ForumBMW
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. Auto im Staat nebenan kaufen?

Auto im Staat nebenan kaufen?

Themenstarteram 13. November 2004 um 14:21

Hallo Leute hab da mal eine Frage , ich komme aus Österreich und habe da auf der BMW Homepage die preise mit denen in Deutschland verglichen und bin drauf gekommen das die um ein paar 1000€ billiger sind.

 

Nun zu meiner Frage zahlt es sich aus das Auto in Deutschland zu kaufen und dann nach Österreich zu Überführen ? Oder kostet das dan mehr?

Ähnliche Themen
20 Antworten

Ihr habt doch da diese komische Sondersteuer (keine Ahnung wie die heisst) oder?

Ich vermute ihr müsst die dann nachzahlen inkl. Zoll und so.

Aber wenn der Preis so große Unterschiede vorweist, dann könnte es sich ja trotzdem lohnen.

Kenne mich aber sonst nicht so aus...

BMWFREAK4!

Du musst vom Kaufpreis den du in der BRD gezahlt hast die Nova nachzahlen, und von der Summe der Nova nochmal 20% Mwst.

Die Nova ist Modellabhängig aber max. 16%.

Ob es sich auszahlt ein KFZ zu importieren kannst du dir leicht selbst ausrechnen!

Nova = Normverbrauchabgabe

Nicht zu vergessen ist auch die Typisierung.

TÜV zählt in Österreich nichts!!!

+ Überstellungskosten

Nützliche Infos findest du unter www.oaemtc.at oder www.arboe.at

Wollte es selbst mal probieren, aber der Aufwand war mir dann doch zu groß.

in D-Land kannste davon ausgehen das die genauso teuer wie bei euch in Ö-Land sind. Wenn du wirklich was sparen willst schauste mal nach Dänemark oder Polen. Da kriegste die für 15-20% unter DE oder Österr. Preis.

Gruß Zonkdsl

Zitat:

Original geschrieben von Karsten112

...nachzahlen inkl. Zoll und so.

Innerhalb der EU werden keine Zölle mehr erhoben.

Also wegen der NOVA...

Gebrauchtwagenkauf in D lohnt sich für euch wohl!

Angenommen ihr kauft euch um 9000 ein Auto und lasst euch auf nen Kaufbeleg vom Verkäufer nur z.B. 3000 draufschreiben zahlt ihr auch nur für die 3000 die NOVA nach.

Selbst wenn ihr dann das Auto in D etwas teurer kauft habt ihr noch ein schnäppchen gemacht... muss man sich halt mal alles durchrechnen.

Zitat:

Original geschrieben von Jason_V.

Also wegen der NOVA...

Gebrauchtwagenkauf in D lohnt sich für euch wohl!

Angenommen ihr kauft euch um 9000 ein Auto und lasst euch auf nen Kaufbeleg vom Verkäufer nur z.B. 3000 draufschreiben zahlt ihr auch nur für die 3000 die NOVA nach.

Selbst wenn ihr dann das Auto in D etwas teurer kauft habt ihr noch ein schnäppchen gemacht... muss man sich halt mal alles durchrechnen.

weils auch so legal ist.......

das nennt man steuerhinterziehung, sowohl der händler als auch du selber kannst da gehörig belangt werden. unterschätze das finanzamt nicht, die sind schlimmer als die mafia....

Moin,

Ausserdem geht sowas nur bei einem Gebrauchtwagen ...

Nicht bei einem Neuwagen.

Und STEUERHINTERZIEHUNG ... können und wollen wir hier nicht unterstützen !

MFG Kester

Wer lesen kann ist klar im Vorteil ;)

Hab extra geschrieben dass es nur bei Gebrauchten lohnt.

Welches Finanzamt soll denn dagegen was in der Hand haben?

Wenn auf dem Kaufvertrag ein Betrag steht muss der versteuert werden, was will das Finanzamt da machen?

Ihr könnt ja Österreich auch so ein bisschen Geld spenden ;)

Ich seh da nix schlimmes bei. Steuern kriegen sie so und so. Ob nun mehr oder weniger ist doch egal, in keinem Fall haben die nen Nachteil weil die NOVA eh völlig umsonst erhoben ist.

Zitat:

Original geschrieben von Jason_V.

...weil die NOVA eh völlig umsonst erhoben ist.

Wie soll man das verstehen?

Zitat:

Original geschrieben von Jason_V.

Welches Finanzamt soll denn dagegen was in der Hand haben?

 

Ich seh da nix schlimmes bei. Steuern kriegen sie so und so. Ob nun mehr oder weniger ist doch egal, in keinem Fall haben die nen Nachteil weil die NOVA eh völlig umsonst erhoben ist.

du kriegst ein gehalt, ob nun mehr oder weniger ist doch egal, in keinem fall hast du einen nachteil? hallo, wo lebst du?

ich würde liebend gern die reaktion einen staatsanwaltes und des richters auf deine argumentation sehen. unterschätz das finanzamt nich.....

aber ich glaube du hast da erfahrung und weißt schon wie der hase rennt....... :rolleyes: einem solche tipps zu geben....

Zitat:

Original geschrieben von Sinyxys

du kriegst ein gehalt, ob nun mehr oder weniger ist doch egal, in keinem fall hast du einen nachteil? hallo, wo lebst du?

:D

Klasse Vergleich...

Irgendwie finde ich den Vergleich komisch.

Aber jetzt mal zur NOVA, mit was für einer Begründung wird die erhoben? In A zahlt man doch die MwSt. auch noch!

Und ich sags jetzt mal so:

Ich als Ösi kauf in D ein Auto, geb Geld dafür aus. Österreich kriegt dann Geld von mir. Ich sehe es so, ob das jetzt 2000 oder 5000 Euro sind wär mir als Privatmann egal, denn das Land muss mir ja auch keine Gegenleistung für meinen Autokauf geben, oder?!?

Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. Auto im Staat nebenan kaufen?