Forum626 & 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mazda
  5. 626 & 6
  6. Autoradio auswählen & Soundsystem erkennen - Mazda 626 V Baujahr 1998

Autoradio auswählen & Soundsystem erkennen - Mazda 626 V Baujahr 1998

Mazda 626 5 (GF/GW)
Themenstarteram 5. Januar 2014 um 12:28

Zurzeit höre ich meine Musik über einen FM-Transmitter, aber leider genügt mir die Qualität nicht mehr und ab und zu sollte auch mal eine CD abgespielt werden können.

Ich dachte an ein Autoradio mit zumindest USB-Anschluss und CD-Laufwerk.

Auf was muss ich beim Kauf alles achten? Mit dieser Aktion habe ich wirklich NULL Ahnung.

Das Ziel ist: Beste Soundqualität für bis zu 80 Euro.

Ähnliche Themen
34 Antworten

Hi also zu der Frage ob Du den Antennenstecker weglassen kannst würde ich sagen NEIN! Denn über diesen bekommst du meistens die nötige Masse! Die Stecker von Ebay sind nur bedingt geeignet, besser sind Fahrzeugspezifische Adapter, so vermeidest du das abschneiden der originalen Stecker! Vielleicht kannst ja mal ein Bild machen?? Sagt mehr als Worte!

Ansonsten kann ich auch nur sagen ein Radio für 80,- ist nicht schlecht,aber wenn es ordentlich klingen soll muss man das ganze etwas aufwerten! Das heißt gutes Radio, ordentliche Kabel, Verstärker und nicht vergessen die Lautsprecher! :)

Grüße vom Kombi

Hallo zusammen

(Ich hatte 10 Jahre einen 626 GF, Bj. 1998).

Du musst Dir einen Mazda 626 nach ISO-DIN Adapter kaufen, der wir auf die original Mazda Stecker aufgesteckt.

Das ISO Ende wird mit dem Pioneer Kalbelbaum (ISO) verbunden.

Für die Stromversorgungen werden nur Masse (-), Zündungs,- und Dauerplus benötigt.

Der 626 lieferte ferner ein signal welches mit den Dimmer der Instrumentenbeleuchtung zusammen hängt. Das schent Dein Radio aber nicht zu haben der bleibt "frei" also zur Not bschneiden und isolieren oder auf eine Position im ISO stecker umstecken die vom Pioneer nicht benutzt wird, sonst funktioniert Dein Dimmer der Instrumentenbeleuchtung nicht mhr (war mir damals passiert).

Lautsprecher musst Du selber raus finden ob re/li und vorne/hinten richtig zugeordnet sind, ansonsten die Pins passen umstecken.

Leider habe ich die Farbbelegung usw. nicht mehr vorliegen.

Gruß

Roland

Themenstarteram 12. Januar 2014 um 13:07

Mag ja alles sein, trotzdem würde ich normal Musik hören können,

ohne Rauschen und ähnliches.

Kann mir bitte jemand jetzt weiterhelfen? Bei dem Pioneer-Autoradio war ein Kabel dabei, es passt aber nicht.

Gibt es verschiedene ISO-Standards oder wie bekommt das jetzt angeschlossen?

Hi,

vielleicht hat bei dir schon mal jemand rumgepfuscht im Auto,wäre nicht das erste mal ;)

Mach doch mal Foto´s von den Steckern im Auto und vom Radio.

Notfalls kann man auch direkt anschließen (am besten Löten, Lüsterklemmen gehen aber auch ist aber keine saubere Lösung)

Gruß Tobias

Themenstarteram 14. Januar 2014 um 18:08

Oh, die zwei Antworten über meinem letzten Beitrag hatte ich nicht gelesen.

Den Antennenadapter habe ich einfach gekauft, es hat auch nur einen Euro gekostet.

Von ACR habe ich den Tipp erhalten, dass ein normaler ISO-Adapter nicht passt und

es einen spezifischen Adapter für mein Fahrzeug gibt.

Dieser kostet bei denen 16 Euro (normal?).

Ich werde es mal kaufen und dann erneut mein Glück versuchen.

Kannst du Bilder von dem Stecker des Wagens machen?

Bin verwundert, dass der 626 keinen ISO Stecker hat...

Ist zwar ne weile her, aber ich bin der Meinung, dass das Radio vom schwiegerpapa so gepasst hat....

Liebe grüße vom Michel

Themenstarteram 15. Januar 2014 um 15:49

Das ist das passende Adapterkabel für den Mazda 626 Baujahr 1998:

http://www.amazon.de/.../ref=oh_details_o00_s00_i00?ie=UTF8&psc=1

Und hier habe ich die Bilder vom Radio mit entsprechendem ISO-Adapter (welches nicht gepasst hat) und ein Radioadapter von eBay.

Die Bilder von den Kabeln von meinem Wagen stelle ich bald ein.

Kannst du denn das falsche eBay Kabel wenigstens zurück geben?

Themenstarteram 19. Januar 2014 um 16:40

Der seperate ISO-Adapter wurde noch nicht versendet und deswegen konnte ich die Bestellung noch stornieren. Den Radioadapter hätte ich auch nicht gebraucht, weil eins direkt am Kabel im Fahrzeug dran war.

Zwei Fragen sind mir noch offen:

1. Beim Ausbau des alten Radios habe ich drei Kabel rausgesteckt. Das dritte konnte nicht an das neue Autoradio angesteckt werden. Das Kabel ist schlitzartig (Bilder kommen morgen). Wofür ist dieses gedacht? Das neue Funktioniert auch ohne dieses Kabel.

2. Bei dem ISO-Adapter von dem Pioneer-Gerät ist die blaue Ader (Bild bereits hochgeladen) abgetrennt gewesen und eine gelbes ist auch noch halb. Wofür sind diese gedacht? Funktioniert hat es so wie man den Adapter auf dem Bild sieht.

Zu 1. Kann ich im Moment nichts sagen... So ohne Bild...

Zu 2. Das rote und gelbe Kabel sind für Dauer+ und Zündungs+... Also damit das Radio an geht, wenn du Zündung an machst und aus geht, wenn du Zündung aus machst... Die Radiosender sollten gespeichert bleiben, wegen dem dauer+...

Sollten die sender also nicht gespeichert bleiben, tausche rot mit gelb...

Das blaue ist das sogenannte "remote" Kabel... Darauf läuft nur Strom (+), wenn das Radio an ist... Zb um verstärker, antennenverstärker, Monitore oder so zu betreiben...

 

Liebe grüße vom Michel

Themenstarteram 24. Januar 2014 um 17:35

Zitat:

Original geschrieben von Omega-b-

Zu 2. Das rote und gelbe Kabel sind für Dauer+ und Zündungs+... Also damit das Radio an geht, wenn du Zündung an machst und aus geht, wenn du Zündung aus machst... Die Radiosender sollten gespeichert bleiben, wegen dem dauer+...

Sollten die sender also nicht gespeichert bleiben, tausche rot mit gelb...

Das blaue ist das sogenannte "remote" Kabel... Darauf läuft nur Strom (+), wenn das Radio an ist... Zb um verstärker, antennenverstärker, Monitore oder so zu betreiben...

 

Liebe grüße vom Michel

Und wozu ist diese dünne "Draht" wo "mute" draufsteht?

Also "mute" bedeutet soviel wie "stumm"... Zb machst du mit der " mute " taste das Mikrofon deines Telefon aus... So als Beispiel... Also wird es wohl in die Richtung" irgendwas stumm schalten " gehen...

Wo für das aber hier mit dran ist, keeeeeine Ahnung... Ich hab das auch noch nie gesehen...

Liebe grüße vom Michel

am 25. Januar 2014 um 10:29

Zitat:

Original geschrieben von Omega-b-

Also "mute" bedeutet soviel wie "stumm"... Zb machst du mit der " mute " taste das Mikrofon deines Telefon aus... So als Beispiel... Also wird es wohl in die Richtung" irgendwas stumm schalten " gehen...

Wo für das aber hier mit dran ist, keeeeeine Ahnung... Ich hab das auch noch nie gesehen...

Liebe grüße vom Michel

Hallo Michel,

naja, etwas "googeln" oder eine Betriebsanleitung hilft da bestimmt auch weiter...

Der "Mute"-Eingang macht schon das, was Du vermutest. Ein Signal am Mute-Eingang wird das Radio stumm schalten.

Wofür das gut ist?

Nun, externe (Auto-)Telefone, Telefonschalen zum Festeinbau oder Bluetooth-Freisprecheinrichtungen dürften/sollten einen Mute-Ausgang haben, damit sie bei einem beginnenden Gespräch (insbesondere bei ankommenden) das Radio stummschalten können. Ob neben dem Mute-Eingang am Radio auch noch ein "Telefon"- oder spezieller "Aux"-Eingang da ist, über den in diesem Fall das Lautsprechersignal der Freisprecheinrichtung auf's Radio geschaltet werden kann und so ein eigener Freisprechanlagen-Lautsprecher überflüssig wird, hängt vom Radio ab.

Aber, wie gesagt, googelt doch mal ein wenig. Zum Thema gibt's tonnenweise Beiträge im Netz.

Grüße - Klabo

Da mich eine freisprechanlage nie interessiert hat, musste ich es auch nie nachlesen :p

Jetzt hast du es ja geschrieben... Und dennoch werde ich es im Laufe der Woche vergessen :p, weil, es interessiert mich einfach nicht wirklich :p

Liebe grüße vom Michel

Ps: hätte es mich jemals interessiert, hatte ich es nachgelesen und wüsste es auch ;)

am 25. Januar 2014 um 11:33

Zitat:

Original geschrieben von Omega-b-

Ps: hätte es mich jemals interessiert, hatte ich es nachgelesen und wüsste es auch ;)

...nette Einstellung :-)

Wird mir bei der Fage, ob ich mich in Zukunft nochmal mit von Dir angesprochenen Fragen beschäftigen sollte, Hilfestellung geben.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mazda
  5. 626 & 6
  6. Autoradio auswählen & Soundsystem erkennen - Mazda 626 V Baujahr 1998