ForumFiat
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. AutoBild TEst Fiat500,Mini,Bettel 2012

AutoBild TEst Fiat500,Mini,Bettel 2012

Fiat
Themenstarteram 7. Febuar 2012 um 7:02

In der AutoBild vom 3.02.2012 gibt es olch schönen Test über Retro-Autos, getest wurden Bettel, Mini und der 500, in bin jetzt kein Fiat-Fan, jedoch finde den Test für augenwischerei zu Gunsten VW. Wie kann man einen 500 und ein beetel unter selben Vorraussetzungen testen und sich wundern das der Bettel viel Größer drinne ist und mehr Komfort bietet?????

Welch ein irrsinn, ich hätte dann ja noch ein Ford Mustang mit rein genommen und mich dann in Sachen Antrieb gewundert wieso der Bettel so ne lahme Kiste ist. :rolleyes:

Ähnliche Themen
27 Antworten

Ja, ich habe mich auch über den Artikel gewundert.

In den ersten Sätzen wird geschrieben, das nur das Design beachtet wird und die Benotung nicht maßgebend ist. Und dann das.

Tja ein Fiat darf eben nur in der Spaßwertung gewinnen (was er ja auch getan hat). Bei der Benotung war ja schon vorher klar das der Vauweh gewinnt (wer sonst?).

Solche Tests sind ja ganz klar sinnfrei. Wie kann ich Retro-Autos gegeneinander antreten lassen, wo doch eindeutig der Spaßfaktor und die Emotion kaufentscheidend sind. Das ist beim 500 und beim Mini eindeutig der Fall. Wobei der Vauweeeehh nur eben dorthin möchte, aber nicht kann. Dann muß eben ein "Test" nachhelfen.

Mfg

Andi

Was ist bitte ein Bettel :confused::confused::confused:

VW Beetle genannt "Bettel" oder "überteuerter Golf":D.

Mfg

Andi

Glaub, da seit ihr nicht die einzigen die sich über so ein Test Wundern.

Kompaktklasse mit Kleinwageklasse zu Vergleichen ist arg daneben gegriffen.

Geht mal zur Homepage von A...d und schaut euch mal die Kommentare an...

Hier wurde echt nur ein VAG Fahrzeug "Poliert".

Bin mal gespannt wie der erste Test vom Panda gegen up wird.....

Hallo "salva",

das kann ich dir jetzt schon sagen!

Der "Up" wird haushoch mit mindestens 30 Punkten Abstand gegen den Panda gewinnen. Das war schon immer so, und wird auch so bleiben. Selbst der "Fox" hat gegen den aktuellen Panda gewonnen. Wie die Realität und die Langzeitqualität aussieht, ist der Aut....d doch egal.

Selbst wenn der Panda in allen Disziplinen besser abschneiden sollte, bekommt er für eine Tatsache ganz erheblichen Punktabzug: Das ESP ist nur gegen Aufpreis erhältlich.

Allein dieser Umstand reicht schon aus, um den "Up" in allen deutschen "Fachzeitschriften" gewinnen zu lassen!

Ausserdem dürfen ausländliche Autos nicht gewinnen, weil die zuwenig Werbung schalten. Man braucht nur zu schauen wieviel Werbung VW allein in der Autob..d schaltet und wieviel Fiat. Diese werden doch ihren größten Werbeetat und damit deren Produkte nicht verunglimpfen.

Was glaubt ihr, wenn Fiat einen ganzen Markt (z.B.Deutschland) mit ihrer Werbung überschwemmen würden. Wie würden dann die "Fachzeitschriften" wohl schreiben. Und welche Marke würde dann gewinnen?

Mfg

Andi

Themenstarteram 7. Febuar 2012 um 9:44

Zitat:

Original geschrieben von pitt48

Was ist bitte ein Bettel :confused::confused::confused:

Ja da war ich wohl noch nicht ganz der Herr meiner Gehirnzellen....

Themenstarteram 7. Febuar 2012 um 9:47

Zitat:

Original geschrieben von andis hp

 

Selbst wenn der Panda in allen Disziplinen besser abschneiden sollte, bekommt er für eine Tatsache ganz erheblichen Punktabzug: Das ESP ist nur gegen Aufpreis erhältlich.

Ist das beim neuen Panda auch der Fall? (Nicht das mich das stört)

Hallo,

soviel ich weiß und wie man bisher in diversen Medien geschrieben (auch hier in MT) oder gesagt hat, wird der neue Panda in den Basisversion (also blank ohne alles) nicht mit ESP ausgeliefert. Der Aufpreis soll bei 200-300€ liegen. Alle anderen Versionen und Ausstattungen sollen das ESP serienmäßig haben. Selbst mein :) Fiat-Händler gibt sich da bedeckt.

Im Chrashtest erhielt der neue Panda deshalb nur 4 Sterne, da dort nur die Basis-Ausstattung ohne ESP getestet wird. Der Up erhielt 5 Sterne, weil er eben ESP serienmäßig hat.

Mfg

Andi

Mal im ernst. Macht Fiat für 200-300 € so ein aufstand ?!:rolleyes::confused:

Das wäre doch bei jeden kauf als Rabatt wieder drin... boa, Fiat !

Dafür ein Stern verlieren, echt traurig.

Themenstarteram 7. Febuar 2012 um 11:12

Ähmmm was für Kleinigkeiten im centbereich spart VW den ständig beim Medellwechseln ein???

Zitat:

Original geschrieben von DerMeisterSpion

Ähmmm was für Kleinigkeiten im centbereich spart VW den ständig beim Medellwechseln ein???

Verkaufen die Kack Fensterheber seit den Golf 3 noch in jeden VAG Modell.....

Der Beetle ist doch kein Retro-Auto... . Langweiliger kann man das Thema "Käfer" beim besten Willen nicht ins 21 Jhh. transferieren. Der 1. war jämmerlich, der Neue (aufgemotzt als "Race-Car") ist auch noch lächerlich dazu. Emotionen auf dem Niveau der aktuellen Aussentemperaturen. Die Verkaufszahlen werden auch diese Drama von unseren Augen fernhalten.

Über die verzweifelte Kopie des 500er Armaturenbretts im "Up" muss man wohl auch kein Wort verlieren. In dieser Wagenklasse kann man nur mit Style (500) oder Preis (Hyundai, Kia,..) punkten. VW nimmt jedenfalls die herausforderung der Asiaten an :D.

Amen

Themenstarteram 7. Febuar 2012 um 11:54

Mir kam letztend ein weißer neuer Beetel entgegen, seitlich dick beschriftet "TURBO", fand ich ammüsant in anbetracht das es den Wagen scheinbar nur mit TSI und TDI Motoren angeboten wird.

Zitat:

Original geschrieben von salva.g

Glaub, da seit ihr nicht die einzigen die sich über so ein Test Wundern.

Kompaktklasse mit Kleinwageklasse zu Vergleichen ist arg daneben gegriffen.

Klarer Fall von Aktionismus, wenn die Marketingabteilung merkt, dass die Einführungskampagnen-Felle davon schwimmen. :D Beetle Zulassung in D:

  • November 2011: 640
  • Dezember 2011: 350
  • Januar 2012: Tendenz gleichbleibend

Erschreckend viele fallen auf solche Promotion-Maßnahmen rein.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. AutoBild TEst Fiat500,Mini,Bettel 2012