ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Auto zieht nach links und rechts

Auto zieht nach links und rechts

BMW 3er E46
Themenstarteram 27. April 2016 um 22:52

Servus Leute,

ich weiß.. dieses Thema gibt es schon 1000 mal. Seit ich auf meine Sommerreifen gewechselt habe, zieht mein Auto wirklich bei bestimmten Straßenlagen, nach rechts und links. Ich muss wirklich bei manchen Straßenlagen sehr hart gegenhalten damit er gerade fährt.

Dachte das wird dann schon nach 1-2 Wochen aufhören aber seit ich die Sommerreifen (ca. 1 Monat) drauf habe ist es immernoch gleich.

z.B. auf einer bestimmten Straße, zieht er immer stark nach rechts, also das Lenkrad dreht sich schlagartig um ca 15-20° nach rechts.

Letzen Sommer hat ich das Problem nicht, glaub ich?! Also mir ist wirklich nichts aufgefallen letzten Sommer.

An was kann das liegen? Reifen wurden nicht neu gewuchtet, aber ich glaub kaum das es daran liegt.

mfg

Beste Antwort im Thema

Nun ja, wenn es vor dem abmontieren nicht so war, dann kann es wohl nicht an den Reifen liegen!

Ich muss aber sagen, dass man sich schnell an die Winterreifen gewöhnen kann. Diese sind meist schmaler und laufen somit den Rillen nicht so nach. Ich bin auch jedes Jahr aufs neue überrascht, wie gierig die Sommerreifen auf Spurrillen sind. Ich glaube ehrlich gesagt nicht, dass ein defekt vor liegt, wenn sich der Wagen mit der Winterbereifung normal fahren lassen hat.

Ich würde einfach mal zur Achsvermessung fahren. Die Spur kann sich ja verstellt haben (z.B. durch tiefes Schlagloch) und dies macht sich nun erst mit den breiten Reifen bemerkbar.

67 weitere Antworten
Ähnliche Themen
67 Antworten

Welche Reifenkombi fährst du?

Themenstarteram 27. April 2016 um 22:59

@Michl 1987 225/50 R16 auf den standard Alus von BMW also alles noch standard. Reifen sind allerdings von 2008, aber das dürfte bestimmt nichts mit dem rechts links gelenke zu tun haben.

Bei dieser Reifengröße ist es sehr ungewöhnlich, dass sie den Spurrillen nachlaufen! Das macht meist die Mischbereifung ab 17 Zoll. Der Luftdruck stimmt?

Themenstarteram 27. April 2016 um 23:08

@Michl 1987 Ja, Luftdruck direkt nach dem montieren mit 2.4 bar aufgefüllt. Das ist wirklich komisch... Mit den Winterreifen hat alles super funktioniert, also kann es ja nicht an der Spurstange liegen.

Hast du darauf geachtet, dass du die Sommerreifen wieder so montiert hast wie letztes Jahr? Also vorne und hinten, links und rechts nicht vertauscht.

An der Hinterachse fährt sich der Reifen bei BMW innen immer etwas mehr ab. Eventuell macht sich das beim vertauschen der Reifen bemerkbar.

Themenstarteram 27. April 2016 um 23:15

@Michl 1987 Ja, alles beschriftet und so dran montiert wie es war. Ich werde sicherheitshalbe mal die Profiltiefen abchecken.

Kann es an Profil abweichungen liegen das es so stark nach links und rechts zieht?

Nun ja, wenn es vor dem abmontieren nicht so war, dann kann es wohl nicht an den Reifen liegen!

Ich muss aber sagen, dass man sich schnell an die Winterreifen gewöhnen kann. Diese sind meist schmaler und laufen somit den Rillen nicht so nach. Ich bin auch jedes Jahr aufs neue überrascht, wie gierig die Sommerreifen auf Spurrillen sind. Ich glaube ehrlich gesagt nicht, dass ein defekt vor liegt, wenn sich der Wagen mit der Winterbereifung normal fahren lassen hat.

Ich würde einfach mal zur Achsvermessung fahren. Die Spur kann sich ja verstellt haben (z.B. durch tiefes Schlagloch) und dies macht sich nun erst mit den breiten Reifen bemerkbar.

Themenstarteram 27. April 2016 um 23:29

@Michl 1987 Meine Winterreifen waren 205er, also könnte ich mich wirklich dran gewöhnt haben, da ich das Auto auch erst ein Jahr habe, hatte ich die Sommer nur eine Saison lang gefahren und die Winter halt diese Saison.

Aber das ist wirklich schon hart mit dem Lenkrad ziehen. Manchmal wenn ich an der Ampel halte und zum stehen komme zieht das Lenkrad manchmal nach rechts um 10°

Ich hatte letzte Saison 19 Zoll Mischbereifung drauf. Vorn 225 und hinten 255. Da bekommst de trotz Servolenkung fette Muckies. :D

Themenstarteram 27. April 2016 um 23:35

Aber das ist doch scheiße so, wenn du ständig gegenlenken musst, da denkt der hintere doch du bist besoffen haha

Themenstarteram 27. April 2016 um 23:40

Meine Reifen sind "Rain Type" reifen oder wie das heißt. Also das Profil ist wie auf dem folgenden Bild. Kann es auch damit zusammen hängen? Oder spielt das keine Rolle.

Raintype

Ich habe das genau gleiche Problem mit meinem E46. Auch seit dem ich die Sommerreifen drauf habe. Genau die gleichen Symptome, läuft der Spur nach und bei der Ampel zieht es auch herum. Es sind auch Michelin reifen 17". Den E46 habe ich auch erst seit Dezember d.h erste Saison mit Sommerreifen unterwegs.

Ich hoffe jemand kann uns weiter helfen. Habe gelesen das es auch die verschleissten Hydro-Lager sein könnten. Habe leider schon unerwartet zu viel Geld in Reparaturen ausgegeben, sonst hätte ich etwas austauschen lassen oder zumindest eine Achsvermessung durchführen lassen.

Meiner läuft auch jeder Spurrille hinterher. Aber dss idt normal. 225er eben ;) muss damit leben..... hat jemand erfahrung mit spurverbreiterung im bezug auf 225er schlappen? Wär mal interessant wie sich das fahrverhalten ändert.

Hallo

 

Ich hatte dieses verhalten auch, nicht ganz so stark, aber es hat sich nicht schön gefahren.

Habe diese Woche die Hydrolager gewechselt, seit dem ist es fast nicht mehr zu spüren ;-)

Es waren nach 202tkm noch die originalen Hydro's, habe jetzt Meyle HD. Ein bißchen laufen die Reifen den Rillen noch nach, aber das ist bei 225x18 Zoll normal......

 

PS: mit Winterreifen hatte ich noch nichts bemerkt.......

 

Gruß Stormy

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Auto zieht nach links und rechts