ForumPassat B6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B6
  7. Automatikgetriebe Ölwechsel alle 60.000 km nur bei DSG ?

Automatikgetriebe Ölwechsel alle 60.000 km nur bei DSG ?

VW Passat B6/3C
Themenstarteram 5. Dezember 2011 um 21:46

Hallo,

habe im Internet gelesen das das Getriebeöl für Automatik alle 60.000 Km gewechselt werden muss, anscheinend nur für DSG Getriebe stimmt das ? Mein Passat 3c 2.0 TFSI Bj 2007 hat einen 6 Gang Automatik muss bei dem nicht gewechselt werden ?

Beste Antwort im Thema

Beim 7-Gang DSG muss es nicht gewechselt werden, da Kupplung trocken läuft und es getrennte Ölkreise für Getriebe und Mechatronik gibt. Beim 6 Gang DSG muss es alle 60000km gewechelt werden, da Kupplung, Mechatronik und Getriebe in der selben Plörre laufen.

51 weitere Antworten
Ähnliche Themen
51 Antworten

Gab es 2007 noch die Wandlerautomatiken? Dachte die gabs nur ganz am Anfang.

Schau mal ins Serviceheft, da steht ja drin wann was gemacht werden muss. Meiner ist BJ 2006 und da steht nur was vom DSG. Ob da die Wandlerautomatik nur nicht aufgeführt ist oder es nicht nötig ist lässt sich daraus aber nicht ableiten.

Dei meisten Hersteller schreiben keinen Wechsel des Automatiköls vor bei Wandlergetrieben. Sind sogenannt "wartungsfrei".

Ich habe das aber bei allen bisherigen Autos immer machen lassen, und zwar so etwa bei 150tkm. Kostet nicht die Welt und schadet bestimmt nicht.

Ob ich es beim Passat machen lasse, weiss ich noch nicht. Habe jetzt 130tkm.

Meiner hatte letzte Woche die 60000er Inspektion und dort wurde das Getriebeöl bei meinem DSG nicht gewechselt.

Ich hatte den :) auch vorher gefragt, ob das gemacht werden würde. Er verneinte das und wüßte auch nicht warum das jetzt gemacht werden sollte.

Beim 7-Gang DSG muss es nicht gewechselt werden, da Kupplung trocken läuft und es getrennte Ölkreise für Getriebe und Mechatronik gibt. Beim 6 Gang DSG muss es alle 60000km gewechelt werden, da Kupplung, Mechatronik und Getriebe in der selben Plörre laufen.

am 6. Dezember 2011 um 9:26

Also es schaden kann es nicht,wenn man das Automatikgetriebeöl wechselt.Hab es auch bei meinen alle 80000 machen lassen und hatte bis zum letzten Tag nie Probleme gehabt.Das Auto hatte 255000 km auf der Uhr.

Mfg.

Zitat:

Original geschrieben von andreasbrn5

Beim 7-Gang DSG muss es nicht gewechselt werden, da Kupplung trocken läuft und es getrennte Ölkreise für Getriebe und Mechatronik gibt. Beim 6 Gang DSG muss es alle 60000km gewechelt werden, da Kupplung, Mechatronik und Getriebe in der selben Plörre laufen.

Genau so ist es! Nach dem Ölwechsel eines nasslaufenden DSG's denkt man sowieso, die hätten ein völlig 'Neues' eingebaut. Alleine dafür würde ich es immer wieder 'machen' lassen. Ansonsten gilt : Auch wenn "wartungsfrei" drauf steht, tut jedem Getriebe ein Ölwechsel von Zeit zu Zeit gut. Experten behaupten sogar, dass dann nur die Hälfte kaputt ginge. Bei einem Gegenwert von 5.000 und mehr sind die 230 Euro alle 60.000 Kilometer sowieso zu verschmerzen :D

Brain

Ich hab morgen n Termin beim :) für ne 60.000er Inspektion. Bin gespannt was alles gemacht wird.

Mal gucken ob dann das leichte "Rucken" beim Schalten wieder verschwindet.

Moin

 

Als "Geschädigter" muss ich mich mal kurz einmischen.

 

Es gibt den einfachen Austausch des Getriebeöls, und auch die komplette Spülung.

 

Bei meinem vorigen Fahrzeug (Volvo V70) hatte ich bei ca. 100tkm mal das Öl tauschen lassen.

 

Das Geruckel beim dritten in den vierten Gang der Automatik trat dann bei ca. 140tkm auf. 

Bei 16otkm habe ich dann die Spülung nach der Tim Eckart Methode vornehmen lassen. Es gab eine Verbesserung, keine Frage.

Da das Getriebe aber irgendwie einen Schlag weg hatte, habe ich den Wagen kurz darauf abgegeben.

 

Gut, bei mir hat es nicht geholfen, aber das lag nicht an der Spülung.

 

Kostenpunkt: 250 - 300 Euro.

 

Bis dahin

 

 

Dreck
Dsc-0804
am 10. Februar 2015 um 17:15

Zitat:

@AndreT78 schrieb am 6. Dezember 2011 um 08:17:14 Uhr:

Meiner hatte letzte Woche die 60000er Inspektion und dort wurde das Getriebeöl bei meinem DSG nicht gewechselt.

Ich hatte den :) auch vorher gefragt, ob das gemacht werden würde. Er verneinte das und wüßte auch nicht warum das jetzt gemacht werden sollte.

Hi,

6 Gang DSG brauch alle 60tkm neues Öl, sonst wirds übel!!

Bei einem Bekannten ist bei 150tkm die Mechatronik flöten gegangen, Kostenpunkt ca. 2500-3000 Euro laut Freundlichem...er hatte den ersten und einzigen Ölwechsel bei 60tkm gemacht.

Ob es nur am Ölwechsel lag kann natürlich niemand sagen.

Gruß

Ich mache alle 80-100 Tsd Ölwechsel. Der erste Passat wurde 240.000 km alt. Hätte bestimmt noch 60.000 gehalten.

Nun bin ich bei 150.000 und habe einen Wechsel hinter mir.

Mittlerweile ist das DSG Öl Wechseln halb so schlimm bzw. so Teuer wie zu Anfang.

Es gibt Kits zum selber machen und Öl von anderen Hersteller.

Viele Freie Werkstätten haben es jetzt auch drauf bzw. haben es gelernt.

Zu Anfang mußte man explizit zu VW und war 400-550€ los. Das war schon happig und dass alle 60tkm.

Aktuelle Preise in frei Werkstätten um die 180€.

Das ist schon eher zu verschmerzen:-)

Bei sowas gehe ich lieber zu VW. Keine Ahnung, ob eine freie Werkstatt den richtigen Ablauf kennt?

Hab oft genug gesehen das VW es falsch macht!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B6
  7. Automatikgetriebe Ölwechsel alle 60.000 km nur bei DSG ?