ForumTesla
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Tesla
  5. Autopilot Update

Autopilot Update

Tesla
Themenstarteram 23. Juni 2015 um 18:36

Wann genau kommt das Autopilot Update? Müsste ja eigentlich jetzt jeden Moment kommen, oder?

Was ist da jetzt genau bekannt? Wird es das auch für Deutschland geben?

Wird man weiterhin die Hände am Lenkrad haben müssen?

geht es nur auf der Autobahn? Wie erkennt der Tesla, ob man gerade auf der Autobahn fährt?

Würde mich sehr interessieren!

Ähnliche Themen
400 Antworten

Ich habe diese Option in meinen Tesla auch. Ab wann die Freigabe kommt ist noch ziemlich unbekannt

Wie es ungefähr wird, kann man hier sehen:

http://youtu.be/2i-t0C7RQWM

Wurde schon in einem anderen Thread gepostet.

Hier ohne Computersimulation aus der Praxis:

http://youtu.be/KwD1hjlbhwU

Es deutet stark daraufhin, dass Bosch Teslas Entwicklungspartner ist.

VG, hawaii

... und das alles soll diesen Monat kommen?

- automatisches Fahren

- Email Zugang mit Vorlesefunktion

- Sprachsteuerung, die Diktate erlaubt

- Video/YouTube Wiedergabe während der Fahrt

Glaubst du das ernsthaft oder ist das nur ein Werbevideo für 2016/2017, wenn überhaupt?

Ich halte das Video für ein Show Reel, denn der Threadersteller fragte ja nach der Funktionsweise des Autopiloten.

Die Diktierfunktion etc. ist Nebensache, aber die Aktivierung des autonomen Fahrens wird ähnlich wie dargestellt ablaufen, sofern die gesetzlichen Grundlagen geschaffen sind.

Diese sind gar nicht so dramatisch wie immer geschildert: der Fahrer muss jederzeit bereit sein, einzugreifen und darf zunächst nicht das Handy benutzen oder seinen Cappuccino schlürfen. Die Autonomie wird in der ersten Ausbaustufe als Assistenz und nicht als Ablösung des Fahrers betrachtet.

Was davon soll denn in absehbarer Zeit kommen? Im öffentlichen Verkehr wird das automatische Fahren wohl kaum möglich sein.

In bestimmten Autobahnabschnitten wird es gewiss und auch in DE kommen - unter den o.g. Voraussetzungen der Eingriffsbereitschaft des Fahrers. Damit ist dann auch die Frage nach der Haftung im Falle eines Unfalles geklärt: diese trifft immer den Fahrer und zunächst niemals den Anbieter des Assistenzsystems.

Ist ja heute beim Parkpiloten nicht anders.

Zitat:

@hawaii118 schrieb am 25. Juni 2015 um 00:37:30 Uhr:

In bestimmten Autobahnabschnitten wird es gewiss und auch in DE kommen - unter den o.g. Voraussetzungen der Eingriffsbereitschaft des Fahrers. Damit ist dann auch die Frage nach der Haftung im Falle eines Unfalles geklärt: diese trifft immer den Fahrer und zunächst niemals den Anbieter des Assistenzsystems.

Ist ja heute beim Parkpiloten nicht anders.

Auf gut deutsch, man weiss noch nichts.

Themenstarteram 26. Juni 2015 um 1:46

Ok, aber der Autopilot wird erstmal auf Autobahn beschränkt sein, oder?

Aber so richtig groß wird der Unterschied zu z.B. Distronic plus mit Lane keeping ja nicht sein, oder?

Eigentlich nur, dass man die Hände nicht am Lenkrad haben muss und per Blinker die Spur wechseln kann, oder?

... wenn man die Hände überhaupt vom Lenkrad nehmen darf. Denn erforderlich wäre das bei Mercedes, Audi, etc. auch nicht. Und das selbstständige Spurwechseln sehe ich auf deutschen Autobahnen auch noch nicht.

Themenstarteram 27. Juni 2015 um 15:20

Zitat:

@DaimlerDriver schrieb am 27. Juni 2015 um 11:03:51 Uhr:

... wenn man die Hände überhaupt vom Lenkrad nehmen darf. Denn erforderlich wäre das bei Mercedes, Audi, etc. auch nicht. Und das selbstständige Spurwechseln sehe ich auf deutschen Autobahnen auch noch nicht.

Ich könnte mir eh vorstellen, dass es auf der Autobahn weitaus schwieriger ist als auf einem Highway wo alle gleich schnell fahren.

also gehen wir davon Aus, dass Tesla undter dem Begriff "Autopilot" etwa das nachliefert, was Mercedes, BMW und Audi schon heute können. Da heisst das dann nur Distronic mit Lane assist.

Klingt aber nicht so coolwie Autopilot, OTA freigeschaltet, was man schon vorab gezahlt hat. Marketing haben die einfach drauf.

Nun der große Unterschied ist ja die Funktonen werden von Tesla ab dem Zeitunkt des OTA dann auch sicher die nächsten Jahre aktualisiert.

Der erste Umfang ist halt Autopilot V1.0 bei Tesla wird das sicher nicht da stehenbleiben ich denke das wird weiter ausgebaut werden.

Bei Mercedes BMW und Audi gibt es - und selbst das nur mit Glück - Fehlerbehebungen im Zuge von Steuergeräte Updates bei Werkstattbesuchen aber sicher keine Erweiterungen.

Das ist bei Tesla grundlegend anders - das Auto reift zwar ein wenig beim Kunden - aber im Gegensatz zu Audi Mercedes BMW und Porsche reift es tatsächlich auch nachdem man bezahlt hat und man muss nicht dauerhaft mit Ausreden wie "Stand der Technik" leben :D

AutoPilot V1.0 ist sicher nicht besser was MBAP kann - aber die Wahrscheinlichkeit, dass der Autopilot "täglich" durch OTA besser wird halte ich für sehr groß und zwar ohne dass die Verbesserung nur durch einen Neuwagenkauf möglich ist.

Zitat:

@DaimlerDriver schrieb am 27. Juni 2015 um 23:43:03 Uhr:

Marketing haben die einfach drauf.

Stimmt! Auch in dem Punkt sind sie schon nahe an den deutschen Premiums dran!;)

Ich bin bei dem Thema autonomes Fahren nicht so am Laufenden, weil ich es persönlich nicht so prickelnd finde. Aber was ich von ABM so in Erinnerung habe waren irgendwelche mit Elektronik im Kofferraum vollgestopften Prototypen die der Presse vorgeführt wurden. Die Tesla Show wirkte dagegen schon sehr real. Man möge mich korrigieren wenn ich da falsch liege. Was gesetzliche Auflagen betrifft kann weder Tesla noch ABM was dafür wenn nichts draus wird. Speziell in D gebe ich Dir recht dass z.B. automatisches Spurwechseln aufgrund der hohen Geschwindigkeitsunterschiede auf der AB immer kritisch sein werden.

Ich finde das hier immer wieder lustig. :D

Da wird eine Funktionalität von Tesla angekündigt, die es bei anderen schon länger gibt. Man hat sie bei Tesla schon bezahlt, aber noch nicht erhalten. Schließlich ist das aber besser, weil das, was man ja noch nicht hat, später weiter entwickelt und OTA aktualisiert wird, sofern man keine neue HW braucht.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Tesla
  5. Autopilot Update