ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Autos mit durchgehendem Lichtband/Scheinwerfer

Autos mit durchgehendem Lichtband/Scheinwerfer

Themenstarteram 12. Oktober 2020 um 23:26

Der neueste Schrei der Lichtdesigner ist jetzt das durchgehende Lichtband vorne. Das habe ich jetzt vermehrt bei Dunkelheit gesehen.

Ich bin erstaunt, dass diese erlaubt sind. Ich dachte immer, Tagfahrlicht ist beim Einschalten des Ablendlichts auszugehen? :confused:

Wie findet ihr es?

Meine Meinung: jetzt wirds langsam zu wild. Denn die Dinger lenken viel zu sehr ab. Nicht umsonst ist sonstige Discobeleuchtung am Auto verboten. Eine spezielle Funktion ist ebenso nicht vorhanden. Oder haben sie tatsächlich irgend einen Nutzen, von denen ich bisher nichts mitbekommen habe?

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@stero111 schrieb am 13. Okt. 2020 um 10:52:29 Uhr:

Braucht kein Mensch... Treibt nur den Preis hoch ohne irgendwelchen praktischen Nutzen.

Natürlich hat es einen Nutzen. Ein Motorradfahrer erkennt so, dass es sich um einen PKW handelt und nicht zwischen den Scheinwerfern hindurchfahren kann. Du musst es dir lediglich schön reden und anders war ja schon immer toll - zumindest für einige.

71 weitere Antworten
Ähnliche Themen
71 Antworten

Ich bin schon froh, das jetzt jedes Auto permanent irgendeine Beleuchtung hat. Komplett unbeleuchtete Fahrzeuge in der Nacht gibt es jetzt ja nicht mehr.

Ich finde, die Hersteller machen die letzten Jahre einen guten Job, die Autos werden immer ansehnlicher.

 

Man kann sich natürlich aus allem ein Problem konstruieren und sich darüber aufregen statt einfach zu denken "gefällt mir nicht".

Aber dann würde das v&s Forum nicht existieren. :P

Zitat:

@Ostelch schrieb am 19. Oktober 2020 um 13:15:22 Uhr:

Zitat:

Welche aktuellen Modelle haben denn diese Lichtbänder vorn?

Grüße vom Ostelch

Hallo,

VW ID.3.

 

Grüße,

diezge

Zitat:

@Ben_F schrieb am 20. Oktober 2020 um 14:28:04 Uhr:

Ich finde, die Hersteller machen die letzten Jahre einen guten Job, die Autos werden immer ansehnlicher.

Man kann sich natürlich aus allem ein Problem konstruieren und sich darüber aufregen statt einfach zu denken "gefällt mir nicht".

Aber dann würde das v&s Forum nicht existieren. :P

Natürlich wenn man ein knick in der optik hat....das was auf den straßen teilweiße unterwegs ist, ist eine mischung aus Kühlergrill und Space shuttle.

Zum Glück sind Geschmäcker verschieden und es steht dir nicht zu über meinen Geschmack zu urteilen. ;)

Zitat:

@rambonaut schrieb am 21. Oktober 2020 um 04:07:28 Uhr:

 

Natürlich wenn man ein knick in der optik hat....das was auf den straßen teilweiße unterwegs ist, ist eine mischung aus Kühlergrill und Space shuttle.

das hat aber jetzt nicht soviel mit den Lichtbändern zu tun und hässliche Autos gab es auch schon immer.....

Das Problem ist eher, dass die Hersteller seit Jahren mehr Wert auf die optische Wahrnehmung und Ausstattung legen, als auf zuverlässige Mechanik. An der Mechanik wird nämlich am meisten gespart, auf Kosten der Kundschaft.

 

Ein Auto das nur Aufmerksamkeit erregt oder das eigene Ego befriedigt, aber dessen (z.b.) Steuerkette oder Ölabstreifringe nach lächerlichen Laufleistungen aufgeben, ist ein schlechtes Auto. Da kann es noch so toll aussehen.

 

Naja, Hauptsache die Manager haben ihre finanziellen Interessen gewahrt und den Gewinn maximiert. Nach mir die Sintflut.

Ja - Design, Marketing und Image sind mitunter wichtiger als zuverlässige Technik;

der Trend zum Wegwerfprodukt, das trotzdem "premiumteuer" ist, gilt nicht nur für Appleprodukte u.a. , sondern auch für Autos, v.a. wenn die Hersteller sichn nicht mehr als Autoproduzenten, sondern als Technologiekonzerne verstehen...

frei aus dem Lateinischen: "o Tesla, o mores..."

Weiß nicht was ihr alle habt... mehr Licht= besser gesehen werden= mehr Sicherheit.

 

Ich finde es schaut bei einzelnen Modellen sehr gut aus.

 

Gruß

Zitat:

@FloX35 schrieb am 21. Oktober 2020 um 23:35:02 Uhr:

....

Ich finde es schaut bei einzelnen Modellen sehr gut aus.

Gruß

habe ich auch schon geschrieben, z.B. beim Arteon...

Erinnert mich an.... :D

Bert

Sehe das "neutral". Blenden tut da nix, und ablenkend empfinde ich die jetzt auch nicht. Wer sich von so etwas banalem beim Autofahren ablenken lässt, sollte sich auf ADS prüfen lassen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Autos mit durchgehendem Lichtband/Scheinwerfer