ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. KFZ-Zulassungsstelle verweigert Auto-Zulassung wegen fehlendem KÜS Stempel

KFZ-Zulassungsstelle verweigert Auto-Zulassung wegen fehlendem KÜS Stempel

Themenstarteram 29. Januar 2020 um 16:46

Ich habe mir diesen Sonntag ein Auto gekauft, welches angeblich bis Januar 2022 TÜV haben soll.

Am Montag, den 27.01.2020 wollte ich mein Auto anmelden, doch unsere KFZ Zulassungsstelle verweigerte die

Zulassung, da auf dem KÜS Bericht ein Änderung vorgenommen worden ist, die der KÜS Prüfer zwar unterschrieben, aber nicht abgestempelt hatte.

Nun hatte ich per Mail den KÜS angeschrieben info@kues.de und bekam auch eine Antwort vom Prüfer, der mir bis heute den HU Bericht zusenden wollte.

Doch er antwortete nicht.

Was soll ich jetzt am besten tun, denn Morgen, am Donnerstag den 30.01.2020 wollte ich eigentlich das Auto zulassen.

[Bild wegen persönlicher Daten von MT gelöscht]

Ähnliche Themen
124 Antworten

kann das sein, dass Deine Zulassungsstelle sehr kleinlich ist? Da gibt es hoffentlich eine Leitung, die über die Entscheidungen mal drüberschaut.

Themenstarteram 29. Januar 2020 um 16:53

Zitat:

@Kai R. schrieb am 29. Januar 2020 um 16:52:07 Uhr:

kann das sein, dass Deine Zulassungsstelle sehr kleinlich ist? Da gibt es hoffentlich eine Leitung, die über die Entscheidungen mal drüberschaut.

Ja, die sind sehr pingelig und meinten, dass handschriftliche Änderungen im Bericht immer auch abgestempelt werden müßen.

weil sich der Prüfingenieur beim KM-Stand verguckt hat? Wenig bürgernah. Ist ja etwas Anderes als wenn er die Gültigkeit der HU-Plakette falsch aufschreibt.

Das hat absolut nichts mit kleinlich zu tun .

Es handelt sich hier um ein Dokument und da ist nun mal jede Änderung zu bestätigen.

 

 

die beiden Unterschriften sehen für mich jetzt auf den ersten Blick nicht gleich aus. Vielleicht wird deshalb noch ein Stempel nachgefordert.

Das wäre das eine , primär ist es aber so das dieser Datensatz elektronisch gespeichert ist und schon aus diesem Grund jegliche Abweichung beglaubigt (Stempel des Prüfers ) zu dokumentieren ist.

 

Nur was interessiert die Zulassungsstelle eine Korrektur an der Laufleistung?

Zitat:

@Mariolix schrieb am 29. Januar 2020 um 17:45:33 Uhr:

Das wäre das eine , primär ist es aber so das dieser Datensatz elektronisch gespeichert ist und schon aus diesem Grund jegliche Abweichung beglaubigt (Stempel des Prüfers ) zu dokumentieren ist.

Allerdings bleibt doch der Kilometerstand im KBA-Datensatz immer noch falsch, wenn der Prüfer seine handschriftliche Änderung auf dem Bericht abstempelt :confused:

Ich habe es dem Ausgangspost so entnommen das der Prüfer einen neuen und korrekten Prüfbericht erstellt und dann passt es wieder.

 

 

Zitat:

@ktown schrieb am 29. Januar 2020 um 17:45:54 Uhr:

Nur was interessiert die Zulassungsstempel eine Korrektur an der Laufleistung?

Änderung bleibt Änderung , hast du noch nicht gesehen das die Dokumente bei der Zulassung alle eingescannt werden ?

 

Das wäre der richtige Weg.

Zitat:

@ktown schrieb am 29. Januar 2020 um 17:45:54 Uhr:

Nur was interessiert die Zulassungsstempel eine Korrektur an der Laufleistung?

Der Kilometerstand bei der HU gehört zu den Daten, die im ZFZR gespeichert werden.

Es geht dabei um die leichtere Erkennbarkeit von Tachomanipulationen.

Beispiel siehe Anhang.

Zfzr
Themenstarteram 29. Januar 2020 um 18:31

Zitat:

Zitat:

@ktown schrieb am 29. Januar 2020 um 17:45:54 Uhr:

Nur was interessiert die Zulassungsstempel eine Korrektur an der Laufleistung?

Der Kilometerstand bei der HU gehört zu den Daten, die im ZFZR gespeichert werden.

 

Es geht dabei um die leichtere Erkennbarkeit von Tachomanipulationen.

 

Beispiel siehe Anhang.

Was ist das für ein Anhang, den du hochgeladen hast.

Themenstarteram 29. Januar 2020 um 18:32

Zitat:

@hk_do schrieb am 29. Januar 2020 um 18:20:07 Uhr:

Zitat:

@Mariolix schrieb am 29. Januar 2020 um 17:45:33 Uhr:

Das wäre das eine , primär ist es aber so das dieser Datensatz elektronisch gespeichert ist und schon aus diesem Grund jegliche Abweichung beglaubigt (Stempel des Prüfers ) zu dokumentieren ist.

Allerdings bleibt doch der Kilometerstand im KBA-Datensatz immer noch falsch, wenn der Prüfer seine handschriftliche Änderung auf dem Bericht abstempelt :confused:

welcher KBA Datensatz?

Um was handelt es sich da?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. KFZ-Zulassungsstelle verweigert Auto-Zulassung wegen fehlendem KÜS Stempel