunschaustattung bestellt zu haben - 2 Tage vor Ende der Bestellannahme :)

Zitat:

Original geschrieben von tomtomstay

...All das Gemecker über dieses Fahrzeug kann ich nicht verstehn...

Hallo!

Grundsätzlich finde ich so ein Lob gut, denn es kommt selten vor. Kritik fällt halt oft leichter.

Trotzdem möchte ich noch klarstellen, dass nicht jede Kritik am Avensis nur pauschales "Gemecker" ist. Vieles basiert leider auf negativen Erfahrungen oder Enttäuschungen, die begründet sind und von Leuten kommen, die selbst seit Jahren dieses Auto fahren.

Ich fahre z.B. seit über 5 Jahren einen Avensis 2.4 Combi. Den habe ich damals (Oktober 2003) neu gekauft und kann leider auch von einigen Defekten und Schwächen berichten. Hier aber nicht - das habe ich an anderer, passender Stelle im Forum schön öfter getan.

Nur soviel: Manche Defekte an meinem Avensis scheinen "Einzelfälle" zu sein, andere finden sich bei zahlreichen Fahrzeugen genauso wieder, sind also offensichtlich typische Schwächen der Baureihe. Ein aktuelles Beispiel von meinem doch mal, weil es hier genau passt: beide Scheinwerfer sind inzwischen zu totalen Funzeln mutiert, weil nämlich beide Projektionslinsen von innen völlig blind sind. Ein Austausch ist unvermeidbar und wird demnächst vorgenommen, denn jeder Uralt-Wagen mit Standard-H 4- Scheinwerfern hat inzwischen deutlich besseres Licht und auch der TÜV hat das bei der letzten HU festgestellt. Nach nur 58.000 km! Soviel dazu. Und jetzt geb´mal im Avensisforum (www.avensis-forum.de) "Scheinwerfer" als Suchbegriff ein - dann wirst Du sehen, was ich mit typischen Schwächen meine: Alleine mein Beitrag "Feuchtigkeit Scheinwerfer" dort hat inzwischen 610 Antworten und wurde 17.161 mal aufgerufen. Und das ist nur ein Thread von vielen zu diesem Thema dort.

Wer also das "Gemeckere" mal aufmerksam liest und sachliche Kritik von pauschalem Negativ-Unsinn trennt, kann durchaus davon profitieren, weil er z.B. bei der geplanten Anschaffung eines gebrauchten Avensis genau auf die Schwachpunkte achten kann.

Ich wünsche trotzdem allen, die mit ihrem Avensis rundum zufrieden sind, dass das auch so bleibt und noch viel Spaß mit ihrem Auto. Pauschal schlecht ist der Avensis nämlich nicht und einen Vergleich mit Passat und Co. braucht er jedenfalls auch nicht zu scheuen.

Gruß

Dichterfürst

Zitat:

Original geschrieben von Dichterfürst

Zitat:

Original geschrieben von tomtomstay

...All das Gemecker über dieses Fahrzeug kann ich nicht verstehn...

Hallo!

Grundsätzlich finde ich so ein Lob gut, denn es kommt selten vor. Kritik fällt halt oft leichter.

Trotzdem möchte ich noch klarstellen, dass nicht jede Kritik am Avensis nur pauschales "Gemecker" ist. Vieles basiert leider auf negativen Erfahrungen oder Enttäuschungen, die begründet sind und von Leuten kommen, die selbst seit Jahren dieses Auto fahren.

Ich fahre z.B. seit über 5 Jahren einen Avensis 2.4 Combi. Den habe ich damals (Oktober 2003) neu gekauft und kann leider auch von einigen Defekten und Schwächen berichten. Hier aber nicht - das habe ich an anderer, passender Stelle im Forum schön öfter getan.

Nur soviel: Manche Defekte an meinem Avensis scheinen "Einzelfälle" zu sein, andere finden sich bei zahlreichen Fahrzeugen genauso wieder, sind also offensichtlich typische Schwächen der Baureihe. Ein aktuelles Beispiel von meinem doch mal, weil es hier genau passt: beide Scheinwerfer sind inzwischen zu totalen Funzeln mutiert, weil nämlich beide Projektionslinsen von innen völlig blind sind. Ein Austausch ist unvermeidbar und wird demnächst vorgenommen, denn jeder Uralt-Wagen mit Standard-H 4- Scheinwerfern hat inzwischen deutlich besseres Licht und auch der TÜV hat das bei der letzten HU festgestellt. Nach nur 58.000 km! Soviel dazu. Und jetzt geb´mal im Avensisforum (www.avensis-forum.de) "Scheinwerfer" als Suchbegriff ein - dann wirst Du sehen, was ich mit typischen Schwächen meine: Alleine mein Beitrag "Feuchtigkeit Scheinwerfer" dort hat inzwischen 610 Antworten und wurde 17.161 mal aufgerufen. Und das ist nur ein Thread von vielen zu diesem Thema dort.

Wer also das "Gemeckere" mal aufmerksam liest und sachliche Kritik von pauschalem Negativ-Unsinn trennt, kann durchaus davon profitieren, weil er z.B. bei der geplanten Anschaffung eines gebrauchten Avensis genau auf die Schwachpunkte achten kann.

Ich wünsche trotzdem allen, die mit ihrem Avensis rundum zufrieden sind, dass das auch so bleibt und noch viel Spaß mit ihrem Auto. Pauschal schlecht ist der Avensis nämlich nicht und einen Vergleich mit Passat und Co. braucht er jedenfalls auch nicht zu scheuen.

Gruß

Dichterfürst

Die Schweinwerfer wurden von Toyota gegen Garantie/Kulanz gegen verbesserte getauscht. Wer nicht zur Wartung fährt oder seine Probleme korrekt vorträgt, der hat dann halt ein Problem auf dem er sitzen bleibt. Ab ihmo Baujahr 2005 oder 2006 sollte gibt es damit eigentlich keine serienspezifischen Probleme mehr.

Zitat:

Original geschrieben von Smartie-24

Wer nicht zur Wartung fährt oder seine Probleme korrekt vorträgt, der hat dann halt ein Problem auf dem er sitzen bleibt.

Vorsicht mit solchen Unterstellungen!!!

Mein Fahrzeug wird von anfang an regelmäßig bei dem Toyota-Händler gewartet, bei dem ich es auch gekauft habe.

Bei meinem Fahrzeug wurden auch bereits einige defekte Teile auf Garantie getauscht, z.B. Wasserpumpe, Lenkgetriebe und beide Heckklappendämpfer.

Außerdem gehöre ich zu den wenigen, bei denen beim 2.4 das Motorsteuergerät komplett auf Garantie getauscht wurde, da sämtliche 2.4-Liter anfangs nicht mal annähernd die versprochene V-max erreicht haben.

Das Problem betraf mindestend in den ersten beiden Produktionsjahren übrigens alle 2.4-Liter - trotzdem wurde nur bei ganz wenigen Fahrzeugen nach persönlicher Reklamation bei Toyota in Köln, anschließender Einzelfallprüfung und damit Verbunden mehreren Werkstattaufenthalten mit Leistungsprüfung, Gutachten, etc. das Steuergerät kostenlos getauscht, weil die meisten Betroffenen diesen Schriftverkehr und Aufwand nämlich gescheut haben.

Ich nicht! Ich bin also durchaus in der Lage, meine Probleme korrekt vorzutragen und meine Garantieansprüche durchzusetzen!

Bis zum Alter von drei Jahren hatte mein Avensis auch keinerlei Probleme mit den Scheinwerfern. Das Problem tritt erst jetzt auf. Die Garantie endet aber nach 3 Jahren und die Anschlussgarantie (bis 5 Jahre) umfasst nicht mehr die Scheinwerfer, sondern nur noch bestimmte Bauteile (Getriebe, Motor, etc.)

Selbstverständlich werde ich beim Austausch der Scheinwerfer Kulanzantrag stellen. Ob diesem statt gegeben wird, wird sich zeigen.

Und außerdem: Garantie, Kulanz oder nicht - mit der Tatsache, dass nunmal die Scheinwerfer eine bekannte und verbreitete Schwachstelle beim Avensis sind oder waren, hat das wohl auch nichts zu tun.

Also bitte hier keinen Unsinn und Unterstellungen schreiben, wenn man keine Ahnung hat!!!

Gruß

Dichterfürst

Mein Scheinwerfer ist nicht nur blind, sondern mir ist jetzt auch noch die Lampenfassung gebrochen.

Kulanz wurde von Toyota Schweiz abgelehnt, weil sie den Scheinwerfer als Verschliessteil anschauen und weil meiner schon 4 Jährig ist und 167tkm runter hat.

Dass es sich dabei um einen Materialfehler handelt, ignoriert die Firma einfach.

Trotzdem gehöre auch ich zu den zufriedenen Avensis-Fahrern - trotz einige Defekten. Entscheidend für mich ist die völlige Problemlosigkeit und die absolute Zuverlässigkeit während der letzten zwei Jahre. Und dabei habe ich den Wagen doch immer wieder gefordert (volle Beladung, als Zugfahrzeug, als "Wohnmobil" usw.).

Ich finde vor allem die Motor/Getriebekombination noch immer sehr gut.

Habe den 2003er t25 (coupe) 1.8 V V T i damals mit 13000 auf der Uhr und 1 Jahr alt für 16000 gekauft.

Und bis jetzt mit Einhaltung der Ölwechselintervalle und alle 60000 Zündkerzen & Lüfis neu rennt er jeden Tag.

Ob Kurzsrecke oder Autobahn, ich fordere ihm permanent Leistung ab, ohne Probleme. Und gerade auf der Autobahn kommen viele BMWs nicht hinterher. Ab 160 bekommt man die Nockenwellensteuerung mit und der zieht bis 230 durch.

Gut, die Scheinwerfersache . . . war wohl zu billig produziert. Habe mir aber aus nem Unfallwagen 2 neue Front-SW besorgt, bei denen der Reflektor aus Vollguss ist. Ohne wegbrechende Stege die beim Stecker abziehen schon den Geist aufgeben (darf einfach nicht passieren).

Und die Linsentrübung ist nach einiger Zeit bei allen SW der Fall (auch Xenon, ob DE - SW oder normale). Das ist ein Schmutzbelag der sich überall ablagert. Vorallem dort wo oft heftige Temperaturwechsel statt finden (Elektrische Bauteile) und dann kommt die Luftfeuchtigkeit- action noch dazu . . . Das bekommt man aber schnell weggewischt. Und Wassereinbruch bei den Heckleuchten hatte ich zu beklagen. Lag aber daran das sich Staub/Schmutz Stück für Stück zwischen die Dichtung gedrückt hat. Habe mir bei Toyota 2 neue (kostenlos) geben lassen. Und achte nun bei der Wagenwäsche drauf, dass alle Tür- und Klappen- spalte richtig durchgespühlt werden.

Ansonsten geile Kiste!! . . . wenn man da den Passat ansieht wo die Innenraumverkleidung fast komplett aus Plaste ist, bin ich mit dem Preis- Leistungs- verhältnis sehr zufrieden. Und ich glaube VW ist die Nr.1 in Sachen Rückruf und Kunde ist Werkstester.

Zitat:

Original geschrieben von Lord HAGEN

Habe den 2003er t25 (coupe) ...

Coupé? :eek: Genial, damit dürftest du ein Einzelstück haben. ;) Du meinst sicher Fließheck, oder?

Zitat:

Original geschrieben von Nelke3

Zitat:

Original geschrieben von Lord HAGEN

Habe den 2003er t25 (coupe) ...

Coupé? :eek: Genial, damit dürftest du ein Einzelstück haben. ;) Du meinst sicher Fließheck, oder?

Ist doch alles das Selbe . . . kürzer, aerodynamischer und sieht besser aus ^^

Zitat:

Original geschrieben von Smartie-24

Die Schweinwerfer wurden von Toyota gegen Garantie/Kulanz gegen verbesserte getauscht.

Worin liegt die Verbesserung? Höhere Traglast oder größere Wurfweite? :D :cool:

Also zum Thema Scheinwerfer muss ich sagen:

Es ist richtig dass in den Modellen die 2003-2004 gebaut wurden die Scheinwerfer nicht den Qualitätsansprüchen eines Toyota genügen.

Aber ich weiss auch nicht warum scheinbar die Händler so unterschiedlich auf dieses Problem reagieren...

Bei meinem Händler war es so das ich hingefahren bin um ein Birnchen wechseln zu lassen daraufhin hat er zu mir gesagt dass diese Scheinwerfer eine fehlerhafte Baureihe sind und dass Toyota davon weiss. Ich hab zwei neue einer neueren Baureihe bekommen und hab seit dem nie wieder Probleme damit gehabt.... völlig umsonst... und meine Garantie war da auch schon über 1Jahr abgelaufen...

So sollte das eigentlich laufen wenn etwas fehlerhaftes eingebaut wird..........

Genau so sollte das laufen und tut es auch - es sei denn, man ist Schweizer und möchte einen solchen Kulanzanspruch bei Toyota Schweiz AG geltend machen.

Dann nämlich wird einem weis gemacht, dass keine Konstruktionsfehler vorliegen beim Avensisscheinwerfer und dass man mit gewissen Kosten für Reparaturen rechnen muss.

So geschehen bei mir neulich.

Trotzdem immer noch zufrieden mit dem Avensis, auch wenn der nächste kaum wieder ein Avensis wird.

Hallo,

ich muß diesen Thread noch einmal bemühen, weil es hier unter anderem um die mangelhaften Scheinwerfer des Avensis ging. Jetzt kann ich etwas dazu und auch noch zum Thema "Kulanz" bei Toyota beitragen:

Wie schon weiter oben geschildert waren beide Scheinwerfer meines Avensis defekt und mussten ausgetauscht werden. Dies wurde inzwischen erledigt. Die Kosten betrugen insgesamt 651,44 Euro.

Jetzt kommt´s:

Über meinen Toyota-Händler wurde Kulanzantrag gestellt.

Dieser wurde abgelehnt, mit der Begründung, das Fahrzeug wäre schon zu lange aus der Garantiezeit draussen.

Sicher, das Fahrzeug ist inzwischen 5 Jahre und 3 Monate alt, aber es hat aktuell erst 59.150 km runter. Außerdem wurde es bisher regelmäßig und genau nach Herstellervorgaben in ein und derselben Toyota-Markenwerkstatt (wo ich es auch als Neuwagen gekauft habe) gewartet.

Also habe ich selbst noch einmal einen freundlichen Brief an Toyota formuliert und schriftlich höflich um erneute Prüfung des Falles und Kulanz gebeten.

Heute kam die Antwort. Nach nur 3 Tagen!!! Aber das ist auch die einzige gute Nachricht daran.

Der Kulanzantrag wurde wieder, bzw. endgültig abgelehnt.

Wichtigster Satz im ansonsten recht allgemein gehaltenen Schreiben:

" (...) Im vorliegenden Fall müssen wir um Ihr Verständnis bitten, dass insbesondere das Alter Ihres Fahrzeuges eine Kulanzregelung nicht mehr zulässt. (...)"

Natürlich ist mir bewußt, dass Kulanz eine freiwillige Sache des Herstellers ist. Trotzdem lernen wir hieraus:

Erstens:

Während andere Hersteller inzwischen teilweise bereits 5 oder gar 7 Jahre Garantie bieten (z.B.einige Koreaner) gilt ein 5 Jahre altes Fahrzeug bei Toyota offensichtlich schon als so uralt, dass Defekte völlig normal sind.

Zweitens:

Auch die Tatsache, dass Scheinwerfer noch nicht einmal 60.000 km halten, scheint man als Toyota-Fahrer akzeptieren zu müssen. Nur mal zum Vergleich: Mein Avensis hat immer noch die ersten Bremsbeläge, während die Scheinwerfer schon am Ende waren.

Scheinwerfer als Verschleißteil noch vor den Bremsen? Für Toyota offensichtlich ganz normal.

---

Der Avensis T25 also ein tolles Fahrzeug? Na ja. Mängel hatte meiner schon genug - die Scheinwerfer waren immerhin längst nicht der erste Defekt.

Noch schlimmer ist aber die Einstellung, wie Toyota mit diesen Problemen umgeht.

Mit der einst bei Toyota gepriesenen Kundenzufriedenheit und Qualität hat das jedenfalls definitiv nichts mehr zu tun. "Setzen, sechs!!!"

Ich kann nur hoffen, dass möglichst viele Leute das hier lesen und die oben geschilderte "Kundenfreundlichkeit" von Toyota bei der nächsten Fahrzeug-Kaufentscheidung berücksichtigen.

Ich werde aus dieser Entscheidung ganz sicher meine Konsequenzen ziehen.

Gruß

Dichterfürst

 

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Toyota
  5. Carina, Avensis, Camry
  6. Avensis t25 einfach ein tolles Fahrzeug!!!