ForumW177
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. A-Klasse & Vaneo
  6. W177
  7. Automatisches Verschließen der Fenster und des Schiebedaches

Automatisches Verschließen der Fenster und des Schiebedaches

Mercedes A-Klasse V177
Themenstarteram 21. Mai 2020 um 8:38

Hallo und nen schönen Feiertag an Alle,

hab mal ne Frage ob es grundsätzlich möglich ist bei Verriegelung meines Sterns Bj.10/2018 automatisch die Fenster und das Schiebedach mit zu schließen?

Nervt mich wenn ichs vergessen habe. Kann es ja leider auch mit dem Handy nicht schließen da mein Stern wie ich hier schon gelesen habe zu alt dafür ist. ;):ma d:

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@FloA200 schrieb am 23. Mai 2020 um 18:49:13 Uhr:

Wo auch immer der Sinn ist, wenn die „Fern“-Schließung/Öffnung nur bei max. 75cm Anstand zum Fahrzeug funktioniert ....

Sehe ich genauso. Andere Hersteller können das seit vielen Jahren aus voller Fernbedienungsentfernung.

14 weitere Antworten
Ähnliche Themen
14 Antworten

Guten Morgen,

Ja das geht mit dem Komfortschließen. Die Abschließtaste auf der Fernbedienung gedrückt halten, dann wird auch Seitenfenster und Schiebedach geschlossen.

Umgekehrt geht es übrigens auch. Also beim aufschließen die Entriegeltaste gedrückt halten und es werden Fenster und Schiebedach zum lüften geöffnet.

Hey ich habe auch einen ab Bj. 10/2018 allerdings funktioniert das bei mir nicht, wenn ich die Taste zum entriegeln/ schließen länger gedrückt halte, dann öffnen/ schließen sich die Fenster nicht. Woran kann das liegen ?

 

Viele Grüße

MBA 220

Man muss direkt neben dem Auto stehen; dann klappt das.

@Blonde. ich probiere es gleich mal aus und werde berichten, vielen Dank schonmal :)

 

Hat funktioniert :)

Themenstarteram 21. Mai 2020 um 19:57

Dankeschön an Alle für Eure Antworten !

Hat Super funktioniert. Freut mich sehr !

Wo auch immer der Sinn ist, wenn die „Fern“-Schließung/Öffnung nur bei max. 75cm Anstand zum Fahrzeug funktioniert ....

Zitat:

@FloA200 schrieb am 23. Mai 2020 um 18:49:13 Uhr:

Wo auch immer der Sinn ist, wenn die „Fern“-Schließung/Öffnung nur bei max. 75cm Anstand zum Fahrzeug funktioniert ....

Sehe ich genauso. Andere Hersteller können das seit vielen Jahren aus voller Fernbedienungsentfernung.

Zitat:

@a5starter schrieb am 23. Mai 2020 um 18:56:36 Uhr:

Zitat:

@FloA200 schrieb am 23. Mai 2020 um 18:49:13 Uhr:

Wo auch immer der Sinn ist, wenn die „Fern“-Schließung/Öffnung nur bei max. 75cm Anstand zum Fahrzeug funktioniert ....

Sehe ich genauso. Andere Hersteller können das seit vielen Jahren aus voller Fernbedienungsentfernung.

Ich kann mir Vorstellen aus Sicherheitsgründen. Das ein Schließen nur möglich ist wenn man einen ungehinderten Blick auf die Fenster und das Schiebedach hat.

Aber warum ist es wichtig die Fenster und Türen aus mehreren Metern Entfernung zu schließen?

Mit dem Gedanken das es aus Sicherheitsgründen nicht möglich ist kann schon sein.

Dagegen spricht jedoch das man über die me App von überall und auch ohne Sichtkontakt öffnen/schließen kann.

Öffnen von Fenster/Schiebedach kann schon sinnvoll sein wenn man an heißen Tagen durchlüftet bevor man zum Auto kommt.

Das es mit dem Schlüssel nicht aus größerer Entfernung geht ist jedenfalls unverständlich und blöd für diejenigen die es nicht über die App steuern können.

Meine A-Klasse ist von 05/2018. Bei mir geht es nicht mit der App. aber stört mich auch nicht. Ich würde meinen Wagen eh nicht unbeobachtet mit offenen Fenstern irgendwo stehenlassen.

Irgendwo würde ich das auch nicht machen, auf Arbeit in eingezäuntem Bereich macht sich das ganz gut im Sommer wenn der Wagen den ganzen Tag in der Sonne stand. ;)

Ich finde das zum Durchlüften auch sinnvoll. Direkt am Auto kann man sich dann eigentlich auch ganz sparen meiner Meinung nach.

Und aus Sicherheitsgründen sollte Mercedes erstmal dafür sorgen, dass man nicht aus Versehen aus der Ferne die Heckklappe öffnen kann.

Gibt so ein paar Punkte bei Mercedes, die sind nicht wirklich durchdacht.

Es ist halt konzeptionell widersprüchlich. Mit der Fernbedienung kann ich die Fenster nur in Armlänge öffnen und schließen. Aber das gesamte Auto aus 20m und mehr Metern entriegeln. Sicherheitsaspekt nicht erkennbar. Häufiges Argument: man könnte aus Versehen jemanden einklemmen, wenn ohne Sichtkontakt die Fenster hebt oder senkt. Aber warum kann ich dann genau dies per Web-Interface vom anderen Ende der Welt?

Mein Fahrzeug steht tagsüber in praller Sonne auf dem Firmenparkplatz. Da wäre ein Durchlüften eine Hilfe, idealerweise per App, geht aber bei meinem leider nicht. Und per Fernbedienung nutzt es nix, wenn ich dazu neben dem Fahrzeug stehen muss. Schade.

Ich kann Eure Argumente verstehen, bis auf das Öffnen der Heckklappe aus der Ferne. Soweit ich weiß geht das beim W177 gar nicht. Das man die Fenster aus der Ferne öffnet wäre vielleicht eine Option, dabei kann ja keiner verletzt werden, nur beim Schließen.

Auf der Arbeit steht mein Wagen überdacht und im Schatten und Zuhause in der Garage. deswegen brauche ich diese Funktion selten. Höchstens mal wenn ich in der Stadt bin, und dann öffne ich die Fenster wenn ich dabei stehe. warte ein paar Minuten und steige dann erst ein, also wenn die größte Hitze erstmal raus ist.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. A-Klasse & Vaneo
  6. W177
  7. Automatisches Verschließen der Fenster und des Schiebedaches